-22°
ABGELAUFEN
Kona Jake The Snake Cyclocross (2016) - diverse andere Fahrräder

Kona Jake The Snake Cyclocross (2016) - diverse andere Fahrräder

Home & LivingWiggle Angebote

Kona Jake The Snake Cyclocross (2016) - diverse andere Fahrräder

Preis:Preis:Preis:1.270,25€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Wigglesport gibt es im SSV verschiedene Räder (und auch Zubehör, aber dafür gibt es gleich noch einen anderen Thread) recht günstig im Angebot. Allen voran das Kona Jake The Snake Cyclocross (2016). Verbaut ist im wesentlichen die Shimano 105er Gruppe.

Ebenfalls gute Preise haben das
Kona Esatto DDL Rennrad und das
Charge - Plug 1 2016
Links dazu im 1. Kommentar.

Die nächsten Preise gehen ab 1.599€ los. Es sind noch weitere 10€ Rabatt möglich wenn ihr 1. Besteller seid und euch für den Newsletter anmeldet.

Im Moment sind noch alle Größen verfügbar.

Ich habe selbst ein anderes Rad bei Wiggle bestellt und war mit Versand/Service zufrieden, musste noch minimal zusammenbauen. Die Anleitung dazu war ok, das beiliegende Werkzeug sogar brauchbar.

Hier noch die Specs:
Anzahl der Gänge - 22
Kabelführung - Teils innen, teils außen
Modelljahr - 2016
Rahmen - Kona Race Light, konifiziertes 7005er Aluminium
Gabel-Material - Metall-Legierung/Carbon
Gabel - Kona Vollcarbon CX Race Scheibenbremse
Steuerrohr - Verjüngt, sonstige
Aufnahme für Flaschenhalter - 2 Stück
Befestigung für Umwerfer - Schelle
Ausfallenden - Austauschbares Schaltauge (hinten)
Laufradgröße - 700 C (622)
Laufradsatz - Novatec hubs laced to WTB STP i19 rims
Gruppenset - Shimano
Brems- & Schalthebel - Shimano 105
Umwerfer - Shimano 105
Schaltwerk - Shimano 105
Bremsentyp - Kabelscheibenbremse
Bremsen - Shimano 105 Levers
Bremssättel - Hayes CX Expert 160 mm
Kurbeltyp - Cyclocross-spezifisch
Kurbel - FSA Gossamer CX N11
Kettenblattgröße - 46 Zähne, 36 Zähne
Kette - KMC
Innenlager - FSA
Kassette - Shimano 105 11-32, 11-fach
Übersetzungsverhältnis - 11-32 Zähne
Lenker - Kona Road
Lenkerband/Griffe - Kona Kork Lenkerband
Vorbau - Kona Road Deluxe
Sattelstütze - Kona Thumb mit Offset
Sattel - WTB Volt Comp
Reifen - Clement MXP 700 x 33C
Pedalen - Einfache Flachpedalen im Lieferumfang enthalten
Garantie - 3 Jahre Rahmen-Garantie, 12 Monate auf Teile
Rennrad - Ja

13 Kommentare

Kona Esatto DDL Rennrad Preisvergleich etwa ab 1.799€, hier 1.361€

Charge Plug 1 Gibt es in Rosa und Schwarz, Preisvergleich etwa ab 519€, hier etwa 453€
Bearbeitet von: "JeBeB" 31. August

Jemand ne Erfahrung mit dem Rad als 90% Stadt, 10% Schotterweg? Preis ist gut?

wigglesport.de/ver…16/

Macht einen ganz guten Eindruck. Ein wenig irritiert bin ich, dass keine Gewichtsangabe zu finden ist.

Auch sollte man sich bewusst sein, dass es ein Cyclocross-Rad ist und kein Rennrad. Wer also nicht im Matsch unterwegs ist, der könnte mit anderen Fahrrädern evtl. glücklicher werden. Das hat aber mit dem Deal an sich wenig zu tun.

Wer nur eine kleine Rahmengröße benötigt, kann hier noch ein paar Euro sparen.

probikeshop.com/de/…HCw

@andreas81177 hat natürlich recht: ein Cyclocross ist kein Rennrad, man muss aber nicht zwingend im Matsch damit unterwegs sein.

Ich hab ein Cyclocross und ein Rennrad und beides hat seine Daseinsberechtigung. An mein Cyclocross kann ich z.B. einen Fahrradanhänger hängen und bei mir (würde ich hier beim Kona aber nicht machen) sogar einen Kindersitz anbauen. Bei meinem Rennrad würde ich beides sein lassen (klar, ein Stahlrahmen aus den 80ern hält auch das aus)...

k.A. warum die Bewertung so mau ist, der Preis ist ein Kracher für das Rad, solche Nachlässe sind in der Größenordnung eher selten (ja, Einzelstücke gibt es auch für noch weniger...) und der Anbieter ist i.O.

andreas81177

Macht einen ganz guten Eindruck. Ein wenig irritiert bin ich, dass keine Gewichtsangabe zu finden ist.Auch sollte man sich bewusst sein, dass es ein Cyclocross-Rad ist und kein Rennrad. Wer also nicht im Matsch unterwegs ist, der könnte mit anderen Fahrrädern evtl. glücklicher werden. Das hat aber mit dem Deal an sich wenig zu tun.


bruegelmann.de/kon…tml

Gewicht (kg (ca.))\x099.8 kg (ca.)

zugegebenermaßen bin ich im CX Segment noch nicht unterwegs, aber taugen diese mechanischen Scheibenbremsen überhaupt etwas? [Und außerdem sind wohl bei wiggle günstigere Bremsen verbaut als bei dem 2016er Kona Modell Standard wären (TRP Spyre C)]. Wie kommt der doch recht große Preisunterschied zu einem gleich ausgestattenem RR zustande? Ein RR mit 105er Gruppe bekommt ja beim Versender schon für 900 EUR?

Gerade ein Cyclocross finde ich für die Stadt für nicht so alte Leute (10-50 Jahre) das ideale Stadtrad.

Eine Federgabel braucht man wirklich noch nicht in dem Alter, aber das leichte Gewicht eines Cyclocrosses und seine Robustheit in Kombination mit z.B. Trekkingreifen bieten ein sehr schnelles Fahrrad, das auch mal Schlaglöcher oder Bordsteinkanten aushält

andreas81177

Auch sollte man sich bewusst sein, dass es ein Cyclocross-Rad ist und kein Rennrad. Wer also nicht im Matsch unterwegs ist, der könnte mit anderen Fahrrädern evtl. glücklicher werden. Das hat aber mit dem Deal an sich wenig zu tun.



Mit der Shimano 105 Schaltung vorne und hinten ist der Preis ok, also 100° sollte der Deal schon haben. Und Pedale sind ja auch dabei
Bearbeitet von: "boyffm60320" 12. September

boyffm60320

Gerade ein Cyclocross finde ich für die Stadt für nicht so alte Leute (10-50 Jahre) das ideale Stadtrad.Eine Federgabel braucht man wirklich noch nicht in dem Alter, aber das leichte Gewicht eines Cyclocrosses und seine Robustheit in Kombination mit z.B. Trekkingreifen bieten ein sehr schnelles Fahrrad, das auch mal Schlaglöcher oder Bordsteinkanten aushält


Ich finde einen Rennradlenker und die damit verbundene tiefe Sitzposition in der Stadt überhaupt nicht optimal. Da ist es egal ob das ein Cross ist oder ein reines Rennrad ist.

Tieflenker wird ja ohnehin nur fürs Foto gefahren aber auch sonst sitzt man schon deutlich sportlicher, also vorne tief, als auf anderen Bikes. Dabei ist lange (entpannt) Speedfahren ist in der Stadt ohnehin nur selten (vielleicht mal nachts) möglich.

In der Stadt ist Umsicht Deine Lebensversicherung. Ich würde abraten etwas daran einzusparen.

Eine Federgabel vom Alter abhängig zu machen ist mir neu. Ich würde das vom Einsatzzweck abhängig machen. So eine Gabel wiegt ja auch immer noch ordentlich was extra.

Manche Entscheidungen muss jeder für sich fällen. Da gibt es kein generell richtig oder falsch. Ich bin sicher, dass man auch mit einem Cyclocross in der Stadt ne Menge Spaß haben kann.
Bearbeitet von: "andreas81177" 12. September

BartTheDevil89

Jemand ne Erfahrung mit dem Rad als 90% Stadt, 10% Schotterweg? Preis ist gut?http://www.wigglesport.de/verenti-addition-2-cityrad-2016/


Immer dasselbe mit den "Billigrädern". Es liegt an den Ansprüchen. Wer zwei Räder zum Rollen braucht, bei trockenem Wetter unterwegs ist und nur irgendwie irgendwann zum Stehen kommen will, der kann auch für 300 (oder 400) Euro was finden. Den "Luxus" einer Federgabel würde ich mir dann allerdings sparen.

Ja selbstverständlich, jeder muss das für sich selbst entscheiden

andreas81177

Manche Entscheidungen muss jeder für sich fällen. Da gibt es kein generell richtig oder falsch. Ich bin sicher, dass man auch mit einem Cyclocross in der Stadt ne Menge Spaß haben kann.


Bearbeitet von: "boyffm60320" 12. September

Wer meint, man brauche in der Stadt keine Federgabel, kennt meine Stadt noch nicht.

Mhm das mit den Bremsen würde mich auch mal interessieren, ansonsten klingt das für mich nach einem perfekten Stadtrad wenn die Stadt (wie Nbg) einen Burgberg hat

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text