Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Kondensator Mikrofon Rode NT1-A Vocal Recording Solution Set inkl. Spinne, Poppschutz, Beutel & Kabel
432° Abgelaufen

Kondensator Mikrofon Rode NT1-A Vocal Recording Solution Set inkl. Spinne, Poppschutz, Beutel & Kabel

128€154€-17%Amazon Angebote
10
eingestellt am 18. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen,

bei Amazon erhaltet ihr das o.g. Bundle für 128€, der Versand ist kostenlos.


1436090.jpg
1436090.jpg

Daten:


  • Kondensatormikrofon mit 1”-Nierenkapsel
  • XLR-Buchse, erfordert 48V-Phantomspeisung
  • Übertragungsbereich: 20Hz~20kHz
  • Grenzschalldruckpegel: 137dB (@1kHz, 1% Klirrfaktor bei 1kΩ-Last)
  • Eigenrauschen (A-bewertet): 5dB-A
  • Abmessungen: 190mm (H) x 50mm (B) x 50mm (T)
  • Gewicht: 326g


Lieferumfang:

NT1-A Studio Kondensatormikrofon
Ein überragendes Gesangsmikrofon, das sich auch perfekt für akustische Gitarre, E-Gitarrenverstärker, Flügel, als Overhead usw. eignet.

SM6 einstellbare Spinne mit integriertem Poppschutz
Die einstellbare Spinne SM6 bietet eine perfekte akustische Isolierung des Mikrofons. Der Poppschutz schwächt Plosivlaute ab und verhindert so unschöne Pops und andere Störgeräusche.

Staubschutzbeutel für das Mikrofon, 6 Meter langesXLR-Kabel, Klettverschluss
Ein 6 Meter langes XLR-Kabel liegt ebenso bei wie ein Staubschutzbeutel mit Kordelzug – so bleibt Ihr NT1-A länger in Topform.


LG
Seabeard
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Schick! Wer das Mikrofon am PC betreiben möchte, dem sei das per USB an den PC anschließbare Interface "Scarlett Solo" empfohlen!
Bearbeitet von: "Bobsi_L." 18. Sep
10 Kommentare
Schick! Wer das Mikrofon am PC betreiben möchte, dem sei das per USB an den PC anschließbare Interface "Scarlett Solo" empfohlen!
Bearbeitet von: "Bobsi_L." 18. Sep
Bobsi_L.18.09.2019 14:34

Schick! Wer das Mikrofon am PC betreiben möchte, dem sei das per USB an …Schick! Wer das Mikrofon am PC betreiben möchte, dem sei das per USB an den PC anschließbare Interface "Scarlett Solo" empfohlen!


Das scarlet Solo würde ich für Windows 10 nicht empfehlen. Der Treiber machte bei mir nur Probleme. Das Aufient iD4 kann ich empfehlen oder das Rode eigene.

Das NT1-A Set gibt es übrigens öfter zu dem Preis. In den WHDs auch mal für 100€ in Zustand sehr bis neuwertig.
Bearbeitet von: "Unchipped" 18. Sep
Unchipped18.09.2019 15:13

Das scarlet Solo würde ich für Windows 10 nicht empfehlen. Der Treiber m …Das scarlet Solo würde ich für Windows 10 nicht empfehlen. Der Treiber machte bei mir nur Probleme. Das Aufient iD4 kann ich empfehlen oder das Rode eigene.



Kann ich unter Windows 10 (Professional) so nicht nachvollziehen. Aber selbst mit standard Windows-Treibern funktioniert das Gerät, wie es soll.

P.S.
Übrigens ist es eigentlich völlig Wurscht, welche "Generation" man kauft. Ich habe die erste Generation, funktioniert wunderbar, und ist evetl. günstiger zu bekommen als die aktuelle (3.? 4.?) Generation!
Bearbeitet von: "Bobsi_L." 18. Sep
Bobsi_L.18.09.2019 15:15

Kann ich unter Windows 10 (Professional) so nicht nachvollziehen. Aber …Kann ich unter Windows 10 (Professional) so nicht nachvollziehen. Aber selbst mit standard Windows-Treibern funktioniert das Gerät, wie es soll.P.S.Übrigens ist es eigentlich völlig Wurscht, welche "Generation" man kauft. Ich habe die erste Generation, funktioniert wunderbar, und ist evetl. günstiger zu bekommen als die aktuelle (3.? 4.?) Generation!


Ich besitze auch Win10 Pro, aber es kann sein das es nur unter bestimmten Voraussetzungen Auftritt. Ich bin aber leider nicht der einzige, wie ich im Scarlett Forum herausgefunden habe. Das ganze liegt wohl an Windows selbst, da es bei der Bufferverwaltung zu einem Fehler kommt und dieser dadurch überläuft. Habe dahingehend verschiedene Abtastraten und Buffergrößen getestet, konnte es aber nie lösen. Der Fehler zeigt sich dann in einer Roboterartigen Verzerrung bei der Aufnahme teilweise auch bei der Ausgabe. Disconnect und reconnect haben geholfen, war mir auf Dauer aber zu nervig.
Bobsi_L.18.09.2019 15:15

Kann ich unter Windows 10 (Professional) so nicht nachvollziehen. Aber …Kann ich unter Windows 10 (Professional) so nicht nachvollziehen. Aber selbst mit standard Windows-Treibern funktioniert das Gerät, wie es soll.P.S.Übrigens ist es eigentlich völlig Wurscht, welche "Generation" man kauft. Ich habe die erste Generation, funktioniert wunderbar, und ist evetl. günstiger zu bekommen als die aktuelle (3.? 4.?) Generation!



Ich habe seit mehreren Jahren 3 Scarlett 2i4 1st Gen am Laufen und kann berichten, dass diese zumindest bei der ersten Generation relativ empfindlich auf Spannungsschwankungen reagieren. Zum Beispiel beim Ausschalten von Studiomonitoren auf der Ausgangsseite. Treiber ist auch so semi gut. Es gibt ja verschiedene Treiber mit und ohne ASIO und ich weiß grad nicht welcher aber einer von den beiden verursacht bei meinem Windows 7 Rechner unregelmäßig Bluescreens.

Manchmal wenn der PC aus dem Standby kommt, dreht die Soundkarte völlig ab und lässt auch üble Geräusche auf der Ausgangsseite raus.
Bearbeitet von: "Smoki" 18. Sep
Das NT1 ist wirklich nice, kann ich nur empfehlen, auch wenn ich mittlerweile ein AKG P420 nutze, an einem Mackie Onyx Producer 2x2. Letzterer funktioniert zumindest an meinem Mac wirklich super—rauscharm, keine fühlbare Latenz, … Windows habe ich zum Aufnehmen noch nicht verwendet.
Qualitativ besteht zwischen dem Røde und dem AKG kein wirklicher Unterschied, nur der Klang und das Featureset und Zubehör unterscheiden sich etwas. Mit beiden sind definitiv professionelle Aufnahmen möglich, und der Preis hier ist auch gut
empfehle euch Anchor (gratis) oder Podigee
Wenn man von Headset Mikrofon auf Standmikrofon umsteigen möchte, wäre das Mikrofon hierfür ne gute Einsteigeroption oder eher Overkill dafür? Aktuell ist mein Sennheiser Game One über eine Soundblaster Z angeschlossen aber rauscht ohne verfügbare Rauschunterdrückung. Darum würd ich gerne umsteigen auf ein Kondensatorenmikrofon, bin mir aber leider noch unschlüssig. Ebenso weiß ich nicht genau wie das Rode Mikrofon angeschlossen wird und ob noch was anderes benötigt wird. (Ja die Kommentare bzgl. des Interfaces habe ich gelesen aber kann ja sein, dass man noch etwas benötigt.
Kann mir hierbei jemand helfen?
Geil, jetzt kann ich die Mütter meiner minderjährigen Gegner endlich in high-definition beschimpfen. Perfekt zum neuen CoD.
vsvpShine18.09.2019 17:16

Wenn man von Headset Mikrofon auf Standmikrofon umsteigen möchte, wäre das …Wenn man von Headset Mikrofon auf Standmikrofon umsteigen möchte, wäre das Mikrofon hierfür ne gute Einsteigeroption oder eher Overkill dafür? Aktuell ist mein Sennheiser Game One über eine Soundblaster Z angeschlossen aber rauscht ohne verfügbare Rauschunterdrückung. Darum würd ich gerne umsteigen auf ein Kondensatorenmikrofon, bin mir aber leider noch unschlüssig. Ebenso weiß ich nicht genau wie das Rode Mikrofon angeschlossen wird und ob noch was anderes benötigt wird. (Ja die Kommentare bzgl. des Interfaces habe ich gelesen aber kann ja sein, dass man noch etwas benötigt. Kann mir hierbei jemand helfen?


ZB Das Interface thomann.de/de/…htm entweder über UsB oder line in an die Soundkarte anschließen. Dann noch ein Halter für das Micro selber. Es tut es auch ein günstigeres t-bone Kondensatormicrofon vom Thomann.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text