Kostenfreier Eintritt ins Porsche Museum Stuttgart am 16. und 17. Juni 2018 (Lokal)
3142°Abgelaufen

Kostenfreier Eintritt ins Porsche Museum Stuttgart am 16. und 17. Juni 2018 (Lokal)

KOSTENLOS8€
58
lokaleingestellt am 14. Jun
Update 1
Wer kostenlos ins Porsche Museum möchte, sollte sich für morgen oder übermorgen genau das vornehmen und nach Zuffenhausen fahren.
Ich habe eine Info für alle Stuttgarter, Porsche-Fans und alle die es interessieren könnte.
Am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juni, findet das Porsche Festival - 70 Jahre Sportwagen statt. Für das Museum und auch die anderen Attraktionen, wie Werksführungen, gibt es deshalb kostenfreien Eintritt.

"Jubiläumsfest für Anwohner, Fans und Mitarbeiter.
Der Sportwagenhersteller empfängt Mitarbeiter, Zuffenhäuser und
Interessierte zu einer Feier in und um das Werk in Zuffenhausen.

Besucht uns am 16. und 17. Juni in Zuffenhausen. Erlebt
Werksführungen durch die Montage und die Sattlerei, die Faszination
Porsche Sportwagen in unserer Sonderausstellung "70 Jahre Porsche
Sportwagen", Bands, Foodtrucks – und natürlich Rennsport live aus Le
Mans mit Hans-Joachim Stuck sowie die Übertragung des WM-Spiels
Deutschland - Mexiko. Auch für die kleinen Museumsbesucher wartet neben
der Porsche Kid´s Driving School noch vieles mehr. Wir freuen uns auf
Euch!

Der Eintritt in das Porsche Museum ist an diesem Wochenende kostenfrei."
Zusätzliche Info
Normalpreis Eintritt Erwachsener 8 €, Kind 4 €


Gruppen

Beste Kommentare
Schade kein gratis Porsche
Black_Hawkvor 5 h, 34 m

Oh ok Entschuldigung. Zurück zum Deal.Ein Museum, das man nicht wirklich …Oh ok Entschuldigung. Zurück zum Deal.Ein Museum, das man nicht wirklich Museum nennen kann. Lieblos aneinander gereite Autos mit ein paar Fresszetteln als Datenblatt.Nicht umsonst, gibt es mehr Bilder von der Architektur des Museumsals als von den Autos, welche im Inneren stehen Wer Autos im Meuseumfeeling sehen möchte sollte ins Daimler Museum gehen.PS: Wenigstens verschweigt Daimler auch nicht seine NS-Vergangenheit.... https://www.porsche.com/germany/aboutporsche/70-years/70 Jahre Porsche??? Die "Dr. Ing. h. c. F. Porsche GmbH" gibts seit 1930... aber stimmt von Beginn an nur für das Dritte Reich tätig. Kann man ja mal weglassen.Mein Tipp vielleicht könnten Sie das Porsche Museum ja noch etwas vervollständigen mit:* Ferdinand Porsches - Uniform, Orden und Auszeichnungen aus dem Dritten Reich (Ganz nachdem Motto aus Wikipedia: "Als Hitlers Lieblingsingenieur war er unter anderem an der Entwicklung des Panzerkampfwagen VI Tiger beteiligt")* Modelle oder Orginiale Ausstellungsstücke vom Tiger Panzer, dem hirnrissigen Kampfpanzer Maus,... und natürlich dem Kernstück "dem KdF Wagen".* Wer weiteres Wissen möchte: https://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_Porsche#Porsches_Rolle_im_Dritten_ReichMeiner Meinung nach ein Kriegsverbrecher, der seines gleichen Sucht mit extrem viel Blut an den Händen....aber ja längst vergessene Zeiten.... sollten aber in einem (Porsche) Museum zu finden sein



1.: Wenn ein anderes Museum besser, größer, schöner, runder, eckiger, höher, bunter oder was auch immer sein sollte, hat dies immer noch nichts mit diesem Deal zu tun. Der Eintritt kostet normalerweise 8€ (laut Beschreibung). Nächstes Wochenende soll er kostenlos sein. Damit ein Deal und hot von mir.

2.: Porsche feiert das 70 jährige bestehen seiner Sportwagen. Denn vor 70 Jahren wurde der erste 356 von Porsche zugelassen. Es geht nicht um 70 Jahre Firmengeschichte und damit ist deine Aussage und alle „interessanten“ Schlussfolgerungen die danach kamen falsch.

3.: Aus Interesse kurz mal gegoogelt und folgendes sofort gefunden:
newsroom.porsche.com/de/…tml
Ich kenne weder die Wahrheit noch habe ich die Studie gelesen. Aber wie „Verschweigen“ sieht es mir nicht aus. Damit wäre eine weitere Aussage falsch.

4.: Ohne es zu werten: der gute Kontakt in die Politik ist für ein großes Unternehmen denke ich immer von wesentlicher Bedeutung für eine positive Entwicklung. Hier geht es meistens nicht um persönliche Zustimmung, sondern um ein geschäftliches Interesse. Egal, ob es eine Demokratie oder Diktatur ist. Und es ist zwar moralisch nachvollziehbar, aber unrealistisch zu erwarten, dass bei Machtergreifung eines Diktators alle Geschäftsleute ihre teilweise über Jahrzehnte aufgebauten Unternehmen einfach aufgeben. Sie werden eher versuchen, sich irgendwie damit zu arrangieren. Auch gab es vermutlich gegen Ende des Krieges kaum ein großes, produzierendes Unternehmen welches nicht für Kriegszwecken missbraucht wurde.
In dem von dir verlinkten Wikipedia Artikel steht übrigens, dass ein französisches (!) Gericht Porsche nach Ende des Krieges freigesprochen hat.

Zum Schluss noch eine persönliche Anmerkung: Aufgrund der hetzerischen Art und Weise, wie du schreibt und aufgrund der Art, wie du „argumentierst“ und schlussfolgerst, hätte ich dich eigentlich irgendwo bei NPD oder AfD eingeordnet. Aber da passen die Inhalte nicht. Sympathisch finde ich esdennoch nicht.
Dann lieber ins Mercedes Benz-Museum gehen. Das macht einen deutlich runderen Eindruck. Be Porsche-Museum ist das einfach nur eine Sammlung von Autos, die auch noch fast alle gleich aussehen.
An den Tagen sollte man auf keinen Fall mit einem Auto in Richtung Zuffenhausen unterwegs sein. Glaube auch nicht, dass man bei der Ansammlung von Menschen, da viel zu sehen bekommt.
58 Kommentare
Schade, nur lokal 😋
Schade kein gratis Porsche
Heribert Schlonz hätte eine Freude daran!
Wegen 24h Rennen Le Mans
Dann lieber ins Mercedes Benz-Museum gehen. Das macht einen deutlich runderen Eindruck. Be Porsche-Museum ist das einfach nur eine Sammlung von Autos, die auch noch fast alle gleich aussehen.
nafspa12vor 5 m

Dann lieber ins Mercedes Benz-Museum gehen. Das macht einen deutlich …Dann lieber ins Mercedes Benz-Museum gehen. Das macht einen deutlich runderen Eindruck. Be Porsche-Museum ist das einfach nur eine Sammlung von Autos, die auch noch fast alle gleich aussehen.



So schlecht ist das Porsche-Museum nicht, eine Werksführung wäre mir eh lieber. In das Museum kann ich das ganze Jahr.
bebe1231vor 3 m

So schlecht ist das Porsche-Museum nicht, eine Werksführung wäre mir eh l …So schlecht ist das Porsche-Museum nicht, eine Werksführung wäre mir eh lieber. In das Museum kann ich das ganze Jahr.



Es gibt auch Werksführungen!
Das gibts bald nicht mehr! Die Milliarde von VW war erst der Anfang!
An den Tagen sollte man auf keinen Fall mit einem Auto in Richtung Zuffenhausen unterwegs sein. Glaube auch nicht, dass man bei der Ansammlung von Menschen, da viel zu sehen bekommt.
Pigart_mDvor 2 h, 9 m

Es gibt auch Werksführungen!



Hab ich gesehen
Wer kauft mir einen? Bitte PN an mich
Nachdem eingestellten Neuwagenverkauf müsste das Museum rappel voll sein
8014400vor 4 h, 38 m

Das gibts bald nicht mehr! Die Milliarde von VW war erst der Anfang!



Glaubst doch nicht etwa, dass da noch was kommt .... die Milliarde "Strafe" war die Provision bzw. der Dank an den Staat für die massive Entwertung der Dieselfahrzeuge und deren Besitzer, welche sich dann auch noch in Panikkäufen wieder bei VW einen Neuwagen gekauft haben.... und ein Witz im Vergleich zu den eigentlich notwendigen "Hardware-Umrüstungen" ist.
Bearbeitet von: "Black_Hawk" 14. Jun
Black_Hawk14. Jun

Glaubst doch nicht etwa, dass da noch was kommt .... die Milliarde …Glaubst doch nicht etwa, dass da noch was kommt .... die Milliarde "Strafe" war die Provision bzw. der Dank an den Staat für die massive Entwertung der Dieselfahrzeuge und deren Besitzer, welche sich dann auch noch in Panikkäufen wieder bei VW einen Neuwagen gekauft haben.... und ein Witz im Vergleich zu den eigentlich notwendigen "Hardware-Umrüstungen".


Sicher kommt da noch was. Die Klagen laufen, jeder wird entschädigt werden. Das ist nur eine Frage der Zeit. Man muss es eben aussitzen. Meine Verhandlung läuft im September vor dem Landgericht! Ich bin optimistisch! Gibt schon genügend Urteile. Mein Anwalt hat 59 positive Urteil erstritten.

Ich hoffe nur, das die Kunden es nicht vergessen und andere Hersteller kaufen. Aber die Deutschen sind viel zu naiv und glauben selbst die ganzen Wahlversprechen.
8014400vor 14 m

Sicher kommt da noch was. Die Klagen laufen, jeder wird entschädigt …Sicher kommt da noch was. Die Klagen laufen, jeder wird entschädigt werden. Das ist nur eine Frage der Zeit. Man muss es eben aussitzen. Meine Verhandlung läuft im September vor dem Landgericht! Ich bin optimistisch! Gibt schon genügend Urteile. Mein Anwalt hat 59 positive Urteil erstritten.Ich hoffe nur, das die Kunden es nicht vergessen und andere Hersteller kaufen. Aber die Deutschen sind viel zu naiv und glauben selbst die ganzen Wahlversprechen.



Ich bin gespannt, ob die Musterfeststellungsklage noch Frist gerecht beschlossen wird.... aber wieso habe ich das komische Gefühl, dass die Regierung es irgendwie nicht unbedingt jetzt sofort haben möchte... sondern komischerweise erst nachdem die Frist für VW abgelaufen ist.... aber vlt. täusche ich mich auch

Ist ja schon merkwürdig, dass auch das Kraftfahrt Bundesamt nur Stück für Stück über Jahre hinweg aufdeckt, dass bspw. die gleichen verdammten Motoren, welche bei VW, Audi und co. modular eingesetzt werden, so eine illegale Abschaltvorrichtung haben. Oder jetzt plötzlich Daimler auch noch dran ist (obwohl sie erst vor ein paar Wochen zufälligerweise mal wieder ein paar Hundert Tausend Euro an die Parteien verteilt haben).


Auf jeden Fall -> wer die Kohle hat, sollte den Konzern verklagen, dass es kracht!
Black_Hawkvor 5 m

Ich bin gespannt, ob die Musterfeststellungsklage noch Frist gerecht …Ich bin gespannt, ob die Musterfeststellungsklage noch Frist gerecht beschlossen wird.... aber wieso habe ich das komische Gefühl, dass die Regierung es irgendwie nicht unbedingt jetzt sofort haben möchte... sondern komischerweise erst nachdem die Frist für VW abgelaufen ist.... aber vlt. täusche ich mich auch Ist ja schon merkwürdig, dass auch das Kraftfahrt Bundesamt nur Stück für Stück über Jahre hinweg aufdeckt, dass bspw. die gleichen verdammten Motoren, welche bei VW, Audi und co. modular eingesetzt werden, so eine illegale Abschaltvorrichtung haben. Oder jetzt plötzlich Daimler auch noch dran ist (obwohl sie erst vor ein paar Wochen zufälligerweise mal wieder ein paar Hundert Tausend Euro an die Parteien verteilt haben).Auf jeden Fall -> wer die Kohle hat, sollte den Konzern verklagen, dass es kracht!


Geld eben. Die Steuern, die Arbeitsplätze.... Umsatz ohne Ende. Da interessiert der Autokäufer nicht wirklich. Die Millarde sackt sich das Land Niedersachsen sein, die im übrigens auch genügend Anteile an VW hält. Eventuell gibts ja günstig ein Darlehen zu vermitteln, was VW sicherlich bald gebrauchen wird. USA macht jedenfalls ernst und wird die Internationalen Haftbefehle nicht so leicht streichen. Richtig so! Ich bekomme auch mein Geld, da bin ich mir sicher.
Nur Anwohner? Oder alle? Die Formulierung ist mir nicht ganz klar. Wenn man schon hinfährt sollte klar sein obs für alle gilt
Es geht hier um den kostenlosen Eintritt in dem Museum und nicht um welche Urteile. Trägt das wo anders aus...
Jo27vor 1 h, 22 m

Es geht hier um den kostenlosen Eintritt in dem Museum und nicht um welche …Es geht hier um den kostenlosen Eintritt in dem Museum und nicht um welche Urteile. Trägt das wo anders aus...



Oh ok Entschuldigung. Zurück zum Deal.

Ein Museum, das man nicht wirklich Museum nennen kann. Lieblos aneinander gereite Autos mit ein paar Fresszetteln als Datenblatt.Nicht umsonst, gibt es mehr Bilder von der Architektur des Museumsals als von den Autos, welche im Inneren stehen

Wer Autos im Meuseumfeeling sehen möchte sollte ins Daimler Museum gehen.


PS: Wenigstens verschweigt Daimler auch nicht seine NS-Vergangenheit....
porsche.com/ger…rs/
70 Jahre Porsche??? Die "Dr. Ing. h. c. F. Porsche GmbH" gibts seit 1930... aber stimmt von Beginn an nur für das Dritte Reich tätig. Kann man ja mal weglassen.

Mein Tipp vielleicht könnten Sie das Porsche Museum ja noch etwas vervollständigen mit:

* Ferdinand Porsches - Uniform, Orden und Auszeichnungen aus dem Dritten Reich (Ganz nachdem Motto aus Wikipedia: "Als Hitlers Lieblingsingenieur war er unter anderem an der Entwicklung des Panzerkampfwagen VI Tiger beteiligt")

* Modelle oder Orginiale Ausstellungsstücke vom Tiger Panzer, dem hirnrissigen Kampfpanzer Maus,... und natürlich dem Kernstück "dem KdF Wagen".

* Wer weiteres Wissen möchte: de.wikipedia.org/wik…che

Meiner Meinung nach ein Kriegsverbrecher, der seines gleichen Sucht mit extrem viel Blut an den Händen....
aber ja längst vergessene Zeiten.... sollten aber in einem (Porsche) Museum zu finden sein
Bearbeitet von: "Black_Hawk" 14. Jun
8014400vor 4 h, 39 m

Sicher kommt da noch was. Die Klagen laufen, jeder wird entschädigt …Sicher kommt da noch was. Die Klagen laufen, jeder wird entschädigt werden. Das ist nur eine Frage der Zeit. Man muss es eben aussitzen. Meine Verhandlung läuft im September vor dem Landgericht! Ich bin optimistisch! Gibt schon genügend Urteile. Mein Anwalt hat 59 positive Urteil erstritten.Ich hoffe nur, das die Kunden es nicht vergessen und andere Hersteller kaufen. Aber die Deutschen sind viel zu naiv und glauben selbst die ganzen Wahlversprechen.



Verjährungsfrist für Ansprüche ist Ende 2018.......nicht vergessen *g
Black_Hawkvor 5 h, 34 m

Oh ok Entschuldigung. Zurück zum Deal.Ein Museum, das man nicht wirklich …Oh ok Entschuldigung. Zurück zum Deal.Ein Museum, das man nicht wirklich Museum nennen kann. Lieblos aneinander gereite Autos mit ein paar Fresszetteln als Datenblatt.Nicht umsonst, gibt es mehr Bilder von der Architektur des Museumsals als von den Autos, welche im Inneren stehen Wer Autos im Meuseumfeeling sehen möchte sollte ins Daimler Museum gehen.PS: Wenigstens verschweigt Daimler auch nicht seine NS-Vergangenheit.... https://www.porsche.com/germany/aboutporsche/70-years/70 Jahre Porsche??? Die "Dr. Ing. h. c. F. Porsche GmbH" gibts seit 1930... aber stimmt von Beginn an nur für das Dritte Reich tätig. Kann man ja mal weglassen.Mein Tipp vielleicht könnten Sie das Porsche Museum ja noch etwas vervollständigen mit:* Ferdinand Porsches - Uniform, Orden und Auszeichnungen aus dem Dritten Reich (Ganz nachdem Motto aus Wikipedia: "Als Hitlers Lieblingsingenieur war er unter anderem an der Entwicklung des Panzerkampfwagen VI Tiger beteiligt")* Modelle oder Orginiale Ausstellungsstücke vom Tiger Panzer, dem hirnrissigen Kampfpanzer Maus,... und natürlich dem Kernstück "dem KdF Wagen".* Wer weiteres Wissen möchte: https://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_Porsche#Porsches_Rolle_im_Dritten_ReichMeiner Meinung nach ein Kriegsverbrecher, der seines gleichen Sucht mit extrem viel Blut an den Händen....aber ja längst vergessene Zeiten.... sollten aber in einem (Porsche) Museum zu finden sein



1.: Wenn ein anderes Museum besser, größer, schöner, runder, eckiger, höher, bunter oder was auch immer sein sollte, hat dies immer noch nichts mit diesem Deal zu tun. Der Eintritt kostet normalerweise 8€ (laut Beschreibung). Nächstes Wochenende soll er kostenlos sein. Damit ein Deal und hot von mir.

2.: Porsche feiert das 70 jährige bestehen seiner Sportwagen. Denn vor 70 Jahren wurde der erste 356 von Porsche zugelassen. Es geht nicht um 70 Jahre Firmengeschichte und damit ist deine Aussage und alle „interessanten“ Schlussfolgerungen die danach kamen falsch.

3.: Aus Interesse kurz mal gegoogelt und folgendes sofort gefunden:
newsroom.porsche.com/de/…tml
Ich kenne weder die Wahrheit noch habe ich die Studie gelesen. Aber wie „Verschweigen“ sieht es mir nicht aus. Damit wäre eine weitere Aussage falsch.

4.: Ohne es zu werten: der gute Kontakt in die Politik ist für ein großes Unternehmen denke ich immer von wesentlicher Bedeutung für eine positive Entwicklung. Hier geht es meistens nicht um persönliche Zustimmung, sondern um ein geschäftliches Interesse. Egal, ob es eine Demokratie oder Diktatur ist. Und es ist zwar moralisch nachvollziehbar, aber unrealistisch zu erwarten, dass bei Machtergreifung eines Diktators alle Geschäftsleute ihre teilweise über Jahrzehnte aufgebauten Unternehmen einfach aufgeben. Sie werden eher versuchen, sich irgendwie damit zu arrangieren. Auch gab es vermutlich gegen Ende des Krieges kaum ein großes, produzierendes Unternehmen welches nicht für Kriegszwecken missbraucht wurde.
In dem von dir verlinkten Wikipedia Artikel steht übrigens, dass ein französisches (!) Gericht Porsche nach Ende des Krieges freigesprochen hat.

Zum Schluss noch eine persönliche Anmerkung: Aufgrund der hetzerischen Art und Weise, wie du schreibt und aufgrund der Art, wie du „argumentierst“ und schlussfolgerst, hätte ich dich eigentlich irgendwo bei NPD oder AfD eingeordnet. Aber da passen die Inhalte nicht. Sympathisch finde ich esdennoch nicht.
Lieber zahle ich die 8 € und lasse mich nicht zu Würstchen verarbeiten
Super Event! Bin dabei
nafspa12vor 18 h, 34 m

Dann lieber ins Mercedes Benz-Museum gehen. Das macht einen deutlich …Dann lieber ins Mercedes Benz-Museum gehen. Das macht einen deutlich runderen Eindruck. Be Porsche-Museum ist das einfach nur eine Sammlung von Autos, die auch noch fast alle gleich aussehen.


Wenn ich schon da bin würde ich mir auch beide angucken.

Wenn ich nur Zeit für eines hab...wahrscheinlich MB.
Die Kommentare sind ja zum Teil echt wieder zum . Bestimmt wurden die wie so oft von neidern verfasst, die sich nie im Leben so ein Auto leisten können und jetzt wieder alles schlecht reden müssen. Erfreut euch doch einfach an dem Deal und auch wenn es nicht viel zu sehen gibt. Es ist verdammt nochmal kostenlos. Also was wollt ihr eigentlich immer???? Am besten noch einen Porsche geschenkt???? Echt ohne Worte....
Bearbeitet von: "HerrVorragend69" 15. Jun
Is jedes Jahr dasselbe zu LeMans. Nichts besonderes.
HerrVorragend69vor 4 m

Die Kommentare sind ja zum Teil echt wieder zum . Bestimmt …Die Kommentare sind ja zum Teil echt wieder zum . Bestimmt wurden die wie so oft von neidern verfasst, die sich nie im Leben so ein Auto leisten können und jetzt wieder alles schlecht reden müssen. Erfreut euch doch einfach an dem Deal und auch wenn es nicht viel zu sehen gibt. Es ist verdammt nochmal kostenlos. Also was wollt ihr eigentlich immer???? Am besten noch ne Porsche geschenkt???? Echt ohne Worte....


Willkommen in Deutschland
nafspa12vor 19 h, 18 m

Dann lieber ins Mercedes Benz-Museum gehen. Das macht einen deutlich …Dann lieber ins Mercedes Benz-Museum gehen. Das macht einen deutlich runderen Eindruck. Be Porsche-Museum ist das einfach nur eine Sammlung von Autos, die auch noch fast alle gleich aussehen.


dann ab mit dir ins Fahrrad museum
HerrVorragend69vor 47 m

Kommentare ... von neidern verfasst, die sich nie im Leben so ein Auto …Kommentare ... von neidern verfasst, die sich nie im Leben so ein Auto leisten können ...

Oder ganz einfach von Leuten, die nie im Leben so ein Auto haben wollten.
Reubenvor 3 m

Oder ganz einfach von Leuten, die nie im Leben so ein Auto haben wollten.


Wo denkst Du hin? Jeder, der keinen Porsche hat, will einen haben und kann sich ihn nur nicht leisten! Heißt als Folge, dass jeder, der einen Porsche hat, es zu etwas gebracht hat.

Porsche kann dabei natürlich mit jeden beliebigen anderen „Statussymbol“ ersetzt werden.
sinnlos
8014400vor 16 h, 27 m

Sicher kommt da noch was. Die Klagen laufen, jeder wird entschädigt …Sicher kommt da noch was. Die Klagen laufen, jeder wird entschädigt werden. Das ist nur eine Frage der Zeit. Man muss es eben aussitzen. Meine Verhandlung läuft im September vor dem Landgericht! Ich bin optimistisch! Gibt schon genügend Urteile. Mein Anwalt hat 59 positive Urteil erstritten.Ich hoffe nur, das die Kunden es nicht vergessen und andere Hersteller kaufen. Aber die Deutschen sind viel zu naiv und glauben selbst die ganzen Wahlversprechen.


Wieso hast du denn geklagt? Weil dein Auto nicht so umweltschonend ist?
Hot, wird aber überlaufen sein. Lieber 8 Euro zahlen.
Pigart_mDvor 21 h, 23 m

Es gibt auch Werksführungen!


Klar, wenn du einen 911 bestellst
lyle85vor 37 m

Wieso hast du denn geklagt? Weil dein Auto nicht so umweltschonend ist? …Wieso hast du denn geklagt? Weil dein Auto nicht so umweltschonend ist?


Genau! Weil das KBA meinen Wagen stilllegen will und ich Ihn so NIE wieder anmelden könnte.
Noch Fragen, Du Fuchs? Kaufe mir doch kein 60.000 Euro Auto, was ich nie fahren kann.

Und außerdem müsste ich bei einer Reduzierung der Euro Klasse jedes Jahr 650 Euro MEHR Steuern zahlen. Bin doch nicht deppert. Denen ziehe ich schön die Hosen haus.....
Und in der Zwischenzeit das das KBA meinen Wagen nicht Zwangsstilllegen, weil sonst Beweise vernichtet werden würden. Habe ich extra vor Gericht eine Verfügung für erwirken müssen.
Bearbeitet von: "8014400" 15. Jun
8014400vor 3 m

Genau! Weil das KBA meinen Wagen stilllegen will und ich Ihn so NIE wieder …Genau! Weil das KBA meinen Wagen stilllegen will und ich Ihn so NIE wieder anmelden könnte.Noch Fragen, Du Fuchs? Kaufe mir doch kein 60.000 Euro Auto, was ich nie fahren kann.



Naja, dann bist du eher die Ausnahme. Die meisten betroffenen Modelle werden ja nicht stillgelegt, sofern man die Updates nicht verweigert. Und ich wette das 90% der Kläger nur die schnelle Mark machen wollen, weil sie das Fahrzeug plötzlich nicht wegen Verbrauch & Co. gekauft haben, sondern weil es so wenig Schadstoffe ausstößt und sie das jetzt nicht mehr mit ihrem Gewissen vereinbaren können.

Du bist aber ganz schön empflindlich bei dem Thema. Frustriert das dich VW verarscht hat, du Fuchs?
lyle85vor 4 m

Naja, dann bist du eher die Ausnahme. Die meisten betroffenen Modelle …Naja, dann bist du eher die Ausnahme. Die meisten betroffenen Modelle werden ja nicht stillgelegt, sofern man die Updates nicht verweigert. Und ich wette das 90% der Kläger nur die schnelle Mark machen wollen, weil sie das Fahrzeug plötzlich nicht wegen Verbrauch & Co. gekauft haben, sondern weil es so wenig Schadstoffe ausstößt und sie das jetzt nicht mehr mit ihrem Gewissen vereinbaren können. Du bist aber ganz schön empflindlich bei dem Thema. Frustriert das dich VW verarscht hat, du Fuchs?


Naja, machen tun es alle; das ist Fakt! Gewissen habe ich keins, Kohle brauche ich auch keine aber ich hätte gerne die Steuern bezahlt, die mir versprochen wurden. Dem Staat schenke ich keinen Cent!
Diesel & Verlust geht eh durch die Bücher...
Für's Gästeklo!!
Davanvor 10 h, 7 m

Zum Schluss noch eine persönliche Anmerkung: Aufgrund der hetzerischen Art …Zum Schluss noch eine persönliche Anmerkung: Aufgrund der hetzerischen Art und Weise, wie du schreibt und aufgrund der Art, wie du „argumentierst“ und schlussfolgerst, hätte ich dich eigentlich irgendwo bei NPD oder AfD eingeordnet. Aber da passen die Inhalte nicht. Sympathisch finde ich esdennoch nicht.



Dann hier ebenso eine persönliche Anmerkung von mir: du hetzt hier gegen AfD Wähler und bringst sie in Verbindung zur NPD, obwohl kein Mensch irgendwas von der AfD oder ihren Inhalten geschrieben hat. Der einzige der hier also hetzt, bist du.
Bearbeitet von: "blsc" 15. Jun
nafspa12vor 22 h, 25 m

Dann lieber ins Mercedes Benz-Museum gehen. Das macht einen deutlich …Dann lieber ins Mercedes Benz-Museum gehen. Das macht einen deutlich runderen Eindruck. Be Porsche-Museum ist das einfach nur eine Sammlung von Autos, die auch noch fast alle gleich aussehen.


Ich war jetzt schon 4 mal im Mercedes-Benz Museum und bisher einmal im Porsche Museum und ich würde sagen dass sich beide auf jeden Fall lohnen wenn man sich ein bisschen für Autos und Technik interessiert. Ich denke aber wenn man sich nicht so gut auskennt mit beiden Marken ist das Mercedes Museum die bessere Wahl. Das Porsche Museum ist glaub ich erst richtig interessant wenn man sich ein bisschen mit der Marke beschäftigt hat und einen groben Überblick über die Geschichte hat. Dann ist es ein Traum die ganzen Autos in echt sehen zu können!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text