176°
ABGELAUFEN
Kostenfreies Wertpapierdepot mit 300€ Orderguthaben (S-Broker)

Kostenfreies Wertpapierdepot mit 300€ Orderguthaben (S-Broker)

Dies & DasSBroker Angebote

Kostenfreies Wertpapierdepot mit 300€ Orderguthaben (S-Broker)

Hallo,

ich bin schon lange zufriedener Kunde vom S-Broker (Mitglied der Sparkassen Organisation). Dort wird durchgängig ein kostenfreies Depot angeboten (ab 1 Transaktion z.B. 25€ Fondssparplan im Quartal). Die Orderkosten sind auch im unteren Bereich.

Wer dort aktuell als Neukunde ein Depot eröffnet und den Referenzcode "Aktion300" angibt, erhält automatisch 300€ Orderguthaben. Dieses ist 6 Monate gültig und reicht bei Kleinanlegern für einige Käufe/Verkäufe von Aktien oder sonstigen Spielereien.

Bitte nicht Cold voten nur weil ihr Wertpapiere zu unsicher findet! Das sollte jedem selbst überlassen sein. Danke.

22 Kommentare

ist aber eher ein "dauerdeal"

der größte vorteil von sbroker ist aber der mögliche rabatt von bis zu 80% bei viel (day)tradern
und ansonsten gibt es für alle studenten/schüler und azubis noch das startdepot mit besseren konditionen, wenn man sehr sehr wenig handelt.


von daher ist sbroker sowohl für wenig, normal als auch vieltrader sehr gut geeignet

Es fehlt, finde ich, wieviel eine Order tatsächlich kostet oder wie sich die Kosten errechnen. Kostenlose Depots gibt's ja genug.

Oh doppelt! Danke für den Hinweis!

Preise sind übrigens:
4,95€ + 0,25% des Orderwertes als Orderkosten
zzgl. 0,95€ Handelsplatzentgelt im Inland ohne Direkthandel

Was ist das, das Orderguthaben?
Bekomme ich da 300 Euro Guthaben aufs Transaktionskonto und kann damit machen was ich will?

Die 300€ werden angerechnet auf die Kosten, die entstehen wenn du Wertpapiere kaufst, sodass du nur den Kurs des Papiers bezahlst

natürlich nur orderkosten und keine handelsplatz entgelte

bei den preisen sollte man allerdings auch erwähnen, dass eine order immer mindestens 9,95 euro, aber maximal 49,95 kostet (+ handelsplazengelt + möglicher externer spesen) aber bevor man handelt, sollte man sich mit den dingen schon etwas befasst haben

"Das Orderguthaben wird bei den nächsten Transaktionen auf die Orderprovision angerechnet."

Ich hab anders gedacht. Kriege 300 € für freie Aktienkauf :))

Wertpaiere zu unsicher!?!
Ich finde Wertpapiere sind im Gegensatz zu bunt bedruckten Geldscheinen ein echter Sachwert. Eine Apple, Siemens, Nestle, Samsung, Amazon, Google...wird schon nicht so schnell Pleite gehen.

PS. Man muss halt nur die Richtigen haben. Eine eon und RWE vor Fukushima, Telekom im Jahr 2000 oder andere Bubbles darf man nicht übergewichten.

Titel total irreführend. Wird ja nur auf Gebühren angerechnet. Für mich Cold.

alexvir

Titel total irreführend. Wird ja nur auf Gebühren angerechnet. Für mich Cold.



haha genau

300 euro zum aktienkauf geschenkt bekommen.
wenn es sowas mal irgendwo gibt, dann bitte melden

Wer nicht mal den Ausdruck "300 Euro Orderguthaben" versteht, sollte sowieso besser die Finger von Aktien und Co. lassen.

Wer noch 45 Euro Cashback bei Depoteröffnung erhalten will, bitte PN an mich

Johnny

Wer noch 45 Euro Cashback bei Depoteröffnung erhalten will, bitte PN an mich



Johnny (Cash)back ??? hrhrhr

da das Guthaben nur für die Ordergebühren der ersten 6 Monate lang gültig ist, lohnt sich das Depot nur in etwa genau so lang.
Ich hab jetzt mal mit mehreren anderen Anbietern und mehreren Orderszenarien verglichen (es gibt da auch massig spezialisierte Sites) und fast durchweg war das S-Broker-Depot von den Orderkosten das teuerste oder zweit-teuerste. 300 Euro hört sich erst mal super an, aber wenn danach mein Depot dort viel teurer ist, hat sich's nicht gebracht, zumal ein Konto auf und zu innerhalb 6 Monaten wohl Gift für die Schufa-Bewertung ist.

castagent

Wertpaiere zu unsicher!?!Ich finde Wertpapiere sind im Gegensatz zu bunt bedruckten Geldscheinen ein echter Sachwert. Eine Apple, Siemens, Nestle, Samsung, Amazon, Google...wird schon nicht so schnell Pleite gehen.PS. Man muss halt nur die Richtigen haben. Eine eon und RWE vor Fukushima, Telekom im Jahr 2000 oder andere Bubbles darf man nicht übergewichten.



Du widersprichst Dir. Auch eine e.on oder RWE wird nicht so schnell pleite gehen. Und das sind beides Versorger, die deutlich weniger anfällig für Zyklen sind. Für die irrational denkende Medienmeute und die Politiker, die denen hinterher hecheln können beide natürlich nichts.

Und natürlich Zustimmung:

Bunt bedruckter Baumwoll-Papiermix stellt in einer sich beschleunigenden Inflation eigentlich keinen Wert mehr dar.

An der Börse wird meistens nicht der Status Quo gehandelt, sondern die vermeintliche Zukunft. Und das nicht immer rationell, das zeigen zig Blasen in der Börsengeschichte. E.on und RWE können auch nur machen, was die Regierungen ihnen erlauben, Atomkraft wird verboten, zack stehen sie da ohne Hosen und Einnahmequellen.

Wieso soll der Deal jetzt abgelaufen sein, er ist weiterhin gültig!?

Wie kann ich das denn rückgängig machen mit dem abgelaufen?

honcho8

da das Guthaben nur für die Ordergebühren der ersten 6 Monate lang gültig ist, lohnt sich das Depot nur in etwa genau so lang. Ich hab jetzt mal mit mehreren anderen Anbietern und mehreren Orderszenarien verglichen (es gibt da auch massig spezialisierte Sites) und fast durchweg war das S-Broker-Depot von den Orderkosten das teuerste oder zweit-teuerste. 300 Euro hört sich erst mal super an, aber wenn danach mein Depot dort viel teurer ist, hat sich's nicht gebracht, zumal ein Konto auf und zu innerhalb 6 Monaten wohl Gift für die Schufa-Bewertung ist.



nach meinen Recherchen von vor circa einem Jahr zahlst du überall ungefähr 10 Euro pro Order. wo gibts das bedeutend billiger?
ich weiß gar nicht, ob das Depot in die Schufa einfließt, da darauf ja auch keinen Kredit bekommen wirst. Tagesgeldkonten fließen ja auch nicht ein

Kann mal jemand die akt. Cashback-Konditionen der versch. Onlinebroker einstellen? Danke im Voraus ... rantanplan1963

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text