-172°
Kostenlos eigene Apps aus Facebook-Seiten erzeugen

Kostenlos eigene Apps aus Facebook-Seiten erzeugen

Freebies

Kostenlos eigene Apps aus Facebook-Seiten erzeugen

"In 5 Minuten zur eigenen nativen Smartphone-App!" so das Versprechen. Das einzige was ihr braucht ist eine entsprechende Facebook Seite mit mehr als 100 Likes.

Mit chayns® wird aus eurer Facebook-Seite eine leben­dige, native App. Damit landen Ihre Postings, Bilder oder Infos über Veranstaltungen immer direkt in den Hosentaschen der Menschen. Ohne, dass ihr dafür einen Finger krümmen müsst. Alles kommt an - auch per Push-Mitteilung.


Die Apps befüllen sich über Inhalte des sozialen Netzwerkes – damit wird Facebook quasi zum Content Management System. Gleichzeitig könnet ihr aber auch RSS-Feeds einfließen lassen.

Für das Einrichten steht ein 5-Schritte Konfigurator bereit. Mit wenigen Mausklicks könnt ihr einige Sachen individualisieren: So kann etwa das App-Icon, Farbshema, der Ladescreen an eigene Bedürfnisse angepasst werden.

Die Veröffentlichung in den App Shops dauert ca 5-15 Tage.


Alle weiteren Informationen findet ihr auf dem umfangreichen FAQ Bereich.. Einfach auf Deal klicken und etwas lesen :-)

Und das ganze für umsonst (Juhu!) - jetzt und in Zukunft. Zusatzkosten fallen an, wenn ihr die Funktionalitäten beispielsweise um eine Terminverwaltung (für Friseure, etc.) oder andere Features erweitern wollt. Für eine eigene App für Vereine, Organisationen oder kleinere Gewerbe reicht die kostenlose Variante vollkommen aus!!!

14 Kommentare

bitte nicht....

Was für ein Bullshit...nur für Leute die auch ihre eigenen Posts liken...

Wie bescheuert muss man sein zu glauben das sich jemand sowas lädt?

Man da haust du ja einen Werbetext raus. Gehört dir dieses chayns®?


Ich persönlich halte so etwas für überflüssig und vermute das die App-Shops dadurch mit Apps alla "Lesekreis der zwei lustigen drei" überflutet werden, denn 100 Likes hat man schnell zusammen.
Daher: Cold von mir.

Ich sehe schon, ein umstrittenes Thema - da die meisten damit wohl wenig anfangen können. War auch in anderen Blogs immer wieder zu lesen.. In meinen Augen aber sinnvoll für Vereine und Organisationen, die ohnehin auf Facebook sind und mittels einer App auch Mitglieder (etc.) ohne FB erreichen möchten. Wo bekommt man schon eine kostenfreie, native App für umsonst? Sicherlich nichts für Mittelständler oder Privatpersonen. Bitte nicht falsch verstehen

SchnaeppchenJonny

Man da haust du ja einen Werbetext raus. Gehört dir dieses chayns®?Ich persönlich halte so etwas für überflüssig und vermute das die App-Shops dadurch mit Apps alla "Lesekreis der zwei lustigen drei" überflutet werden, denn 100 Likes hat man schnell zusammen.Daher: Cold von mir.



Hihi, nein, ich habe mit denen nix am Hut! Ich betreue die Webseiten von einigen Vereinen und bin so darauf gestoßen. Finde es für meine Zwecke ganz brauchbar und dachte ich erzähle euch mal davon. Vielleicht findet sich ja der eine oder andere, der damit was anfangen kann. Ein heißer Deal wird das vermutlich nicht, da doch etwas kleine Zielgruppe..

Totaler Mumpitz das Ganze.

Wenn man so etwas postet, zeigt man der Community nicht nur was man gefunden hat, sondern erfragt auch gleichzeitig ihre Meinung.
Wenn du damit etwas anfangen kannst und dachtest, dass viele Andere ebenfalls damit etwas anfangen können, ist das doch völlig legitim.

Sehr Interessant. Leider nur für Pages auf Deutsch oder Niederländisch. Danke für die Info.

Ja, sehr interessant, vor allem, weil der App-Store mit lauter Schrottapps zugemüllt wird. Mich wundert, dass Apple das zulässt.

Verstehe den Drang zur App eh nicht. Wozu soll ich mir ne App laden, wenn mein Smartphone mit ner mobilen Seite recht gut klarkommt und ich sowieso genug Datenvolumen habe? oO

Ich finde das sehr HOT! Meine Facebookseite hat über 6000 Likes und es ist wichtig, dass die Informationen dort direkt bei den Leuten - ohne Zeitverzug - landet.

kicker23

Ich sehe schon, ein umstrittenes Thema


LOL, "umstritten"! Umstritten ist etwas, wo zwei Parteien verschiedene sinnvolle Argumente bringen, aber gegenläufiger Meinung sind.

Müll ist etwas, wo ein paar Hempel begeistert sind und der Rest den Müll auf Anhieb erkennt.

Apple verbietet doch sonst auch alles was ihnen nicht passt...aber das hier ist gut für die Statistik.wir haben mehr Apps als Android

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text