450°
Kostenlos Paket innerhalb von Berlin verschicken!
Kostenlos Paket innerhalb von Berlin verschicken!
Freebies

Kostenlos Paket innerhalb von Berlin verschicken!

Deal-Jäger

Beim neuem Start Up "Packator" könnt ihr aktuell ein Paket kostenlos innerhalb von Berlin verschicken. Euer Paket wir innerhalb von 90 Minuten abgeholt, und an die gewünschte Adresse zugestellt. Benutzt den Gutscheincode packmaxx bei eurem Auftrag. Das Angebot gilt bis zum 29.02.2016. Jede Sendung wird mit 1.000€ versichert.


Paketgrößen:

Small: Gewicht: Bis zu 5 kg - Größe: Bis zu 40x30x15 cm
Medium: Gewicht: Bis zu 20 kg - Größe: Bis zu 50x30x30 cm
Large: Gewicht: Mehr als 20 kg - Größe: Bis zu 80x40x60 cm

Bericht bei Gründerszene:
gruenderszene.de/all…ner

Beste Kommentare

Sugar_Sugar

Ja eben es ist kein "versicherer" dahinter das möchte ich sagen.... ist es weg, ist es weg



"Versicherung
Jede Sendung wird von uns mit 1.000€ versichert."

Alle diskutieren, niemand liest die Seite oder versteht den Text.
Search, ein Komma nach "abgeholt" in der Beschreibung würde helfen gegen den 90-Minuten-Wahn (edit: Danke )

baumarktfuzzy

Möchte mir nicht vorstellen, was noch so mit meinen habseligkeiten auf dem Weg bis zur Post passiert...

Wieso der Weg zur Post ? Es geht direkt zum nächsten Flohmarkt ! ;-)

31 Kommentare

Euer Paket wir innerhalb von 90 Minuten abgeholt und an die gewünschte Adresse zugestellt.

Sagt wer? DHL versicherung?

Gute idee, wird aber schwer die Umsetzung... sehr wackelig...

Redaktion

Sehr hot!

VerfasserDeal-Jäger

Sugar_Sugar

Euer Paket wir innerhalb von 90 Minuten abgeholt und an die gewünschte Adresse zugestellt. Sagt wer? DHL versicherung? Gute idee, wird aber schwer die Umsetzung... sehr wackelig...

Da wird wohl kein DHL oder andere Paketlieferanten dahinter stecken sondern eher geschulte Mitarbeiter die Pakete ausliefern.

Die Abholung erfolgt binnen 90 Minuten, nicht die Zustellung.

"Verpackt oder unverpackt" ist ziemlich bequem...

Sugar_Sugar

Euer Paket wir innerhalb von 90 Minuten abgeholt und an die gewünschte Adresse zugestellt. Sagt wer? DHL versicherung? Gute idee, wird aber schwer die Umsetzung... sehr wackelig...



Wieso DHL? Geht doch über Kurierdienste so wie ich das verstehe. Naja man kanns ja mal testen mit Kleinigkeiten, wenns klappt ist gut und wenn nicht ist nicht viel verloren

Ja eben es ist kein "versicherer" dahinter das möchte ich sagen.... ist es weg, ist es weg

Sugar_Sugar

Ja eben es ist kein "versicherer" dahinter das möchte ich sagen.... ist es weg, ist es weg



"Versicherung
Jede Sendung wird von uns mit 1.000€ versichert."

Alle diskutieren, niemand liest die Seite oder versteht den Text.
Search, ein Komma nach "abgeholt" in der Beschreibung würde helfen gegen den 90-Minuten-Wahn (edit: Danke )

Immerhin eine GmbH und keine Ltd.

In Konkurrenz zu Halsabschneiderfirmen wie DPD und Hermes treten, ob das eine so gute Idee ist?

Das Konzept besteht also darin, irgendwelche Deppen, die sich registrieren, meine Ware mitzunhemen und sie zur nächsten Post/Hermes/Whatever Filliale zu transportieren. Mehr nicht. Und das ist ja das schlimme. Jeder Knallkopf kann meine unverpackte Sendung durchwühlen. Möchte mir nicht vorstellen, was noch so mit meinen habseligkeiten auf dem Weg bis zur Post passiert...

baumarktfuzzy

Möchte mir nicht vorstellen, was noch so mit meinen habseligkeiten auf dem Weg bis zur Post passiert...

Wieso der Weg zur Post ? Es geht direkt zum nächsten Flohmarkt ! ;-)

VerfasserDeal-Jäger

baumarktfuzzy

Das Konzept besteht also darin, irgendwelche Deppen, die sich registrieren, meine Ware mitzunhemen und sie zur nächsten Post/Hermes/Whatever Filliale zu transportieren. Mehr nicht. Und das ist ja das schlimme. Jeder Knallkopf kann meine unverpackte Sendung durchwühlen. Möchte mir nicht vorstellen, was noch so mit meinen habseligkeiten auf dem Weg bis zur Post passiert...

Das stimmt nicht, die Pakete werden von Packator Mitarbeitern zugestellt. packator.com/pac…ro/

baumarktfuzzy

Das Konzept besteht also darin, irgendwelche Deppen, die sich registrieren, meine Ware mitzunhemen und sie zur nächsten Post/Hermes/Whatever Filliale zu transportieren. Mehr nicht. Und das ist ja das schlimme. Jeder Knallkopf kann meine unverpackte Sendung durchwühlen. Möchte mir nicht vorstellen, was noch so mit meinen habseligkeiten auf dem Weg bis zur Post passiert...


Doch, GENAU SO steht es da !
Es sind keine "Mitarbeiter" sondern jeder x-beliebige, der sich dort registrieren kann.
Es geht ja hier darum, dass die einen "smarten" Weg nutzen und leute, die sowieso in Berlin unterwegs sind, die Pakete abholen lassen.
Ökologisch eine tolle Sache eigentlich...

Search85

Das stimmt nicht, die Pakete werden von Packator Mitarbeitern zugestellt. http://www.packator.com/packator-hero/


"Mitarbeiter" stimmt auch wieder nicht, denn die Boten sind natürlich nicht angestellt; das ist das selbe Steuer-/Sozialabgaben-/Risiko-Vermeidungskonzept wie bei uber und ähnlichem

Vermittlung per App, jeder kann einen Job nebenbei annehmen: "Student, Rentner, Kurierfahrer, Berufspendler; auf dem Weg zur Uni, zur Arbeit, zu Freunden oder auf Geschäftsreise"

VerfasserDeal-Jäger

Search85

Das stimmt nicht, die Pakete werden von Packator Mitarbeitern zugestellt. http://www.packator.com/packator-hero/

Naja solange die Sendung versichert ist, kann einem das auch egal sein.

Michalala

"Mitarbeiter" stimmt auch wieder nicht, denn die Boten sind natürlich nicht angestellt; das ist das selbe Steuer-/Sozialabgaben-/Risiko-Vermeidungskonzept wie bei uber und ähnlichem Vermittlung per App, jeder kann einen Job nebenbei annehmen: "Student, Rentner, Kurierfahrer, Berufspendler; auf dem Weg zur Uni, zur Arbeit, zu Freunden oder auf Geschäftsreise"


Ist es mir bei der Nutzung auch.
Für eine gesunde Gesellschaft taugt das Modell jedoch nicht, und rechtlich kann man es vorsichtig als "umstritten" bezeichnen. Genau wie bei uber tragen die Boten massive persönliche Risiken.

"Für nur 5 € holen wir Ihre Sendung zum Wunschtermin ab, verpacken sie professionell und übergeben das Paket dann an einen unserer Logistikpartner."
Preis: 5€ Abholen und Verpacken
Die Preise beinhalten:
Abholung in Berlin innerhalb von 90 Minuten
versandfertig verpacken Ihrer Sendung inkl. Verpackungsmaterial
Versicherung Ihrer Sendung bis 1.000 €
zzgl. Paketporto
Für einzelne Zieladressen kann es zu höheren Versandkosten kommen. Mit Vereinbarung des Abholtermins nennen wir Ihnen den verbindlichen Gesamtpreis für Ihre Sendung.
Kein Paketdienst, sondern Paketdienstleister!!!

VerfasserDeal-Jäger

diente

"Für nur 5 € holen wir Ihre Sendung zum Wunschtermin ab, verpacken sie professionell und übergeben das Paket dann an einen unserer Logistikpartner." Preis: 5€ Abholen und Verpacken Die Preise beinhalten: Abholung in Berlin innerhalb von 90 Minuten versandfertig verpacken Ihrer Sendung inkl. Verpackungsmaterial Versicherung Ihrer Sendung bis 1.000 € zzgl. Paketporto Für einzelne Zieladressen kann es zu höheren Versandkosten kommen. Mit Vereinbarung des Abholtermins nennen wir Ihnen den verbindlichen Gesamtpreis für Ihre Sendung. Kein Paketdienst, sondern Paketdienstleister!!!


Mit dem Gutschein bezahlst du keinen Cent

diente

Kein Paketdienst, sondern Paketdienstleister!!!


Das ist natürlich ganz was anderes, danke für die Aufklärung

natürlich ist das konzept tragbar, die haben ja keinerlei ausgaben.
keine sozialversicherungsabgaben,nix.
und irgendein depp wird sich daür immer finden lassen. gerade in berlin mit seinen studenten/armen leuten,etc.

mal au Spass da bewerben?
Bei diesen einkaufsfirmen war das schon immer extreme lustig zu sehen wie unprofessionell die agieren beim recruiting

Die Kommentare sind ja mitunter echt amüsant hier

Für mich sieht der Fall so aus: Für umsonst kann man das mal machen, im Normalfall ist die nächste Postfiliale schrägstrich Annahmestelle (Bäcker oder so) ja nun auch keine 500km entfernt. Die Preise sind mMn zu hoch...

genial, nun kann ich meiner Ex den ganzen Müll schicken, den sie bei mir hat liegen lassen

Perfekt zum verschicken getragener Unterwäsche

Habe soeben mit denen telefoniert und genau nach dem Ablauf gefragt, natürlich auch die damit verbundenen Kosten.
Webseite mit Preis / Leistung verwirrend.
Also " Nur Abholung ggf. Verpackung z.B. Größe M kostet 5€ egal ob innerhalb von Berlin oder National, dann kommen noch die Kosten eines ausgewählten Zustellers Hermes und co. dazu"
Mal ehrlich nen Formular ausfüllen und es verpackt in irgend einen Shop zu schleppen für mich als privater, spart die 5€ und obendrein suche ich mir noch den Versender aus.
Das Konzept hier erscheint mir sehr umständlich.
Für jemanden der aber keine Möglichkeit hat es zur Filliale zu bringen und von zu Hause eine Abholung wünscht, dem könnte das Angebot gut passen.

Erinnert mich an die Zeiten, wo Hermes jeden Privatmann mit ausgelutschter Karosse als Paketboten eingestellt hat. Die waren dann Scheinselbständige und viele habe ja auch ein Minusgeschäft gemacht.

Hatte damls ne Hermes Lieferung wo die ganze Sippe mit im Auto saß, war ein Kombi mit Paketen vollgestopft, vorne die Oma die den Weg navigiert hat und bei den Lieferpunkten auf den Wagen aufgepasst hat. Das war mal ne Sklaventreiberei oO

Eben für Leute die Geld brauchen, und möglichst über inoffizielle Wege Geld verdienen wollen, ohne das ein Amt etc. informiert wird oder nachfragt...

Ich verschicke meine Einkäufe vom Lidl an meine Wohnung!

Ach, Du hast einen Paketshop zu Hause?

Super

super, endlich kann ich mein Gästeklo verschicken

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text