328°
kostenlose alternative zu mitfahrgelegenheit.de---fahrgemeinschaft.de!!
42 Kommentare

Hab ich was verpasst, oder seit wann ist mitfahrgelegenheit.de nicht mehr kostenlos?

casselfornia

Hab ich was verpasst, oder seit wann ist mitfahrgelegenheit.de nicht mehr kostenlos?



seit ca 1 Woche. Für die Vermittlung einer Mitfahrgelegenheit werden jetzt 11 % des Fahrpreises fällig (die der Fahrer entrichten muss)

Wow, was für'n scheiss is das denn.

Aber im Prinzip isses doch kein Problem das zu umgehen, indem man das Buchungssystem einfach nicht nutzt, sondern den Fahrer so kontaktiert. Oder nicht?

casselfornia

Wow, was für'n scheiss is das denn.Aber im Prinzip isses doch kein Problem das zu umgehen, indem man das Buchungssystem einfach nicht nutzt, sondern den Fahrer so kontaktiert. Oder nicht?


das wäre ja so, als ob bei ebay gleich die mail adresse dran stehen würde. so einfach wird das jetzt eben nicht mehr gehen. ich hab das jahrelang genutzt und jetzt is aus. v.a. hätte man ja auch mal bei 5% starten können...

Naja so wie ich das sehe kann man immernoch auf "Profil" klicken und dem entsprechenden User da dann eine Nachricht schicken...

/edit: oder man stellt ne (kostenlose) Buchungsanfrage und telefoniert dann mit ihm ^^

Irgendwie nich so ausgereift der Plan.



Das wäre Betrug... aber ich hab die AGB nicht gelesen (_;)
Früher gab es auch noch mitfahrzentrale.de. Die waren auch kostenlos

Ich hab meine Handynummer einfach verschachtelt in den Anzeigentext gebaut. (_;)

Naja anscheinend werden die Handynummer und sonstige Kontaktinformationen ja aus dem Anzeigentext jetzt automatisch entfernt (wenn man sie nicht irgendwie künstlich verschachtelt).
Bevor ich jedoch so einen Aufwand treibe, nutz ich lieber eine Plattform, wo ich das Buchungssystem auch benutzen und die Leute dann auch bewerten kann.

ich find den ADAC Mitfahrclub eh um Längen besser!

modinho

ich find den ADAC Mitfahrclub eh um Längen besser!



sind die nicht mit MFG.de verknüpft?



Ich bin schon über 5 Jahre bei MFG.de angemeldet. Pendel wöchentlich. über 200 km. Gebe mehrere Zwischenstops an. Somit bin ich unter den 100 km. Und bin nicht im Buchungssystem!

modinho

ich find den ADAC Mitfahrclub eh um Längen besser!

Die kooperieren aber mit mitfahrgelegenheit.de. Sprich die greifen wohl auf deren System zurück und haben die selben Angebote.

Tihiddi

Pendel wöchentlich. über 200 km. Gebe mehrere Zwischenstops an. Somit bin ich unter den 100 km. Und bin nicht im Buchungssystem!


Niedlich. Ich pendel zZ 1200km pro Woche und komme somit jedes Mal über die 100km.

Hab gar nicht mitbekommen das die jetzt dafür 11% haben wollen. Am Ende schlagen die Fahrer das doch eh auf den Fahrpreis auf. Aber das wird dann ähnlich wie bei Mitfahrzentrale.de dazu führen das ich die Plattform nicht mehr nutze.

Hat euch Mutti nicht beigebracht, daß man nicht bei Fremden ins Auto steigt?
COLD

chrisator

...Am Ende schlagen die Fahrer das doch eh auf den Fahrpreis auf...



Hast du das auch zu Ende gedacht? Erhöhen die Fahrer ihre Preise, erhöht sich auch die fällige Provision...

Atompilz

Hast du das auch zu Ende gedacht? Erhöhen die Fahrer ihre Preise, erhöht sich auch die fällige Provision...



Hast du das zu Ende gedacht? Man erhöht die Fahrpreise nicht einfach nur um die 11 %, sondern auch um die Mehrgebühren, die bei dem höheren Fahrpreis anfallen

chrisator

...Am Ende schlagen die Fahrer das doch eh auf den Fahrpreis auf...



Und? Sagen wir mal ich hab ne Fahrt für 9 EUR gehabt.
Und um einfacher zu rechnen ist die Provision nun 10%
Also stelle ich die Fahrt nun für 10 EUR ein, zahle 1 EUR Provision und bin wieder bei den 9 EUR.

Wo ist das Problem?
Hast dudas auch zu Ende gedacht? :P *haha*

Tihiddi

Pendel wöchentlich. über 200 km. Gebe mehrere Zwischenstops an. Somit bin ich unter den 100 km. Und bin nicht im Buchungssystem!



Die 200 km waren auf eine einfache Fahrt bezogen.
Ich meinte ja nur, dass man einfach alle 90 km (wenn möglich) einen Zwischenstop einfügt und schon is man (zur Zeit) noch fein raus.

Bringt aber nichts wenn ich z.B. von Hamburg nach München fahre. Mitfahrer suchen dann "von Hamburg, nach München" und nicht "von Hamburg, 90km weiter, Beschreibung im Text: Weiterfahrt nach München".

chrisator

...Am Ende schlagen die Fahrer das doch eh auf den Fahrpreis auf...



Im Endeffekt werden dadurch also die Fahrpreise teurer. Und dadurch fahren auch weniger Leute mit. Jetzt werden sozusagen alle dreist (11%!) zur Kasse gebeten, die das System so groß gemacht haben, wie es jetzt ist.
Was dort passiert ist die Ausnutzung eines Quasi-Monopols. Am Besten sollte sich eine (!) gute Alternative rauskristallisieren, die dann von allen genutzt wird.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text