239°
ABGELAUFEN
kostenlose Blutzuckermessgeräte - Bayer - GlucoMen - ACCU-Check - FreeStyle
kostenlose Blutzuckermessgeräte - Bayer - GlucoMen - ACCU-Check - FreeStyle
  1. Freebies
Kategorien
  1. Freebies

kostenlose Blutzuckermessgeräte - Bayer - GlucoMen - ACCU-Check - FreeStyle

Hallo,

diverse Hersteller bieten Blutzuckermessgeräte für Diabetiker kostenlos an. Als Gegenleistung wollen die meistens nur einen kurzen Fragebogen ausgefüllt haben.

Hier eine kleiner Übersicht zu den Geräten:

Bayer:
CONTOUR® XT
CONTOUR® NEXT
diabetes.bayer.de/upg…ade

GlucoMen® areo
glucomenareo.de/Jet…ten

ACCU-CHEK:
Aviva-Connect
Aviva
Aviva-Nano
Mobile
accu-chek.de/pro…p=1


FreeStyle:
InsuLinx
Precision Neo
Libre
abbott-diabetes-care.de/de-…tml

Beste Kommentare

beneschuetz

Ich finde bestimmt eine Idee, wie man daraus einen Bluetooth Schlüsselfinder machen kann.



Benutzen als Blutzuckermessgerät.

Das ist kein Deal... Wenn massenhaft Leute die Geräte schnorren, ist es eine Frage der Zeit, bis die Firmen das anders regeln. Das geht dann wieder zu Lasten derer, die wirklich so ein Gerät brauchen. -> COLD

Wer's braucht bekommts von der Kasse, wer es nicht braucht sollte sich glücklich schätzen...

Ich selbst bin Diabetiker und kann wirklich nur den Kopf schütteln, bei den Kommentaren hier.
Echt traurig...

68 Kommentare

Wir doch eh wieder nur von 90% der Leute bestellt, die sowas überhaupt nicht brauchen...

Kurzer Tipp: bei Accu Chek sind nur 10er Teststreifen drin und die wollen auch keinen Fragebogen mehr ausgefüllt haben.

Die Teile bekommt man doch fast überall kostenlos (wenn man sie braucht). Aber diese Teststreifen sind ziemlich teuer.
Trotzdem ein HOT von mir.

Beim Bayer Contour XT sind sogar nur 5 Teststreifen enthalten, damit soll man dann einen vernünftigen Test machen können!?!?

Ich finde bestimmt eine Idee, wie man daraus einen Bluetooth Schlüsselfinder machen kann.

beneschuetz

Ich finde bestimmt eine Idee, wie man daraus einen Bluetooth Schlüsselfinder machen kann.



da die alle Bildschirme (teils in Farbe) haben, seh ich hier eher Verwendung darin, diese als Kalender, Wetteranzeige, Soundanzeige und dergleichen zu nutzen Beste wäre natürlich man bekommt da irgendwo Android drauf

beneschuetz

Ich finde bestimmt eine Idee, wie man daraus einen Bluetooth Schlüsselfinder machen kann.


Hast ne anleitung bzw wo findet man sowas?
Bzw was kann man noch damit machen

beneschuetz

Ich finde bestimmt eine Idee, wie man daraus einen Bluetooth Schlüsselfinder machen kann.



Benutzen als Blutzuckermessgerät.

Wer kennt ein Gerät mit günstigen Teststreifen? Also nicht Gerät geschenkt, aber dafür hinterher die Streifen doppelt so teuer, ich suche einfach ein Gerät mit geringen Folgekosten.

beneschuetz

Ich finde bestimmt eine Idee, wie man daraus einen Bluetooth Schlüsselfinder machen kann.


Aha toll, sinnloser kommentar, haettest ihn dir mal gespart

Das ist kein Deal... Wenn massenhaft Leute die Geräte schnorren, ist es eine Frage der Zeit, bis die Firmen das anders regeln. Das geht dann wieder zu Lasten derer, die wirklich so ein Gerät brauchen. -> COLD

Ein Diabetiker bekommt von seinem Hausarzt das auf Rezept inkl Teststreifen ,so wie seit Jahren bei unserem Vater hier in Berlin,daher halte ich diese Dealz für fragwürdig

Wer's braucht bekommts von der Kasse, wer es nicht braucht sollte sich glücklich schätzen...

Hey,

ich frag auch mal direkt: Wo sind am meisten Test-Streifen dabei?
Weil wie bei Druckern ist das Gerät hier nicht das Problem...

Frites

Das ist kein Deal... Wenn massenhaft Leute die Geräte schnorren, ist es eine Frage der Zeit, bis die Firmen das anders regeln. Das geht dann wieder zu Lasten derer, die wirklich so ein Gerät brauchen. -> COLD


Das geht seit 10 Jahren schon so und an dieser Praktik hat sich nichts geändert. Wer so ein Gerät braucht und darauf angewiesen ist, bekommt dies und die Teststreifen kostenlos von seinem Arzt verschrieben. Diese "Verbrechermethodenteile" finanziert kaum eine Krankenkasse, weil die zu teuer in den Folgekosten sind. So versuchen die Hersteller die Dinger unters "normale" Volk zu bringen.

Frites

Das ist kein Deal... Wenn massenhaft Leute die Geräte schnorren, ist es eine Frage der Zeit, bis die Firmen das anders regeln. Das geht dann wieder zu Lasten derer, die wirklich so ein Gerät brauchen. -> COLD



Die Kassen zahlen die Teststreifen nur im begrenzten Maße. Die Anzahl reicht teilweise nicht mal für die nötigen Messungen aus.

Ganz praktisch wenn man vielleicht mal in Eigenregie überprüfen will, ob man eine beginnende Diabetes hat. Mehr aber auch nicht und hinterher dann bitte ggf. durch einen Arzt verifizieren lassen.

die hier gemeldeten sog. "Dealz" werden von Tag zu Tag erbärmlicher.

Morgen meldet bestimmt der nächste Eumel als Deal, dass man Medikamente umsonst bekommt. Man muss nur krankenversichert sein und dann krank werden.

chillersong

Wer kennt ein Gerät mit günstigen Teststreifen? Also nicht Gerät geschenkt, aber dafür hinterher die Streifen doppelt so teuer, ich suche einfach ein Gerät mit geringen Folgekosten.



Gerät von SD.

Gerät von SD

Der Link führt zum Gerät, das die Werte in mg/dl anzeigt. mmol-Geräte gibt es auch. Ich bevorzuge aber die mg/dl Geräte.
Bei einem ersten Set würde ich über ebay kaufen, da das Set in Kombi mit Sticks günstiger ist.

Gerät und 300 Sticks kosten dann mit Porto 47£ bzw. etwa 66€. Die haben auch eine eigene Web-Seite.

flofree

Die Kassen zahlen die Teststreifen nur im begrenzten Maße. Die Anzahl reicht teilweise nicht mal für die nötigen Messungen aus.



Ich weiß, ich kenne das Problem von meinem Vater. Er braucht aber auch gar nicht ankommen mit diesen kostenlosen Meßgeräten weil er die Teststreifen dafür erst gar nicht verschrieben bekommt, weil die angeblich teurer sind. In Wirklichkeit liegts sicher an den Verträgen die die Ärzte mit den Firmen haben, da brauchen wir uns glaube ich nichts vormachen.

Die Kosten für die Teststreifen werden von der Kasse nur für Patienten übernommen, welche auf Insulin angewiesen sind - nur Patinten, welche Insulin spritzen, werden die Kosten für teststreifen von der KrankenKasse erstattet.
Ich selbst benötige noch kein Insulin, ich darf diese Streifen aus meiner Tasche bezahlen.

Von mir ein HOT.

Bin selber Diabetiker und habe das Glück das mir mein Diabetologe immer BZ-Geräte und auch Insulinpens gibt die er von den Herstellerfirmen direkt kriegt. Aber nicht jeder Diabetologe ist so freigibig. Und mancher traut sich vielleicht einfach nicht fragen.

Das hier ist eine tolle Möglichkeit sich ein Notfallersatzgerät zu besorgen oder mal ein Gerät von einer anderen Firma auszuprobieren.

Welche Teststreifen der Diabetologe verschreibt ist ihm relativ egal weil die alle ungefähr das gleiche Kosten bzw. einen festen Kassensatz haben. Leider zahlen die Kassen bei Typ 2 Diabetikern keine oder nur wenig Teststreifen. Typ 1 und Typ 2 mit Insulin kriegen mehr Teststreifen. Ich krieg je nach dem wieviel ich grad messe mind. 6 bis 10 Päckchen im Quartal. Soviel ich halt brauche.

Also Danke für den Deal...

Ich hab mir ein Ersatzgerät für in die Arbeit bestellt. Dann muss ich die Vorräte von meinem Doc nicht plündern.

flofree

Die Kassen zahlen die Teststreifen nur im begrenzten Maße. Die Anzahl reicht teilweise nicht mal für die nötigen Messungen aus.



Dein Vater sollte vielleicht mal mit seinem Doc reden. Bei allen Diabetologen bei denen ich war hab ich mir das Gerät aussuchen können und dann die Teststreifen dafür verschrieben bekommen. Und hier gibts grad kein Gerät kostenlos für das die Ärzte keine Teststreifen verschreiben dürften.

Oder ist dein Vater Typ 2 ohne Insulin? Dann schauts mit Teststreifenverschreiben schlechter aus.

Verfasser

Warum wurden in dem Deal Kommentare zensiert?

Das Freesryle Libre gibts übrigens nicht kostenlos.

Das ist meiner Meinung nach das momentan interessanteste Gerät da es eine BZ-Langzeitmessung macht. Aber leider wurde Freestyle überrannt. Die Nachfrage ist größer als die lieferbaren Sensoren. Selbst mein Diabetologe mit seinen Beziehungen kommt nicht an Sensoren ran. Freestyle verlangt ca. 60 Euro UVP. Bei Ebay kosten die mehr als 100 Euro.

Von Lifescan gibts auch grad kostenlose Messgeräte.

lifescan.de/upg…now

Reaper39

Wer's braucht bekommts von der Kasse, wer es nicht braucht sollte sich glücklich schätzen...



So ist es. Ich finde außerdem, so etwas hat auf einer Deal Seite nichts verloren.

lolo13

Das Freesryle Libre gibts übrigens nicht kostenlos. Das ist meiner Meinung nach das momentan interessanteste Gerät da es eine BZ-Langzeitmessung macht. Aber leider wurde Freestyle überrannt. Die Nachfrage ist größer als die lieferbaren Sensoren. Selbst mein Diabetologe mit seinen Beziehungen kommt nicht an Sensoren ran. Freestyle verlangt ca. 60 Euro UVP. Bei Ebay kosten die mehr als 100 Euro.

und auch hier sind die Folgekosten das kostspielige, zumal eine Langzeitmessung nur sinnig ist, wenn die Einstellung schwierig ist oder bei Extremsportlern

Schizzel

Geiles Freebie Hot! Mal schauen was die bei eBay bringen



Ebay ist da in der Regel uninteressant.

Die Messgeräte gibts in Onlineapotheken zum Teil immer wieder für 5 Euro

Geld verdienen die Hersteller mit den Teststreifen 1 Euro Produktionskosten für 50 Stk.
In der Apotheke kosten die dann 35 Euro.

Ich selbst bin Diabetiker und kann wirklich nur den Kopf schütteln, bei den Kommentaren hier.
Echt traurig...

Hot für die die es brauchen, werde es daher nicht bestellen ...

Heiko1909

Ich selbst bin Diabetiker und kann wirklich nur den Kopf schütteln, bei den Kommentaren hier. Echt traurig...



jups, am "besten" ist der Kommentar von dem jenigen der die dann auf Ebay vertickern will (was wenn man ihn drauf ansprechen würde aber wahrscheinlich im Nachhinein nur als Scherz gemeint war *ironie*) ...

Wegen "Freestyle" den Deal geöffnet, leider handelt es sich nicht um das Modell sondern um den Hersteller, schade.

https://www.mydealz.de/freebies/bundesweit-blutzuckermessgeräte-liste-mit-10-komplett-kostenfreien-bz-messgeräten-347962
Alle Jahre wieder

Dunkelseher

Würde die Suche adäquat funktionieren, hätte ich den Deal auch gefunden


Ist doch alles tutti, der Vorgänger ist ja schon über ein 1 Jahr her und somit kein Duplikat

Weiß jemand wie ich den FreeStyle Libre testen kann? Sehe auf der Homepage nur ein Button für mehr Information

Heiko1909

Ich selbst bin Diabetiker und kann wirklich nur den Kopf schütteln, bei den Kommentaren hier. Echt traurig...


Soll ich jetzt Mitleid haben? Sorry, aber ich brauch die Dinger fürs Gästeklo.

beneschuetz

Ich finde bestimmt eine Idee, wie man daraus einen Bluetooth Schlüsselfinder machen kann.



leider geht, auch in bastelforen, hauptsächlich das Geschrei los, ob man solche Geräte zweckentfremden dürfte, hinsichtlich moralischer Gründe.
Hab bis jetzt nur einen Eintrag gefunden, der zeigt wir man einbestimmtes Display umbauen kann, dafür wurde es aber komplett ausgebaut und an andere Bastlerteile angeschlossen. Eigentlich Schade, dass da nicht mehr geht.

Gibts mittlerweile ein Messgerät für Android? (So wie das IGBStar fürs Iphone)

beneschuetz

Ich finde bestimmt eine Idee, wie man daraus einen Bluetooth Schlüsselfinder machen kann.



Du kannst dir mit der Nadel aus den Teststreifen eine Feuerwehrleiter auf den Penis tätowieren.

Teststreifen/Kassetten sind wohl preislich relativ fix. In meinem mobile sind 50er drin und die Kosten je Einheit ähnlich viel 10er oder sonstiges. Irgend ne Regulation soll es da jedenfalls geben. Kann jedem den accu Check mobile empfehlen. Handliches Gerät mit stechhilfe und "50 messstreifen" in einem Gerät... Ich messe lieber mit einer Hand als so ein kleines Teil.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text