Kostenlose Coca-Cola Life in Berlin am Alexanderplatz
423°Abgelaufen

Kostenlose Coca-Cola Life in Berlin am Alexanderplatz

34
eingestellt am 17. Aug 2015heiß seit 17. Aug 2015
Kostenlose Coca-Cola Life am Alexanderplatz, gegenüber vom Alexa.

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
Beste Kommentare



kri

Da zahle ich lieber für normales Cola, Coke life ist nach meinem Geschmack noch widerlicher als zero oder lite! Aber soll ja Leute geben die sowas mögen...

Grendel

Und was ist da jetzt wieder für ein neuer Süßstoff drin, erleuchtet mich?

scrapy69

Schmeckt einfach nicht. Lieber das Original und dann weniger, aber mit Genuss getrinken.





Keine Ahnung, was ihr alle für verbrannte Geschmacksnerven habt, aber die Life schmeckt der normalen Coke am ähnlichsten. Zero ist tatsächlich Gift aufgrund des Aspartams.
34 Kommentare

Hmm, von mir haste ein hot, auch wenns nicht in meiner Nähe und Cola ist

Hot ist es aber auch nur weil s Kostenlos ist. Das Zeug ist für den Hintern.

Kneipi86

Hot ist es aber auch nur weil s Kostenlos ist. Das Zeug ist für den Hintern.


Nein da kommt das nicht raus.

Ggü, vor der sparkasse und saturn Gebäude? Oder der eingang janowitzbrücke?

stylewz

Oder der eingang janowitzbrücke?


Das ist doch nicht mehr am Alex dann...und für Marketing wohl absolut uninteressant.

Und täglich grüßt das CocaCola-Life-Murmeltier.

Ob sich die Fahrt von München nach Berlin für eine Gratis-Cola lohnt?

Die werden den Müll einfach nicht los.

POLAK22

Die werden den Müll einfach nicht los.

Warum die das Gift nicht einfach nach Marzahn fahren, da wäre es in 5min weg Naja gut,das Alexa ist ja "Marzahn/Hellersdorf in Kompakt"

plörre aber ma gschengda gaul guckd mer net ins maul

Da zahle ich lieber für normales Cola, Coke life ist nach meinem Geschmack noch widerlicher als zero oder lite!

Aber soll ja Leute geben die sowas mögen...

Und was ist da jetzt wieder für ein neuer Süßstoff drin, erleuchtet mich?

Grendel

Und was ist da jetzt wieder für ein neuer Süßstoff drin, erleuchtet mich?


Stevia und Zucker ist es diesmal. 27 kcal / 100 ml
Schmeckt mir aber überhaupt nicht. Lieber normale Cola, wenn es sein muss.

Schmeckt einfach nicht. Lieber das Original und dann weniger, aber mit Genuss getrinken.



kri

Da zahle ich lieber für normales Cola, Coke life ist nach meinem Geschmack noch widerlicher als zero oder lite! Aber soll ja Leute geben die sowas mögen...

Grendel

Und was ist da jetzt wieder für ein neuer Süßstoff drin, erleuchtet mich?

scrapy69

Schmeckt einfach nicht. Lieber das Original und dann weniger, aber mit Genuss getrinken.





Keine Ahnung, was ihr alle für verbrannte Geschmacksnerven habt, aber die Life schmeckt der normalen Coke am ähnlichsten. Zero ist tatsächlich Gift aufgrund des Aspartams.

Hm, die ersten Chargen der Cola Life sollten nun der MHD Grenze entgegen laufen ...

Ich vermute bald gibts noch ein paar mehr Stellen mit Kostenlosen Proben ... X)

Hot, alleine deswegen weil es immer wieder lustig ist mit anzusehen wie sich alle um die Pfandflaschen streiten X)

POLAK22

Die werden den Müll einfach nicht los.



Tut mir Leid, ich kann dich nicht in meinem Pool in Biesdorf in Marzahn/Hellersdorf hören. Vielleicht stelle ich ja aber eine Coke Life in meinen Außenkühlschrank, um sie nie zu trinken.

...

wie bei den Ratten, die angefüttert werden sollen ...

abjeloofen.....

Vor Monaten hab ich bei einer ähnlichen Aktion in London mal ein solches Erfrischungsgetränk "genießen" dürfend... So muss die Hölle schmecken.
Wenn Cola, dann echte Coca-Cola. Lieber trinke ich Wasser als diese Ökoplörre. Ist eh viel gesünder!

Chandira

wie bei den Ratten, die angefüttert werden sollen ...



Funktioniert wohl nicht. Hab ich vor 2-3 Wochen mal getrunken (Deal an der Frankfurter), fand ich im Vergleich zu normalen nicht schlecht, dagegen sind Light und zero richtig zum kotzen. Aber hab seitdem keine Flasche davon erworben.

daniel128

Lieber trinke ich Wasser als diese Ökoplörre. Ist eh viel gesünder!


da war das Marketing aber immerhin halb-erfolgreich. Was soll an Coke life öko sein? Nur das grün des Falschenlabels?

Einmal Stevia, nie wieder Stevia. Hatte das "Glück", dass meine Frau einmal Stevia ausprobieren wollte. Absolut abartig das Zeug (Okay, es gibt tatsächlich Menschen, die das mögen, wir gehören auf jeden Fall nicht dazu).

Und wenn ich sehe, wo überall man diese Cola-Version kostenlos bekommt (in fast jedem Supermarktkatalog, in letzter Zeit, als Zugabe zu einer normalen Kiste Cola), gehe ich mal davon aus, dass die das einfach nicht los werden.

daniel128

Lieber trinke ich Wasser als diese Ökoplörre. Ist eh viel gesünder!


Mir ist akut kein anderer Begriff eingefallen

Besser als Aspartam ist es allemal

ubivis

Einmal Stevia, nie wieder Stevia. Hatte das "Glück", dass meine Frau einmal Stevia ausprobieren wollte. Absolut abartig das Zeug (Okay, es gibt tatsächlich Menschen, die das mögen, wir gehören auf jeden Fall nicht dazu). Und wenn ich sehe, wo überall man diese Cola-Version kostenlos bekommt (in fast jedem Supermarktkatalog, in letzter Zeit, als Zugabe zu einer normalen Kiste Cola), gehe ich mal davon aus, dass die das einfach nicht los werden.



Von vorne bis hinten völliger Blödsinn.

kri

Da zahle ich lieber für normales Cola, Coke life ist nach meinem Geschmack noch widerlicher als zero oder lite! Aber soll ja Leute geben die sowas mögen...

Grendel

Und was ist da jetzt wieder für ein neuer Süßstoff drin, erleuchtet mich?

scrapy69

Schmeckt einfach nicht. Lieber das Original und dann weniger, aber mit Genuss getrinken.



Ich weiß ja nicht was du für verbrannte Geschmacksnerven hast, aber zumindest in der Flasche die ich probiert habe war der bittere Beigeschmack ziemlich deutlich und eher noch störender als bei zero. Aber ich mag ja beides nicht, genauso wenig wie lite.

Geht halt nichts über echten Zucker!

Also Zero und Lite sind echt ekelhaft, versteh nicht wie Leute den giftigen Scheiß trinken können.

coke life dagegen finde ich nicht schlecht, ist nicht so süß wie die normale und nicht so ekelhaft wie zero
Hab mir sogar schon einige falsche von coke life gekauft, da ich es manchmal sogar lieber trinke als normale coke.

Aber am Besten ist immer noch fritz kola

Diese Unwissenheit wieder, das jetzt Süßstoffe auch nicht gerade das beste für den Körper sind ist klar. Aspartam mag in hohen Mengen giftig sein (auch das ist aber wieder relativ) aber guckt euch mal an wieviel da wirklich in so einem Liter Cola steckt, kaum bis gar nichts....

auch gibt es Millionen Mythen über das Zeug und das brennt sich halt fest im Gehirn auch wenn es absoluter Quatsch ist. Da müsste man am Tag wohl 30 Liter Cola trinken um spürbare gesundheitliche Auswirkungen zu haben.

Ob da jetzt die Zucker Cola die bessere Alternative ist? Zucker ist in hohen Mengen eben auch pures GIFT für unseren Körper.

Also hört mal auf mit diesem Quatsch.
Worüber man natürlich nicht streiten kann ist Geschmack da muss jeder selbst entscheiden was ihm schmeckt.

BonHiver

Diese Unwissenheit wieder, das jetzt Süßstoffe auch nicht gerade das beste für den Körper sind ist klar. Aspartam mag in hohen Mengen giftig sein (auch das ist aber wieder relativ) aber guckt euch mal an wieviel da wirklich in so einem Liter Cola steckt, kaum bis gar nichts.... auch gibt es Millionen Mythen über das Zeug und das brennt sich halt fest im Gehirn auch wenn es absoluter Quatsch ist. Da müsste man am Tag wohl 30 Liter Cola trinken um spürbare gesundheitliche Auswirkungen zu haben. Ob da jetzt die Zucker Cola die bessere Alternative ist? Zucker ist in hohen Mengen eben auch pures GIFT für unseren Körper. Also hört mal auf mit diesem Quatsch. Worüber man natürlich nicht streiten kann ist Geschmack da muss jeder selbst entscheiden was ihm schmeckt.



Man kann sich auch alles schön reden. Scheinbar hast du nicht so richtig Ahnung von dem Thema
1. zum Theme mege: Ja in Cola Zero/Light ist keine große Megen davon enthalten, aber wir nehmen ja auch nicht nur durch Cola Aspartam auf, sondern zum Beispiel durch Joguhrts, Kaugummis und andere Süßigkeiten. Zusammen genommen ist diese kleine unbedeutende Menge bei dem einen oder anderen nicht mehr so unbedeutend

2. Aspartam wird vom Körper in die krebsverursachende Chemikalie Formaldehyd umgewandelt, egal wie viel wir davon zu uns nehmen. Ja man muss davon kein Krebs bekommen, kann aber passieren, umso mehr wie davon zu uns nehmen umso schlimmer.

3. Aspartam hilft dir nicht beim abnehmen, ganz im Gegenteil, es regt den Appetit an und macht dir Heißhunger. Übrigens wird Aspartam in ähnlciher form für die Ferkelzucht benutzt um den Appetit zu steigern.

4. Die Sicherheit von Aspartam wurde nie bewiesen. (kann man hier nachlesen: http://www.fda.gov/ohrms/dockets/dailys/03/Jan03/012203/02P-0317_emc-000202.txt)

5. Aspartam besteht zu ungefähr 40 Prozent aus Asparaginsäure, einer freien Aminosäure, die die Blut-Hirn-Schranke überwinden kann und so potenziell eine dauerhafte Schädigung des Gehirns verursachen kann.


Soviel zum Thema Quatsch, ich finde Aspartam als Gift zu bezeichnen ist daher nicht so weit her geholt. Aber trink ruhig weiter deine Cola Zero und iss dein fettreduzierten Joguhrt

wer sagt das ich das mache mein Guter?

soll ich dir mal aufzählen was (zuviel) Zucker alles für Nebenwirkungen hat? wovon wir auch erheblich mehr zu uns nehmen als Aspartam.

zu deiner Nr. 3
dukannstes.blogspot.de/201…tml

schön das der Blutzuckerspiegel sich NICHT verändert. Somit ist das einfach Quatsch.

Zu deiner Studie sag ich jetzt auch mal nichts, weil eben auch das Gegenteil NICHT bewiesen wurde.
Deswegen finde ich es einfach vermessen wenn man einen chemischen Stoff so zu verurteilen, sich aber dann genüßlich Zucker in Mengen reinpfeffert die alles andere als gesund sind.

Fakt ist beides ist nicht GESUND. Aber das eine gegen das andere aufzuwiegen ist einfach Blödsinn.

BonHiver

wer sagt das ich das mache mein Guter? soll ich dir mal aufzählen was (zuviel) Zucker alles für Nebenwirkungen hat? wovon wir auch erheblich mehr zu uns nehmen als Aspartam. zu deiner Nr. 3 http://dukannstes.blogspot.de/2015/01/cola-zero-ungesund-oder-sinnvoll.html schön das der Blutzuckerspiegel sich NICHT verändert. Somit ist das einfach Quatsch. Zu deiner Studie sag ich jetzt auch mal nichts, weil eben auch das Gegenteil NICHT bewiesen wurde. Deswegen finde ich es einfach vermessen wenn man einen chemischen Stoff so zu verurteilen, sich aber dann genüßlich Zucker in Mengen reinpfeffert die alles andere als gesund sind. Fakt ist beides ist nicht GESUND. Aber das eine gegen das andere aufzuwiegen ist einfach Blödsinn.



Ich habe nirgendwo geschrieben das Zucker gesund ist, was ja auch nicht der Fall ist.
Es geht mir lediglich darum wie schädlich Aspartam ist und das du behauptest es wäre nicht so schlimm, man könne es nicht als Gift bezeichnen und das es viele Mythen sind. Ich habe dir lediglich einige Punkte aufgezeigt, die dir vor Augen führen das wir nicht so Unwissend sind wie du behauptest und es schon Gründe gibt warum wir Aspartam so verteufeln.

Es geht nicht darum das Zucker ungesund ist, denke das weiß jeder selbst.

Es geht darum wie ungesund Aspartam ist!

Und zu meine Link was du für eine "Studie" hältst, ist vom U.S. Food and Drug Administration (Gesundheitsministerium), eine offizielle Stelle auch gut zu sehen an der ".gov" Endung der Domain.

Nur durch gute Lobbyarbeit wurde Aspartam überhaupt zugelassen, ich kann daher nicht verstehen warum du meinst Aspartam hier in irgendeiner art und weise verteidigen zu müssen.

BonHiver

wer sagt das ich das mache mein Guter? soll ich dir mal aufzählen was (zuviel) Zucker alles für Nebenwirkungen hat? wovon wir auch erheblich mehr zu uns nehmen als Aspartam. zu deiner Nr. 3 http://dukannstes.blogspot.de/2015/01/cola-zero-ungesund-oder-sinnvoll.html schön das der Blutzuckerspiegel sich NICHT verändert. Somit ist das einfach Quatsch. Zu deiner Studie sag ich jetzt auch mal nichts, weil eben auch das Gegenteil NICHT bewiesen wurde. Deswegen finde ich es einfach vermessen wenn man einen chemischen Stoff so zu verurteilen, sich aber dann genüßlich Zucker in Mengen reinpfeffert die alles andere als gesund sind. Fakt ist beides ist nicht GESUND. Aber das eine gegen das andere aufzuwiegen ist einfach Blödsinn.



Ohne jegliche Wertung, aber auch Stevia wurde nur durch Lobbyarbeit (u.A. von CocaCola) überhaupt zugelassen. Ich persönlich halte es deshalb noch lange nicht für schändlich.

Bei Aspartam gibt es allerdings bereits Studien die eine Gesundheitsgefährdung bestätigten, wobei auch hier die Dosis das Gift macht. Was heißt wenn man nicht ständig Coke zero usw trinkt oder ißt sollte ein gesunder Körper davon nicht krank werden.

Generell empfinde ich Süßstoffe, egal ob natürlich (Stevia) oder künstlich, aber für mich persönlich als schlicht überflüssig.

Bei Zucker ist die ganze Sache aber relativ einfach. Bis zu einer Bestimmten Menge ist er für den Körper unbedenklich, manchmal sogar in Reinform hilfreich (schnelle Energiezufuhr). Dass zu viel Zucker schädlich ist steht aber außer Frage, aber generell verteufeln würde ich ihn deshalb noch lange nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text