Kostenlose De-Mail-Adresse bei Web.de und GMX
-161°Abgelaufen

Kostenlose De-Mail-Adresse bei Web.de und GMX

28
eingestellt am 26. Mär 2013
Aktuell ist es noch möglich, sich über GMX und Web.de eine kostenlose De-Mail-Adresse auszusuchen. Da die Registrierung aktuell noch schleppend läuft, sind die meisten Wunsch-Namen noch verfügbar.
Eine De-Mail-Adresse ist notwendig, um mit Behörden Dokumente auszutauschen und damit den normalen Postverkehr zu umgehen. Für besondere Berufsgruppen ist auch eine zertifizierte, verschlüsselte Kommunikation möglich, um bspw. beglaubigte Dokumente zuzustellen. Damit lassen sich teure Postzustellungen mit Empfängerverifikation umgehen.
Der De-Mail-Standard wird aktuell immer weiter ausgebaut und kann zum Beispiel später zu Vertragsänderungen (Abschluss, Verlängerung, Kündigung) von Dienstleistungen, Kommunikationsverträgen etc. verwendet werden.
Mit der noch kostenlosen registrierung erhält man die Möglichkeit, bis zu 10 De-Mails pro Monat kostenlos zu versenden.
Im Gegensatz zum E-Post-Brief erfüllt die De-Mail die strengen gesetzlichen Anforderungen. Das beinhaltet zwar eine einmalige Registrierung und Identitätsprüfung, aber der Identitätsprüfer (oder die Prüferin) kommen auch bei Euch zu Hause oder auf der Arbeit vorbei, also relativ easy.

Beste Kommentare

"Im Gegensatz zum E-Post-Brief erfüllt die De-Mail die strengen gesetzlichen Anforderungen"

Man hat es einfach per Gesetz als sicher erklärt.
Kommt eher hin als deine Erklärung.
heise.de/sec…tml

chrishouse55

Bei mir zu hause vorbei kommen???



sind das dann die ehemaligen Mitarbeiter von der Stasi :-D die sind doch auch immer vorbeigekommen X-D
28 Kommentare

Bei mir zu hause vorbei kommen???

Verfasser

Wenn Du magst ;-)

chrishouse55

Bei mir zu hause vorbei kommen???



sind das dann die ehemaligen Mitarbeiter von der Stasi :-D die sind doch auch immer vorbeigekommen X-D

Verriegelt die Türen. Kauft Vorräte. SIE kommen :O

Verfasser

chrishouse55

Bei mir zu hause vorbei kommen???



Aber die Stasi kam heimlich. Diese hier sind eher wie die GEZ, nur auf Anforderung. Quasi für Masochisten...

wenn einer von euch das macht bitte mal Dokumentieren

Call a girl wen man Glück hat. :P

"Im Gegensatz zum E-Post-Brief erfüllt die De-Mail die strengen gesetzlichen Anforderungen"

Man hat es einfach per Gesetz als sicher erklärt.
Kommt eher hin als deine Erklärung.
heise.de/sec…tml

Hab's gemacht. Über web.de. Lief alles ganz Easy.

Trt

Hab ich Alles gemacht schon vor langer Zeit. Gute Sache eigentlich.
Aber doch nicht ganz umsonst:
"""Die Accountfreischaltung ist nicht möglich.
Ihr Account verfügt über kein gültiges SMS Token."""

Ich hab mich früher dazu schon mal angemeldet, als ich gelesen hab das da jemand bei mir persönlich erscheinen muss und ich Termin ausmachen soll hab ich meine Adresse wieder freigegeben! Post-ident wäre mir lieber gewesen!!!

Warum wird das so cold gevoted?

Ich finds gar nicht doof, wenn es mir ein paar Gänge zu Ämtern oder Briefkästen erspart...

Das ist doch alles nur Verarsche!

Ein einfacher DSN reicht im Normalfall schon -.-'

Verfasser

marioluca123

Das ist doch alles nur Verarsche!Ein einfacher DSN reicht im Normalfall schon -.-'



Schwachsinn. Erklär das mal einer Behörde...

marioluca123

Das ist doch alles nur Verarsche!Ein einfacher DSN reicht im Normalfall schon -.-'



Ich weiß, dass das nicht geht. Aber im Grunde ist das doch nicht großartig anders.

Web ist ne werbeschleuder cold

Haha ja dann wartet mal, wenn man erst mal keine E-Mails über de-mail empfängt weil der Dreck jedem zu teuer ist, kommen irgendwann die Abzocker und stellen euch einen Mahnbescheid zu.
Zu dem Zeitpunkt kennt man seine de-mail Zugangsdaten schon nicht mehr und merkt das ganze erst wenn der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht.
Ne da bevorzuge ich meinen Briefkasten, da gehe ich täglich mehrmals dran vorbei und lustig gelbe Umschläge fallen auch sofort auf.

Hier gilt ganz klar: "Geschenkt ist noch zu teuer!"

sx17

Ich hab mich früher dazu schon mal angemeldet, als ich gelesen hab das da jemand bei mir persönlich erscheinen muss und ich Termin ausmachen soll hab ich meine Adresse wieder freigegeben! Post-ident wäre mir lieber gewesen!!!


Soweit mir bekannt ist, hat die Post die Zusammenarbeit abgelehnt, weil es sich bei De-Mail ja um direkte Konkurrenz zu ePost handelt.
Es gibt aber noch eine zweite Möglichkeit zur Identitätsprüfung, wenn man niemanden ins Haus lassen will, und zwar in ausgewählten Hermes-Paketshops: hermespaketshop.de/pak…rue
In diesem Link ist die Option "Identitätsprüfung" schon vorausgewählt, denn leider bieten nur sehr, sehr wenige Paketshops diese Option: Im Großraum Bremen sind es z.B. 8 Shops, in Hamburg 5 Shops, in ganz München oder Berlin jeweils nur 4, und im gesamten Ruhrgebiet sogar nur 2 (einer in Essen und einer in Duisburg).

Genau jetzt fangen wir erst einmal an für eine E-Mail zu bezahlen.
Wenn das gut läuft wird das Guten Tag sagen dann noch mit 10 Cent besteuert. Dann schlagen Sie richtig zu: Sie besteuern die Atemluft,
Selbstversraendlich Volumen abhängig. ..........X)

Dragman

Genau jetzt fangen wir erst einmal an für eine E-Mail zu bezahlen.Wenn das gut läuft wird das Guten Tag sagen dann noch mit 10 Cent besteuert. Dann schlagen Sie richtig zu: Sie besteuern die Atemluft,Selbstversraendlich Volumen abhängig. ..........X)



... und bei dir wird gedrosselt!
Avatar

GelöschterUser57388

Bin dabei. Identitätsprüfer kam zur Arbeit und nach 5 Minuten war das erledigt.

"Dem widersprach das Innenministerium am Mittwoch auf Anfrage von heise online: Über De-Mail verschickte Informationen unterlägen dem Fernmeldegeheimnis, Einblicke darin seien strafbar."

Sieht ihr: alles total sicher. Eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist überflüssig!

Außerdem kann der Provider dann ja keine dem Einkommen auf derm Steuerbescheid entsprechende Werbung einblenden.

Netzpolitik.org zu diesem Thema

De-Mail ist sicher und bürgerfreundlich. Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten. Und der Wald ist ab heute gesund:

2026159-J0DUi

(De-(ppen)Mail-Adresse? Nicht mal geschenkt...
netzpolitik.org/201…il/

heise.de/new…tml )

sx17

Ich hab mich früher dazu schon mal angemeldet, als ich gelesen hab das da jemand bei mir persönlich erscheinen muss und ich Termin ausmachen soll hab ich meine Adresse wieder freigegeben! Post-ident wäre mir lieber gewesen!!!



wie kann die Post sowas ablehnen, bei jedem Girokonto machen die das ja auch, obwohl sie selbst auch Girokonto anbieten. Es wird doch bezahlt!
Das mit dem Hermes kann ich total vergessen, im Umkreis von 70km ist kein Laden - also web.de in die tonne klopfen. wie immer!

Ich habe das gleiche Problem.
Habe bei der Service Nummer angerufen, eine E-Mail geschickt und nichts hat sich getan.
Keine Erklärung was ich machen muss damit ich mein E-Mail Postfach freischalten kann.
Sehr schlechte Service und Kundenbetreuung von Web.de

Hatte das Glück nur 15 km zum Hermes-Shop fahren zu müssen.
Alles erledigt und zwar schon am 11.März.
Nach über 1 Monat nun immer noch Funkstille.
Gehe ich nach Einloggen zu Gmx auf De-Mail schlägt mir das System wieder die Identifizierung vor.
Wie wenn ich nie etwas ausgefüllt oder zu Hermes gefahren wäre.
Wenigstens eine Statusmeldung könnte man erwarten.
Da wird ein gute Idee schon im Keim erstickt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text