Kostenlose Fonts von Softmaker
375°Abgelaufen

Kostenlose Fonts von Softmaker

14
eingestellt am 12. Apr
Softmaker verschenkt auf seiner Seite freefont.de normal jeden Monat eine in der Regel hochwertige TrueType-Schrift. Heute bekam ich eine Mail, in dem ein ganzes Schriftarten-Paket angeboten wurde.

Vorteil gegenüber anderen kostenlosen Fonts, die man natürlich auch im Netz findet ist, dass man sich hier keine Gedanken um Umlaute (äüö) oder Sonderzeichen (@€) machen muss.

Die Fonts kann man hier herunterladen.

Mit dabei ist ein Programm (für Windows) zum betrachten und einfachen installieren der Schriftarten. Nutzt man die Möglichkeit und registriert die Nutzung, kann man sich ein zusätzliches Schriften-Paket laden. Man bekommt also - wenn man die verschiedenen Schriftschnitte (Kursiv, fett, ...) mit dazu nimmt - 100 TrueType-Fonts geschenkt.

Den Direketlink für die zusätzlichen Schriften den man dann bekommt, findest hier (ohne weitere Registrierung ^^).
Zusätzliche Info
SoftMaker Angebote

Gruppen

14 Kommentare
Vielen Dank! ♥
Nice! Es gibt nie genug Fonts!
Also eigentlich 50 Stück (TTF Dateien sind gemeint)
Bearbeitet von: "oneil" 12. Apr
oneilvor 3 m

Also eigentlich 50 Stück (TTF Dateien sind gemeint)



Wenn Du das Bonuspaket auch lädst, bekommst Du noch einmal 50 - habe ich doch direkt verlinkt.
pro Archiv natürlich...
Sind die fonts kommerziell, ohne Namensnennung nutzbar?
landerzandervor 10 m

Sind die fonts kommerziell, ohne Namensnennung nutzbar?

So richtig habe ich dazu nichts gefunden, nur den Hinweis, dass die Schriften eben nicht Shareware, Freeware oder Public-Domain wären. Ob das im Umkehrschluss heißt, dass man diese - eben weil es kommerzielle Schriftarten sind - auch kommerziell nutzen darf, weiß ich nicht. Nur die Verbreitung und Weitergabe ohne Bezug auf die Hersteller-Seite freefont.de ist unerwünscht (was ja hier erfolgt ist).
Ich nimm wenn schon von hardmaker
MartinFryvor 6 m

Ich nimm wenn schon von hardmaker



Genau. Und da suchst Du Dir dann einen Wolf wenn Du Umlaute o.ä. brauchst. Ich habe ja nicht bestritten, dass es andere Quellen gibt, aber hier bekommst Du eben vollständige deutsche Schriftsätze in hochwertiger Qualität.
Und wie sieht es mit der Lizenz aus?
Kommerzielle Verwendung erlaubt?
Danke für die Fontsn!
Unter „hochwertig“ verstehe ich was anderes. Das sind größtenteils skurile Spaßfonts, mit denen man eh im Web totgeschmissen wird.
Hirnfleisch12. Apr

Nice! Es gibt nie genug Fonts!


Cooler Nickname
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text