kostenlose Freikarte WinSIM und 10.000 Euro gewinnen@ebay-eteleon
-55°Abgelaufen

kostenlose Freikarte WinSIM und 10.000 Euro gewinnen@ebay-eteleon

8
eingestellt am 15. Feb 2011
In Ebay gibt es ein Angebot von eteleon, wo man 10.000€ gewinnen kann. Unter den ersten 10.000 Karten werden 10.000€ verlost! Limitiert auf 10.000 Teilnehmer!!!

Monatliche Guthaben-Verlosung!

KEINE Anschlussgebühr!
KEINE Versandkosten!
KEINE Grundgebühr!
1€ Startguthaben
NUR 9 Cent pro Minute und SMS in ALLE Netze!
Internet Flat zubuchbar!

Beste Kommentare

Ich denke mal der Händler will damit möglichst schnell, viele Berwertungen bei Ebay bekommen. So ca. 10.000

8 Kommentare

eteleon: COLD!
Die Oberweite des Mädels: HOT!

gehe mal stark von postpaid (Konto kann ins minus kommen) aus ohne wirklichen Vorteil (nur eine Vermutung) - daher cold

Ich denke mal der Händler will damit möglichst schnell, viele Berwertungen bei Ebay bekommen. So ca. 10.000

Eteleon = Cold

Ich finde das Angebot HOT!
Ich weiß nicht was ihr gegen eteleon habt, ich habe da schon zahlreiche Verträge abgeschlossen, immer alles bestens gelaufen.

1. Die 10.000€ werden nicht an einem bestimmten Datum verlost, sondern nach Verkauf von 10.000 Karten. Wenn weniger Karten verkauft werden, dann wird auch nichts verlost.

2. Selbst bei Erreichen der Absatzzahl sind umgerechnet 1€ Aufwand (10.000€/10.000Karten=1€/Karte) pro abgesetzter Karte überaus günstig. Das ist ja nicht mehr als das obligate Startguthaben von 1€. Da kommt man mit der ein oder anderen Freikarte zuverlässiger und günstiger an seinen umgerechneten Zusatzeuro.

3. Die Verlosungsbedingungen sind ein geschickter Trick, um die Karte tatsächlich dauerhaft im Handy zu belassen, statt sie in der Schublade zu lagern. Benachrichtigt wird man nämlich ausschließlich per SMS und Anruf an die Karte und das funktioniert in der Schublade natürlich nicht.

Ergo attraktiv für den Anbieter, für den Kunden weit weniger.

Zitat ebay: 'Abwicklung durch... seriösen Händler mit 10 Jahren Mobilfunkerfahrung'
Lachhaft! Die Fa. Eteleon wurde erst 2008 von Drillisch gekauft, da Drillisch einen neuen sauberen Namen brauchte.
Drillisch hat so 'kundenfreundliche Maßnahmen' wie Kartenpfand oder Mindestnutzungsgebühr erfunden ;-( Wer wissen will, wie man Leute abzockt, kann mal nach Drillisch in den Foren googlen.
ICE-COLD !

Innerhalb der ersten drei Tage sind sage und schreibe 23 Karten abgesetzt worden. Da wird's ja nur drei bis vier Jahre dauern, bis die zum Ansetzen des Verlosungstermins nötigen 10.000 Karten unters Volk gebracht sein werden. Was für eine tolle Gewinnchance. Wer weiß, ob's dann überhaupt noch den Euro gibt oder, ob sein Wert bis dahin nicht verschrumpelt ist. Da könnte man ja besser jeden Tag eine Einwegpfandgetränkedose von der Straße aufheben und hätte in der Zeit drei bis vierhundert Euro sicher in der Tasche.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text