Kostenlose Hunde- und/oder Katzenfutter Probe
137°Abgelaufen

Kostenlose Hunde- und/oder Katzenfutter Probe

21
eingestellt am 6. Mai 2011heiß seit 7. Mai 2011
Bestellt hier kostenlos eine defu Probe Hunde- und/oder Katzenfutter. :-)

Für meine Katze gab es 50 Gramm Geschmacksrichtung Geflügel.
Wurde für gut befunden. ;-)

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
Beste Kommentare

Pervers, jetzt auch schon Demeter Futter fürs Vieh? Sorry, das kann ich echt nicht begreifen, in was für einer Welt leben wir eigentlich, in der die Tiere jetzt schon feinstes Biofleisch auf dem güldenen Tablett serviert bekommen? Freunde, Tiere sind toll, keine Frage - aber jetzt übertreibt doch mal nicht!!! Es muss natürlich auch kein Whiskotz sein, wie wäre es einfach mal mit ein wenig HIRN EINSCHALTEN? Insbesondere Hunde lassen sich wunderbar mit rohem Fleisch versorgen, dass der Fleischer um's Eck sonst in die Tonne treten würde!!!

Warum gibts es hier kein "Dislike" Button?
Wenn man keine Ahnung von Tieren und ihren Nahrungsanforderungen hat sollte man einfach sich raushalten.
Wenn man seine Unwissenheit so laut rausschreit macht man sich nur lächerlich.
Als ob Hunde und/oder Katzen reine Fleischfresser wären.
Meine Güte - ich komm aus dem Kopfschütteln gar nicht mehr raus.

Aber jetzt mal zum Deal:
So toll finde ich ihn nicht. Meine Daten für 50gr.
Nee, lieber nicht.

21 Kommentare

Danke

Auch von mir ein danke (_;)

zucker- und getreidefrei und relativ hoher fleischanteil. endlich mal gutes futter, im gegensatz zu der ganzen scheiße von whiskotz, kitekotz etc, die hier oft angepriesen wird.

Pervers, jetzt auch schon Demeter Futter fürs Vieh? Sorry, das kann ich echt nicht begreifen, in was für einer Welt leben wir eigentlich, in der die Tiere jetzt schon feinstes Biofleisch auf dem güldenen Tablett serviert bekommen? Freunde, Tiere sind toll, keine Frage - aber jetzt übertreibt doch mal nicht!!! Es muss natürlich auch kein Whiskotz sein, wie wäre es einfach mal mit ein wenig HIRN EINSCHALTEN? Insbesondere Hunde lassen sich wunderbar mit rohem Fleisch versorgen, dass der Fleischer um's Eck sonst in die Tonne treten würde!!!

Karldaver

zucker- und getreidefrei und relativ hoher fleischanteil. endlich mal gutes futter, im gegensatz zu der ganzen scheiße von whiskotz, kitekotz etc, die hier oft angepriesen wird.



ich hoffe du selber isst nur Bio =)

Warum gibts es hier kein "Dislike" Button?
Wenn man keine Ahnung von Tieren und ihren Nahrungsanforderungen hat sollte man einfach sich raushalten.
Wenn man seine Unwissenheit so laut rausschreit macht man sich nur lächerlich.
Als ob Hunde und/oder Katzen reine Fleischfresser wären.
Meine Güte - ich komm aus dem Kopfschütteln gar nicht mehr raus.

Aber jetzt mal zum Deal:
So toll finde ich ihn nicht. Meine Daten für 50gr.
Nee, lieber nicht.

Karldaver

zucker- und getreidefrei und relativ hoher fleischanteil. endlich mal gutes futter, im gegensatz zu der ganzen scheiße von whiskotz, kitekotz etc, die hier oft angepriesen wird.



das hat überhaupt nichts mit bio zu tun. aber dass zucker für tiere genau so schädlich für tiere ist wie für menschen (karies, übergewicht etc) sollte bekannt sein. und getreide hat im katzenfutter auch nichts zu suchen, da der verdauungstrakt einer katze dieses nicht verwerten kann.

Habe zwar nur ne Vogelspinne als Haustier aber,der Deal ist trotzdem Hot.

Mit anderen Worten, du futterst keine Süßigkeiten oder Pizza, ganz ehrlich, wenn ihr den Maßstab, den ihr euren Haustieren aufbürdet auch euch selbst auferlegen würdet, dann werd ihr dünner und gesunder.
Gibt es überhaupt Studien, die die Gefährlichkeit von 0,5 prozent Zucker in Katzennahrung belegt? Ich denke, für sowas hinverbranntes gibt sich kein Veterinär her, wegen lächerlichen 0,5 Prozent, in Katzengras ist vielleicht mehr Zucker drinne, als in Whiskas.

@dslonly
klar ess ich auch süßkram und pizza, aber im gegensatz zu meinen tieren hab ich:
1. die wahl, selbst zu entscheiden was ich esse und
2. kann ich mir hinterher die zähne putzen.

und zum thema whiskas und co: es gibt nur einen grund, warum man das zeug kauft und zwar, weil mein ein gedankenloser konsumzombie ist, der jeden mist aus der werbung glaubt. denn wenn man sich auch nur ein kleines bisschen mit dem thema tierfutter auseinander setzt, merkt man schnell, dass es hochwertigeres futter gibt, dass auchnoch wesentlich günstiger ist, als das achso tolle markenfutter.

Karldaver

denn wenn man sich auch nur ein kleines bisschen mit dem thema tierfutter auseinander setzt, merkt man schnell, dass es hochwertigeres futter gibt, dass auchnoch wesentlich günstiger ist, als das achso tolle markenfutter.



*unterschreib*

Mit anderen Worten, es gibt keine Studien, die die Gefahr von 0,5 Prozent Zucker in Katzenfutter belegt, sprich kein Experte dieser Welt, gibt dir recht? Und trotzdem laberst du so einen Mist, als nächstes kommt noch ein Anbieter, der feinstes Kobe Rindfleisch ins Katzenfutter usw., wo soll das ganze hinführen.
Wir Menschen haben jahrelang kein Biofleisch gebraucht, ausgerechnet jetzt müssen unsere Katzen Biofleisch haben?
Sorry, aber die Konsumzombies seid eher ihr.

Ich denke mal es geht hier auch um das Thema Nachhaltigkeit (abseits des Themas der Belastung von konventionellem Fleisch mit Hormonen, Antibiotika,...). Es muss ja nicht sein, dass (Futter-) Tiere gequält, zusammengepfercht, ihrem ganzen (kurzen) Leben aufs Übelste zugesetzt werden, nur damit sie am Ende als Futter für andere Tiere enden.
Aber diejenigen, die sich dann um Nachhaktigkeit sorgen, als Konsumzombies zeugt von Unkenntnis und Dummheit. Demjenigen kann ich nur sagen: Friss weiter deine Legehennen, sorge weiter dafür, dass Tiere gequält und mit Hormonen vollgestopft werden und sei weiter so ignorant, wenn du ernsthaft damit leben kannst.

dslonly

Mit anderen Worten, es gibt keine Studien, die die Gefahr von 0,5 Prozent Zucker in Katzenfutter belegt, sprich kein Experte dieser Welt, gibt dir recht? Und trotzdem laberst du so einen Mist, als nächstes kommt noch ein Anbieter, der feinstes Kobe Rindfleisch ins Katzenfutter usw., wo soll das ganze hinführen.Wir Menschen haben jahrelang kein Biofleisch gebraucht, ausgerechnet jetzt müssen unsere Katzen Biofleisch haben?Sorry, aber die Konsumzombies seid eher ihr.



woher soll ich wissen, ob es da studien gibt, bin ich tierarzt? aber es ist allgemein bekannt, das zucker dick macht und karies verursacht. ich versteh nicht, warum du hier der zucker befürworter bist.
außerdem versteh ich nicht, was so schlimm daran ist, biofleisch fürs tierfutter zu verwenden. welchen nachteil siehst du darin? und wenn du der deutschen sprache mächtig wärest, wurdest du auch erkennen, dass ich mit keinem wort geschrieben habe, dass ich bio-futter toll finde. also wenn hier einer mist labert, dann ja wohl du.

@axelF: ich geb dir recht, aber man kann von bio nicht auf artgerechte haltung schließen.

Also ich weiß von einem Biobauern aus der Gegend, dass gerade bei Demeter sehr strenge Vorschriften gelten, was auch die Haltung von Tieren angeht. Zum Thema artgerachte Haltung auch hier: bio-siegel.de/inf…ng/

Von Zucker befürworter kann keine Rede sein, aber wegen 0,5 Prozent Zucker so einen Aufstand zu betreiben ist einfach unverhältnismäßig.
Zum Biofleisch, jahrelang wurde normales Fleisch an die Haustiere gefüttert und keiner ist daran verreckt und jetzt muss es zum wohle der Tiere Biofleisch sein, sorry aber das ist Geldmacherei vom feinsten, als nächstes kommt der nächste Hersteller mit feinstem Kobe Rindschleisch aus Japan für 300€ die Dose, wo bleibt da die Verhältnismäßigkeit.
Manchmal übertreibt ihr es einfach, ich füttere Animonda und Bozita, aber auch die anderen Marken und jetzt auch noch Biofleisch anzubieten ist in meinen Augen dekadent.

Dekandent ist höchstens Fleisch aus Massentierhaltung zu verfüttern.

Verfasser

Und jetzt haben wir uns wieder alle lieb!

Karldaver

und zum thema whiskas und co: es gibt nur einen grund, warum man das zeug kauft und zwar, weil mein ein gedankenloser konsumzombie ist, der jeden mist aus der werbung glaubt. denn wenn man sich auch nur ein kleines bisschen mit dem thema tierfutter auseinander setzt, merkt man schnell, dass es hochwertigeres futter gibt, dass auchnoch wesentlich günstiger ist, als das achso tolle markenfutter.



Was ist den eine hochwertige und günstige Alternative? Kannst du da Tipps geben? Danke schonmal.

Hallo baff, da wäre bozita in tetrapacks und animonda Katzenfutter, die nutzen kein Zucker auch die Marke von aldi nord namens Lux nutzt kein Zucker.
Du solltest aber auch darauf achten, was deine Katze mag, denn wenn du ihr was vorsetzt was sie nicht mag, wird sie lieber hungern als das zu fressen. Wobei Bozita halt viele Sorten hat mit Gelee oder Soße, da müsste sich was finden lassen, ohne Sonderangebote kosten Bozita und Animonda ca. 1,20€.
Lux vom Aldi ist mit 49 cents am günstigsten und ohne Zucker. Füttere eine meiner Lieblingen aber Whiskas, die akzeptiert nichts anderes.

Danke dslonly. Werde mal deine Empfehlung besorgen und ausprobieren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text