Kostenlose selbstklebende Etiketten
Abgelaufen

Kostenlose selbstklebende Etiketten

25
eingestellt am 17. Feb 2012
Hallo,

in jedem Hermes Paket Shop gibt es kostenlose DIN A4 Blätter wovon eine Hälfte ein selbstklebender Aufkleber ist. Dieser ist zwar mit leichtem Hermes Werbewasserzeichen was aber nicht weiter stört.

Nutze diese Aufkleber seit Jahren wenn ich was bei eBay verkauft habe oder dergleichen und auch DHL stört sich nicht an dem Hermes Wasserzeichen.

25 Kommentare

bei uns gibts sowas nicht

marcelo117

bei uns gibts sowas nicht



bei uns auch nicht...

Verfasser

Ja die liegen da nicht einfach rum, einfach nett nach Versandaufklebern fragen. Bei uns ist der Hermes Shop in der Tanke und da gibt mir der Angestellte immer gleich nen 100er Pack mit!

die gibts seit jahren in jedem Hermesshop...

noch nie gesehen....

Verfasser

Freisinn

die gibts seit jahren in jedem Hermesshop...



Aber wie man sieht wusste es nicht jeder und ich habe es auch hier auf dem Blog noch nie gesehen.
Deswegen sollte das als kleiner Tipp gelten

Nach meinen bisherigen Erfahrungen passen die ausdruckbaren Versandzettel von DHL online nicht genau auf die Hermes Aufkleber, so dass ggf. mal der Scancode etwas über die Klebefalz hinaus steht.
Und zudem: merkwürdiges Freebie.
Hat ein bisschen das Feeling wie: jeden Sonntag gibt es Wurfsendungen von Lebensmittelmärkten, die kann man super als Collagen oder Notizzettel benutzen.

Für mich hat das eher das Feeling: Hey, wenn euch zuhause die Servietten ausgehn, im Imbiss um die Ecke kann man die umsonst mitnehmen.....

Ist doch schön das Hermes das für SEINE Kunden anbietet, das muss man doch nicht noch ausnutzen und andere Versandunternehmen daran verdienen lassen.
So ein Verhalten führt nur dazu, das garniemand mehr solche Gratis-Sachen anbietet.....

Aber mal davon abgesehn, ich finde die Hermes-Aufkleber haften extrem schlecht, ich muss die oft mit Klebeband ringsum festkleben.....

Freisinn

die gibts seit jahren in jedem Hermesshop...



Die Frage ist, ob man alles öffentlich posten sollte..dann gibts nämlich bald keine mehr

die schlechtere Klebekraft kann bedingt sein durch die streetART szene, welche die POST DinA5 Aufkleber zu tausenden im öffentlichen Raum platziert hat. Die Post hat dann die Klebekraft reduziert.

Affe + Vogel sind mindestens post Aufkleber
[Fehlendes Bild]
das Foto stammt aus der Zeit bevor es richtig los ging

benutze die schon seit Jahren
95% für Hermes-Sendungen; 5% für DHL. Da muss man ggf. den Rand mit aufkleben, da der Bildinhalt zu sehr am Rand steht. Aber besser als Papier+Tesafilm.
Laserdruckertauglich und auch bei schiefem Einzug OK.

4rtistCOM

die schlechtere Klebekraft kann bedingt sein durch die streetART szene, welche die POST DinA5 Aufkleber zu tausenden im öffentlichen Raum platziert hat. Die Post hat dann die Klebekraft reduziert. Affe + Vogel sind mindestens post Aufkleber das Foto stammt aus der Zeit bevor es richtig los ging




Gibts auch ein aktuelles Foto von diesem Kunstobjekt?
Also ich meine, ein Foto von nach der Zeit "bevor es richtig los ging"?

Also heute, knapp 3 Jahre später, sollte das Schild doch schon auch eine eigene 24 Std.-Live-Webcam besitzen.
Jemand ne url?
Dann warte ich den ganzen lieben langen Tag darauf, dass dort jemand einen Postaufkleber anbringt, der nach kurzer Zeit, wegen schlechtem Klebeverhalten (s.o.) wieder abfällt,.... und dann kicher ich ganz laut... aber nur kurz... gnihihihihihihi

Bei uns gibt es auch die selbst klebenden Hermes Paketscheine man muss den Mitarbeiter nur freundlich fragen.

Die Geschichte mit den kostenlosen Etiketten vom Hermes-Shop ist nun leider zu Ende.
Man hat die Produktion und Ausgabe generell eingestellt.
Hab mir das via Anruf und Schriftverkehr bestätigen lassen.
Traurig!

Logisch. Hermes ist ja nicht blöd und stellt ewig kostenlose Aufkleber auch für die Konkurrenz zur Verfügung.

Und aus diesem Grund gibt es jetzt bei Hermes ab sofort nicht mehr diese schönen Aufkleber zum Bedrucken . Habe sie immer gern genommen und nun darf ich ab sofort mit Kleber und Klebenstreifen die blöden Blätter festkleben. Hält super alles. Hermes stellt die Aufkleber nicht mehr her, weil zu wenig % auf den Paketen klebten und mehr bei der Konkurrenz. Ich bedanke mich dafür :(, weil ich immer nur Hermes auch für Hermes nutze.

Und das alles wegen dämlichen Vollpfosten die zu Blöd sind sich bei DHL welche zu holen wenn sie was mit DHL verschicken!
Danke ihr Affen!!!

Hab mich auch schon geärgert - verschicke meistens mit Hermes und wenn mal mit DHL dann auch mit deren Aufkleber

Hab paar mal mit denen geschrieben / telefoniert. Liegt an den Kids die ihre Graffitis dort druff kritzeln und nach Schulschluss an die nächste Postfiliale pappen. Die Leute die sich die Hermeslappen durch den Drucker schieben, sollen selten sein, so Hermes, das würde die nicht die Bohne interessieren. Die möchten einfach nicht, dass fremde Objekte verschmutzt werden und deren Namen dann noch dabei steht.

Das war einmal. Heute gibt es diesen Service nicht mehr - nur ist Hermes immer teurer geworden. Dieses Etikettenformat (obere Hälfte klebend, untere nicht, sondern als Quittung bedruckbar) habe ich bislang nicht gefunden. Das ist Kasperei: Hermes spendiert erst diese Aufkleber, die Shopbesitzer knallen die ungesehen zu hunderten raus, jetzt wird der Service gestoppt, weil zu teuer. Und was man an "Online-Frankierung" beim Versand spart kegt man dann für Etiketten wieder drauf.

Habe heute meine Aufkleber über den HERMES-Shop aufgefüllt. Kostenpunkt 2,99 Euro für 100 Stück, kostenfreie Lieferung und Abholung im HERMES-Shop. Andere Anbieter/Verkäufer nehmen hier grundsätzlich den 4-5fachen Preis, nicht selten zuzüglich Versandkosten. Beispiele für HERMES-Originalaufkleber (mit dem Wasserzeichen): bei Amazon 20 Stück für 0.99 Euro plus 3,95 Euro Versandkosten oder bei Ebay 20 Stück für 4,50 Euro bei kostenlosem Versand.
Nach eigenen Erfahrungen (auch mit Schadensabwicklungen) bleibe ICH als Viel-Versender weiterhin bei HERMES, zumal ich KEINEN unversicherten Versand (nach Negativ-Erfahrungen) mehr anbiete. Würde euch sicherlich auch so gehen, wenn ihr eure verkauften Sachen selbst bezahlen und obendrauf noch zweimal Porto leisten müsstet!

haribo08gold

Habe heute meine Aufkleber über den HERMES-Shop aufgefüllt. Kostenpunkt 2,99 Euro für 100 Stück, kostenfreie Lieferung und Abholung im HERMES-Shop.


Hast du die im HERMES-Shop (offline) bestellt oder online und dann in den Shop liefern lassen?

Kann nur "Haribo08Gold" beipflichten.
Gehe zu deinem (guten) Packetshop und bestelle dort die Etiketten.
Ich war letztens bei meinem Shop. die hat bei Hermes angerufen und 100 Stück für mich bestellt (1 Kartonage)
Habe die dann 3 Tage später abgeholt, Kostenpunkt ... 3.30€, also ohne Aufschlag bekommen.
Hermes sendet diese Klebeetiketten nicht an Privatkunden, diese sind nur über den (guten) Shop zu beziehen.
Wenn sich deiner weigert bei Hermes anzurufen, oder einen überhöhten Preis verlangt, wird es Zeit den Shop zu wechseln.

Georg.Bigger22. Mär

Kann nur "Haribo08Gold" beipflichten.Gehe zu deinem (guten) Packetshop und …Kann nur "Haribo08Gold" beipflichten.Gehe zu deinem (guten) Packetshop und bestelle dort die Etiketten. Ich war letztens bei meinem Shop. die hat bei Hermes angerufen und 100 Stück für mich bestellt (1 Kartonage)Habe die dann 3 Tage später abgeholt, Kostenpunkt ... 3.30€, also ohne Aufschlag bekommen.Hermes sendet diese Klebeetiketten nicht an Privatkunden, diese sind nur über den (guten) Shop zu beziehen.Wenn sich deiner weigert bei Hermes anzurufen, oder einen überhöhten Preis verlangt, wird es Zeit den Shop zu wechseln.


Hallo Georg,
ich war gestern beim Hermes-Shop meines Vertrauens, aber die ansonsten wirklich nette Angestellte wollte für mich nicht bei Hermes anrufen. Ihres Wissens gäbe es keine Versandetiketten mehr und sie wüsste gar nicht, nach was für einem Produkt sie da fragen sollte. Dass es die Bögen früher kostenlos gab, wusste sie. Wir hatten uns vor ein paar Wochen auch schon mal drüber unterhalten. Hab mir da früher jedes Jahr nen Stapel mitgeben lassen und nun sind sie leider aufgebraucht.

haribo08gold hat geschrieben, dass er 2,99€ bezahlt hat. Du schreibst "3,30€, also ohne Aufschlag". Was ist nun richtig? Und wie sind die bei dir angekommen?
Das einzige Bild, das ich im Internet von den Kauf-Etiketten gefunden hab, ist dieses hier: 13907444-WimMc.jpgWaren von diesen Paketen einfach 5 Stück in einem Karton (=4,95€) oder gabs da eine andere (100er-)Verpackung, wo 3,30€ draufstand? Wär wirklich hilfreich, wenn du deine Packung mal fotografieren könntest. Die ganzen eBay-Halsabschneider verticken ihre Etiketten natürlich lose und ohne Original-Preisschild, damit niemand den Wucher bemerkt.
Schonmal vielen Dank für die Hilfe!

MrSmile
Bearbeitet von: "MrSmile" 26. Apr

Achja, und ich möchte mal ergänzen, dass ich so eine "Schutzgebühr" (~3,3ct pro Bogen) vollkommen ok finde. Dass es ohne nicht geht, haben wir ja gesehen. Hier in Dortmund klebten zeitweise auch überall Hermes-Etiketten an den Ampeln und Laternen. Ich kann schon verstehen, dass Hermes die freie Abgabe eingestellt hat. Aber müssen sie es einem wirklich so schwer machen, an die Dinger zu kommen? Warum kann man so Etiketten nicht einfach im Hermes-Shop kaufen? Da gibts doch auch Versandkartons.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text