Kostenloser Eintritt Erlebsnispark Tripsdrill durch "Bluttrick"
1227°Abgelaufen

Kostenloser Eintritt Erlebsnispark Tripsdrill durch "Bluttrick"

68
eingestellt am 18. Jul 2016lokalBearbeitet von:"SteveBrickman"
Edit:

Es geht wieder am 31.07.2017 los...



Darauf haben die Mydealzer sicher gewartet. Was bei Amazon mit dem "Buchtrick" geht, geht doch locker beim Erlebnispark mit dem "Bluttrick"

Ihr Blut rettet Leben! Wer im DRK-Zelt vor dem Erlebnispark Blut spendet, erhält zum Dank einen Tripsdriller Tages-Pass (einlösbar bis Ende Saison 2016).

Das "Angebot" gibt es vom 01.08.2016 bis zum 05.08.2016

Tripsdrill ist -ich war schon ein paar mal dort- ein sehr toller Erlebnispark, die Preis sind sehr human und es ist für alle etwas dabei. Die Umgebung ist sehr natürlich, Landschaftlich einfach fantastisch und nicht alles auf gnadenlose Geldmacherei ausgelegt. Trotzdem kann das Tripsdrill mMn locker, wenn es um Attraktionen etc geht, mit z. B. Europapark verglichen werden.

Bitte nicht mehrmals mit gefälschten Accouts...äh...Ausweisen mehrere Liter abgeben um so viele Karten wie möglich abzugreifen , da der menschliche Körper nur eine begrenzte Menge an Blut im Körper hat.

Bitte vorher Informieren:

de.wikipedia.org/wik…nde

blutspende.de/sta…php

de.wikipedia.org/wik…nde


Dann ein fröhliches...O zapft ist....
Zusätzliche Info
Tripsdrill Angebote

Gruppen

Beste Kommentare

Nach dem Blutspenden den ganzen Tag Achterbahn? Nach der Achterbahn darf das DRK das Blut wieder reinpumpen

mdviti

Nach dem Blutspenden den ganzen Tag Achterbahn? Nach der Achterbahn darf … Nach dem Blutspenden den ganzen Tag Achterbahn? Nach der Achterbahn darf das DRK das Blut wieder reinpumpen


Dann ist es auch ein richtiger Freebie

Allein für die kreative dealbezeichnung gibts schon ein hot von mir

Na ja. Ohne eine Diskussion anstoßen zu wollen: Woanders erhält man auch eine "Aufwandsentschädigung" in Form von Bargeld, und das nicht ohne Grund - an Spenderblut wird im weiteren Verlauf häufig noch ziemlich gut verdient: m.faz.net/akt…tml

"Kostenlos" mag die Aktion also sein, umsonst ist sie ganz sicher nicht.

Bearbeitet von: "Spar-Schlumpf" 18. Jul 2016
68 Kommentare
Spar-Schlumpf

Na ja. Ohne eine Diskussion anstoßen zu wollen: Woanders erhält man auch e … Na ja. Ohne eine Diskussion anstoßen zu wollen: Woanders erhält man auch eine "Aufwandsentschädigung" in Form von Bargeld, und das nicht ohne Grund - an Spenderblut wird im weiteren Verlauf häufig noch ziemlich gut verdient: http://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/rohstoff-blut-1000-euro-fuer-fuenf-liter-blut-1800486.html"Kostenlos" mag die Aktion also sein, umsonst ist sie ganz sicher nicht.



Du solltest dann aber auch vollständig zitieren: "Das sind die Blutspendedienste, von denen das Deutsche Rote Kreuz (DRK) mit knapp 75 Prozent Marktanteil quasi eine Monopolstellung hat und für die flächendeckende Versorgung sorgt. Das DRK reinvestiert die Einnahmen, um gemeinnützig zu bleiben." Klingt irgendwie schon deutlich weniger aufgeregt, oder?
"Das DRK schottet den Markt ab und diktiert die Preise", kritisiert Heiner Trobisch vom privaten Blutspendezentrum Duisburg. Sprich: Das Rote Kreuz, das nicht auf Gewinn aus ist, diktiert niedrige Preise und gewährt gerne mal Mengenrabatt für eine Klinik."
"Das bremst die Spendelust aber nur wenig, denn drei Viertel der Spender wollen eh kein Geld. Die Gemeinnützigkeit des DRK hat vor allem eine gute Seite: In Deutschland kosten Blutkonserven knapp halb so viel wie in der Schweiz oder in Schweden mit 140 Euro."
Bearbeitet von: "David" 19. Jul 2016
SupermutantMitBrille

Den ganzen Wichsern die damit noch ihr Geld verdienen bis es endlich am … Den ganzen Wichsern die damit noch ihr Geld verdienen bis es endlich am Ende in eine andere Person fließt gehört das Handwerk gelegt. Die Person die ihr Blut abgibt erbringt die größte Leistung, bekommt aber das niedrigste an Gegenwert.



Man sollte vielleicht am Rand erklären, warum Blutkonserven überhaupt Geld kosten und das DRK damit Geld "verdient". Alles von der Nadel, über den Verband am Ende, alle Zettel die unterschrieben, kopiert, beklebt und aufbewahrt werden müssen, alle Beutel, Schläuche, Kühlschränke, der Strom und vor allem: Die Untersuchungen! Von ca. 500ml bleiben am ende ca. 350ml Blut übrig. Diese Untersuchungen verursachen natürlich auch kosten..

Ansonsten ist der Deal HOT, weil Blut- & Knochenmarkspenden immer gut ist!

Coole aktion, und der Park ist echt super war letztens erst dort.

Hot, v.a. für " begrenzte Menge an Blut"-Hinweis

Ganz okay, aber nicht der Knaller. Bei uns in der Uni (mittlerweile mit Filialen in den Einkaufszentren) in Lübeck gibts 25€ Cash und ein gutes Frühstück (Verschiedene sehr gute Brötchen, verschiedener Aufschnitt, Eier, warme Würstchen, verschiedenste Getränke (inkl. Coca Cola), Obst, Kuchen, Kekse, Süßigkeiten, ...). Wer gute Venen hat, kann da sogar zur Plasmapherese gehen.

Bearbeitet von: "kingetzel2" 19. Jul 2016

Tolle Aktion.
Leider zu weit weg.

Liebe Freizeitparks in NRW:
Nehmt euch doch bitte mal ein Beispiel daran

Bearbeitet von: "Conjulio" 19. Jul 2016

Richtig HOT ... Leider ist der Park zu weit weg

Preisfehlerin

Die Aktion gab's schon öfter.


Mein Neffe will kostenlos rein. Darf er schon Blut abgeben? Er ist 10 Jahre alt. Wenn er zweimal abgibt, darf ich mit rein?

Spar-Schlumpf

Na ja. Ohne eine Diskussion anstoßen zu wollen: Woanders erhält man auch e … Na ja. Ohne eine Diskussion anstoßen zu wollen: Woanders erhält man auch eine "Aufwandsentschädigung" in Form von Bargeld, und das nicht ohne Grund - an Spenderblut wird im weiteren Verlauf häufig noch ziemlich gut verdient: http://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/rohstoff-blut-1000-euro-fuer-fuenf-liter-blut-1800486.html"Kostenlos" mag die Aktion also sein, umsonst ist sie ganz sicher nicht.


Zitiert habe ich gar nichts, und die Quelle ist vollständig angegeben, oder etwa nicht? Was man daraus liest, bleibt doch jedem selbst überlassen. Ein Freebie ist dieser Deal aber ganz sicher nicht, denn Blut ist schlichtweg ein geldwertes Wirtschaftsgut.
Bearbeitet von: "Spar-Schlumpf" 19. Jul 2016

Von mir ein eindeutiges COLD

Blutspende gegen Geld gibt mindestens 30 Euro aber eher mehr.
Als Plasmaspender kann man auch alle 6 Wochen antreten.

Bei einem Eintrittspreis von auch ca 30 Euro für Plasmaspende hat man nix gespart.
Eine Vollblutspende für 40 Euro gibt noch mal 10 Euro Verzehrbon dazu.

Freiwillig Blut spenden beim DRK für ne Tafel Schokolade und damit vielleicht ein Leben retten ist unbezahlbar.
Wieviel Achterbahnfahrt in Tripstrill ist ein Leben wert ?

Tut mir leid, aber solche "Angebote" sind für mich kein Deal.

Das ist einfach nur geschmacklos!
Demnächst:Unterschichtenkind will studieren, Eltern stiften je eine Niere....(popcorn)

Tut mir leid, aber solche "Angebote" sind für mich kein Deal.



Durch deine eigene Existenz hat du die Existenz von vielen anderen verhindert.

Wie kannst du mit dieser Schuld leben?

Perfekt für mich! Da ich son Schisser bin, muss ich eh immer alle Jacken und Taschen halten...

Nix für Schwache Nerven.
Wenn ihr dafür zusehen müsst wie euer Blut aus eurem Körper gesaugt wird und ihr euch anschließend sehr schwach fühlt. Kann ich mir einen anschließenden Parkbesuch die nächsten Tage gar nicht mehr vorstellen.
Daher leider Cold, es sei denn man kann sie gut verkaufen.

Vorliebe

Nichts für Bluter. Diskriminierung!



Die Spenden direkt 6 Liter und ab in die Biotonne. Gutscheine sind übertragbar.
kingetzel2

Ganz okay, aber nicht der Knaller. Bei uns in der Uni (mittlerweile mit … Ganz okay, aber nicht der Knaller. Bei uns in der Uni (mittlerweile mit Filialen in den Einkaufszentren) in Lübeck gibts 25€ Cash und ein gutes Frühstück (Verschiedene sehr gute Brötchen, verschiedener Aufschnitt, Eier, warme Würstchen, verschiedenste Getränke (inkl. Coca Cola), Obst, Kuchen, Kekse, Süßigkeiten, ...). Wer gute Venen hat, kann da sogar zur Plasmapherese gehen.


Von Lübeck nach Tripsdrill lohnt eh nicht, genauso wenig wie es sich umgekehrt lohnt, um dort die 25€ mitzunehmen.
Ansonsten gehe ich von aus, dass man auch beim DRK BW noch was zu essen kriegt (ich war mal in BW Blut spenden und es gab ne ordentliche Mahlzeit, nicht nur LKW oder ne Rote) und nicht nur den Gutschein. Zu trinken gibt's sowieso.
"Fun"Fact Coca-Cola hatte sich eine Zeit lang aus der Unterstützung des DRK-Blutspendediensts zurück gezogen. Sie befürchteten, dass die Leute im Kopf irgendwie Coca-Cola mit Aids (Blutspende-Blut-Aids) in Verbindung bringen…
harrybean

Von mir ein eindeutiges COLDBlutspende gegen Geld gibt mindestens 30 Euro … Von mir ein eindeutiges COLDBlutspende gegen Geld gibt mindestens 30 Euro aber eher mehr.Als Plasmaspender kann man auch alle 6 Wochen antreten.



Nicht jeder wohnt in unmittelbarer Nähe einer (Uni-)klinik wo man so sein Geld verdienen kann…
harrybean

Von mir ein eindeutiges COLDBlutspende gegen Geld gibt mindestens 30 Euro … Von mir ein eindeutiges COLDBlutspende gegen Geld gibt mindestens 30 Euro aber eher mehr.Als Plasmaspender kann man auch alle 6 Wochen antreten.


Mit diesem Argument müsste der Deal zwangsläufig cold gevotet werden.

verdammt, diese aktion gibt es schon mehrere jahre, hätte ich gewusst, dass das ein deal ist und nicht nur divereses, dann hätte ich es schon lange gepostet

harrybean

Von mir ein eindeutiges COLDBlutspende gegen Geld gibt mindestens 30 Euro … Von mir ein eindeutiges COLDBlutspende gegen Geld gibt mindestens 30 Euro aber eher mehr.Als Plasmaspender kann man auch alle 6 Wochen antreten.


Lübeck in die Streckenplanung für die Urlaubsfahrt einzuplanen dürfte etwas schwieriger werden.
Außerdem vote ich nicht alles cold, nur weil ich da nicht hin komme (zB alle penny-deals).

Geht auch Qipu?

Ich wusste es würde irgendwann einmal soweit kommen.

harrybean

Von mir ein eindeutiges COLDBlutspende gegen Geld gibt mindestens 30 Euro … Von mir ein eindeutiges COLDBlutspende gegen Geld gibt mindestens 30 Euro aber eher mehr.Als Plasmaspender kann man auch alle 6 Wochen antreten.


Ach Blut gegen gutes Geld gibts doch so gut wie überall. Und wo es das nicht gibt, wird der DRK wohl auch nicht hinkommen Sind auch nicht immer Unikliniken, sondern manchmal auch Unternehmen.
kingetzel2

Ach Blut gegen gutes Geld gibts doch so gut wie überall. Und wo es das … Ach Blut gegen gutes Geld gibts doch so gut wie überall. Und wo es das nicht gibt, wird der DRK wohl auch nicht hinkommen Sind auch nicht immer Unikliniken, sondern manchmal auch Unternehmen.



Das DRK kommt auch in 2000-Seelen-Städte. Regelmäßig. Ich wüsste gar nicht, wo es hier die nächste Gelegenheit gäbe, mein Blut in Bares umzuwandeln, ziemlich sicher nicht unter 50 km.
kingetzel2

Ach Blut gegen gutes Geld gibts doch so gut wie überall. Und wo es das … Ach Blut gegen gutes Geld gibts doch so gut wie überall. Und wo es das nicht gibt, wird der DRK wohl auch nicht hinkommen Sind auch nicht immer Unikliniken, sondern manchmal auch Unternehmen.


Oha, da sieht man mal wie sich das trotzdem für die lohnt, selbst wenn nur wenige dort spenden
kingetzel2

Oha, da sieht man mal wie sich das trotzdem für die lohnt, selbst wenn … Oha, da sieht man mal wie sich das trotzdem für die lohnt, selbst wenn nur wenige dort spenden


auf dem Land spenden prozentual vermutlich deutlich mehr als in großen Städten. Genaue Zahlen gibt das DRK sicherlich auf Anfrage raus
beneschuetz

Mein Neffe will kostenlos rein. Darf er schon Blut abgeben? Er ist 10 … Mein Neffe will kostenlos rein. Darf er schon Blut abgeben? Er ist 10 Jahre alt. Wenn er zweimal abgibt, darf ich mit rein?

Wenn er Onkel und Tante an die Nadel bringt und die Tante den Onkel aussticht, dann darf er sogar mit der Tante rein! Und der Onkel darf sich derweil im DRK-Zelt von seinen Verlusten erholen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text