kostenloser Kurs zur "Letzen Hilfe" [Frankfurt]
349°Abgelaufen

kostenloser Kurs zur "Letzen Hilfe" [Frankfurt]

31
eingestellt am 25. Jun
Während die „Erste Hilfe“ selbstverständlich ist, so muss die „Letzte Hilfe“ gesellschaftlich erst verankert werden. Dabei ist jeder meist mehrfach in seinem Leben von den Themen Sterben, Tod und Trauer betroffen.

Eines der Projekte des Würdezentrum Frankfurt ist der Kurs zur ,,Letzte Hilfe", welcher kostenlos angeboten wird. Das Kurskonzept beruht auf einem Ansatz zur Verbesserung des Allgemeinwissens und des Abbaus von vermeidbaren Angstvorstellungen im Kontext der Themenfelder Krankheit, Sterben, Tod und Trauer, um Bürgerinnen und Bürger zur Beteiligung an einer allgemeinen zivilgesellschaftlichen Sorgekultur zu befähigen und zu ermutigen.

Die Kurse beinhalten folgende Themen:
- Sterben ist ein Teil des Lebens
- Vorsorgen und Entscheiden
- Körperliche, psychische, soziale und existentielle Nöte lindern
- Abschied nehmen vom Leben

Termine:
am letzten Samstag im Monat, 10 bis 14 Uhr

Tagungsort:
Würdezentrum gUG (haftungsbeschränkt), Geleitsstraße 14, 60599 Frankfurt

Anmeldung:
Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung an:
info@wuerdezentrum.de, Betreff: Letzte Hilfe Kurs
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ich wäre für eine Pille, die wenn es soweit ist, jeder nach reiflicher Prüfung der medizinischen Sachlage vom Arzt erhält.
Selbstbestimmtes Sterben wäre mehr als human.
Fakt ist, dass jeder der lebt auch irgendwann sterben wird.
Es gibt kein Leben ohne nachfolgendem Tod.
Warum sollte ich dann, wenn es soweit ist, nicht selbst darüber entscheiden können, das eigene Leben zu beenden?
Hilfreich wäre dann eine schmerzfreie Pille, oder einschläfern, wie man es bei Tieren macht, denen gönnt man einen besseren Tod als vielen Menschen, welche man trotz Aussichtslosigkeit an technischen Apparaten weiterhin am Leben hält.
Bearbeitet von: "Nephi.lim" 25. Jun
.
Wichtiges, leider wenig beachtetes Thema. Danke.
.
31 Kommentare
Sterben 4 free... Juhu... ähh doch nicht
.
Wichtiges, leider wenig beachtetes Thema. Danke.
.
Ich finds eine tolle Sache! Geht uns alle an!
Würdezentrum gUG (haftungsbeschränkt)


Was hat den der Anbieter verbockt, dass er nur eine UG Gründen konnte?


Haftung bis 1 Euro
Gollum75vor 11 m

Würdezentrum gUG (haftungsbeschränkt) Was hat den der Anbieter v …Würdezentrum gUG (haftungsbeschränkt) Was hat den der Anbieter verbockt, dass er nur eine UG Gründen konnte?Haftung bis 1 Euro


UG ist eine sehr praktische Unternehmensform mit geringem Verwaltungsaufwand.. warum denn nicht?
Für was soll das Übernehmen haften?
dealsforstealsvor 3 m

UG ist eine sehr praktische Unternehmensform mit geringem …UG ist eine sehr praktische Unternehmensform mit geringem Verwaltungsaufwand.. warum denn nicht?


Du weiß warum diese Gesellschaftsform geschaffen wurde? Ich Vertraue keinem Unternehmen, die als UG gegründet wurden, ist halt meine persönliche Meinung
Ich wäre für eine Pille, die wenn es soweit ist, jeder nach reiflicher Prüfung der medizinischen Sachlage vom Arzt erhält.
Selbstbestimmtes Sterben wäre mehr als human.
Fakt ist, dass jeder der lebt auch irgendwann sterben wird.
Es gibt kein Leben ohne nachfolgendem Tod.
Warum sollte ich dann, wenn es soweit ist, nicht selbst darüber entscheiden können, das eigene Leben zu beenden?
Hilfreich wäre dann eine schmerzfreie Pille, oder einschläfern, wie man es bei Tieren macht, denen gönnt man einen besseren Tod als vielen Menschen, welche man trotz Aussichtslosigkeit an technischen Apparaten weiterhin am Leben hält.
Bearbeitet von: "Nephi.lim" 25. Jun
Gollum75vor 13 m

Du weiß warum diese Gesellschaftsform geschaffen wurde? Ich Vertraue …Du weiß warum diese Gesellschaftsform geschaffen wurde? Ich Vertraue keinem Unternehmen, die als UG gegründet wurden, ist halt meine persönliche Meinung


Für sowas gibt's den Bundesanzeiger. Reinschauen, informieren, vorurteilsfrei Handeln
4pp0ll0nvor 11 m

Für sowas gibt's den Bundesanzeiger. Reinschauen, informieren, …Für sowas gibt's den Bundesanzeiger. Reinschauen, informieren, vorurteilsfrei Handeln


Das sind keine Vorurteile, das sind Fakten! Und wenn man so gemeinnützig ist, könnte man als Verein viel mehr Steuer Vorteile Erhalten und Förderungen. Und wie gesagt, einfach mal den Grund dieser Gesellschaftsform hinterfragen bzw. sich darüber Informieren. Und nochmals...das ist MEINE Meinung. !
Gollum75vor 33 m

Das sind keine Vorurteile, das sind Fakten! Und wenn man so gemeinnützig …Das sind keine Vorurteile, das sind Fakten! Und wenn man so gemeinnützig ist, könnte man als Verein viel mehr Steuer Vorteile Erhalten und Förderungen. Und wie gesagt, einfach mal den Grund dieser Gesellschaftsform hinterfragen bzw. sich darüber Informieren. Und nochmals...das ist MEINE Meinung. !


Was heute nicht alles „Fakt“ ist. Sogar eigene Meinungen. Nicht unbedingt auf deinen Fall zutreffend.
Wichtiges Thema und gutes Angebot, keine Frage. Aber Freebie? Was kostet der Kurs denn "normal"? Eher ein Fall für "Diverses".
Gollum75vor 43 m

Das sind keine Vorurteile, das sind Fakten! Und wenn man so gemeinnützig …Das sind keine Vorurteile, das sind Fakten! Und wenn man so gemeinnützig ist, könnte man als Verein viel mehr Steuer Vorteile Erhalten und Förderungen. Und wie gesagt, einfach mal den Grund dieser Gesellschaftsform hinterfragen bzw. sich darüber Informieren. Und nochmals...das ist MEINE Meinung. !


Ich würde gerne deine Meinung und deine möglichen Befürchtungen zu diesem Angebot hören, finde es generell erstmal ein gutes Angebot, was stört dich konkret.
miovor 2 m

Ich würde gerne deine Meinung und deine möglichen Befürchtungen zu diesem A …Ich würde gerne deine Meinung und deine möglichen Befürchtungen zu diesem Angebot hören, finde es generell erstmal ein gutes Angebot, was stört dich konkret.


Ich Frage mich, warum etwas Kostenlos Angeboten wird durch eine Handelsgesellschaft!? Ganz ohne Hintergedanken?
Gollum75vor 1 h, 5 m

Das sind keine Vorurteile, das sind Fakten! Und wenn man so gemeinnützig …Das sind keine Vorurteile, das sind Fakten! Und wenn man so gemeinnützig ist, könnte man als Verein viel mehr Steuer Vorteile Erhalten und Förderungen. Und wie gesagt, einfach mal den Grund dieser Gesellschaftsform hinterfragen bzw. sich darüber Informieren. Und nochmals...das ist MEINE Meinung. !


Eine UG pauschal als nicht seriös darzustellen, ohne sich über den Zweck, den Hintergrund, den Gesellschafter oder über die Bilanz zu informieren, ist für mich kein Fakt, sondern ganz banal ein Vorurteil. Und das ist meine Meinung.
Gollum75vor 21 m

Ich Frage mich, warum etwas Kostenlos Angeboten wird durch eine …Ich Frage mich, warum etwas Kostenlos Angeboten wird durch eine Handelsgesellschaft!? Ganz ohne Hintergedanken?


Du hast da einen kleinen Buchstaben übersehen... "g"
Gollum75vor 21 m

Ich Frage mich, warum etwas Kostenlos Angeboten wird durch eine …Ich Frage mich, warum etwas Kostenlos Angeboten wird durch eine Handelsgesellschaft!? Ganz ohne Hintergedanken?


ok, das ist ein Argument. Könnte es sein, dass sie staatlich oder sonst wie gefördert werden oder schließt dass diese Unternehmensform aus oder müßte es irgendwie erwähnt werden?
Ums Sterben wird viel zu viel Aufhebens gemacht.
miovor 3 m

ok, das ist ein Argument. Könnte es sein, dass sie staatlich oder sonst …ok, das ist ein Argument. Könnte es sein, dass sie staatlich oder sonst wie gefördert werden oder schließt dass diese Unternehmensform aus oder müßte es irgendwie erwähnt werden?


Die gUG wird grundsätzlich von der Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer befreit, wenn sie denn die Anforderungen des Gemeinnützigkeitsrechts erfüllt. Die steuerliche Behandlung ist die ähnlich eines e.V..
miovor 17 m

ok, das ist ein Argument. Könnte es sein, dass sie staatlich oder sonst …ok, das ist ein Argument. Könnte es sein, dass sie staatlich oder sonst wie gefördert werden oder schließt dass diese Unternehmensform aus oder müßte es irgendwie erwähnt werden?


Gemeinnützige unternehmen können gefördert werden. Aber einen Sinn ergibt es nicht. Denn ein Verein könnte problemloser die Förderungen erhalten. Ein Unternehmen ist auf Profit ausgelegt
Kliimvor 19 m

Ums Sterben wird viel zu viel Aufhebens gemacht.


Bist du dir überhaupt im klaren, wievielen Menschen du jetzt vor dem Kopf stößt, hast du mal nahestehende Menschen sterben sehen oder beim sterben begleiten müßen...
Bearbeitet von: "mio" 25. Jun
4pp0ll0nvor 20 m

Du hast da einen kleinen Buchstaben übersehen... "g"


Den habe ich nicht übersehen. Aber wie bereits zuvor genannt, muss ein Unternehmen Profit erwirtschaften. Egal ob g oder nicht. Und wodurch generieren die ihren Umsatz!?
4pp0ll0nvor 25 m

Eine UG pauschal als nicht seriös darzustellen, ohne sich über den Zweck, d …Eine UG pauschal als nicht seriös darzustellen, ohne sich über den Zweck, den Hintergrund, den Gesellschafter oder über die Bilanz zu informieren, ist für mich kein Fakt, sondern ganz banal ein Vorurteil. Und das ist meine Meinung.


Ich wiederhole es gerne noch einmal...wozu wurde denn diese Unternehmensform geschaffen....
Gollum75vor 6 m

Ich wiederhole es gerne noch einmal...wozu wurde denn diese …Ich wiederhole es gerne noch einmal...wozu wurde denn diese Unternehmensform geschaffen....


Ich lege dir als Lektüre einmal den Wikipedia Artikel zur gGmbH ans Herz. Da gibt es ein paar wirkliche Fakten für dich...
miovor 2 h, 22 m

Bist du dir überhaupt im klaren, wievielen Menschen du jetzt vor dem Kopf …Bist du dir überhaupt im klaren, wievielen Menschen du jetzt vor dem Kopf stößt, hast du mal nahestehende Menschen sterben sehen oder beim sterben begleiten müßen...


Ich durfte vor ein paar Monaten mein letztes Elternteil palliativ begleiten und mir kam bei diesem Kommentar auch prompt die Galle hoch. Aber letztendlich tun mir solche Leute nur leid, am besten alles Negative verdrängen und sich nicht mit dem Thema beschäftigen (bis es ggf. zu spät ist)...

Danke für den Hinweis zu dem Kurs, egal jetzt ob Freebie oder Diverses. Das Angebot werde ich mal näher prüfen, FFM ist zum Glück nicht so weit weg
Lieber hier:
dgpalliativmedizin.de/

hier:
dhpv.de/the…tml

und hier wegweiser-hospiz-palliativmedizin.de/ bzw. wegweiser-hospiz-palliativmedizin.de/ informieren!

+ Klinik in eurer Nähe (fragt nach Palliativstationen!)

Bei den o.g. Adressen bekommt man direkt bzw. recht schnell Ansprechpartner (Palliativärzte, Palliativstationen, Hospiz, Schmerzdienste, ambulantes Hospiz,...) für den Fall des Falles und nicht nur Infoblättchen und womöglich den Verweis auf den kostenpflichtigen Kurs. Viele von uns dürften Palliativstationen in seiner Nähe haben. Meist gibt es dort individuellere und bessere Informationen.
Die kostenfreien Veranstaltungen sind zwar schön und gut, ich bezweifle aber, dass die nützlich sind.
Knowivor 42 m

Ich durfte vor ein paar Monaten mein letztes Elternteil palliativ …Ich durfte vor ein paar Monaten mein letztes Elternteil palliativ begleiten und mir kam bei diesem Kommentar auch prompt die Galle hoch. Aber letztendlich tun mir solche Leute nur leid, am besten alles Negative verdrängen und sich nicht mit dem Thema beschäftigen (bis es ggf. zu spät ist)...Danke für den Hinweis zu dem Kurs, egal jetzt ob Freebie oder Diverses. Das Angebot werde ich mal näher prüfen, FFM ist zum Glück nicht so weit weg


mein herzliches Beileid, habe leider auch das gleiche erlebt. Solch ein Angebot hätte mir wahrscheinlich geholfen...
miovor 40 m

mein herzliches Beileid, habe leider auch das gleiche erlebt. Solch ein …mein herzliches Beileid, habe leider auch das gleiche erlebt. Solch ein Angebot hätte mir wahrscheinlich geholfen...


Danke, das wünsche ich Dir auch. Das Angebot hätte ich auch gerne vorher genutzt. Aber zum Glück war das in unserem Fall ein ausgesprochen emphatisches Team, von der Nachtschwester bis zum Leiter, die sich alle viel Zeit genommen haben incl. würdevollem Abschied. Bei meinem anderen Elternteil ging alles leider überraschend über Nacht.

Ich kann nur jedem raten, sich frühzeitig mit diesem Thema (incl. Verfügung, Testament etc.) zu beschäftigen. Ansonsten bleiben nämlich neben dem emotionalem Verlust die ganzen bürokratischen Dinge ungeklärt. Und das beschäftigt die Zurückgebliebenen noch über etliche Wochen und Monate.

Und wer nur blödsinnig so etwas sagt wie "...mir egal was mit mir passiert..." u.s.w. ist entweder absolut egoistisch, unreif oder dumm. Oder wahrscheinlich alles zusammen. Und spätestens auf dem Totenbett fängt dann das große Gejammer an, weil man alles immer so schön verdrängt oder sich schön geredet hat. Aber Hauptsache den großen Macker nach außen gegeben...
miovor 18 h, 8 m

Bist du dir überhaupt im klaren, wievielen Menschen du jetzt vor dem Kopf …Bist du dir überhaupt im klaren, wievielen Menschen du jetzt vor dem Kopf stößt, hast du mal nahestehende Menschen sterben sehen oder beim sterben begleiten müßen...


Du hast mich falsch verstanden, vielleicht hätte ich aber auch "Tot" statt "Sterben" verwenden sollen.
Gollum7525. Jun

Würdezentrum gUG (haftungsbeschränkt) Was hat den der Anbieter v …Würdezentrum gUG (haftungsbeschränkt) Was hat den der Anbieter verbockt, dass er nur eine UG Gründen konnte?Haftung bis 1 Euro


Dein Name ist Programm! Ich glaube du hast eher wenig Ahnung von den Gesellschaftsformen und schreibst hier einfach neunmalklug etwas hin - Hauptsache du hast dein Senf dazu geben.
PS. Verein ist nicht so einfach wie man denkt. Man braucht VereinsMitglieder, Vorstand, Kassenwart, ect. Was braucht man für UG? RIIIICHTIG , 1 Person reicht. Jede UG kann auch bei entsprechenden Gewinn zur GmbH werden.
suepe.heldvor 26 m

Dein Name ist Programm! Ich glaube du hast eher wenig Ahnung von den …Dein Name ist Programm! Ich glaube du hast eher wenig Ahnung von den Gesellschaftsformen und schreibst hier einfach neunmalklug etwas hin - Hauptsache du hast dein Senf dazu geben. PS. Verein ist nicht so einfach wie man denkt. Man braucht VereinsMitglieder, Vorstand, Kassenwart, ect. Was braucht man für UG? RIIIICHTIG , 1 Person reicht. Jede UG kann auch bei entsprechenden Gewinn zur GmbH werden.


Sie kann nicht, sie muss! Aber ein Blick in die Bücher wäre wohl zu viel verlangt. Da haut man lieber Floskeln raus und haut sinnlose Sprüche raus.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text