Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
      Kostenloser ÖPNV in Stuttgart (Zone 1) am 22.09.2019
      739° Abgelaufen

      Kostenloser ÖPNV in Stuttgart (Zone 1) am 22.09.2019

      21
      eingestellt am 30. AugVerfügbar: BundesweitBearbeitet von:"bhlng"

      Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

      Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche findet am 22. September 2019 unter dem Titel "Theo - autofrei" der erste autofreie Sonntag in Stuttgart auf der Theodor-Heuss-Straße statt.

      Die Nutzung des Nahverkehrs in Stuttgart (Tarifzone 1 des VVS) wird an diesem Tage für die Bürgerschaft kostenfrei sein. Wer von auswärts mit dem ÖPNV anreist, löst einfach eine Zone weniger.
      Zusätzliche Info

      Gruppen

      Beste Kommentare
      Der ÖPNV in Stuttgart müsste generell kostenlos sein in Zone 1 und 2, Umlagefinanziert durch KFZ in der Stadt (Parkhäuser usw).
      Dann können die auch die Feinstaubmessanlage abbauen und diese Kosten auch gleich einsparen.
      amzpro30.08.2019 14:05

      Finanziert mit KFZ Steuer!


      Eher aus den Blitzereinnahmen von der Theodor Heuss Straße
      21 Kommentare
      Finanziert mit KFZ Steuer!
      amzpro30.08.2019 14:05

      Finanziert mit KFZ Steuer!


      Eher aus den Blitzereinnahmen von der Theodor Heuss Straße
      Der ÖPNV in Stuttgart müsste generell kostenlos sein in Zone 1 und 2, Umlagefinanziert durch KFZ in der Stadt (Parkhäuser usw).
      Dann können die auch die Feinstaubmessanlage abbauen und diese Kosten auch gleich einsparen.
      Avatar
      GelöschterUser273209
      Danke, dann weiß ich an welchem Tag im September ich in Stuttgart auf keinen Fall ÖPNV fahren werde.
      Bearbeitet von: "GelöschterUser273209" 30. Aug
      GelöschterUser27320930.08.2019 14:16

      Danke, dann weiß ich an welchem Tag im September ich in Stuttgart auf …Danke, dann weiß ich an welchem Tag im September ich in Stuttgart auf keinen Fall ÖPNV fahren werde.


      Ich glaube nicht dass da vielmehr Leute das gelbe Sozialtaxi nehmen werden
      ckheman30.08.2019 14:07

      Der ÖPNV in Stuttgart müsste generell kostenlos sein in Zone 1 und 2, U …Der ÖPNV in Stuttgart müsste generell kostenlos sein in Zone 1 und 2, Umlagefinanziert durch KFZ in der Stadt (Parkhäuser usw).Dann können die auch die Feinstaubmessanlage abbauen und diese Kosten auch gleich einsparen.


      Die Mär vom armen Autofahrer der den ÖPNV finanziert ist einfach nur Quatsch. Der Großteil der kommunalen Aufwendungen gehen in den MIV:

      unikims.de/de/newsarchiv/der-autoverkehr-kostet-die-kommunen-das-dreifache-des-oepnv-und-der-radverkehr-erhaelt-die-geringsten-zuschuesse
      Bearbeitet von: "2beers" 30. Aug
      hpberger30.08.2019 14:25

      Ich glaube nicht dass da vielmehr Leute das gelbe Sozialtaxi nehmen werden


      Sozialtaxi? Merkst du selbst...(confused)
      ckheman30.08.2019 14:07

      Der ÖPNV in Stuttgart müsste generell kostenlos sein in Zone 1 und 2, U …Der ÖPNV in Stuttgart müsste generell kostenlos sein in Zone 1 und 2, Umlagefinanziert durch KFZ in der Stadt (Parkhäuser usw).Dann können die auch die Feinstaubmessanlage abbauen und diese Kosten auch gleich einsparen.


      richtig - der ÖPNV und die Regio-Bahn sollten generell kostenlos sein...dann würde ich vllt mal wieder nach Stuttgart fahren
      2beers30.08.2019 14:44

      Die Mär vom armen Autofahrer der den ÖPNV finanziert ist einfach nur Q …Die Mär vom armen Autofahrer der den ÖPNV finanziert ist einfach nur Quatsch. Der Großteil der kommunalen Aufwendungen gehen in den MIV:unikims.de/de/newsarchiv/der-autoverkehr-kostet-die-kommunen-das-dreifache-des-oepnv-und-der-radverkehr-erhaelt-die-geringsten-zuschuesse


      Aha und woher kommt das Geld? Richtig von den Gewerbesteuern der Autoindustrie incl Zulieferer und den Firmen die indirekt von denen Leben. Dann noch die Lohnsteuer die die Beschäftigten in diesen Bereichen zahlen.
      Versicherungssteuer Mehrwertsteuer Benzinsteuer und natürlich der Solidaritätszuschlag
      ckheman30.08.2019 14:07

      Der ÖPNV in Stuttgart müsste generell kostenlos sein in Zone 1 und 2, U …Der ÖPNV in Stuttgart müsste generell kostenlos sein in Zone 1 und 2, Umlagefinanziert durch KFZ in der Stadt (Parkhäuser usw).Dann können die auch die Feinstaubmessanlage abbauen und diese Kosten auch gleich einsparen.


      Es sollte am besten alles kostenlos sein. was darfs sein? Ein kostenloses Haus, nein eine Villa und ein AMG Mercedes und joar ne Jacht wäre nicht schlecht was? Manche Leute ey, wollen alles Gratis aber nichts dafür tun.
      Baja8830.08.2019 14:54

      richtig - der ÖPNV und die Regio-Bahn sollten generell kostenlos …richtig - der ÖPNV und die Regio-Bahn sollten generell kostenlos sein...dann würde ich vllt mal wieder nach Stuttgart fahren


      Ist Zweitliga Fußball nicht genug um dich nach Stuttgart zu bringen?
      HerrVorragend6930.08.2019 14:59

      Es sollte am besten alles kostenlos sein. was darfs sein? Ein kostenloses …Es sollte am besten alles kostenlos sein. was darfs sein? Ein kostenloses Haus, nein eine Villa und ein AMG Mercedes und joar ne Jacht wäre nicht schlecht was? Manche Leute ey, wollen alles Gratis aber nichts dafür tun.


      ok, bei so guten Argumenten bin ich raus.
      hpberger30.08.2019 15:00

      Ist Zweitliga Fußball nicht genug um dich nach Stuttgart zu bringen?


      in dem Ticket müsste ja sogar ÖPNV dabei sein :-)
      ckheman30.08.2019 14:07

      Der ÖPNV in Stuttgart müsste generell kostenlos sein in Zone 1 und 2, U …Der ÖPNV in Stuttgart müsste generell kostenlos sein in Zone 1 und 2, Umlagefinanziert durch KFZ in der Stadt (Parkhäuser usw).Dann können die auch die Feinstaubmessanlage abbauen und diese Kosten auch gleich einsparen.


      Ansich ja, aber der ÖPNV ist jetzt schon maßlos überlastet. Müsste halt so laufen wie in anderen Großstädten. Siehe London kürzester Ubahn-Takt von <2 min. Durchschnitt liegt bei 4 min. Währenddessen in Stuttgart.... offiziell 2,5min, aber nur zw. Schwabstraße und HBF. Wenn dann noch Studenten kommen, sind die ganzen S-Bahnen die über die Schwabstraße hinausfahren extremst voll.
      HerrVorragend6930.08.2019 14:59

      Es sollte am besten alles kostenlos sein. was darfs sein? Ein kostenloses …Es sollte am besten alles kostenlos sein. was darfs sein? Ein kostenloses Haus, nein eine Villa und ein AMG Mercedes und joar ne Jacht wäre nicht schlecht was? Manche Leute ey, wollen alles Gratis aber nichts dafür tun.


      Was, du hast mein Weltbild soeben zerstört? Dachte immer AMGs wären kostenlos in Stuttgart?
      Jeder hat doch einen... kosten die Dinger echt Geld?
      hpberger30.08.2019 14:58

      Aha und woher kommt das Geld? Richtig von den Gewerbesteuern der …Aha und woher kommt das Geld? Richtig von den Gewerbesteuern der Autoindustrie incl Zulieferer und den Firmen die indirekt von denen Leben. Dann noch die Lohnsteuer die die Beschäftigten in diesen Bereichen zahlen.Versicherungssteuer Mehrwertsteuer Benzinsteuer und natürlich der Solidaritätszuschlag



      Und deshalb müssen alle Fahrten mit dem privaten PKW durchgeführt werden?

      Derzeit werden für Stuttgart jährlich Staukosten von € 938 pro Fahrer angenommen (klick). Man muss sich nur mal vorstellen, dass alle, die jetzt mit den Öffentlichen fahren, auch das Auto nehmen würden. Da würde der Verkehr in Stuttgart vollends zusammenbrechen.

      Und zu den allgemeinen Kosten gab es erst vor einigen Tagen eine gute Studie: deutschlandfunk.de/ver…304
      sepi1330.08.2019 15:36

      Ansich ja, aber der ÖPNV ist jetzt schon maßlos überlastet. Müsste halt so …Ansich ja, aber der ÖPNV ist jetzt schon maßlos überlastet. Müsste halt so laufen wie in anderen Großstädten. Siehe London kürzester Ubahn-Takt von <2 min. Durchschnitt liegt bei 4 min. Währenddessen in Stuttgart.... offiziell 2,5min, aber nur zw. Schwabstraße und HBF. Wenn dann noch Studenten kommen, sind die ganzen S-Bahnen die über die Schwabstraße hinausfahren extremst voll.


      Das stimme ich dir zu. Ich glaube eigentlich auch nicht, dass kostenloser Nahverkehr die Leute zum Umstieg bewegt. Vielmehr müsste er so hoch getaktet sein, dass ich mich gar nicht erst um der Fahrplan kümmern muss. Dieser wäre dann unnötig. Einsteigen und ankommen wie und wann man will - dann wäre der Nahverkehr eine echte Alternative.
      2beers30.08.2019 15:41

      Und deshalb müssen alle Fahrten mit dem privaten PKW durchgeführt werden? …Und deshalb müssen alle Fahrten mit dem privaten PKW durchgeführt werden? Derzeit werden für Stuttgart jährlich Staukosten von € 938 pro Fahrer angenommen (klick). Man muss sich nur mal vorstellen, dass alle, die jetzt mit den Öffentlichen fahren, auch das Auto nehmen würden. Da würde der Verkehr in Stuttgart vollends zusammenbrechen.Und zu den allgemeinen Kosten gab es erst vor einigen Tagen eine gute Studie: https://www.deutschlandfunk.de/verkehrsstudie-folgekosten-von-knapp-150-milliarden-euro.1939.de.html?drn:news_id=1042304


      Man müsste sich mal vorstellen, alle Autofahrer würden den ÖPNV nutzen. Da würde der ÖPNV in Stuttgart vollends zusammenbrechen...
      ckheman30.08.2019 14:07

      Der ÖPNV in Stuttgart müsste generell kostenlos sein in Zone 1 und 2, U …Der ÖPNV in Stuttgart müsste generell kostenlos sein in Zone 1 und 2, Umlagefinanziert durch KFZ in der Stadt (Parkhäuser usw).Dann können die auch die Feinstaubmessanlage abbauen und diese Kosten auch gleich einsparen.


      Oder von den Schwarzfahrern finanzieren die am 22.9. den Deal nicht raffen. Was Alder Schduddgart isch koschdelos gesamte Gebiet heut Bruder!!!!
      Man merkt hier immer wieder wie Auto-Dumm doch Deutschland ist

      Willst du den 3.Weltkrieg,nimm den Deutschen ihr Auto weg
      Is in BERLIN och am 22.09.
      die-bvg-macht-dich-an.de/

      ...ach nee brauchst doch nen Fahrschein
      Bearbeitet von: "spamium" 18. Sep
      Dein Kommentar
      Avatar
      @
        Text