Kostenloser Systemzusammenbau für Ryzen 5/7 und TR-Systeme bei Mindfactory
374°

Kostenloser Systemzusammenbau für Ryzen 5/7 und TR-Systeme bei Mindfactory

32
eingestellt am 29. Nov
Diesmal heißt es bei einem Computerdeal nicht "selbst zusammenbauen ist billiger".
Denn für eine gewisse Zeit könnt ihr bei Mindfactory ein System zusammenstellen und es wird kostenlos zusammengebaut und getestet!
Nutzt dafür den Code: #Chryzenas

Günstiger klappt es wohl nur wenn man über einen längeren Zeitraum auf viele Angebote wartet und alles einzeln kauft.

Anbei noch für die unerfahrenen ein Sammelthread zu Systemzusammenstellungen nach Preis. Einfach selber bei MF alles in den Warenkorb und ein gutes, "fertig"-System erhalten.
computerbase.de/for…394

Beste Kommentare

selbst zusammenbauen ist billiger.

mulder_foxvor 7 m

Und die Komponenten muss man dann alle bei Mindfactory kaufen?? Ich …Und die Komponenten muss man dann alle bei Mindfactory kaufen?? Ich fürchte, dann wird es aber nix, mit ner günstigen Lösung...Es kommen locker 300 oder 400 EUR zusammen, wenn man sich die Einzelteile überall woanders zum besten Preis zusammenkauft. Gerade erst selbst die Erfahrung gemacht.Hier in Aachen nimmt ein lokaler Computershop übrigens 40 EUR für den Zusammenbau eines PC, dessen Teile woanders gekauft wurden. Sind nicht immer nur die Internetangebote, die gut sind :-)


300-400€? Bei einem System? Wohl kaum.
Mindfactory ist doch sowieso in 8 von 10 Fällen der günstigste Anbieter. Oder sie sind so nah am günstigsten Preis dran, dass es sich (mit den erneuten Versandkosten) kaum rechnet woanders zu bestellen.
Bearbeitet von: "lakai" 29. Nov

mulder_foxvor 8 m

Allein meine beiden 12 TB Festplatten (Seagate Barracuda Pro) sind dort …Allein meine beiden 12 TB Festplatten (Seagate Barracuda Pro) sind dort jeweils 25 EUR teurer,


Troll
Bearbeitet von: "Baroenchen" 29. Nov

DerMann23vor 2 m

selbst zusammenbauen ist billiger.


Der kam unerwartet
32 Kommentare

selbst zusammenbauen ist billiger.

Mega hot 🔥, für Leute die es nicht selber können

Hot falls mans braucht
Bearbeitet von: "HyperQ" 29. Nov

Schade dass aber gleichzeitig viele komponenten auf einmal teurer geworden sind...

DerMann23vor 2 m

selbst zusammenbauen ist billiger.


Der kam unerwartet

Und die Komponenten muss man dann alle bei Mindfactory kaufen?? Ich fürchte, dann wird es aber nix, mit ner günstigen Lösung...

Es kommen locker 300 oder 400 EUR zusammen, wenn man sich die Einzelteile überall woanders zum besten Preis zusammenkauft. Gerade erst selbst die Erfahrung gemacht.

Hier in Aachen nimmt ein lokaler Computershop übrigens 40 EUR für den Zusammenbau eines PC, dessen Teile woanders gekauft wurden. Sind nicht immer nur die Internetangebote, die gut sind :-)

Die Wärmeleitpaste mache ich lieber selbst drauf :O

mulder_foxvor 7 m

Und die Komponenten muss man dann alle bei Mindfactory kaufen?? Ich …Und die Komponenten muss man dann alle bei Mindfactory kaufen?? Ich fürchte, dann wird es aber nix, mit ner günstigen Lösung...Es kommen locker 300 oder 400 EUR zusammen, wenn man sich die Einzelteile überall woanders zum besten Preis zusammenkauft. Gerade erst selbst die Erfahrung gemacht.Hier in Aachen nimmt ein lokaler Computershop übrigens 40 EUR für den Zusammenbau eines PC, dessen Teile woanders gekauft wurden. Sind nicht immer nur die Internetangebote, die gut sind :-)


300-400€? Bei einem System? Wohl kaum.
Mindfactory ist doch sowieso in 8 von 10 Fällen der günstigste Anbieter. Oder sie sind so nah am günstigsten Preis dran, dass es sich (mit den erneuten Versandkosten) kaum rechnet woanders zu bestellen.
Bearbeitet von: "lakai" 29. Nov

Ist doch nicht kostenlos, das raubt einem ja den Spaß am Bastelln.^^

Man muss bei Mindfactory aufpassen, die Preise für Einzelkomponenten können in kurzer Zeit rauf/runter gehen (ohne Probleme in kurzer zeit mal 40-50€ für eine Komponente).
Bearbeitet von: "Baroenchen" 29. Nov

Verfasser

mulder_foxvor 9 m

Und die Komponenten muss man dann alle bei Mindfactory kaufen?? Ich …Und die Komponenten muss man dann alle bei Mindfactory kaufen?? Ich fürchte, dann wird es aber nix, mit ner günstigen Lösung...Es kommen locker 300 oder 400 EUR zusammen, wenn man sich die Einzelteile überall woanders zum besten Preis zusammenkauft. Gerade erst selbst die Erfahrung gemacht.Hier in Aachen nimmt ein lokaler Computershop übrigens 40 EUR für den Zusammenbau eines PC, dessen Teile woanders gekauft wurden. Sind nicht immer nur die Internetangebote, die gut sind :-)




Meine Erfahrung war eher, dass Mindfactory wenn überhaupt am günstigsten ist. Sieht man ja an den Vergleichsmaschinen wie Geizhals. I.d.R. immer knapp 5cent günstiger als der nächste dank deren Automatik.
Natürlich kommen die Preise nicht an Amazon.fr oder Black Friday Deals ran, aber wer jetzt noch ein gutes Komplettsystem braucht, nicht zusammenbauen kann/will und noch keine Komponenten rumliegen hat, fährt mit dem Angebot wahrscheinlich noch etwas besser als bei Seiten die direkt Fertigsysteme verkaufen.

Und selbst die die normalerweise ihr System selber zusammen bauen können sich die Arbeit sparen, wenn man das den will und es nicht auch wegen dem Spaß am zusammenbauen macht.

Wieso zweifelst Du das einfach an, ohne es zu überprüfen?

Allein meine beiden 12 TB Festplatten (Seagate Barracuda Pro) sind dort jeweils 25 EUR teurer, als ich bezahlt habe. Gleiches gilt für meine beiden Samsung 960 Pro 512 GB. Macht für 4 Teile schon 100 EUR!! Auf weiter rechnen hab ich keine Lust.

Kommt halt immer drauf an, was man verbauen möchte. Kein Laden ist immer bei allem der billigste!

Wobei es ein Unterschied macht, ob man selber ein PC zusammenbaut oder die für dich den PC zusammenbauen. Ich kann mir vorstellen, dass auf Sachen wie Kabelmanagement überhaupt kein Wert gelegt wird und die Mitarbeiter die PC's allgemein einfach so schnell wie möglich zusammenkloppen.
Also wer Computer selber zusammenbauen kann oder es sich zutraut (was wirklich nicht schwer ist) sollte seinen PC selber zusammenbasteln.

mulder_foxvor 12 m

Wieso zweifelst Du das einfach an, ohne es zu überprüfen?Allein meine b …Wieso zweifelst Du das einfach an, ohne es zu überprüfen?Allein meine beiden 12 TB Festplatten (Seagate Barracuda Pro) sind dort jeweils 25 EUR teurer, als ich bezahlt habe. Gleiches gilt für meine beiden Samsung 960 Pro 512 GB. Macht für 4 Teile schon 100 EUR!! Auf weiter rechnen hab ich keine Lust.Kommt halt immer drauf an, was man verbauen möchte. Kein Laden ist immer bei allem der billigste!


Weil du absurde Teile nennst - und ich die Rechnung bis 400€ auch gerne weiter hören würde (quad sli 1080TI?)
Mal ehrlich, das richtet sich hier an den 08/15 User bzw. Gamer, der keine Lust auf den Zusammenbau hat. Da kommen weder zwei 12TB HDDs rein, noch zwei 960 Pro.

Bei den üblichen Teilen (Ryzen CPU + Board, 16GB RAM, Graka 1060/1070/1080/580/Vega, Netzteil, Gehäuse, 500GB SSD, vllt noch nen Kühler) liegt Mindfactory so gut wie immer vorne.
Bearbeitet von: "lakai" 29. Nov

mulder_foxvor 8 m

Allein meine beiden 12 TB Festplatten (Seagate Barracuda Pro) sind dort …Allein meine beiden 12 TB Festplatten (Seagate Barracuda Pro) sind dort jeweils 25 EUR teurer,


Troll
Bearbeitet von: "Baroenchen" 29. Nov

Ich hab neulich auch etwas bei Mindfactory gekauft, nämlich den Prozessor. Was mich aber gestört hat ist, dass die die vermeintlichen Paypal-Gebühren dem Kunden zusätzlich berechnen. Möchte man auf diese Weise bezahlen, wird es also deutlich teurer.

Ich vermute, dass Mindfactory sich auf diese Weise übel bereichert. Denn dass Paypal immer 1,9 % des Umsatzes berechnet, ist nur bei Privatleuten so. Bei Händlern sind die Paypal-Kosten gedeckelt. Das weiß ich von einem Händler persönlich. Insofern wird hier wohl gerne ein Teil des Produktpreises in den Nebenkosten versteckt.

mulder_foxvor 3 m

Ich hab neulich auch etwas bei Mindfactory gekauft, nämlich den Prozessor. …Ich hab neulich auch etwas bei Mindfactory gekauft, nämlich den Prozessor. Was mich aber gestört hat ist, dass die die vermeintlichen Paypal-Gebühren dem Kunden zusätzlich berechnen. Möchte man auf diese Weise bezahlen, wird es also deutlich teurer. Ich vermute, dass Mindfactory sich auf diese Weise übel bereichert. Denn dass Paypal immer 1,9 % des Umsatzes berechnet, ist nur bei Privatleuten so. Bei Händlern sind die Paypal-Kosten gedeckelt. Das weiß ich von einem Händler persönlich. Insofern wird hier wohl gerne ein Teil des Produktpreises in den Nebenkosten versteckt.



Ich Zahle aber nicht mit Paypal und habe keine Lust deine Gebühren mit zu tragen.
Bearbeitet von: "Baroenchen" 29. Nov

Bis zum 2.12. läuft auch die Asus und Ryzen reloaded Games Aktion mit 2 Gratis Game Keys, fast alle Ryzen CPUs und Asus Boards nehmen da teil. promotion.asus.com/de/…tac

Sorry, aber für mich sind das keine absurden Teile, sondern genau die Komponenten, die ich gekauft habe. Steht ja im Dealtitel auch nicht, dass nur 08/15 Gamer angesprochen werden sollen. Und 08/15 Gamer und TR-Systeme ist auch schon ein Widerspruch in sich.

Anderes Beispiel: Die Asus GTX 1080 gab es neulich bei Alternate (via ebay) für 505 EUR. Bei Mindfactory wäre sie aktuell um die 60 oder 70 EUR teurer.

Meine Botschaft war, dass es sich mehr lohnt, Einzelpreise zu vergleichen, sich hiermit auch ein, zwei Wochen Zeit zu lassen und dann entweder selbst zusammen zu bauen oder irgendwo bauen zu lassen. Die paar EUR, die man für den Zusammenbau bei Mindfactory aktuell spart, kompensieren nicht die Mehrkosten für blinden Kauf aller Teile bei einem Händler.

Im Einzelfall kann es sicher auch Konfigurationen geben, wo Mindfactory der günstigste ist. Aber in anderen Konfigurationen eben auch nicht. Und ich möchte mir die Komponenten ja nicht danach aussuchen, wo Mindfactory der billigste ist. Ich finde den Deal daher cold. Ist eben so.
lakaivor 10 m

Weil du absurde Teile nennst - und ich die Rechnung bis 400€ auch gerne w …Weil du absurde Teile nennst - und ich die Rechnung bis 400€ auch gerne weiter hören würde (quad sli 1080TI?)Mal ehrlich, das richtet sich hier an den 08/15 User bzw. Gamer, der keine Lust auf den Zusammenbau hat. Da kommen weder zwei 12TB HDDs rein, noch zwei 960 Pro. Bei den üblichen Teilen (Ryzen CPU + Board, 16GB RAM, Graka 1060/1070/580/Vega, Netzteil, Gehäuse, 500GB SSD, vllt noch nen Kühler) liegt Mindfactory so gut wie immer vorne.

WildPotatovor 1 h, 25 m

Die Wärmeleitpaste mache ich lieber selbst drauf :O


Sehe ich auch so. Zumal das Zusammenbauen doch den Reiz ausmacht. Und bei den 1000den von Tutorials auf Youtube müsste das eigentlich jeder schaffen.

JackTorrancevor 2 h, 17 m

Sehe ich auch so. Zumal das Zusammenbauen doch den Reiz ausmacht. Und bei …Sehe ich auch so. Zumal das Zusammenbauen doch den Reiz ausmacht. Und bei den 1000den von Tutorials auf Youtube müsste das eigentlich jeder schaffen.


An sich gebe ich dir ja Recht... Allerdings habe ich tatsächlich einen Bekannten im Umfeld, die einen kompletten Tag zum Zusammenbau investiert haben und Dank einer defekten Komponente dann noch einmal ordentlich Zeit mit Fehlersuche, Retoure und endgültiger Montage gebraucht haben... Und in seinem build war alles bis auf die Grafikkarte tatsächlich bei Mindfactory mindestens gleich günstig wie bei anderen Anbietern.

Ja, wenn man mehr Zeit als Geld hat und/oder man den Bau als Teil seines Hobbies ansieht, ist das kein Deal. Aber für jeden, der möglichst stressfrei einen PC haben und keinen dicken Aufschlag für fertige PCs mit oft dürftigen Netzteilen oder anderen billigen Komponenten zahlen will, ist das hier ein sehr attraktives Angebot. Von mir ein hot, auch wenn ich als Bastler kein Adressat des Deals bin.

U474Uvor 25 m

An sich gebe ich dir ja Recht... Allerdings habe ich tatsächlich einen …An sich gebe ich dir ja Recht... Allerdings habe ich tatsächlich einen Bekannten im Umfeld, die einen kompletten Tag zum Zusammenbau investiert haben und Dank einer defekten Komponente dann noch einmal ordentlich Zeit mit Fehlersuche, Retoure und endgültiger Montage gebraucht haben... Und in seinem build war alles bis auf die Grafikkarte tatsächlich bei Mindfactory mindestens gleich günstig wie bei anderen Anbietern.Ja, wenn man mehr Zeit als Geld hat und/oder man den Bau als Teil seines Hobbies ansieht, ist das kein Deal. Aber für jeden, der möglichst stressfrei einen PC haben und keinen dicken Aufschlag für fertige PCs mit oft dürftigen Netzteilen oder anderen billigen Komponenten zahlen will, ist das hier ein sehr attraktives Angebot. Von mir ein hot, auch wenn ich als Bastler kein Adressat des Deals bin.


Tipp: Erstmal auf den Tisch zusammenbauen und starten (ins BIOS). Alles was nicht benötigt wird weglassen. (Hdds, Grafikkarte, DVD Brenner etc.)

DerMann23vor 4 h, 43 m

selbst zusammenbauen ist billiger.


Billiger als kostenlos?

Weiß jemand wie lange das Angebot gültig ist?

Verfasser

Cuzzlevor 1 m

Weiß jemand wie lange das Angebot gültig ist?



Habe leider keine Insider Infos. Mindfactory schreibt ja nur "nur solange der Vorrat reicht".

mulder_foxvor 4 h, 27 m

Ich hab neulich auch etwas bei Mindfactory gekauft, nämlich den Prozessor. …Ich hab neulich auch etwas bei Mindfactory gekauft, nämlich den Prozessor. Was mich aber gestört hat ist, dass die die vermeintlichen Paypal-Gebühren dem Kunden zusätzlich berechnen. Möchte man auf diese Weise bezahlen, wird es also deutlich teurer. Ich vermute, dass Mindfactory sich auf diese Weise übel bereichert. Denn dass Paypal immer 1,9 % des Umsatzes berechnet, ist nur bei Privatleuten so. Bei Händlern sind die Paypal-Kosten gedeckelt. Das weiß ich von einem Händler persönlich. Insofern wird hier wohl gerne ein Teil des Produktpreises in den Nebenkosten versteckt.



Vorkasse, dann hast du die Kosten nicht mehr. Finde ich übrigens sehr fair, das Nebenkosten des Geldverkehrs transparent dargestellt werden, und natürlich auch von dem Kunden bezahlt werden, der sie verursacht. Ich findes es zum Kotzen, z.B. als Barzahler im Supermarkt die ganzen KK und EC Zahler quer zu subventionieren. Nutze auch selber PP, KK etc. Kein Problem dann halt mehr zu zahlen.

ApertureScienceSubjectvor 6 m

Habe leider keine Insider Infos. Mindfactory schreibt ja nur "nur solange …Habe leider keine Insider Infos. Mindfactory schreibt ja nur "nur solange der Vorrat reicht".



OK danke, probier es die Tage nochmal aus.

Mein Vater will einen neuen PC und so kann ich mir den Zusammenbau sparen.

Beim Atelco-Hardwareversand-Untergang haben alle Vorkassezahler einen Totalverlust erlitten.
Risikolos ist eine Vorkassezahlung nicht.

Ich bezahle grundsätzlich nicht per Vorkasse im Internet. Entweder auf Rechnung (die ich dann auch unverzüglich begleiche) oder halt paypal oder Kreditkarte. Warum nicht? Weil das alles Firmen sind, denen ich nicht blind vertraue.

Beispiel hierzu: Über check24 habe ich Freitag einen Marantz AV Receiver gekauft. Sollte vorrätig sein. 729 EUR wurden via Paypal sofort von meinem Girokonto eingezogen. Gestern bekomme ich eine Mail, dass der Artikel doch vergriffen sei. Auf das Geld warte ich nun erstmal....

Auf sowas habe ich einfach keinen Bock!

Was sagen die eigentlich dazu wenn man sich ne Wakü in den Warenkorb packt? Am besten eine bei der der GPU-Kühler ausgetauscht werden muss.

Meint ihr die machen das auch anstandslos im Rahmen des Gratis-Zusammenbau? Oder zumindest im Rahmen des Standard-bezahlten-Zusammenbau?

Hätte ja gerne so ne All-in-One Wakü die CPU und GPU abdeckt, aber bei ner 700€ GPU trau ich mich einfach nicht den Lüfter selbst abzumontieren und den neuen dran zu basteln

Wo bleibt denn dann der Spaß?

PressToPlay29. Nov

Wobei es ein Unterschied macht, ob man selber ein PC zusammenbaut oder die …Wobei es ein Unterschied macht, ob man selber ein PC zusammenbaut oder die für dich den PC zusammenbauen. Ich kann mir vorstellen, dass auf Sachen wie Kabelmanagement überhaupt kein Wert gelegt wird und die Mitarbeiter die PC's allgemein einfach so schnell wie möglich zusammenkloppen.Also wer Computer selber zusammenbauen kann oder es sich zutraut (was wirklich nicht schwer ist) sollte seinen PC selber zusammenbasteln.


Genau das ist der Punkt. Installation der Lüfter für optimalen Luftstrom, evtl zusätzliche Lüfter einbauen, kabelmanagement, auch um den luftstrom nicht zu behindern, etc. sind alles Sachen, die man besser machen sollte, die bei Mindfactory dir aber nicht für umme machen werden.
Ich kann auch in 30min einen pc zusammenbauen und er läuft. Aber anschließend wird mich jede Modifikation noch eine halbe stunde kosten, weil mans in der zeit halt nicht geordnet hinbekommt.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von ApertureScienceSubject. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text