-127°
ABGELAUFEN
Kostenloser und schneller VPN bis zu 15 GB

Kostenloser und schneller VPN bis zu 15 GB

Freebies

Kostenloser und schneller VPN bis zu 15 GB

Hallo liebe mydealzer,

auf Windscribe könnt ihr euch kostenlos ein Konto erstellen, um eine schnelle, mit satte 10 GB Speicher VPN-Verbindung zu sichern. Wenn ihr über Windscribe twittert packen sie euch noch 5GB umsonst drauf. Die Verbindung ist wirklich kinderleicht einzustellen und sie ist wirklich schnell.

Beste Kommentare

Bolemichelvor 30 m

Kennt jemand eine gute Seite wo man sich über das Thema VPN mal informieren kann? Also so dass es auch ein Laie versteht?


Mal ganz einfach erklärt

Ohne VPN: Du gehst von zu Hause auf direkten Weg zum Supermarkt. Dein zu Hause ist dein Provider (Telekom etc.) Dein Provider kann mitverfolgen wohin du gehst und auch der Supermarkt weiß woher du gekommen bist bei Ankunft.

Mit VPN: Du gehst von zu Hause in einen Bus (VPN) . Der Bus fährt dich zum Supermarkt. Dein Provider weiß nicht wohin der Bus fährt und kann dich im Bus auch nicht mehr verfolgen. Bei Ankunft: Der Supermarkt weiß zwar jetzt das du aus dem Bus ausgestiegen bist, nicht aber wo dein zu Hause ist. Du bewegst dich also recht anonym und verschlüsselt von A nach B. Es weiß im Endeffekt nur der Busfahrer wo du eingestiegen und wo du ausgestiegen bist. Natürlich musst du dafür dem Busfahrer vertrauen das er das niemanden sagt

12 Kommentare

Schon vorhanden mit gutschein 50GBFREE gibs, wie der name schon sagt, soogar 50GB traffic pro Monat für Lifetime ;-)

mydealz.de/dea…766

ist gut..habe auch 50 GB seit Monaten laufen.
Wird jeden Monat Autom.Erneuert auf 50GB im Browser zu Arbeiten ok aber unter KodiTV geht das leider nicht.
gruss:)

jonnyFTWvor 54 m

Schon vorhanden mit gutschein 50GBFREE gibs, wie der name schon sagt, soogar 50GB traffic pro Monat für Lifetime ;-)https://www.mydealz.de/deals/windscribecom-50-gb-vpn-traffic-monatlich-lifetime-for-free-876766


genau..!

Die 50GB sind allerdings meines Wissens am 28.11 abgelaufen.

Code geht noch.

Aber danke für den Post. Den ersten hab ich verpeilt

Kennt jemand eine gute Seite wo man sich über das Thema VPN mal informieren kann? Also so dass es auch ein Laie versteht?

Bolemichelvor 29 m

Kennt jemand eine gute Seite wo man sich über das Thema VPN mal informieren kann? Also so dass es auch ein Laie versteht?



de.wikipedia.org/wik…ork


Wikipedia sollte aber jeder kennen :P

Bolemichelvor 30 m

Kennt jemand eine gute Seite wo man sich über das Thema VPN mal informieren kann? Also so dass es auch ein Laie versteht?


Mal ganz einfach erklärt

Ohne VPN: Du gehst von zu Hause auf direkten Weg zum Supermarkt. Dein zu Hause ist dein Provider (Telekom etc.) Dein Provider kann mitverfolgen wohin du gehst und auch der Supermarkt weiß woher du gekommen bist bei Ankunft.

Mit VPN: Du gehst von zu Hause in einen Bus (VPN) . Der Bus fährt dich zum Supermarkt. Dein Provider weiß nicht wohin der Bus fährt und kann dich im Bus auch nicht mehr verfolgen. Bei Ankunft: Der Supermarkt weiß zwar jetzt das du aus dem Bus ausgestiegen bist, nicht aber wo dein zu Hause ist. Du bewegst dich also recht anonym und verschlüsselt von A nach B. Es weiß im Endeffekt nur der Busfahrer wo du eingestiegen und wo du ausgestiegen bist. Natürlich musst du dafür dem Busfahrer vertrauen das er das niemanden sagt

dennygrunervor 19 m

Mal ganz einfach erklärt Ohne VPN: Du gehst von zu Hause auf direkten Weg zum Supermarkt. Dein zu Hause ist dein Provider (Telekom etc.) Dein Provider kann mitverfolgen wohin du gehst und auch der Supermarkt weiß woher du gekommen bist bei Ankunft. Mit VPN: Du gehst von zu Hause in einen Bus (VPN) . Der Bus fährt dich zum Supermarkt. Dein Provider weiß nicht wohin der Bus fährt und kann dich im Bus auch nicht mehr verfolgen. Bei Ankunft: Der Supermarkt weiß zwar jetzt das du aus dem Bus ausgestiegen bist, nicht aber wo dein zu Hause ist. Du bewegst dich also recht anonym und verschlüsselt von A nach B. Es weiß im Endeffekt nur der Busfahrer wo du eingestiegen und wo du ausgestiegen bist. Natürlich musst du dafür dem Busfahrer vertrauen das er das niemanden sagt



Und ganz wichtig... wärend der Fahrt bitte nicht mit dem Busfahrer sprechen!

nidavor 13 m

Und ganz wichtig... wärend der Fahrt bitte nicht mit dem Busfahrer sprechen!


Richtig Sicherheitsfanatiker wechseln übrigens während der Fahrt von A nach B zusätzlich noch einmal den Bus. Das nennt sich dann im Fall von Windscribe "Double Hop" Paranoide haben dann jedoch noch den Einwand das die Busse ja vom gleichen Unternehmen kommen. Also sollte man zusätzlich sogar das Busunternehmen auf der Reise mit wechseln.

Aber ich glaub das geht jetzt zu weit

Vielen Dank, denke nun hab ich‘s begriffen: Im Wesentlichen geht es also darum anonym zu surfen. Aber: Was bringt mir das Ganze? Nur weil der Supermarkt nicht weiß woher ich komme, kennt er ja trotzdem meine Kaufhistorie und kann dementsprechend gezielt Werbung machen. So ganz erschließen sich mir die Vorteile eines VPN irgendwie noch nicht…

Bolemichelvor 1 h, 19 m

Vielen Dank, denke nun hab ich‘s begriffen: Im Wesentlichen geht es also darum anonym zu surfen. Aber: Was bringt mir das Ganze? Nur weil der Supermarkt nicht weiß woher ich komme, kennt er ja trotzdem meine Kaufhistorie und kann dementsprechend gezielt Werbung machen. So ganz erschließen sich mir die Vorteile eines VPN irgendwie noch nicht…


Eine Kaufhistorie wird auch meist anhand von Cookies angelegt bzw. über den Account selbst gespeichert. Dagegen hilft das auch nur bedingt. Aber um mal ein praktisches Beispiel zu nennen.

1. Nicht jeder fühlt sich wohl bei dem Gedanken das dein Provider weiß wo du den ganzen Tag lang herum gesurft hast und das auch noch effektiv speichert am Ende (Stichwort: Vorratsdatenspeicherung)

2. Umgedreht für das anderen Ende mag man auch nicht immer unbedingt preisgeben von welchen Provider du kommst und in welchen Einwahlgebiet von DE du ungefähr wohnst.

3. Es kann ja auch einen Supermarkt geben der z.Bsp. nur Kunden aus den USA hinein lässt, dann bist du auf eine VPN Verbindung angewiesen.

4. Um etwas in die Grauzone abzudriften. Es kann auch gegen Abmahnungen schützen wenn man irgendwelche Kinofilme im Netz anschaut (um es mal vorsichtig auszudrücken)
Bearbeitet von: "dennygruner" 6. Dezember 2016

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text