Kostenloser VServer mit eigener IP UND Root Zugriff - nicht nur zum testen
529°Abgelaufen

Kostenloser VServer mit eigener IP UND Root Zugriff - nicht nur zum testen

152
eingestellt am 8. Jan 2013heiß seit 8. Jan 2013
Hallo liebe MyDealzer,

auf der Webseite host1free.com bekommt man einen vServer(ohne zeitliche Beschränkung) kostenlos. Dieser eignet sich perfekt, um kleine Webanwendungen (o.ä.) zu realisieren.

Wordpress und OwnCloud laufen
Als Verwaltung habe ich mir zusätzlich noch Webmin installiert

Daten:
eine IP
128MB Arbeitsspeicher (nicht viel, aber man kann mit auskommen ;-) )
10 GB Speicher
SSH root Zugriff
Natürlich ohne Werbung
Hochfahren/Runterfahren/Rebooten/OS neuinstallieren geht per Webinterface
Mehrere Betriebsysteme (centOS/debian/ubuntu in verschiedenen Versionen)


Ich wünsche euch viel Spaß mit eurem VPS !

Hinweis: Für SSH Zugriff nutzt ihr am Besten die IP-Adresse und loggt euch als root ein (root Passwort kann per Webinterface geändert/gesezt werden)

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
Beste Kommentare

Klingt gut, leider hab ich keine Ahnung was das genau ist und was man damit machen kann.

Was man nicht vergessen sollte, auch für "hach, ich hol mir mal nen Server" Leute: Ihr seid haftbar. Und zwar komplett. Spamversand von einem Server, nur weil man keine Ahnung von der Administration hat, kann teuer und böse werden

152 Kommentare

Klingt gut, leider hab ich keine Ahnung was das genau ist und was man damit machen kann.

Klingt gut, Dankeschön

Im Endeffekt reicht es aber trotzdem lediglich fürs Testen.

Wo ist der Haken?

Verfasser

@fischkopp
Wenn mal allen Links bis zur Registrierungsseite folgt, soll man einen Virenschutz downloaden (den DL kann man auch abbrechen) und kann sich erst dann anmelden. Da ich aber den direkten Link zum Anmeldeformular gepostet habe, muss man das nicht - außerdem spekuliert der Hoster darauf, dass man evtl. einen VPS mietet, der dann was kostet (host1plus.com)

fischkopp

Wo ist der Haken?


Ist nur ein langsamer vServer, den man sich mit anderen teilen muss. Eine Seite wie myDealz kann man darauf sicher nicht hosten, aber man kann nicht meckern, da kostenlos.

Soweit ich es überblicken kann, keinen.

Man halt nur bestimmt Einschränkungen, wie z.B. nur 1 Acc. bzw die Leistung generell (128 MB RAM).

Aber, wie der Dealersteller noch reingeschrieben hat, kann man so n bissl was machen, aber man kann halt nicht allzu viel erwarten.

Ich werde es wohl für Test-Zwecke benutzen, und um mich auch so ins Networking ein zuarbeiten, oder so.

für owncloud nicht schlecht

@sYndrom: Mir ist schon klar was ein vServer ist und zum Basteln und ich find die Ausstattung gar nicht so schlecht. Wenn ich ne Seite wie Mydealz hätte könnt ich mir richtige Server leisten

Danke @niclasonline hab mich mal registriert und warte auf Freischaltung. Bin gespannt

tun/tap Interface vorhanden?

@fischkopp

Jahoo, hab mich ebenfalls mal registriert. Mal schauen, wie lange die Jungs brauchen.

Was aber gemacht werden muss, bei dem Anbietet: Das Deutsche Forum mehr beleben. Letzte Eintrag war im November 2012... Also richtig eingeschlafen dort. ;D

Was man nicht vergessen sollte, auch für "hach, ich hol mir mal nen Server" Leute: Ihr seid haftbar. Und zwar komplett. Spamversand von einem Server, nur weil man keine Ahnung von der Administration hat, kann teuer und böse werden

hmm das stinkt doch gewaltig, niemand schenkt einem einfach so 'n VPS und sei er noch so langsam..
allein wegen dem Missbrauchspotential

ne0

hmm das stinkt doch gewaltig, niemand schenkt einem einfach so 'n VPS und sei er noch so langsam..allein wegen dem Missbrauchspotential



Finds auch merkwürdig, aber da die nur Name und Email wollen, kann man nicht viel verlieren.

Screeny

Was man nicht vergessen sollte, auch für "hach, ich hol mir mal nen Server" Leute: Ihr seid haftbar. Und zwar komplett. Spamversand von einem Server, nur weil man keine Ahnung von der Administration hat, kann teuer und böse werden



apt-get install fail2ban und ne gute config und das wars erstmal. Wenn jemand reinkommen will, dann schafft er das auch bei den Hobbyservern.

Screeny

Was man nicht vergessen sollte, auch für "hach, ich hol mir mal nen Server" Leute: Ihr seid haftbar. Und zwar komplett. Spamversand von einem Server, nur weil man keine Ahnung von der Administration hat, kann teuer und böse werden

Public/Private Key, sowie kein direkter SSH Root wären noch sinnvoll. Und ssh auf einen anderen Port legen.

ich hab mich vor knapp nem jahr registriert gehabt... wurde aber nicht angenommen -
Hier ist mal ein Zitat aus deren Mail:
"
Hello,
We are sorry to inform you that your free VPS application has been rejected. It could happen because our support team had suspisions that you are about to use the server for malicious activities.
"
NEIN illegale Ativitäten hatte ich keine vor... abgesehen davon möchte ich mal deren Glaskugel sehen wenn die bereits wissen was ich damit machen will wenn ich es selber noch nicht weiß ^^... durch das Anmeldeformular wird der Nutzungszweck ja nicht spezifiziert.
Ist aber anscheinend deren Standartausrede dazu steht auch einiges im web

ICH !GLAUBE! NOCH MICH ERINNERN ZU KÖNNEN DAS ICH DAS GELESEN HABE:
Man muss seinen Account bei denen validiert haben (ich glaube das war durdch freunde einladen/ etwas bei denen kaufen etc), außer man hat glück und kommt durch was anscheinend nach Zufallsprinzip läuft....
hoffe ich konnte helfen

Screeny

Was man nicht vergessen sollte, auch für "hach, ich hol mir mal nen Server" Leute: Ihr seid haftbar. Und zwar komplett. Spamversand von einem Server, nur weil man keine Ahnung von der Administration hat, kann teuer und böse werden



Wären, ist aber enorm umständlich...

Screeny

Was man nicht vergessen sollte, auch für "hach, ich hol mir mal nen Server" Leute: Ihr seid haftbar. Und zwar komplett. Spamversand von einem Server, nur weil man keine Ahnung von der Administration hat, kann teuer und böse werden

Umständlich? Das zeug hast in nichtmal 10 Minuten komplett so eingerichtet. Und wenn einem Sicherheit zu umständlich ist, dann sollte man es evtl. lassen.
Port-Knocking könnte man auch noch einrichten, aber wir wollen es ja mal nicht übertreiben.

Verfasser

Wie schon gesagt wurde ein gutes Passwort ist muss, ssh auf einen anderen Port legen und MySQL (wenn man es nutzt) absichern !

Verfasser

Kleine Info am Rande: Meine Mail mit den Zugangsdaten kam erst nach 2 Stunden - also nicht wundern ;-)

Kann man da einen VPN aufsetzen?

Ullah

Kann man da einen VPN aufsetzen?



Sicher.

We are sorry to inform you that your free VPS application has been rejected. It could happen because our support team had suspisions that you are about to use the server for malicious activities.



Was die anhand eines Namens und einer E-Mail Adresse alles herauslesen können....

Ullah

Kann man da einen VPN aufsetzen?



War ebenfalls meine Frage, aber keiner hatte mir geantwortet, ob es tun/tap gibt. Wäre nett, wenn mal ein "Serverbesitzer" die Ausgabe von ifconfig posten würde.

Ist im übrigen interessant, was die mydealz Sicherheitsexperten hier empfehlen.

We are sorry to inform you that your free VPS application has been rejected. It could happen because our support team had suspisions that you are about to use the server for malicious activities.



wtf?

128mb ram ist schon echt wenig, aber naja..... Für lau

Ullah

Kann man da einen VPN aufsetzen?




Könnte VPN auch drunter fallen.

Und was soll daran interessant sein? Sind reine Grundabsicherungen.

Verfasser

@dawn2k Wie gewünsch die ifconfig ;-) (Meine IP natürlich "gexxxt")
lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:821 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:821 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:154002 (154.0 KB) TX bytes:154002 (154.0 KB)

venet0 Link encap:UNSPEC HWaddr 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00 -00
inet addr:127.0.0.2 P-t-P:127.0.0.2 Bcast:0.0.0.0 Mask:255.255.255. 255
UP BROADCAST POINTOPOINT RUNNING NOARP MTU:1500 Metric:1
RX packets:5661 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:5683 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:3473534 (3.4 MB) TX bytes:1328239 (1.3 MB)

venet0:0 Link encap:UNSPEC HWaddr 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00 -00
inet addr:94.xxx.xxx.2x P-t-P:94.xxx.xxx.2x Bcast:0.0.0.0 Mask:255. 255.255.255
UP BROADCAST POINTOPOINT RUNNING NOARP MTU:1500 Metric:1

Haken: bei einem kostenlosen Angebot muss man damit rechnen, dass der Vserver plötzlich abgeschaltet wird. Der Anbieter kann in den Vserver hineinsehen (gilt für alle Vserver), kommt an die darauf gespeicherten Daten ran, aber nicht an die Passwörter. 128MB sind ausreichend für Webseiten die weitgehend statisch aufgebaut sind, aber nicht für die grossen PHP-Pakete, jedenfalls nicht wenn man auch mehrere Besucher gleichzeitig hat.

Wie ich die AGB verstehe wird erwartet, dass man eine Homepage drauf ablegt. Also 20 Fotos von einer deutschen Stadt drauf mit etwas Text dazu. X)

Verfasser

An alle die nach VPN fragen: PPTP & L2TP gehen unter Ubuntu (per webmin)

Squid drauf und fertig ist der gratis Proxy...

Wo ist denn der Standort von host1free?

derben

Squid drauf und fertig ist der gratis Proxy...Wo ist denn der Standort von host1free?

Terms Of Service: Proxy servers and proxy related services of any type are forbidden.

niclasonline

An alle die nach VPN fragen: PPTP & L2TP gehen unter Ubuntu (per webmin)

Ubuntu? Die haben doch nur CentOS und Debian zur Auswahl.

Die Reviews von so manchen Benutzer sind aber nicht gerade positiv zu host1free.

Schämt euch, jetzt sind die IP Adressen noch einen Tag früher alle.

Verfasser

@derben Ich meine in den USA

@Cr4zyJ0k3r Bei der Anmeldung kann man nur debian/centos auswählen. Später kann man beim Menüpkt. "Neu installieren" auch Ubuntu auswählen ;-)

@Cr4zyJ0k3r
Meinst, die merken, ob ich für mich alleine einen Proxy einrichte?

Reicht wirklich nur fürs Testen aus. Ist halt gratis, das muss man dabei bedenken ^^

Verfasser

@derben Steht so in den AGB's:
Proxy servers and proxy related services of any type are forbidden.

derben

@Cr4zyJ0k3rMeinst, die merken, ob ich für mich alleine einen Proxy einrichte?

Keine Ahnung, da ich nicht weis, ob die irgendetwas mitloggen oder evtl. sogar über einen geänderten Kernel die installation blockieren. Ausprobieren kannst es ja. Kostet ja nichts^^ Aber auf eigene Gefahr.

Klar steht das so drin, wenn jeder einen Proxy aufmacht und den in einer Liste anbietet oder den Zugriff sogar verkauft, dann zieht es ordentlich Traffic und und...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text