422°
ABGELAUFEN
Kostenloses Entwicklerboard - GR Sakura - Arduino compatible
Kostenloses Entwicklerboard - GR Sakura - Arduino compatible
  1. Freebies
Kategorien
  1. Freebies

Kostenloses Entwicklerboard - GR Sakura - Arduino compatible

Hallo,

ihr bekommt bei diesem Freebie ein komplett kostenloses Entwicklerboard. Es handelt sich dabei um das GR Sakura board von Renesas. Dazu geht ihr auf die Seite des Deals und tragt dort eure Kontaktdaten ein. Bei Company wird School oder University eingetragen und die Antwort unten lautet Eagle.

!!! Es handelt sich bei dem Board um KEIN Gewinnspiel!!!

Das Gewinnspiel bezieht sich auf etwas anderes. Scheinbar gibt es auch noch Zusatzgewinne.

Das Board kommt auf jeden Fall an, es dauert nur einige Zeit, da es aus Japan kommt.

Technische Detail:
Microcontroller: RX63N(R5F563NBDDFP)
Operating Voltage: 3.3V
Clock Speed: 96MHz
Digital I/O Pins: 55
Analog Input Pins: 16
Flash Memory: 1MB
RAM: 128KB
USB- Function: (mini-B)

Weitere Infos:
renesas.com/pro…jsp

Das Board ist ideal für Leute, die sich für Elektronik interessieren und sich ein wenig mit Programmieren beschäftigen wollen. Ich poste daher den Freebie nicht, damit er bis Anschlag ausgelutscht wird, sondern um möglichst viele Leute auf diese Thematik aufmerksam zu machen und vielleicht bei dem ein oder anderen Interesse zu wecken.

Specs: sakuraboard.net/gr-…tml
- DerChristoph87

Wer noch keine Erfahrung hat, der sollte lieber hier zuschlagen, da man auch weitere sinnvolle Teile gleich dazu bekommt und nicht erst für 10€ kaufen muß: mydealz.de/dea…964
- Frede07


-> -> Bitte Seite 3 beachten! Es gibt noch ein weiteres Board! renesas.eu/app…701

Beste Kommentare

DerChristoph87

Da das Board eine Spannung von 3.3 Volt benötigt kannst davon ausgehen das es seinen Strom vom USB-Anschluss bezieht.



Wolltest du heute auch mal was schlaues sagen?

Kann man damit Battlefield 4 zocken?

axelF

Zudem muss man dafür auch noch keinen Plan haben, was man mit dem Microcontroller machen kann. Es ist ja gerade zum Erlernen und Erforschen der Micrcontroller-Welt.



mikrocontrollerspielwiese.de/

FredFloete

Sicher, dass es kein Gewinnspiel ist? "Compiler / IDE: Web based" finde ich eher etwas seltsam ^^



Wie schließt du von einem Web-basierten Compiler auf ein Gewinnspiel?
68 Kommentare

Verfasser

2567339-cHp4n

Super! Vielen Dank dafür...

How to Entertain a Nerd?

youtube.com/wat…170

Ich will nicht wissen wie viele sich jetzt das Board Bestellen und noch nicht einmal eine Ahnung haben wie man einen Amtel Programmiert... X)

Wie wird das Teil denn mit Strom versorgt? Über USB oder muss ich da noch irgendwie ein Netzteil dran hängen?

hansblafoo

Wie wird das Teil denn mit Strom versorgt? Über USB oder muss ich da noch irgendwie ein Netzteil dran hängen?



Da das Board eine Spannung von 3.3 Volt benötigt kannst davon ausgehen das es seinen Strom vom USB-Anschluss bezieht.

Hier mal eine kleine Detailansicht: http://sakuraboard.net/gr-sakura_en.html

Sicher, dass es kein Gewinnspiel ist?

"Compiler / IDE: Web based" finde ich eher etwas seltsam ^^

FredFloete

Sicher, dass es kein Gewinnspiel ist? "Compiler / IDE: Web based" finde ich eher etwas seltsam ^^



Wie schließt du von einem Web-basierten Compiler auf ein Gewinnspiel?

Meinste der kommt wirklich for free? Hast du da schon Erfahrungswerte?

Ist übrigens nicht schlimm, wenn sich das Leute bestellen die keine Ahnung von einem Atmel haben, da ist nämlich keine drauf :-)

Übrigens kann der uC auch Ethernet.

hansblafoo

Wie wird das Teil denn mit Strom versorgt? Über USB oder muss ich da noch irgendwie ein Netzteil dran hängen?

derchrome

Übrigens kann der uC auch Ethernet.



Ahh, danke. In der Detailansicht steht es auch.



Jein. Das hängt wohl von der Version ab, oder? Mir ist jetzt noch nicht ganz klar, ob die dort verschickte Version jetzt die mit Ethernet oder ohne ist.

Verfasser

derchrome

Meinste der kommt wirklich for free? Hast du da schon Erfahrungswerte?



Paar Freunde haben das Teil schon bestellt und ist angekommen.

derchrome

Meinste der kommt wirklich for free? Hast du da schon Erfahrungswerte?Ist übrigens nicht schlimm, wenn sich das Leute bestellen die keine Ahnung von einem Atmel haben, da ist nämlich keine drauf :-)


Ich denke du hast schon verstanden worauf ich hinaus will. Außerdem schrieb ich: "NOCH NICHT EINMAL". Ob da nun Amtel drauf ist oder nicht, ein gewisser Wissensstand wird bei solchen Board vorausgesetzt! Und Sie sind Wirklich zu schade um hinterher von Unwissenden Freebie-Jägern in die Tonne gekloppt zu werden nur weil Sie keine Ahnung von der Materie haben...
Erfahrungswerte kannst du Forum von Dave Jones Nachlesen. Wurde dort schon letztes Jahr ausführlich besprochen: eevblog.com/for…30/

"Register to qualify for your GR Sakura board"

wo steht, dass man das Board wirklich bekommt? Imho nimmt man nur an einem Gewinnspiel teil und landet in einem Pott, aus dem man dann eventuell gezogen wird.
so würde ich jedenfalls den o.g. Satz verstehen

und die Webseite hat als Titel "Win a RX FOX Board"

BrotBernd

"Register to qualify for your GR Sakura board"wo steht, dass man das Board wirklich bekommt? Imho nimmt man nur an einem Gewinnspiel teil und landet in einem Pott, aus dem man dann eventuell gezogen wird.so würde ich jedenfalls den o.g. Satz verstehenund die Webseite hat als Titel "Win a RX FOX Board"



Lies die Erfahrungsberichte im Netz. Auch wenn "WIN" darüber steht ist es kein Gewinnspiel im gewöhnlichen sinne. Die meisten die es Bestellt haben, konnten hinterher auch von einer erhaltenen Sendung berichten. Bei der Gratis Fassbrause war die Aktion auch heimlich als Gewinnspiel aufgesetzt. Das geschieht um vor Gesetzlichen Ansprüchen von Irgendwelchen Meckerfritzen geschützt zu sein, die hinterher Rumheulen weil Sie mal leer ausgegangen sind...

FredFloete

Sicher, dass es kein Gewinnspiel ist? "Compiler / IDE: Web based" finde ich eher etwas seltsam ^^



Das waren zwei verschiedene Gedankengänge komprimiert

1) Nirgendwo steht, dass man das Board in der Tat bekommt und auch die Frage sieht eher nach einem Gewinnspiel aus

2) Dass zu dem Ding ein Webbasierter Compiler/ eine webbasierte IDE angeboten wird, wirkt auch mich wenig professionell.

FredFloete

Sicher, dass es kein Gewinnspiel ist? "Compiler / IDE: Web based" finde ich eher etwas seltsam ^^



Zu dem Angeblichen Gewinnspiel habe ich schon weiter oben meinen Senf dazu gegeben. Und Web-Based Comipler sind gang und gäbe im Moment. Das geschieht meistens in der Intension seinen Installierbaren Compiler zu vermarkten. Wer dafür kein Geld ausgibt nimmt den Web-Basierten. Wie das bei Renesas im genaueren aussieht weiß ich nicht.

Auf jeden Fall ist dieses Board laut EEVBLOG durchaus Brauchbar und die Promotionaktionen von Renesas sind nicht ohne Grund so beliebt.

derchrome

Übrigens kann der uC auch Ethernet.



Jein. Das hängt wohl von der Version ab, oder? Mir ist jetzt noch nicht ganz klar, ob die dort verschickte Version jetzt die mit Ethernet oder ohne ist.[/quote]
Der verbaute uC auf alle Fälle, steht im Datasheet. Wahrscheinlich wird die Buchse noch nicht auf den Board enthalten sein, so sieht mit das bei den digitalen I/Os auch auf, aber die kann man ja nachträglich installieren.

derchrome

Übrigens kann der uC auch Ethernet.


Der verbaute uC auf alle Fälle, steht im Datasheet. Wahrscheinlich wird die Buchse noch nicht auf den Board enthalten sein, so sieht mit das bei den digitalen I/Os auch auf, aber die kann man ja nachträglich installieren.[/quote]

Ja das wird die Abgespeckte Version sein. Den Rest zu bestücken dürfte ja nicht das Problem sein...

DerChristoph87

Ich will nicht wissen wie viele sich jetzt das Board Bestellen und noch nicht einmal eine Ahnung haben wie man einen Amtel Programmiert... X)



*Atmel !
Zudem muss man dafür auch noch keinen Plan haben, was man mit dem Microcontroller machen kann. Es ist ja gerade zum Erlernen und Erforschen der Micrcontroller-Welt.

Verfasser

Rafft ihr das nicht? Es ist KEIN Gewinnspiel. Das Board kommt an. Könnt ihr auch googlen!

Und was kann man damit programieren?Weil ich interessiere mich für Technik weiß aber nicht wirklich was man mit diesem Board machen kann.

Verfasser

AlexanderWa

Und was kann man damit programieren?Weil ich interessiere mich für Technik weiß aber nicht wirklich was man mit diesem Board machen kann.



Zb. LEDs oder Schrittmotoren Steuern. Das Teil hat analoge Eingänge. Kannst damit zb. auch Temperaturen messen und damit irgendwas regeln.

axelF

*Atmel !Zudem muss man dafür auch noch keinen Plan haben, was man mit dem Microcontroller machen kann. Es ist ja gerade zum Erlernen und Erforschen der Micrcontroller-Welt.



Huihuihui Entschuldige. Atmel - Amtel... Passiert mir immer

Und wenn wir es mal peinlich genau nehmen: Es ist ein ENTWICKLUNGSBOARD! Wer keine Kenntnisse in der Elektronik hat wird damit nicht zurecht kommen. Es gibt genug leute die nicht einmal ein Android-Device Flashen können. Und denen möchtest du zutrauen an einem Dev.-Board zu Experimentieren? Bullshit!

axelF

Zudem muss man dafür auch noch keinen Plan haben, was man mit dem Microcontroller machen kann. Es ist ja gerade zum Erlernen und Erforschen der Micrcontroller-Welt.



Hast du ein paar Seiten für Einsteiger parat? Würde mich da gerne mal einlesen.

AlexanderWa

Und was kann man damit programieren?Weil ich interessiere mich für Technik weiß aber nicht wirklich was man mit diesem Board machen kann.

Und wie programmiert man sowas?Gibt es eine Website cwo ich das alles lesen kann?Weil ich habe noch nie etwas programmiert.

Nuckel

Zb. LEDs oder Schrittmotoren Steuern. Das Teil hat analoge Eingänge. Kannst damit zb. auch Temperaturen messen und damit irgendwas regeln.



also eigentlich ist das ausser für freaks ziemlich über das teil, oder?

Wenn ich keinen Roboter bauen will, hat das Teil sonst irgendeinen nutzen? Zum Temperatur messen vertraue ich einem guten alten Quecksilberthermometer, da brauchte noch niemand etwas programmieren, das zeigt zuverlässig die Temperatur, auch ohne Stromversorgung über USB oder sonstwo.

axelF

Zudem muss man dafür auch noch keinen Plan haben, was man mit dem Microcontroller machen kann. Es ist ja gerade zum Erlernen und Erforschen der Micrcontroller-Welt.



mikrocontrollerspielwiese.de/

Nuckel

Zb. LEDs oder Schrittmotoren Steuern. Das Teil hat analoge Eingänge. Kannst damit zb. auch Temperaturen messen und damit irgendwas regeln.



X) Genau das meinte ich...

Nuckel

Zb. LEDs oder Schrittmotoren Steuern. Das Teil hat analoge Eingänge. Kannst damit zb. auch Temperaturen messen und damit irgendwas regeln.


Das Board werde ich aber nicht wegwerfen.Und wie soll ich denn sonst lernen wie man so was programmiert wenn ich kein Entwicklerboard habe?Sei doch froh das auch so Anfänger wie ich so was bestellen damit sie lernen wie man damit umgeht.

Verfasser

Nuckel

Zb. LEDs oder Schrittmotoren Steuern. Das Teil hat analoge Eingänge. Kannst damit zb. auch Temperaturen messen und damit irgendwas regeln.



Sehe ich auch so. Ist die richtige Einstellung. Und wenn es beim Experimentieren kaputt geht, braucht man sich auch nicht sehr zu ärgern.

Nuckel

Zb. LEDs oder Schrittmotoren Steuern. Das Teil hat analoge Eingänge. Kannst damit zb. auch Temperaturen messen und damit irgendwas regeln.



Ihr habt mich Falsch verstanden. Ich habe nichts dagegen wenn sich Menschen neue Kenntnisse aneignen wollen. Ich habe nur was gegen Menschen die sich etwas bestellen und von Vorneherein gar kein Interesse daran haben. Und davon gibt es einfach Unmengen hier.

DerChristoph87

Da das Board eine Spannung von 3.3 Volt benötigt kannst davon ausgehen das es seinen Strom vom USB-Anschluss bezieht.



3V3 und USB? Dein Schluss ist etwas unlogisch. Denn über den USB Anschluss bekommt man 5V, auf dem Board sitzt jedoch vermutlich ein kleiner Linearregler.

DerChristoph87

Da das Board eine Spannung von 3.3 Volt benötigt kannst davon ausgehen das es seinen Strom vom USB-Anschluss bezieht.



Wolltest du heute auch mal was schlaues sagen?

DerChristoph87

Da das Board eine Spannung von 3.3 Volt benötigt kannst davon ausgehen das es seinen Strom vom USB-Anschluss bezieht.



Köstlich... Wohl eher ein Pull-Up Wiederstand... X)

Ich würde lieber auf bewährte und verbreitete Hobby-uC-Hardware setzen. Für 1-5EUR kann man schon verbreitete uC bekommen (AVR oder PIC), wofür es viele Projekte/Tutorials gibt.

DerChristoph87

Köstlich... Wohl eher ein Pull-Up Wiederstand... X)



Köstlich, kann seinen eigenen Fehlschuss nicht eingestehen und muss dann rumalbern.

DerChristoph87

Köstlich... Wohl eher ein Pull-Up Wiederstand... X)



Mein Schluss ist schon richtig. Ich habe gesagt das dass Board seinen Strom über den USB Port bezieht. Nichts Weiter Du solltest erstmal Richtig lesen und das gelesene auch richtig auslegen.

Verfasser

Kermit

Ich würde lieber auf bewährte und verbreitete Hobby-uC-Hardware setzen. F … Ich würde lieber auf bewährte und verbreitete Hobby-uC-Hardware setzen. Für 1-5EUR kann man schon verbreitete uC bekommen (AVR oder PIC), wofür es viele Projekte/Tutorials gibt.



Zum Basteln ist das aber Mist. Du musst dir ja erst Mal eine entsprechende Schaltung und Programmer löten. Wenn du hier schon einen Fehler machst und den nicht findest, ist der Frust am Ende größer als alles andere.

Wer sich wirklich mit dem Thema vertraut machen möchte, dem kann ich nur empfehlen sind das Board hier zu bestellen und dazu noch so ein Breadboard:
2567904-r7uQC

Je nachdem was man machen möchte, noch ein paar LEDs, Widerstände, Transistoren, Schrittmotor. In Summe kommt man dann für unter 10 Euro weg und kann schauen, ob einem die Thematik Spaß macht.

Danke für den Link... Das Ding hat ja ziemlich viele IOs.... Hier wird von web compile gesprochen? Kann man da nicht einfach den Arduino Compiler nehmen?

find ich super das hier für einen als electronic nerd auch immer mal wieder was rum kommt

@Nuckel:
Wobei man die 10€ mit einem Programmiergerät sprengt, ich würde von Plagiaten abraten und von Selbstbauten halte ich in dem Bereich nichts.

https://student.embedded-projects.net/index.php?module=artikel&action=artikel&id=367

Ansonsten kann ich nur mal MSP430 auf dem TI Launchpad oder auch das Stellaris Launchpad bzw. STM32F4 Discovery mit Cortex M4F empfehlen. Mit Energia bekommt man sogar eine Arduino ähnliche Umgebung für das Launchpad, auf der anderen Seite ist msp430-gcc, vim und mspdebug auch nett und nicht so aufgeblasen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text