173°
Kostenloses Girokonto und Depot BBBank

Kostenloses Girokonto und Depot BBBank

Verträge & Finanzen

Kostenloses Girokonto und Depot BBBank

Jetzt wechseln und bares Geld sparen.

Die BBBank ist eine reine Privatkundenbank, die 1921 als Selbsthilfeeinrichtung für Beamte und den öffentlichen Dienst gegründet worden ist.

Sie gehört zu den wenigen Filialbanken, die überregional arbeitet. Das heißt, die Berater im Hamburg können euch genau das selbe sagen wie die Berater in Stuttgart (über eure Finanzen). Überweisungen können überall abgegeben werden, Daueraufträge überall erteilt/geändert werden.

Der größte Vorteil ist, dass die BBBank keine Kontoführungsgebühr für das Gehaltskonto/Bezügekonto/Girokonto oder auch Depot verlangt und das bleibt auch so. Besonders gute Konditionen gibt es auch im Bereich der Baufinanzierung. Außerdem kann man bei den Versicherungen ebenfalls durch spezielle Vergünstigungen sparen.

Der Dispositionskredit kostet 9,99%.
Für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst gibt es die Möglichkeit eine Zinsvergünstigung von 3% zu erhalten --> Dispositionskredit für 6,99%.

Die Kontoführung ist komplett kostenlos. Keine pauschalen Kosten für Überweisungen, Lastschriften, etc.

Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis 27 gibt es eine Verzinsung auf dem Girokonto von 1% auf bis zu 1000€. Ist nicht viel, aber lieber weniger als gar nichts.

Aktuell läuft eine Aktion, bei der man 50€ Startguthaben erhalten kann.

Die BBBank ist im Cash-Pool.

Voraussetzungen um die 50€ Startguthaben zu erhalten:

Eröffnung Gehalts-/Bezügekonto vom 18.04.2016 bis 30.12.2016, Genossenschaftsanteil von 15,– Euro/Mitglied sowie Abschluss Online-Kontowechselservice und 2 Mindestgeldeingänge je 800,– Euro in 2 aufeinanderfolgenden Monaten – innerhalb von 6 Monaten nach der Kontoeröffnung.
- hartzIV

Beliebteste Kommentare

" und das bleibt auch so" ?? natürlich. ganz sicher. banken kann man immer vertrauen!

Vielleicht sollte man in der Dealbeschreibung auch erwähnen das man erstmal einen Genossenschaftsanteil von 15 € erwerben muss bevor sie einem das Konto eröffnen. Weiterhin wollen sie einen Mindestgeldeingang von 800€ pro Monat.

Bearbeitet von: "wwallace1979" 7. September

49 Kommentare

" und das bleibt auch so" ?? natürlich. ganz sicher. banken kann man immer vertrauen!

2w2

" und das bleibt auch so" ?? natürlich. ganz sicher. banken kann man immer vertrauen!



​Net immer hast recht, aber man kann es ja nutzten solange sie bei der Warheit bleiben. Damit meine ich solange es kostenlos ist.

Leider echt ne schnarchige Filialbank... wer sicher gehen will dauerhaft keine Kosten zu haben wird wohl aktuell ein Onlinekonto brauchen...

Vielleicht sollte man in der Dealbeschreibung auch erwähnen das man erstmal einen Genossenschaftsanteil von 15 € erwerben muss bevor sie einem das Konto eröffnen. Weiterhin wollen sie einen Mindestgeldeingang von 800€ pro Monat.

Bearbeitet von: "wwallace1979" 7. September

Voraussetzungen um die 50€ Startguthaben zu erhalten:

Eröffnung Gehalts-/Bezügekonto vom 18.04.2016 bis 30.12.2016, Genossenschaftsanteil von 15,– Euro/Mitglied sowie Abschluss Online-Kontowechselservice und 2 Mindestgeldeingänge je 800,– Euro in 2 aufeinanderfolgenden Monaten – innerhalb von 6 Monaten nach der Kontoeröffnung.

Bin da seit 2 Jahrzenten - nie Probleme gehabt. 1A Service vor Ort. Kann ich nur empfehlen.

Hubinho

Bin da seit 2 Jahrzenten - nie Probleme gehabt. 1A Service vor Ort. Kann ich nur empfehlen.


Ich auch. Sehe aber keinen Deal!

N26 und Ruhe ist

@vla0305
"Jetzt wechseln und bares Geld sparen."

wie kann ich da Geld sparen wenn ich wechsle?
Ich habe bisher mehrere kostenlose Girokonten. (Noris, Commerzb, PSD, Wuestenrot u.w.........)

Ähm na ja nen Deal ist das jetzt nicht wirklich... Gut gibt jetzt 50 € als "Prämie", sind mehr als die 25 € die es früher auch mal gab. Zumal die Bedingungen vergessen wurden.

Die Gebührenfreiheit kommt halt daher, dass man selbst Mitglied der Genossenschaft wird. Das ist aber schon seeehr lange Zeit so.

Bekomme seit Jahren Post von denen mit der Drohung mein Konto zu schließen, weil nicht mein Gehaltskonto. Totaler Saftladen.

Was machen Studenten, Rentner, Arbeitslose? Wie immer unerwünscht?

Dr.-Bashir

Was machen Studenten, Rentner, Arbeitslose? Wie immer unerwünscht?



​Nö, wieso denn? Die Voraussetzungen ist ein mtl. Gehalts- bzw. Geldeingang. Und Studenten/Schüler sind hiervon befreit. Rentner bekommen noch (fragt sich wie lang es noch eine Rente gibt) eine Rente oder Pension. Bei arbeitslosen weiß ich nicht wie es ist.

wwallace1979

Vielleicht sollte man in der Dealbeschreibung auch erwähnen das man erstmal einen Genossenschaftsanteil von 15 € erwerben muss bevor sie einem das Konto eröffnen. Weiterhin wollen sie einen Mindestgeldeingang von 800€ pro Monat.



​Die 15 Euro bekommt man alle 10 Jahre wieder als Treuprämie oder wenn man die Bank verlässt. Der Mindesteingang bezieht sich auf die 50€ Startguthaben. Sonst gibt es keinen Mindestgeldeingang.

2w2

" und das bleibt auch so" ?? natürlich. ganz sicher. banken kann man immer vertrauen!



​Bin seit 15 Jahren bei der BBBANK und es war bis jetzt immer kostenlos

wwallace1979

Vielleicht sollte man in der Dealbeschreibung auch erwähnen das man erstmal einen Genossenschaftsanteil von 15 € erwerben muss bevor sie einem das Konto eröffnen. Weiterhin wollen sie einen Mindestgeldeingang von 800€ pro Monat.



​nö hab 2014 zur Postbank als Hauptkonto gewechselt und bei der BBBANK kaum noch Geld Eingang oder Ausgang, dennoch komplett kostenlos

hatte schon lange kein Depot mehr dort. Aber früher hat das etwas gekostet. Ansonsten bin ich sehr zufrieden.
Ich würde die nicht als "schnarchig" -wie oben- beschreiben, sondern eher als freundlich und kundenbezogen, auf jeden Fall nicht so "smart" im negativen Sinn wie z. B. die DeutschBanker

Ich kann nix negatives über die Bank sagen. Auf jeden Fall um Längen besser als die Sparda Bank.
Das Konto für Kinder ist toll. Übrigens kriegt ihr 25 Euro Prämie, wenn ihr Eure Kinder werbt

vla0305

​Die 15 Euro bekommt man alle 10 Jahre wieder als Treuprämie oder wenn man die Bank verlässt. Der Mindesteingang bezieht sich auf die 50€ Startguthaben. Sonst gibt es keinen Mindestgeldeingang.



​Unsinn, man bekommt nichts wieder, bin seit 20 Jahren dort Kunde! wenn man kündigt, ja, Treue Prämie nicht!
Bearbeitet von: "kno1" 8. September

kno1

​Unsinn, man bekommt nichts wieder, bin seit 20 Jahren dort Kunde! wenn man kündigt, ja, Treue Prämie nicht!



​Also ich bin jetzt frisch 10 Jahre dort und hab die 15 Euro erhalten vielleicht mal nachfragen. Soll ja manchmal helfen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text