Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Kostenloses Rollator-Sicherheitstraining der STOAG [lokal Oberhausen]
490° Abgelaufen

Kostenloses Rollator-Sicherheitstraining der STOAG [lokal Oberhausen]

12
eingestellt am 13. SepVerfügbar: BundesweitBearbeitet von:"xsjochen"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Sehr zu empfehlen, besonders für Menschen, die erst relativ kurz einen Rollator nutzen oder generell noch unsicher im Umgag damit sind:
Die STOAG bietet wieder ein Sicherheitstraining für Rollatornutzer an.
Das findet am Dienstag, den 17. September, statt.
Ort: Busbahnhof Sterkrade, Bussteig 5.
Hier steht zwischen 10 Uhr und 12.30 Uhr ein Bus der STOAG für Übungszwecke bereit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Neben Mitarbeitern der STOAG ist auch ein Vertreter der Senioren-Sicherheits-Berater dabei.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Sachen gibt´s...

Mir sind schon ein paar Scherze dazu eingefallen... aber eigentlich ist es eine gute Sache deshalb lass ich mal stecken...

So gesehen aber Diverses... oder?
12 Kommentare
Diverses
Kann man da auch hin, wenn man noch einige Zeit bis zum Rentenalter hat? Ich würde mich gerne darauf vorbereiten.
Sachen gibt´s...

Mir sind schon ein paar Scherze dazu eingefallen... aber eigentlich ist es eine gute Sache deshalb lass ich mal stecken...

So gesehen aber Diverses... oder?
eiksen13.09.2019 11:07

Diverses


War in den letzten 5 Jahren immer Deal
xsjochen13.09.2019 11:13

War in den letzten 5 Jahren immer Deal


Gabs das schon so oft? Ach ja, es rücken immer Interessenten nach...
Taz13.09.2019 11:11

Sachen gibt´s...Mir sind schon ein paar Scherze dazu eingefallen... aber …Sachen gibt´s...Mir sind schon ein paar Scherze dazu eingefallen... aber eigentlich ist es eine gute Sache deshalb lass ich mal stecken... So gesehen aber Diverses... oder?


Oh. Ja.
Fällt schwer, aber "plus" drücken und weiter rollen... ;-)
Bearbeitet von: "einmesser" 13. Sep
HOLLERIDUDOEDLDI13.09.2019 11:33

Gabs das schon so oft? Ach ja, es rücken immer Interessenten nach...


und unter Umständen ist man irgendwann mal selbst dabei...
xsjochen13.09.2019 11:47

und unter Umständen ist man irgendwann mal selbst dabei...


Mit relativ großer Wahrscheinlichkeit sogar.

Ich denke Rollatoren werden bereits in großen Stückzahlen verkauft und es werden noch deutlich mehr werden.
Bearbeitet von: "HOLLERIDUDOEDLDI" 13. Sep
HOLLERIDUDOEDLDI13.09.2019 11:49

Mit relativ großer Wahrscheinlichkeit sogar.Ich denke Rollatoren werden …Mit relativ großer Wahrscheinlichkeit sogar.Ich denke Rollatoren werden bereits in großen Stückzahlen verkauft und es werden noch deutlich mehr werden.


Genau das ist das Problem. Früher wurden Rollator verschrieben, dann gab es zumindest eine kleine Einweisung vom Sanitäts-Fachhandel. Heute kauft man sich das Ding einfach im Baumarkt oder sogar bei Aldi und stürzt sich damit in den Verkehr... manchmal wörtlich.
Wird man da auch auf Aquaplaning vorbereitet?
xsjochen13.09.2019 11:56

Genau das ist das Problem. Früher wurden Rollator verschrieben, dann gab …Genau das ist das Problem. Früher wurden Rollator verschrieben, dann gab es zumindest eine kleine Einweisung vom Sanitäts-Fachhandel. Heute kauft man sich das Ding einfach im Baumarkt oder sogar bei Aldi und stürzt sich damit in den Verkehr... manchmal wörtlich.


Wobei man fairerweise dazu sagen muss, dass sich diese von den Krankenkassen bezahlten "Fachhandelsartikel" preislich jenseits von Gut und Böse bewegen.

Keiner soll einer Gefahr ausgesetzt sein durch 20€ Billogerätschaften, einen Aufschlag von hunderten Prozenten aufgrund der Abrechnung über die KK ist aber ebenso wenig "sozial".
xsjochen13.09.2019 11:47

und unter Umständen ist man irgendwann mal selbst dabei...



Man kann ja auch früher sterben... aber will ja auch keiner!

Hot für Aktion und Oberhausen!!!

xsjochen13.09.2019 11:56

Genau das ist das Problem. Früher wurden Rollator verschrieben, dann gab …Genau das ist das Problem. Früher wurden Rollator verschrieben, dann gab es zumindest eine kleine Einweisung vom Sanitäts-Fachhandel. Heute kauft man sich das Ding einfach im Baumarkt oder sogar bei Aldi und stürzt sich damit in den Verkehr... manchmal wörtlich.



Ich kann dir sagen das 90% der Einweisungen Schrott sind. Liegt aber auch am ganzen System. Läuft alles über Pauschalen und KK und Sanitätshäuser wollen/müssen ja alle sparen. Aber das mit ALdi ist wirklich wahr.... is 99% einfach nur Schrott und nicht mal günstig (wenn man MD kennen würde )
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text