Koula | 1vCPU | 1.7GB RAM | 50GB SSD | VServer VPS
244°

Koula | 1vCPU | 1.7GB RAM | 50GB SSD | VServer VPS

1,19€
34
eingestellt am 31. JulBearbeitet von:"maxii"
Gutes Angebot für einen kleinen VServer. Das 1€ Angebot gilt nur für 1 Jahr!

Hier ein paar Bechmarks der Standorte wo ihr euch ablegen könnt.


Perfekt für einen VPN Tunnel Exit oder halt Proxy etc. Die Anbindung der Server erfolgt per Gigabit Leitung und ausgehend ist begrenzt auf 100mbit.



  • Processor: 1 vCPU
  • Memory: 1.7 GB
  • Hard disk: 50 GB SSD
  • Bandwidth: Traffic Unlimited
  • Operating System: LINUX
Zusätzliche Info
Nur für die ersten 1.000 Kunden
Maximal eine Bestellung pro Kunde
Nach 12 Monaten erhöht sich der preis (Kündigung notwendig)

Gruppen

Beste Kommentare
@maxii 1,20 € monatlich. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Dealpreis müsste 14,40 € sein oder nicht?
Bearbeitet von: "Garcia" 31. Jul
34 Kommentare
Im ersten Augenblick las es sich, vom Preis abgesehen, eher wie ein brandneues Produkt aus dem Hause Apple
Interessant wäre noch, dass es nach dem Jahr dann 9,99€/Monat kostet Und das hier:
Offer limited to the first 1000 new customers, limited to one offer per legal entity.
This offer cannot be combined with any other discounts, offers or bundles.
The deployment of the VM are limited in the European zone.
The additional VM created will be invoiced according to the applicable rates. See the conditions of the offer here.
Bearbeitet von: "TheUntouchable" 31. Jul
JudgeFudgevor 2 m

Im ersten Augenblick las es sich, vom Preis abgesehen, eher wie ein …Im ersten Augenblick las es sich, vom Preis abgesehen, eher wie ein brandneues Produkt aus dem Hause Apple


Viel zu günstig dafür, da fehlen mindestens 3 Nullen
TheUntouchablevor 2 m

Interessant wäre noch, dass es nach dem Jahr dann 9,99€/Monat kostet Un …Interessant wäre noch, dass es nach dem Jahr dann 9,99€/Monat kostet Und das hier:Offer limited to the first 1000 new customers, limited to one offer per legal entity. This offer cannot be combined with any other discounts, offers or bundles. The deployment of the VM are limited in the European zone. The additional VM created will be invoiced according to the applicable rates. See the conditions of the offer here.


Ja VAT kommt dazu daher der Dealpreis auch 1,19€
Nice, was macht ihr damit? Überlege da meinen telegram bot drauf zu hosten
maxiivor 2 m

Ja VAT kommt dazu daher der Dealpreis auch 1,19€



Habs schon gesehen gehabt und deshalb gleich wieder gelöscht
Puh die Seite... Warnmeldungen, dass beim Login kein HTTPS geht.. SMS Verification Code kommt bei mir keiner...
@maxii 1,20 € monatlich. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Dealpreis müsste 14,40 € sein oder nicht?
Bearbeitet von: "Garcia" 31. Jul
Eine günstige Möglichkeit für Leute mit Kabelanschluss, um darauf ein IPv4 <> IPv6 Tunnel laufen zu lassen.
Ich zahle für meinen Server ca das doppelte
Garciavor 4 m

@maxii 1,20 € monatlich. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Dealpreis m …@maxii 1,20 € monatlich. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate. Dealpreis müsste 14,40 € sein oder nicht?


Wenn ich auf bestellen klicke wird mir eine Monatliche Abrechnung angezeigt.
Habe einen VPS bei arubacloud.com/

1 vCore
1GB RAM
20GB SSD

für 1,19€ (inkl VAT) im Monat in Deutschland (damals noch frei wählbar).
Bezahlung PrePaid
Reicht völlig als Web und TS3-Server.
CoolFrogvor 3 m

nimm das: https://www.netcup.de/bestellen/produkt.php?produkt=1542


Auf ein Jahr gerechnet 19,43 €. Für die Leistung na ja...
Bearbeitet von: "Garcia" 31. Jul
Garciavor 3 m

Auf ein Jahr gerechnet 19,43 €. Für die Leistung na ja...


Naja du darfst die Anbieter Qualität nicht außer acht lassen und die anbindung/Standort.
ThinkSmartvor 20 m

Habe einen VPS bei https://www.arubacloud.com/1 vCore1GB RAM20GB SSDfür …Habe einen VPS bei https://www.arubacloud.com/1 vCore1GB RAM20GB SSDfür 1,19€ (inkl VAT) im Monat in Deutschland (damals noch frei wählbar).Bezahlung PrePaid Reicht völlig als Web und TS3-Server.


Ja und ? Aruba kennen wir hier auch. Aber hier gibt es halt mehr Speicher und RAM daher auch der Deal...
Hab's mitgenommen, irritierend ist trotzdem, dass ein Hoster nicht alle Seiten auf HTTPS laufen lässt, selbst Logins etc. pp. Rätselhaft. Wenn man dann das Management auf Deutsch stellt wird's richtig knorke:

18145244-0aYYG.jpg
wasvor 9 m

Hab's mitgenommen, irritierend ist trotzdem, dass ein Hoster nicht alle …Hab's mitgenommen, irritierend ist trotzdem, dass ein Hoster nicht alle Seiten auf HTTPS laufen lässt, selbst Logins etc. pp. Rätselhaft. Wenn man dann das Management auf Deutsch stellt wird's richtig knorke:[Bild]


Hat es bei dir funktioniert? Bei mir kommt immer die Fehlermeldung, dass die VM nicht erstellt werden kann. Irritierend ist auch, dass dort nur etwas von 100Mbit steht.
Einstellungen: Frankfurt, Debian Stretch 9 und small.
Unter instances steht dann auch erst "starting", dann "error" und später ist sie einfach weg.
grestvor 6 m

Hat es bei dir funktioniert? Bei mir kommt immer die Fehlermeldung, dass …Hat es bei dir funktioniert? Bei mir kommt immer die Fehlermeldung, dass die VM nicht erstellt werden kann. Irritierend ist auch, dass dort nur etwas von 100Mbit steht.Einstellungen: Frankfurt, Debian Stretch 9 und small.Unter instances steht dann auch erst "starting", dann "error" und später ist sie einfach weg.




Same same, der User scheint nicht angelegt werden zu können. Error 530. Ich hab jetzt mal versucht eine neue Instanz zu erstellen, allerdings dauert das ja dann auch wieder so lange... Ich warte mal ab. Das mit den 100mbit hab ich nicht gelesen. Stimmt gerade wurde im CloudStack auch die erste Instanz einfach gelöscht. Najo.

Edit:
Jo steht nur 100mbit NIC.
Bearbeitet von: "was" 31. Jul
In ihrem Extranet kommt folgender Fehler:

Error while creating new instance
Error code : 530
Error message : Failed to deploy VM VM[User|i-4XXXX63904-VM]
wasvor 7 m

Same same, der User scheint nicht angelegt werden zu können. Error 530. …Same same, der User scheint nicht angelegt werden zu können. Error 530. Ich hab jetzt mal versucht eine neue Instanz zu erstellen, allerdings dauert das ja dann auch wieder so lange... Ich warte mal ab. Das mit den 100mbit hab ich nicht gelesen. Stimmt gerade wurde im CloudStack auch die erste Instanz einfach gelöscht. Najo.Edit:Jo steht nur 100mbit NIC.


Hab es gerade getestet, eingehend 1Gbit/s und ausgehend 100mbit
permanent fände ich das wirklich super, aber was bringt es, wenn es nach 12 Monaten um den Faktor 8 teurer wird?
Wie kann ich denn auf einem VPS einen VPN Tunnel einrichten? Gibt’s da ne Anleitung, die auch für Einsteiger verständlich ist?
moeppichvor 1 h, 36 m

Wie kann ich denn auf einem VPS einen VPN Tunnel einrichten? Gibt’s da ne A …Wie kann ich denn auf einem VPS einen VPN Tunnel einrichten? Gibt’s da ne Anleitung, die auch für Einsteiger verständlich ist?




github.com/Nyr…all


Somit selbst für totale linux anfänger nutzbar.
maxiivor 6 h, 1 m

Ja und ? Aruba kennen wir hier auch. Aber hier gibt es halt mehr Speicher …Ja und ? Aruba kennen wir hier auch. Aber hier gibt es halt mehr Speicher und RAM daher auch der Deal...


Ist eben ein Vergleich

Dazu gibts dort den Preis auch noch nach 12 Monaten.

Und 1000down 500up.
Bearbeitet von: "ThinkSmart" 31. Jul
moeppichvor 8 h, 39 m

Wie kann ich denn auf einem VPS einen VPN Tunnel einrichten? Gibt’s da ne A …Wie kann ich denn auf einem VPS einen VPN Tunnel einrichten? Gibt’s da ne Anleitung, die auch für Einsteiger verständlich ist?



je nachdem, was man vorhat, reicht vielleicht auch github.com/hid…spi
Hat geklappt
Mittlerweile funktioniert das Erstellen der Instanzen auch.
FR steht übrigens nicht für Frankfurt, sondern Frankreich.

Zur Geschwindigkeit: 1GB Leaseweb Testdatei lädt im Schnitt mit 8MB/s
Zum Vergleich: Netcup mit 10Mbit Anbindung (sind bei mir aber immer mindestens 100MBit) hat die Datei mit 60MB/s geladen
maxii31. Jul

https://github.com/Nyr/openvpn-installSomit selbst für totale linux …https://github.com/Nyr/openvpn-installSomit selbst für totale linux anfänger nutzbar.


Mal ne Frage: abgesehen von inbound v6-to-v4, was bringt euch der Tunnel? Outbound ist ja immer die Server-IP sichtbar, und die ist durch den Vertrag auch immer dem Kunden zuzuordnen. Damit also zum Verschleiern von Torrents, etc. unbrauchbar...
zarkovvor 20 m

Mal ne Frage: abgesehen von inbound v6-to-v4, was bringt euch der Tunnel? …Mal ne Frage: abgesehen von inbound v6-to-v4, was bringt euch der Tunnel? Outbound ist ja immer die Server-IP sichtbar, und die ist durch den Vertrag auch immer dem Kunden zuzuordnen. Damit also zum Verschleiern von Torrents, etc. unbrauchbar...


Um Geo-IP-Sperren zu umgehen reicht's.
Garciavor 3 m

Um Geo-IP-Sperren zu umgehen reicht's.


Richtig. Daran hatte ich nicht gedacht.
grestvor 20 h, 19 m

Mittlerweile funktioniert das Erstellen der Instanzen auch.FR steht …Mittlerweile funktioniert das Erstellen der Instanzen auch.FR steht übrigens nicht für Frankfurt, sondern Frankreich.Zur Geschwindigkeit: 1GB Leaseweb Testdatei lädt im Schnitt mit 8MB/sZum Vergleich: Netcup mit 10Mbit Anbindung (sind bei mir aber immer mindestens 100MBit) hat die Datei mit 60MB/s geladen




Ich weiß blöde Frage, aber wie bekomme ich in CloudStack hin dass die Instanz ins Netz kommt. Portweiterleitung und Zugriff auf SSH funktionieren.
wasvor 2 h, 16 m

Ich weiß blöde Frage, aber wie bekomme ich in CloudStack hin dass die I …Ich weiß blöde Frage, aber wie bekomme ich in CloudStack hin dass die Instanz ins Netz kommt. Portweiterleitung und Zugriff auf SSH funktionieren.



Du meinst wie du weitere Portweiterleitungen einrichtest? Danach habe ich selbst eine Weile gesucht.
Network -> oben im Dropdown von "Guest networks" auf "Security Groups" -> auf SecurityGroup_xxxx_xxxx -> Ingress rules

Oder meintest du eigentlich etwas anderes? Zugriff auf das Internet ging bei mir direkt. Zugriff von außen eben nicht.
grestvor 1 h, 3 m

Du meinst wie du weitere Portweiterleitungen einrichtest? Danach habe ich …Du meinst wie du weitere Portweiterleitungen einrichtest? Danach habe ich selbst eine Weile gesucht.Network -> oben im Dropdown von "Guest networks" auf "Security Groups" -> auf SecurityGroup_xxxx_xxxx -> Ingress rulesOder meintest du eigentlich etwas anderes? Zugriff auf das Internet ging bei mir direkt. Zugriff von außen eben nicht.



Die Portweiterleitungen hab ich hinbekommen, aber witziger Weise gehen eben nur diese Ports durch die ich freischalte. Pings oder irgendwelche Verbindungen vom VPS aus ins Netz gehen nicht.. Ich versteh auch noch nicht wieso.. Hab allerdings die ganze Instanz im Cloudstack erstellt, da das extranet bei mir nicht funktioniert hat. Naja ich wühle mal noch bisschen herum..
wasvor 2 h, 42 m

Die Portweiterleitungen hab ich hinbekommen, aber witziger Weise gehen …Die Portweiterleitungen hab ich hinbekommen, aber witziger Weise gehen eben nur diese Ports durch die ich freischalte. Pings oder irgendwelche Verbindungen vom VPS aus ins Netz gehen nicht.. Ich versteh auch noch nicht wieso.. Hab allerdings die ganze Instanz im Cloudstack erstellt, da das extranet bei mir nicht funktioniert hat. Naja ich wühle mal noch bisschen herum..


Dass nur die freigegebenen Ports funktionieren ist doch der Sinn der Sache, oder?
Pings wären übrigens ICMP als Protokoll.
Ich habe bei "egress rules" nichts eingestellt. Nach außen hin pingen und auch sonst das was ich bisher probiert habe, funktioniert jedoch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text