Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
KRK Rokit RP5 G4 Aktiver Nahfeldmonitor
276° Abgelaufen

KRK Rokit RP5 G4 Aktiver Nahfeldmonitor

138€152€-9%Recordcase Angebote
7
eingestellt am 22. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Lange Weile Zuhause? Nutzt die freie Zeit und produziert selbst einfach ein bisschen Musik. (Vorausgesetzt eure Nachbarn spielen da mit)
Recordcase bietet grad die KRK RP5 G4 Monitore zu nem guten Kurs an. Preis ist Einzelstückpreis, KEIN Paarpreis. Inkl. Versandkosten und 100 Tage Rückgaberecht.

Hier ein paar Details:

Tieftöner: 5,25" Kevlar® Aramid-Faser
Hochtöner: 1" Kevlar® Aramid-Faser
Frequenzbereich: 43 - 40.00 Hz
max. Schalldruck: 104 dB (SPL)
Verstärkerklasse: Class D
Leistung: 55 W - 20 W Hochtöner, 35 W Tieftöner
Eingangsimpedanz: 5,12 KΩ symmetrisch
Eingangsempfindlichkeit: Unsymmetrischer Signaleingang, Gain + 11 dB: -10 dBV; symmetrischer Signaleingang, Gain 0dB : + 4 dBu
Steuerung: Volume; EQ-Parameter: LF und HF; LCD-Display: Helligkeit, Kontrast, Standby, Logo, Factory Reset, Sperre
Eingang: Symmetrischer XLR/Klinken-Kombieingang
Gewicht: 4,85 kg
Abmessungen (H x B x T): 285 x 190 x 241 mm
Max. Schalldruckpegel: 100 - 104 db
Leistung RMS: 51 - 99 W
Durchmesser Tieftöner: 5 Zoll
Zusätzliche Info
Recordcase Angebote

Gruppen

7 Kommentare
Hat die bereits jemand im Einsatz und kann von Erfahrungen sprechen?

Braucht man unbedingt noch einen Subwoofer, wahrscheinlich schon, oder?
Lanzaldo22.03.2020 10:15

Hat die bereits jemand im Einsatz und kann von Erfahrungen …Hat die bereits jemand im Einsatz und kann von Erfahrungen sprechen?Braucht man unbedingt noch einen Subwoofer, wahrscheinlich schon, oder?


Gibt im Netz ne ganze Menge Testberichte und Reviews zu lesen. Gerade im Hobbybereich sind die Dinger sehr beliebt wegen P/L-Verhältnis.
Ob Sub oder nicht hängt von vielen Faktoren ab. Wenn du nen kleinen Raum hast, können die schon reichen, ansonsten gibt's die auch noch in groß. Spielt aber auch ne Rolle, was du für Musik machst/hörst.
Hab die RP6. Finde den Klang extremst gut, doch ich brauche auf jeden Fall noch nen SUB, da mir der Bass zu schwach ist.
Lanzaldo22.03.2020 10:15

Hat die bereits jemand im Einsatz und kann von Erfahrungen …Hat die bereits jemand im Einsatz und kann von Erfahrungen sprechen?Braucht man unbedingt noch einen Subwoofer, wahrscheinlich schon, oder?


Ich benutze 2 der Vorgänger als Schrankboxen für Fernseher/Vinyl und Gaming an einem kleinen Behringer Mischpult und bin super zufrieden - bei kleinen Räumen auch ohne Subwoofer, aber manche seeehr tiefen Frequenzen (z.b. bei LoFi Trapbeats) können sie tatsächlich nicht richtig greifen, fällt aber bei den meisten anderen Musikrichtungen (Metal Rock Pop und co) fällt das aber nicht wirklich auf...
Lanzaldo22.03.2020 10:15

Hat die bereits jemand im Einsatz und kann von Erfahrungen …Hat die bereits jemand im Einsatz und kann von Erfahrungen sprechen?Braucht man unbedingt noch einen Subwoofer, wahrscheinlich schon, oder?


hatte den vorgänger glaube. die dinger sind schon wuchtig und wenn du ein interface/mixer für den bass hast dann hämmern die schon.nen SUB würd ich dir pers. aber raten.und ich hab damit techno gehört bzw produziert.

reichen schon aus eig aber mit sub wären die noch besser
Mmmhhh... Bin momentan am überlegen ob v8s4 oder g4...
Bearbeitet von: "roke" 22. Mär
Wurde bei der 4er Generation der Hochtöner verbessert?

Die G3 hatten nen dicken Teppich vor dem HT. Das war weder zum mischen noch zum Hören wirklich gut und die Konkurrenz deutlich besser bei einiger Kosten
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text