173°
ABGELAUFEN
Krups HP 5031 Prep & Cook Multifunktions-Küchenmaschine mit Kochfunktion für 700€ auf Amazon
Krups HP 5031 Prep & Cook Multifunktions-Küchenmaschine mit Kochfunktion für 700€ auf Amazon

Krups HP 5031 Prep & Cook Multifunktions-Küchenmaschine mit Kochfunktion für 700€ auf Amazon

Preis:Preis:Preis:700€
Zum DealZum DealZum Deal
Habe eben auf Amazon einen Coupon entdeckt - Krups HP5031 Krups HP 5031 Prep & Cook Küchenmaschine mit Kochfunktion (Alternative zum Thermomix)


Coupon: Zusätzlich EUR 100,00 sparen
Rabatt wird an der Kasse abgezogen.
Gültig bis 31.08.2015


Testbericht: etm-testmagazin.de/tes…506

Beste Kommentare

suni

Lieber 300 drauflegen und das Original kaufen thermomix



Lieber 600 Euro sparen und in normalen Töpfen selbst kochen. Neumodischer Teufelskram!
54 Kommentare

Hab sie "damals" für 599 Euro bei Amazon für meine Mutter bestellt. Dafür ist sie definitiv top.

Lieber 300 drauflegen und das Original kaufen thermomix

suni

Lieber 300 drauflegen und das Original kaufen thermomix



Lieber 600 Euro sparen und in normalen Töpfen selbst kochen. Neumodischer Teufelskram!

suni

Lieber 300 drauflegen und das Original kaufen thermomix


€ 1.000,- reichen aber für den Wunderkessel nicht mehr oO

suni

Lieber 300 drauflegen und das Original kaufen thermomix


Die unglaublich nervige Thermomix-Sekte wird dich sicher bald eines besseren belehren. Ich finde es aber auch eher altbacken mit solchen Gerätschaften zu kochen. So hat man sich in den 60er Jahren wahrscheinlich die Zukunft vorgestellt.

suni

Lieber 300 drauflegen und das Original kaufen thermomix



Was empfindest du denn an Computerunterstützten Küchengeräten genau altbacken? Wenn ich mir einen Thermomix TM5 mit Touchscreen und integrierten Rezepten ansehe, sehe ich eine recht futuristische Maschine die schon sehr beeindrucken kann. - Ob man es, wie bei so vielen Dingen, tatsächlich braucht steht dabei natürlich auf einem ganz anderen Blatt. Sicherlich ist auch der Preis abschreckend aber 700€ für ein etwas schlechteres Imitat ist nun auch viel Geld.

Ein S6 oder Eiphone kann doch auch kochen, oder?

Haha die ewige Diskussion X)

Leute, lasst doch die Krupsler und TM5 oder TM31er oder welches Modell auch immer - einfach damit kochen!

Jeder muss für sich selbst entscheiden was diese Geräte einem Wert sind! (_;)

Aber haut euch mal weiter auf die Köpfe.

Wenn du kein Thermomix hast, hast du kein Thermomix

Sorry, Thermomix überteuert für das was es kann.

Finde es auch ganz nett aber für Technik so Horente Preise bezahlen was andere Maschinen in Schritten tun und wenn dann lieber ein Supercook 110.

Ich war mal bei freunden, dort wurde mir gezeigt wie die Kräuterbutter herstellen, Sie sagten es dauert 10 Sekunden im Thermomix und haben angemerkt das Sie ja 1KG machen.

Thermomix:
Butter
Kräuter
Gewürze

Rein, 8Sek warten!

Kochkunst:
Weiche Butter ---> Wenn man weiß man grillt und brauch welche, stellt man Sie einfach 5 Stunden vorher raus oder in die Mikro.
Kräuter
Gewürze

Achtung: --->‌ Arbeit -- Löffel -- Schale umrühren zwar keine 8 Sekunden, aber wohl 30 Sekunden.

Körperlich seid ihr nach den 30 Sekunden rühren wohl Klinisch Tot *Ironie*......





Das Problem an den Dingern ist, dass man im Endeffekt nur Pampe für Zahnlose herstellen kann.
Wenn es Schnitzel und Pommes machen kann, her damit!

hristoff2

Das Problem an den Dingern ist, dass man im Endeffekt nur Pampe für Zahnlose herstellen kann. Wenn es Schnitzel und Pommes machen kann, her damit!


Ah, ein Experte...^^
Hast du schonmal etwas aus dem Thermomix gegessen?
Klar, Pommes kann er nicht. Schnitzel sollte gehen. Frikadellen geht. Gemüse. Eis. Sogar Nutella. So ziemlich alles. Und das wird nicht püriert. Wenn man keine Ahnung hat...

suni

Lieber 300 drauflegen und das Original kaufen thermomix



Wenn meine Frau weniger Zeit mit kochen verbringt, hat sie mehr Zeit für die anderen wichtigen Dinge: putzen, aufräumen, Kinder. Imho gut angelegtes Geld. Aus den gleichen Gründen bekommt sie jetzt noch nen Staubsaugroboter.
Btw: ähnliches hat man früher vermutlich über Staubsauger, Spülmaschine und Elektroherd gesagt. Davon gab es jeweils auch eine altmodische Variante, bevor das neumodische Teufelszeug kam.

hristoff2

Das Problem an den Dingern ist, dass man im Endeffekt nur Pampe für Zahnlose herstellen kann. Wenn es Schnitzel und Pommes machen kann, her damit!



Erstmal mit den "Dingern" beschäftigen ;-)

suni

Lieber 300 drauflegen und das Original kaufen thermomix



So ist es. Jeder muss selber wissen, wie er seine Zeit investiert. Es gibt leider keine günstigere Alternative zum Thermomix. Lieber 409 Euro drauf zahlen und dasLeben geniessen statt in der Küche Zeit verschwenden!!'!

Jungs ihr habt keine Anhung...
Mit dem Thermomix kann man sogar Bier brauen!! Und es funktioniert auch perfekt!!

http://www.rezeptwelt.de/getränke-rezepte/bier/426393

Daher ist 1109€ für die Küchen-Allzweck-Waffe bestimmt nicht zuviel, vorraussetzt man nutzt das Teil auch.
Aber mal ehrlich.... EIGENES BIER BRAUEN.....
Unbezahlbar!!!

Kiesgrube

Was empfindest du denn an Computerunterstützten Küchengeräten genau altbacken?



Dass es die einzige wirkliche Neuerung ist. Ach ja... und die Waage wiegt nun auch über 100 Gramm auf 5 Gramm genau...

Es gibt viel mehr, was der TM nicht kann... Man kann nicht

- Raspeln
- keine Scheiben schneiden
- er bleibt nicht ruhig stehen, wenn man einen schweren Teig kneten lässt
- keine richtig großen Mengen kochen, vorgesehen sind nur 2 Liter, diese sollte man auch nicht vollmachen...
- anbraten (dafür fehlt ihm die Temperatur)


Dafür kann er:

- Teig unterm Messer in den entsprechenden Rillen dermaßen reindrücken, dass man das Messer nur noch schwer sauber bekommt
- Den Inhalt nur sauber aus dem Topf bekommen, wenn man das Messer entfernt. Dafür muss man es "nur" herausnehmen und hat dann gleichzeitig ein Loch im Topf. Viel Spaß mit Suppenresten...


Wem das egal ist und unbedingt in der TM-Gemeinde dabei sein möchte, der darf gern die knapp 1.109,- € investieren. Die anderen schauen sich mal den Kenwood Cooking Chef genauer an. Dieser ist Modular aufgebaut (heißt, man kann ihn erweitern, wenn man möchte), steht richtig fest da und ist dabei noch günstiger.

- Kenwood Cooking Chef Grundgerät: 780,- € (https://www.proshop.de/Kuechenmaschinen/KM094-Cooking-Chef/2474598?utm_source=idealo&utm_medium=cpc&utm_campaign=pricesite)

- Mixer-Aufsatz: 60 € amazon.de/dp/…I9w

- Multi-Zerkleinerer: 80 € proshop.de/Kue…ite


Dann könnt ihr alles, was ein TM kann und spart euch dabei 190,- €. Okay... ihr habt kein Guided Cooking... Aber ob das 190,- € Wert ist? Für 190,- € würde ich mir dann lieber noch diverse Aufsätze kaufen...

Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wegen mir darf sich jeder einen TM kaufen, der einen möchte und sich darüber freuen. Aber versucht nicht immer zu missionieren. Es gibt einfach bessere Geräte, lebt damit und freut euch doch weiterhin. Es ist euer Geld, ihr dürft damit machen, was ihr wollt und müsst euch nicht dafür rechtfertigen.

oceanic815

Hast du schonmal etwas aus dem Thermomix gegessen? Klar, Pommes kann er nicht. Schnitzel sollte gehen. Frikadellen geht. Gemüse. Eis. Sogar Nutella. So ziemlich alles. Und das wird nicht püriert. Wenn man keine Ahnung hat...



Da bin ich jetzt gespannt... Wie brätst du Schnitzel und Frikadellen im Thermomix. Oder gibt es die Gedämpft?

Versteh mich nicht falsch, aber es gibt einfach Dinge, die der TM nicht kann. Ist halt einfach so. Meine Frau kocht im Kindergarten für ca. 40 - 50 Kinder. 4 Tage die Woche. Ihr wurde auch ein TM hingestellt und es gibt auch Arbeiten, die dieser ganz gut abnehmen kann. Aber richtig helfen würde ihr ein gutes Gerät (siehe oben).

suni

Lieber 300 drauflegen und das Original kaufen thermomix



Thermomix-Sekte hahahah musste echt gut lachen, hast es gut aufn Punkt gebracht.

Ne Pfanne / Nen Handmixer das reicht mir volkommen, dafür brauche ich keine Thermomix xD. Aber muss halt jeder selber wissen.

Bedenken sollte man halt auch, dass man für ein einigermaßen entspanntes Kocherlebnis pro Gang mindestens ein so ein Gerät rechnen sollte.

Schaut Euch lieber mal einen Pacojet an, der ist tatsächlich innovativ und bislang bin ich auch immer mit einem einzigen ausgekommen.

Gab es da nicht bei Lidl kürzlich eine TM Alternative für 199 EUR?

lidl.de/de/…614

hristoff2

Das Problem an den Dingern ist, dass man im Endeffekt nur Pampe für Zahnlose herstellen kann. Wenn es Schnitzel und Pommes machen kann, her damit!



Frikadellen?
Wie denn das bitte?

Fleisch, Gewürze, Ei reinwerfen und vermengen lassen.
Dann alles rauskratzen und die Frikadellen formen
Dann den Dämpfereinsatz drauf und die Frikadellen drauflegen.
Wasser unten in die Schüssel.

Und dann hat man am Ende gedämpfte "Frikadellen" ohne Röstaromen.

Richtig?

hristoff2

Das Problem an den Dingern ist, dass man im Endeffekt nur Pampe für Zahnlose herstellen kann. Wenn es Schnitzel und Pommes machen kann, her damit!



Das nennt sich dann "Klopse" und kann man mit Kapernsosse essen. Aber keine Leckeren Buletten.

Wir haben leider auch so einen TM zu Hause und ich mach mich jedes mal über meine "Holde"
lustig wie man für eine "Kochmixer" 1.100 EUR ausgeben kann.

Das ist ja wohl die behämmertse Zubereitungsart für Buletten, welche ich jemals gehört habe.

Die Zutaten kann man problemlos mit der Hand vermengen, da man die Buletten ja danach ohnehin von Hand formen muss. Ich wüsste nicht, weshalb ich da noch zusätzlich ein Gerät zum Vermengen bräuchte, und jetzt kommt mir nicht mit Zwiebeln hacken im Gerät. Das erledige ich eins zwo Fix mit dem Messer, mit welchem ich die Zwiebel vorher von der Schale befreit habe.

Glückwunsch an die Fa. Vorwerk für die absolut geniale Marketing Strategie. Am besten Kochsendungen schauen und in der Küch werkelt der Thermomix.

Schnappichmia

Thermomix-Sekte hahahah musste echt gut lachen, hast es gut aufn Punkt gebracht. Ne Pfanne / Nen Handmixer das reicht mir volkommen, dafür brauche ich keine Thermomix xD. Aber muss halt jeder selber wissen.



iPhone-Sekte hahahah musste echt gut lachen, hast es gut aufn Punkt gebracht.

Nen 100 € Handy das reicht mir volkommen, dafür brauche ich keine iPhone xD. Aber muss halt jeder selber wissen.

donas80

Jungs ihr habt keine Anhung... Mit dem Thermomix kann man sogar Bier brauen!! Und es funktioniert auch perfekt!! http://www.rezeptwelt.de/getränke-rezepte/bier/426393 Daher ist 1109€ für die Küchen-Allzweck-Waffe bestimmt nicht zuviel, vorraussetzt man nutzt das Teil auch. Aber mal ehrlich.... EIGENES BIER BRAUEN..... Unbezahlbar!!!


Zwei Liter Bier brauen. Das soll wohl ein Witz sein?
Viel interessanter wäre, ob man damit ein paar kg Malz schroten kann.

Braucht kein Mensch, viel zu teuer.................. allerdings läuft auf dem Thermomix wohl eine angepasstes Linux. Und der Slot für die Rezeptchips ist wohl nur eine verschlüsselter und mit einem Magnetschalter gesicherter USB Anschluss.....

Ich glaube ich will einen haben

Lernt lieber richtig kochen! Gedämpfte Frikadellen, abartig...

hristoff2

Das Problem an den Dingern ist, dass man im Endeffekt nur Pampe für Zahnlose herstellen kann. Wenn es Schnitzel und Pommes machen kann, her damit!



Genau das.

Aber ich warte noch auf eine Erklärung von oceanic815 wie man da Frikadellen raus bekommen soll ...

suni

Lieber 300 drauflegen und das Original kaufen thermomix



Lieber 300 drauf legen und einen Gebrauchtwagen kaufen!

Njoltis

Dann könnt ihr alles, was ein TM kann und spart euch dabei 190,- €. Ok … Dann könnt ihr alles, was ein TM kann und spart euch dabei 190,- €. Okay... ihr habt kein Guided Cooking... Aber ob das 190,- € Wert ist? Für 190,- € würde ich mir dann lieber noch diverse Aufsätze kaufen...



Na super... jetzt muss ich mich schon selber berichtigen... Nimmt man gleich den Kenwood Cooking Chef TM096, statt dem TM094 hat man Mixer + Multireibe gleich dabei und kommt auf 899,- € https://www.mydealz.de/deals/krups-hp-5031-prep-cook-multifunktions-küchenmaschine-mit-kochfunktion-700-auf-amazon-589558?page=1#commentForm (geht auch günstiger, aber dem Shop vertraue ich eher...).

Also 210,- € Ersparnis... Bitte entschuldigt die Unanehmlichkeiten.

hristoff2

Das Problem an den Dingern ist, dass man im Endeffekt nur Pampe für Zahnlose herstellen kann



Meine Mutter hat sich auch das neuste Gerät angelegt. Und ja er kann nur Dampfgaren.
Somit kann ich persönlich sagen: die Fleischküchen schmecken garantiert nicht wie gebraten! Wie bereits erwähnt fehlen die guten Röstaromen :-/

Für Eis, Milchshakes, Brot und sonstige mixende und rührende Sachen vielleicht super. Aber für über 1100€ einfach zu teuer!
Und was ich letztens erfahren habe, das Ding hat ja gerade mal 2 Jahre Garantie.... ich dachte da eher an lebenslang..

Black_Hawk

Und was ich letztens erfahren habe, das Ding hat ja gerade mal 2 Jahre Garantie.... ich dachte da eher an lebenslang..



Das Beste ist immernoch, dass die Garantie NICHT übertragbar ist.

1 Monat "alten" gebrauchten Thermomix auf ebay oder in Kleinanzeigen gekauft? ---> Du hast keine Garantie. Die wird von Vorwerk nur dem Erstkäufer über gewährt.
Von so ner Firma kaufe ICH erst recht nix.

hristoff2

Das Problem an den Dingern ist, dass man im Endeffekt nur Pampe für Zahnlose herstellen kann. Wenn es Schnitzel und Pommes machen kann, her damit!


Wurde doch schon erklärt. Königsberger Klopse, die werden dann gedämpft. Ohne Fett übrigens. Dann natürlich auch ohne röstaromen. Alles kann man nicht haben
Ich war auch lange Zeit skeptisch und hab noch über die Kiste lustig gemacht. Bis der neue kam. Wenigstens ist der tm jetzt in diesem Jahrtausend angekommen. Über das preis/leistungsverhältnis kann man streiten. Es ist eben ähnlich wie ein iPhone das Gesamtkonzept, welches man bezahlt. Es bestreitet niemand, dass andere Geräte das nicht ähnlich hinbekommen. Einige haben z. B. Induktion, dafür keine Waage. Das nächste Gerät kann irgendwas anderes nicht. Es gibt afaik kein Gerät, was den gleichen Funktionsumfang wie der Tm hat. Und guided Cooking ist ne tolle Spielerei, die mir gefällt.
Außerdem sagt niemand, dass man mit Anschaffung des tm seinen Herd ausbauen muss und nur noch ohne röstaromen kochen darf

Black_Hawk

Und was ich letztens erfahren habe, das Ding hat ja gerade mal 2 Jahre Garantie.... ich dachte da eher an lebenslang..


Fast richtig. Es gibt für den tm keine Garantie, sondern lediglich Gewährleistung. Auch die gilt nur für den erstkäufer.

Die Zabaglione wird perfekt, Suppen, Eintöpfe, Saucen, Gulasch etc. Braucht man nicht dauernd von Hand umrühren. Spargel und Gemüse dampfgaren klappt gut und einfach. Teig kneten geht viel einfacher und schneller als von Hand.

Kurzum - das Ding ist ein praktischer Zeitsparer in der Küche, das Ergebnis erfüllt allerdings nicht unbedingt die Ansprüche ambitionierter Gourmets - nicht aus Geschmaksgründen, sondern eher aus ästhetischen. Die Zwiebelstückchen haben eben irgend eine Form und sind keine schönen Würfel. Spielt im Alltag keine Rolle. Qualitativ ist das Ding solid gebaut, funktional gut durchdacht. Wenn ich mir überlege was eine gute Rührmaschine kostet, dann ist er nicht überteuert.
Einziger Nachteil für Mydealzer: Bedingt durch das Vertriebskonzept und den kleinen Gebrauchtmarkt gibt's keine Preiskracher.

Gemeint ist der Thermomix, die Nachbauprodukte kenne ich nicht.

Kommentar

Black_Hawk

Und was ich letztens erfahren habe, das Ding hat ja gerade mal 2 Jahre Garantie.... ich dachte da eher an lebenslang..



Soweit ich weiß - war vor X Jahren noch Kaufmann - ist dies nicht Rechtens! Habe aber auch jetzt wenig Lust nach zu lesen xD

Thermomix will meine Dame schon lange- sobald er 90% günstiger wird,- gerne

Da sich offensichtlich für den Deal keiner interessiert und alle nur vom Thermomix reden, hier mal meine Meinung dazu.

Ich bin ein Mann

Meine Frau hat mich vor ein paar Monaten gefragt, ob wir uns nicht einen Thermomix kaufen können. Sie war auf eine Präsentationsveranstaltung und fand es soooo toll.
Meine Antwort war: Gibt es dafür irgendwelche Coupons??? Kann man das Teil irgendwo im Internet günstiger kaufen, außer gebraucht?
Beide Antworten waren Nein.

Meine Antwort...Dann kauf doch, aber nur wenn die Maschine regelmäßig benutzt wird. Und was soll ich sagen? Die Maschine läuft oft bei uns. Kann mich nicht beklagen, viele Gerichte schmecken.
Und der Preis? Zum glück gibt es a) keine Coupons und b) kein gefeilsche und geramsche im Internet oder sonst wo. Daher C) guter Wiederverkauf garantiert.
So, netter Deal hier

ritz

Thermomix will meine Dame schon lange- sobald er 90% günstiger wird,- gerne


Dafür bekommt man nicht mal einen anständigen Mixer
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text