Leider ist dieses Angebot vor 4 Minuten abgelaufen.
739° Abgelaufen
80
Gepostet vor 3 Tagen

Kryptonite Evolution Series 4 Bügelschloss (Sicherheitslevel 8 von 10, ca. 1,97kg, 22,5cm Höhe)

42,40€49,99€-15%
Avatar
Geteilt von dani.chii Redaktionsleitung
Mitglied seit 2016
4.251
38.330

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei ROSE Bikes findet ihr aktuell einen ziemlich großen Sale, bei dem auch diverse Fahrradschlösser Teil des Sales sind. Zugegebenermaßen lohnen sich die meisten Preise nicht Ein Bügelschloss von Kryptonite war aber dabei, das im aktuellen Preisvergleich nicht schlecht abschneidet.

Es geht um das Kryptonite Evolution Series 4 Bügelschloss, das derzeit für 37,45€ zzgl. 4,95€ Versandkosten im Angebot erhältlich ist. Alles in allem kommt ihr auf 42,40€ inkl. Versand und ihr spart euch ca. 15%, denn im Preisvergleich fallen min. 49,99€ an.

Es ist übrigens über 3 Jahre her, dass wir das Schloss im Deal hatten. Ende 2019 kostete es mal 39,79€.

Der idealo Preisverlauf sieht folgendermaßen aus:

2109954_1.jpg
Als Lieferzeit werden ca. 2-4 Werktage angegeben.

Falls ihr mehr Infos zum Bügelschloss sucht, dann schaut direkt beim Hersteller vorbei.

2109954_1.jpg
Produktdetails & -Beschreibung:
Kryptonite hat dem Evolution Standard Bügelschloss einen 14 mm starken Bügel aus gehärtetem Kryptonium™ Spezialstahl und einem sehr widerstandsfähigen doppelten Schließmechanismus verpasst. Zusammen mit dem verstärkten Hochsicherheits-Scheibenzylinderschloss, das für Sicherheit gegen Aufbohren und Picking sorgt, ergibt sich ein hohes Sicherheitslevel gepaart mit einfacher Handhabung. Im Lieferumfang befinden sich 3 Schlüssel aus rostfreiem Edelstahl, davon einer mit integrierter Schlüsselbeleuchtung, sowie der variable FlexFrame Halter für besonders komfortablen Transport.

  • doppelter Schließmechanismus
  • 14 mm starker Bügel aus gehärtetem Kryptonium™ Spezialstahl
  • Querbügel mit Bent Foot Schließmechanismus: einfache Handhabung und optimiert gegen Aufbruch durch fdrehen
  • verstärktes Hochsicherheits-Scheibenzylinderschloss für Sicherheit gegen Aufbohren und Picking
  • wetterfester Vinyl-Überzug des Bügelschlosses schützt vor Beschädigungen
  • Sicherheitslevel: 8 (von insgesamt 10 in der Kryptonite Klassifizierung)
  • Maße: ca. 10 x 22,5 cm / Gewicht: ca. 1,97 kg
  • variabler FlexFrame Halter (für RohrØ 25 – 80 mm)
ROSE Bikes Mehr Details unter ROSE Bikes
Zusätzliche Info
Bearbeitet von dani.chii, vor 3 Tagen
Sag was dazu

80 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Kryptonite ist nicht sicher genug und schwer. Außerdem soll das Schloss oftmals klemmen (Ballistol von Anfang an rein!).

    Empfehlung eher auf ABUS Faltschloss ab Sicherheitsstufe 10
    Klein und kompakt. (bearbeitet)
    Avatar
    Wundert mich ehrlich gesagt.
    Der heilige LWL hat die Evolution Chain als sein Schloss der Wahl benannt und Bügelschlösser sind aufgrund ihrer Materialstärke, etc. im Grunde die sichersten Schlösser.
    Faltschlösser haben dagegen bauartspezifische Schwachstellen und eine geringer Materialstärke (max. 5,5mm). Klein und kompakt ja, für ein >3000€ Fahrrad würde ich die Teile nicht benutzen. Selbst die Bordo 6500, also das Flaggschiff mit Stufe 15, hält gegen einen handelsüblichen, auf dem Boden gekonterten Generalschlüssel keine Minute stand. Stufe 10 könnte mit einem mobilen Bolzenschneider durchgehen.
  2. Avatar
    Zur Info: Laut Stiftung Warentest ist in den gelben New York Kryptonites jede Menge Weichmacher DEHP. Ich geh davon aus, dass das auch hier in der Plastikummantelung ist.
    Avatar
    Verändert sich dadurch der Hormonhaushalt meines Fahrrads?
  3. Avatar
    Damit ich auch mal einen Kommentar mit halbwegs kompetentem Inhalt schreibe:
    Die Schließzylinder von Kryptonite hakeln (siehe Amazon-Bewertungen) gerne mal, sodass man den Schlüssel im Schloss etwas umwursteln muss.
    Mit der Zeit soll das noch schlimmer werden und scheinbar sind die Schlösser auch etwas empfindlich gegen Korrosion. Also sollte man vermutlich bei häufigem Außeneinsatz öfters mal Schlossöl reinkppen.

    Ansonsten bedenkt, dass die Versicherung bei Kryptonite den Charakter von Russisch Roulette besitzt. Wenn ein Dieb das ganze Schloss mitnimmt, zahlt Kryptonite nichts. Und wenn man eine Versicherung hat, dann wird auch nur der EIgenanteil übernommen. Wenn aber 2 Versicherungen sagen, dass sie aufgrund der anderen Versicherung nur das geringere Übel bezahlen, kann man auch schnell mal zwischen den Stühlen stehen.
    Avatar
    Die Amazonbewertungen sind totaler Quatsch und alle Leute die Probleme damit haben, haben (entschuldigung) offenbar ein marginal unterentwickeltes mechanisches Verständnis.
    Ich habe inzwischen 4 Kryptonites aus der EVO Serie im Einsatz, eines davon hängt seit 3 Jahren draußen am Fahrradplatz bei meiner Arbeit. Probleme habe ich damit ,vorausgesetzt ich stecke den Schlüssel auch ganz bis zum Ende in den Schaft (denn das ist bei 90% aller Fehlerberichte das eigentliche Hauptproblem), kein einziges Mal gehabt. Keines der Schlösser hat je einen Tropfen Öl gesehen und das erste habe ich nun seit fast 5 Jahren und es tut noch wie am ersten Tag.
    Und im Gegenteil: Ich würde eher behaupten, dass sie wenn sie ganz neu sind ein wenig hackelig sind. Das legt sich dann aber schnell nach ~2 Wochen bei täglichen Einsatz. (bearbeitet)
  4. Avatar
    Für alle, die etwas Günstigeres suchen, ist vielleicht das BBB BBL-28 bei BIKE24 interessant:
    bike24.de/p12…tml

    Das gibt's gerade im Wintersale zum guten Preis. Es wurde im Mountainbike Magazin getestet und als sicher bewertet. Punktabzug gab's hauptsächlich für die magere Ausstattung.
    Im gleichen Sale gibt's übrigens auch viele Reifen und Schläuche (falls man noch etwas mitbestellen möchte). (bearbeitet)
    Avatar
    Danke für den Link.... In dem Test v. 12.09. finde ich nicht das Schloss oder stelle ich mich zu glatt an?
  5. Avatar
    Mist, gestern ein anderes gekauft. Hab das vor Jahren meiner Freundin geholt und macht nach wie vor einen guten Eindruck (bearbeitet)
    Avatar
    die Freundin oder das Kryptonite?
  6. Avatar
    "Zugegebenermaßen lohnen sich die meisten Preise nicht"
    Habe auch gerade die Angebote durchgesehen, stimme hier voll zu, ärgerlich sind die 4,95 € Versandkosten, die ja nicht einmal bei 75€ wegfallen, sondern sich nur auf 2,95 € reduzieren. (bearbeitet)
    Avatar
    Autor*in
    Ab 75€ kann man aber wenigstens den Newsletter-Gutschein verwenden (-2,95€ Rabatt)
  7. Avatar
    Bei mir Hackeln auch alle 4 Kryptonite Schlösser, da sind die zwei Abus und zwei Trelock und selbst Baumarkt Schlösser deutlich besser.

    Die Kryptonites bekommen auch am schnellsten Flugrost wenn irgendwo Lack ab ist und einwenig nasse rankommt.
    Ist nichts wildes und mit einen öligen Lappen leicht abzuwischen, sie scheinen einfachen Baustahl oder niedrig legierten Stahl zu verwenden.
  8. Avatar
    Kann ich empfehlen. Hab das seit 5 Jahren und bin zufrieden damit.
  9. Avatar
    Gegen das Hakeln nicht. Da sind die Scheiben vermutlich zu locker eingebaut, wobei das auch bei Abus scheinbar ab und an mal auftritt. Aber gegen die Korrosion im Schließzylinder sollte das Öl etwas helfen.
    Sind zwar nicht viele Bewertungen diesbezüglich, aber die Wenigen haben's echt in sich.

    Sind halt grobschlächtige Ami-Schlösser. Materialdicke ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Materialdicke. Zumindest bis zuletzt, das ändert sich aber gerade.
    Avatar
    Wohin geht denn Trend? Weniger Dicke ist ja immer positiv für das Gewicht...
  10. Avatar
    Da find ich dieses Angebot hier besser bei Amazon.

    Kryptonite Bügelschloss Evolution Mini - 7 + KFlex amzn.eu/d/ggO073a

    Hab das bestellt. Die Aufhängung ist wirklich Grütze. Aber das Schloss passt super in die Seitentaschen meines Rucksacks und wenn die Laterne doch mal weiter weg ist hat man das Kabel (bearbeitet)
    Avatar
    Damit baust du dir aber freiwillig ne Schwachstelle mit dem Stahlkabel ein und hast die eigentlichen Vorteile eines Bügelschlosses Ad acta gelegt.
  11. Avatar
    Das Schloss an sich ist gut, die Aufhängung leider ziemliche Grütze (meine Meinung und die des Fahrradhändlers). Hab's mir vor dem halben Jahr wegen der günstig zubuchbaren Versicherung für mein Rad geholt. Wie gut die am Ende ist, kann ich nicht beurteilen, weil mir das Rad noch nicht geklaut wurde...
    Avatar
    Autor*in
    Sind die Aufhängungen nicht bei allen totale Grütze? Also die von Kryptonite ist wirklich für die Tonne und liegt bei mir noch zu Hause verpackt rum
  12. Avatar
    Ich empfehle nach Contec - Schlössern zu suchen. Kosten einen Bruchteil und sind sicherer laut Stiwa. Die Kunststoffe haben allerdings ein paar Schadstoffe.
    Avatar
    Hast du einen Link? Würde mir den Test gerne mal angucken.
  13. Avatar
    Das Schloss ist top, aber der Halter am Rahmen eine Krankheit. Das ist immer ein elendiges gewackel bis man das raus hat. Das ist für mich tatsächlich ein Grund, warum ich das Schloss nicht mehr kaufen würde!
    Avatar
    Das les ich jetzt schon zum 2. Mal.. was macht ihr denn alle falsch, dass sich der Halter bei euch immer löst?
    Es liegt auf jeden Fall am Anwender oder am Rohr wo man es fest machen will. Konisch verlaufende Rahmenstangen können physikalisch nicht mit einer Bandschlingenbefestigung sicher halten - hier kann aber ein Doppelseitiges Klebeband schon aushelfen, was die Reibung zwischen Band und Rahmen erhöht.

    Bei meinen 4 Schlössern halten die Halter wie Bombe ,sowohl am Gravel, E-Bike als auch an meinen E-Scootern.
    Du machst da irgend etwas grundlegend falsch bei der Montage. (bearbeitet)
  14. Avatar
    Ich hatte den damals wegen ihm gekauf, aber es "klemmt*" wirklich sehr oft und die Halterung ist wirklich sehr schlecht.
    Wer sein Rad mehr als 2x am Tag nutzt ... kostet am Ende vielleicht zu viel nerven.

    *Vielleicht aus Sicherheitsgründe

    Avatar
    Bei mir hakt der Schlüssel auch ganz oft bei halber Drehung.
  15. Avatar
    Wenn der Schlüssel hakt Graphit ins Schloss. Trocknen lassen. Wenn immer noch hakt Schlüssel säubern. Wenn immer noch hakt denn Schlüssel ersetzen aufgrund Abnutzung mit einem neuen Schlüssel. Wenn immer noch hakt Schloss wegwerfen.
  16. Avatar
    Hatte ich mal, bin aber fast daran gestorben.
    Vielleicht lag es aber auch daran, dass ich ein Super-Mann bin.
  17. Avatar
    Wenn es um Aufbruch Sicherheit geht, greife ich immer zu einem Kettenschloss. Z.B. das Kryptonite Evolution Series 4 (oder andere Hersteller mit ähnlichen Schlössern).
    Draussen ist es nahezu unmöglich die Kette so zu fixieren, dass man mit irgendwelchem Werkzeug einen vernünftigen Ansetzpunkt bekommt. Außerdem kann man es wegen der Flexibilität gut im Rucksack oder sonstigen Taschen verstauen. Letzterer Punkt ist wesentlich. Gewicht trägt sowieso das e-Bike.
    Mit der Flex bekommt an es aber auch so auf wie jedes Schloss. Es muss nur mehr aushalten als das Rohr, an dem es befestigt ist. (bearbeitet)
Avatar