132°
ABGELAUFEN
Kryptonite Kettenschloss Keeper 880, schwarz. Robustes Schloss für Motorrad / Bike
Kryptonite Kettenschloss Keeper 880, schwarz. Robustes Schloss für Motorrad / Bike

Kryptonite Kettenschloss Keeper 880, schwarz. Robustes Schloss für Motorrad / Bike

Preis:Preis:Preis:21,89€
Zum DealZum DealZum Deal
Sehr stabiles Kettenschloss zum Überwintern von Motorrädern oder Bikes. Nächster Preis Bike24 31,40 Euro. Wer sein Bike vor der Tür hat, und ruhiger schlafen will sollte zuschlagen.
Ersparnis über 30% !

Produktbeschreibung:

80cm lange, 8mm starke Kette aus gehärtetem Spezialstahl. Padlock mit 70mm Durchmesser aus Stainless Steel. wetterfester Nylonüberzug schützt das Fahrrad vor Beschädigungen


- 80cm lange, 8mm starke Kette aus gehärtetem Spezialstahl.

- Padlock mit 70mm Durchmesser aus Stainless Steel.

- Wetterfester Nylon-Überzug schützt das Fahrrad vor Beschädigungen.
- 1300g schwer.

NICHT KAUFEN!

Test 'Aktiv Radfahre' 4/2012
„mangelhaft“
Zitat: „Abus-Mann Reeh benötigte mit gleichem Werkzeug ganze 5 Sek.“
Ist also schneller geknackt als mit dem Schlüssel aufgeschlossen!
- xsjochen

Beste Kommentare

Was ein Schrott, in einem Test wars in 5 Sekunden auf, schneller als der Besitzer mit dem Schlüssel.

Aber auch der größte Schrott wird hier hot.

Kryptonite


Ist bestimmt was für Supermann.
28 Kommentare

Kryptonite


Ist bestimmt was für Supermann.

RennRad
Heft 8/2012
Platz 2 von 4 „mangelhaft“

„Angriff mit einem 60 cm Bolzenschneider: Nach 46 Sek. Schloss geöffnet!“

Da würd ich eher die Finger von lassen.
Scheint eher unsicher zu sein.Preis ist trotzdem hot.

Kryptonite


Das ist das einzige Schloss, von dem Superman in Zaum gehalten werden kann.

wenn ich ein teures bike hätte,würde ich so ein billig schloß nie kaufen. bei dem schloß würde ich unruhig schlafen!!!
Da steht es sei robust, aber nix von sicher. Der schlüssel sieht schon auf dem foto sehr billig aus, wie von einem 99 cent U-Schloss

ganz großer Schrott...wer ein 5000€ Motorrad vor der Tür hat, sollte besseres kaufen.

DerCommander76

RennRadHeft 8/2012Platz 2 von 4 „mangelhaft“„Angriff mit einem 60 cm Bolzenschneider: Nach 46 Sek. Schloss geöffnet!“ Da würd ich eher die Finger von lassen.Scheint eher unsicher zu sein.Preis ist trotzdem hot.



Für das schloß braucht man kein bolzenschneider, das kriegt man mit etwas geschickt auch mit einer haarklammer auf

Billig = Teuer

Was ein Schrott, in einem Test wars in 5 Sekunden auf, schneller als der Besitzer mit dem Schlüssel.

Aber auch der größte Schrott wird hier hot.

Kryptonite ist richtig bekannt geworden, als man deren High-End Bügelschloss fürs Fahrrad mit einfachen BIC-Kugelschreibern knacken konnte.

en.wikipedia.org/wik…ock

Fahrrad und Zubehör Deals immer ein HOT

Für ne rostige Simson sicher ausreichend

Wenn man beim Motorrad Vollkasko hat - und fürs Fahrrad ne gute Hausratversicherung... KAUFEN! :-)

Eigentlich könnte man dem Hersteller doch glatt arglistige Täuschung vorwerfen. Wirbt mit Sicherheit, weiß aber selbst, dass es der größte Schrott ist. COLD!

>Kryptonite Kettenschloss< sicher nur vor Superman!^^

Merc

Kryptonite ist richtig bekannt geworden, als man deren High-End Bügelschloss fürs Fahrrad mit einfachen BIC-Kugelschreibern knacken konnte.http://en.wikipedia.org/wiki/Kryptonite_lock#Lock


Jo, das weckt Vertrauen
-> Hot!^

Merc

Kryptonite ist richtig bekannt geworden, als man deren High-End Bügelschloss fürs Fahrrad mit einfachen BIC-Kugelschreibern knacken konnte.http://en.wikipedia.org/wiki/Kryptonite_lock#Lock


Link auf Video von der Wikipedia-Seite:
http://www.bikeforums.net/video/

Bei dem versammelten Expertentum hier komme ich glatt in Versuchung, Kryptonite zu verteidigen. Vor allem den Test, in dem das Schloss in fünf Sekunden gepickt war, würde ich gern lesen. Mit dem richtigen Werkzeug ist zwar (beinah) jedes Schloss sekundenschnell geöffnet. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Dieb gerade das richtige Werkzeug dabei hat und damit umgehen kann, ist dennoch nicht allzu groß. Fahrraddiebe haben es selten mit filigraner Technik. Sie nutzen Brute-Force, und da wirkt dieses Schloss abschreckend und hält unbeholfenen Attacken stand.

Kryptonite selbst schreibt ehrlich "Anti-Theft Protection: None"

Das liegt nicht zuletzt daran, dass Kryptonite auch Premiumschlösser im Angebot hat, die als besser gelten als alles von Abus, und die Kryptonite freilich verkaufen will:

kryptonitelock.com/Pag…ory

Ab ca. 100 Euro kann man da fündig werden.

Merc

Kryptonite ist richtig bekannt geworden, als man deren High-End Bügelschloss fürs Fahrrad mit einfachen BIC-Kugelschreibern knacken konnte.


Kryptonite hat die Schlösser kostenlos ausgetauscht. Mehr kann ein Hersteller eigentlich nicht tun, sobald eine Schwachstelle bekannt wird.

Merc

Kryptonite ist richtig bekannt geworden, als man deren High-End Bügelschloss fürs Fahrrad mit einfachen BIC-Kugelschreibern knacken konnte.



Ja, schön... war gut so... dennoch sind sie bekannt geworden durch diesen Vorfall, nicht den Austausch. Ich glaube da wird wieder mal mehr reininterpretiert als nötig :P
Außerdem glaube ich, dass der Vorfall ihnen mehr geholfen hat als geschadet. Auf einem Male waren sie in aller Munde und haben durch das "richtige" Verhalten gute PR gemacht.

Merc

dennoch sind sie bekannt geworden durch diesen Vorfall, nicht den Austausch.


Nein, sie waren natürlich schon vorher sehr bekannt, nicht nur in SSP/Kurierkreisen.

Auch Abus ist nicht erst durch diverse Schwachstellen bekannt geworden. Andersherum wird es richtiger: Die Schwachstellen wurden entdeckt, weil die Schlösser populär waren.

navijunge

...sehr bekannt, nicht nur in SSP/Kurierkreisen.



"Sehr bekannt" ist ziemlich wischiwaschi und SSP/Kurierkreisen != der Internet-Mob
Was ich damit sagen will... nein bei der 08/15 Bevölkerung, und das sind die meisten Leute, die sich nicht mit Rädern auskennen, sonst würden Baumarkt-Bikes sich nicht so fantastisch verkaufen, kennt selbst heute kaum einer die Marke.

Merc, ich habe wenig Lust, Dir bei vergeblichen Denkversuchen zuzusehen.

Du behauptest:

Merc

Kryptonite ist richtig bekannt geworden, als man deren High-End Bügelschloss fürs Fahrrad mit einfachen BIC-Kugelschreibern knacken konnte.


Im nächsten Moment sagst Du, "sehr bekannt" sei "Wischiwaschi". Ist Dein "richtig bekannt" weniger "Wischiwaschi"?

Erst sagst Du, Kryptonite sei "richtig bekannt" geworden. Dann sagst Du, Kryptonite sei gar nicht so bekannt. Bist Du völlig merkbefreit?

Meine Position war und ist: In ihrer Zielgruppe war Kryptonite schon immer sehr bekannt und ist durch die Sicherheitslücke nicht bekannter geworden.

navijunge

Merc, ich habe wenig Lust, Dir bei vergeblichen Denkversuchen zuzusehen.


Junge, komm mal runter, ich wollte deiner Lieblingsmarke gar nicht weh tun ^_^ Musst sie auch nicht verteidigen kleiner Fanboy.

Und wenn du mir schon das Wort im "Internet" umdrehst, dann schon bitte richtig.

Ersters bezieht sich wohl auf den Youtube-Fame den sie erlangt haben. Das "richtig bekannt" ist wirklich ohne eine messbare Größe "wischiwaschi", aber das ist ja wohl egal.

Und wenn ich behaupte dass allgemein deine Lieblingsmarke allgemein weniger bekannt ist, stimmt das wohl auch. Frag doch mal rum ob die Leute ABUS kennen oder deine Lieblingsmarke.

Und wenn du nun mit deiner ach so tollen "Zielgruppe" nun kommst, ist ja alles auch wieder mal sehr speziell und irgendwie so gemeint, dass du Recht hast.

Wenn man bedenkt, dass ich nur ein FunFact genannt habe und damit Fanboys schön getrollt hab *hehehe* Habs doch recht weit gebracht bei dir ne? :P Hast ja voll dich persönlich angegriffen gefühlt nur weil man mal so eine Panne von denen genannt hat.

Radfahren Kategorie: Fahrradschlösser (Ausgabe 04/2012 vom 30.03.2012 - 12 getestete Fahrradschlösser)
Fazit: Sowohl Bedienung als auch Sicherheit würden nach Meinung der Redaktion beim Kryptonite Keeper 880 zu wünschen übrig lassen.

Wirklich unfassbar, dass sowas hot wird.

Mal ehrlich ... dann könnt ihr genausogut eine einfach Kette und ein billiges Zylinderbügelschloss aus dem Baumarkt nehmen - so wie der Schließzylinder und die Schlüssel bei diesem Schloss aussehen, braucht man keine 5 Sekunden, um es mit nem einfach **** und nem Hook/Schlange zu öffnen. Dass es Bolzenschneiderangriffen ggf. sogar ne Minute standhält, tut da gar nichts zur Sache.

Das Schloss verhindert bestenfalls, dass ein "Dieb" ohne sich wirklich darüber Gedanken zu machen, euer unangeschlossenes Fahrrad einfach kurz mitnimmt, weil er keine Lust hat zu laufen und es dann wieder irgendwo liegen lässt. Um es davor zu schützen, braucht man aber keine 22 EUR auszugeben.

Für ernsthaftere Sicherungsmethoden ist es völliger Bullshit ... die Kette mag ja evtl. noch halbwegs robust sein, aber das Schließsystem ist völliger Mumpitz ... keine 5 Sekunden mit einfachen Lockpicking-Werkzeugen (selbst für Anfänger) ... und erfahrerene Diebe machen dir das mit der Büroklammer oder ner Haarnadel auf.

forcarwe

erfahrerene Diebe machen dir das mit der Büroklammer oder ner Haarnadel auf.


Warum reden hier eigentlich Leute über Lockpicking, die davon offensichtlich nicht den Hauch einer Ahnung haben? Mit einer Büroklammer oder Haarnadel kriegt man das Ding nie auf. Chims werden wohl auch versagen. Es braucht mindestens einen Span.ner (ohne Punkt freilich) und einen passenden Pick, außerdem viel Übung und Gespür, um damit umzugehen. So einfach, wie viele hier denken, ist das nicht. Mit einem 60-cm-Bolzenschneider rennt auch niemand rum, außerdem müsste der sinnvoll ansetzbar sein, dann jedoch wäre das Rad falsch angeschlossen.

Merc-befreiter, ich bin kein Kryptonite-Fanboy, aber selbst diese Erkenntnis scheint Dich schon zu überfordern.

forcarwe

erfahrerene Diebe machen dir das mit der Büroklammer oder ner Haarnadel auf.



Ich habe nicht behauptet, dass man keinen Span.ner braucht.
Nichtsdestotrotz brauch ein erfahrener Lockpicker nicht unbedingt einen Hook oder ähnliches, um die 4 oder 5 Stifte in diesem wertlosen Schloss zu setzen, das schafft er dann auch mit einem passend zurechtgebogenen Stück Draht. Und ein Anfänger bekommt es mit einem entsprechenden Werkzeug (Schlange oder Halbdiamant)garantiert binnen kürzester Zeit auf, weil er noch nicht mal, wie bei einem Hook, Gefühl zum Setzen braucht, sondern das Schloss einfach nur harken oder raken muss - spricht: einfach mit der Schlange wild drin herumfuchteln - unter jeder Garantie springt auch bei einem Anfänger das Schloss binnen kürzester Zeit auf.

Und bevor jetzt sinnlose Kommentare kommen, warum ich mich überhaupt damit beschäftigt habe (von wegen kriminelle Absichten oder keine Hobbys) ... beim Schlosskauf halte ich es für wesentlich geeigneter, nicht blind irgendwelchen Werbeversprechen oder "etablierten" Herstellern zu vertrauen, sondern das ganze einfach mal aus Sicht der "Bösen" zu betrachten ... wenn man weiß, an welchen Schlosstypen sich selbst die die Zähne ausbeißen, weiß man, was man kaufen sollte.


Brauch neues Schloss, wenn jemand noch einen guten Schlossdeal hat nur her damit!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text