Kugelhahn für den Garten @ Aldi Nord
164°Abgelaufen

Kugelhahn für den Garten @ Aldi Nord

20
eingestellt am 18. Apr 2012
Ab 23.04. gibt es bei Aldi Nord einen Kugelhahn für den Gartenschlauch-Wasseranschluß. Kosten normal im Baumarkt mindestens das doppelte, oft sogar rund 9 Euro.
Gammelt nicht so schnell fest wie ein normaler Hahn und man sieht auf dem ersten Blick ob er zu oder offen ist.
Der Hahn ist aus Messing, der Hebel ist auch aus Alu, in ½" und ¾" Zoll erhältlich.

20 Kommentare

sehr nice, bald ist wieder vatertag und so lässt sich günstig eine bierbong basteln

Soweit ich weiss sind solche Hähne nicht an frischwasser erlaubt

Sie sind an Frischwasser erlaubt, du sollst nicht daraus trinken.
Man sollte eher bedenken, das sie nicht frostsicher sind.

Verfasser

Laut meiner Info sind Kugelhähne frostsicherer als normale da im Ventil selbst kein Wasser stehen bleibt!

In der Kugel selbst fließt das Restwasser ab, das möchte ich nicht bestreiten. Aber es bleibt definitiv Wasser VOR der Kugel stehen, somit nicht frostsicher.

Mh also zum Thema frostsicher muss ich sagen, dass ich im Winter immer die Gartenleitung dicht mache und das Restwasser im Keller rauslaufen lasse.

Der o.g. "riecht" nach Kunststoffgriff..... dem würde ich nicht dauerhaft der Witterung aussetzen wollen. Kann mir vorstellen das Sonneneinstrahlung und sonstiges Wetter hier ihr bestes tun, den schnell klein zu kriegen :o)

Der Griff ist Aluguss

Material: Messinggehäuse, Hebel Aluminium, Schlauchanschluss Metall; Ausführung in ½" und ¾" Nenngröße; Betriebstemperaturen: von ca. 5° C bis ca. 60° C;
Betriebsdruck: max. 10 bar

Nicht für Trinkwasser!

nosliw321123

sehr nice, bald ist wieder vatertag und so lässt sich günstig eine bierbong basteln



Sehe ich ähnlich.

Aus welchem Grund ist dat denn nicht trinkwasser geeignet? Könnte ja zum Bierbong-Bauen schon erheblich sein.

rapaLLa

Aus welchem Grund ist dat denn nicht trinkwasser geeignet? Könnte ja zum Bierbong-Bauen schon erheblich sein.



Man kann daraus trinken, man brauch auch keine gesundheitlichen Bedenken zu haben. Eher um das stehende Wasser davor, aber man lässt eh ein wenig Wasser ablaufen.

Es kann sein, dass das Fett in der Kugel nicht geschmacksneutral ist und somit nicht Trinkwassergeeignet ist.

Seit wann müssen denn Rohre/Armaturen komplett wasserfrei sein, um "frostsicher" zu sein? Es sollte natürlich kein Druck auf der Leitung sein und Wasser sollte nur noch minimal im Rohr und der Armatur vorhanden sein (Schwerkraft/Ausblasen). Wenn da im Rohrquerschnitt noch von mir aus 10% Wasser stehen, dürfte das unschädlich sein.

Chris2k

Seit wann müssen denn Rohre/Armaturen komplett wasserfrei sein, um "frostsicher" zu sein?



Und, hat das Irgendeiner behauptet?

rapaLLa

Aus welchem Grund ist dat denn nicht trinkwasser geeignet? Könnte ja zum Bierbong-Bauen schon erheblich sein.



Danke für die Info. Dann mal frohen vattertach!

hab den wasserhahn vor 2 jahren im baumarkt gekauft war auch eigentlich sehr zufrieden bis ich dieses jahr im frühjahr das wasser anstellte und festgestellt hab das der undicht ist und als ich den doller zudrehen wollte brach er ab
denke mal, dass das kugellager schneller undichter(kalkablagerung) wird als ein normaler hahn
hab mir jetzt wieder ein normalen ausn baumarkt geholt

Phallus69

Und, hat das Irgendeiner behauptet?


Wie sonst ist deine Aussage zu verstehen?
Phallus69

Aber es bleibt definitiv Wasser VOR der Kugel stehen, somit nicht frostsicher.


Restmenge Wasser in Armatur -> nicht frostsicher

Erklär mal.

Seit wann müssen denn Rohre/Armaturen komplett wasserfrei sein, um "frostsicher" zu sein?


DAS habe ich nicht behauptet.

Und wenn Druck drauf ist, weil kein Absperrhahn mit Ablassventil vorhanden ist, dann kann die Armatur platzen. Habe ich selbst gesehen.

@Ostfunk, ein Kugelhahn ist in der gleichen Preiskategorie dichter als ein Ventilhahn. Dort kann sich weniger Kalk ablagern, weil weniger Angriffsfläche vorhanden ist.
Und wenn man ein Absperrhahn (egal ob Ventil oder Kugel) nicht ab und zu auf und zu macht, dann lagert sich was ab.

Ich habe an unserem 300l Regenfass einen Kugelhahn, damit auch die Kleinsten Wasser zapfen können. Vor dem letzten Winter habe ich es versäumt, das Fass zu leeren. Fass und Hahn haben die Horrorkälte gut überstanden.

Phallus69

Und wenn Druck drauf ist, weil kein Absperrhahn mit Ablassventil vorhanden ist, dann kann die Armatur platzen. Habe ich selbst gesehen.


Also bitte...
Du hast gesagt, da bliebe vor der Kugel Wasser stehen. Und damit sei der Hahn nicht frostsicher. Und jetzt sagst du, die Armatur müsse gar nicht komplett wasserfrei sein, um frostsicher zu sein. Ja was denn nun?
Und nun erzählst du mir noch was von Druck auf der Leitung und das dann die Armatur platzt. Das ist ja wohl klar, und ich hab oben bereits geschrieben, dass das Wasser im frostfreien Bereich (also im Haus) abgestellt werden muss und das Rohr leerlaufen muss (Schwerkraft) oder ausgeblassen (Kompressor) werden muss.
Und wer keine Ablassschraube an der tiefsten Stelle des Rohrnetzes zu Entwässerungszwecken installiert hat, dem ist auch nicht zu helfen. Da hilft dann aber auch keine Ablassschraube am Wasserhahn, da das Standrohr sowieso bis oben voll mit Wasser steht und eben dann kaputtfriert...

Chris2k, du hast es definitiv richtig schwer mit dem Lesen und Verstehen.
Ist mir jetzt aber sowas von rotz, ich verschwende hier nicht meine Zeit, weil eine Person es sich so hinlegt wie er es möchte.
Ich bin hiermit raus.

Phallus69

Chris2k, du hast es definitiv richtig schwer mit dem Lesen und Verstehen.Ist mir jetzt aber sowas von rotz, ich verschwende hier nicht meine Zeit, weil eine Person es sich so hinlegt wie er es möchte.Ich bin hiermit raus.


Dachte ich mir doch Stuss schreiben, und dann zu Mami rennen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text