225°
Kumho I'zen KW23 195/65 R15 91T Reifen @ Amazon
Beste Kommentare

Verfasser

ToNKeY

An der Sicherheit sollte man nicht sparen - mir wären die Reifen nichts. Wenns gut und günstig sein soll, würde ich eher die Semperit Speedgrip 2 oder Bridgestone Blizzak LM-001 empfehlen. Wenns einfach nur gut sein soll natürlich Conti Wintercontact TS850.




Wenn man irgendwas empfiehlt, dann macht man das aus eigener Erfahrung.
Die Erstplatzierten Testsieger von Stiftung Warentest zitieren ist keine Empfehlung.

An Sicherheit spart man, indem man 10 Jahre alte Schlappen mit 1mm Profil fährt.
Denn neue Reifen sind vielen zu teuer. Die Hoffnung noch einen Winter gut durchzukommen ist bei dem jenigen groß.
Dies kann man bei jedem 5. Fahrzeug feststellen den man sich im Winter auf der Straße anguckt.

Der Deal soll zu einer Umentscheidung animieren.

Dein zitierter Testsieger ist nun mal ganze 50% teuerer.


Verfasser

Swintus

Wenn man irgendwas empfiehlt, dann macht man das aus eigener Erfahrung. Die Erstplatzierten Testsieger von Stiftung Warentest zitieren ist keine Empfehlung. An Sicherheit spart man, indem man 10 Jahre alte Schlappen mit 1mm Profil fährt. Denn neue Reifen sind vielen zu teuer. Die Hoffnung noch einen Winter gut durchzukommen ist bei dem jenigen groß. Dies kann man bei jedem 5. Fahrzeug feststellen den man sich im Winter auf der Straße anguckt. Der Deal soll zu einer Umentscheidung animieren. Dein zitierter Testsieger ist nun mal ganze 50% teuerer.



Ok.

Die Semperit und Brigestone als Empfehlung also doch nur aufgrund der Tests?
Und die Fulda aus eigener Erfahrung? Die haben im Test übrigens schlechter abgeschnitten als die Kumho.
Im Grunde hast du meine Aussagen nur bestätigt.

54 Kommentare

An der Sicherheit sollte man nicht sparen - mir wären die Reifen nichts.

Wenns gut und günstig sein soll, würde ich eher die Semperit Speedgrip 2 oder Bridgestone Blizzak LM-001 empfehlen. Wenns einfach nur gut sein soll natürlich Conti Wintercontact TS850.

Verfasser

ToNKeY

An der Sicherheit sollte man nicht sparen - mir wären die Reifen nichts. Wenns gut und günstig sein soll, würde ich eher die Semperit Speedgrip 2 oder Bridgestone Blizzak LM-001 empfehlen. Wenns einfach nur gut sein soll natürlich Conti Wintercontact TS850.




Wenn man irgendwas empfiehlt, dann macht man das aus eigener Erfahrung.
Die Erstplatzierten Testsieger von Stiftung Warentest zitieren ist keine Empfehlung.

An Sicherheit spart man, indem man 10 Jahre alte Schlappen mit 1mm Profil fährt.
Denn neue Reifen sind vielen zu teuer. Die Hoffnung noch einen Winter gut durchzukommen ist bei dem jenigen groß.
Dies kann man bei jedem 5. Fahrzeug feststellen den man sich im Winter auf der Straße anguckt.

Der Deal soll zu einer Umentscheidung animieren.

Dein zitierter Testsieger ist nun mal ganze 50% teuerer.


Michelin, Conti oder GoodYear. Was anderes kommt mir nicht auf die Felge.

Swintus

Wenn man irgendwas empfiehlt, dann macht man das aus eigener Erfahrung. Die Erstplatzierten Testsieger von Stiftung Warentest zitieren ist keine Empfehlung. An Sicherheit spart man, indem man 10 Jahre alte Schlappen mit 1mm Profil fährt. Denn neue Reifen sind vielen zu teuer. Die Hoffnung noch einen Winter gut durchzukommen ist bei dem jenigen groß. Dies kann man bei jedem 5. Fahrzeug feststellen den man sich im Winter auf der Straße anguckt. Der Deal soll zu einer Umentscheidung animieren. Dein zitierter Testsieger ist nun mal ganze 50% teuerer.



So ein Unfug!

Der Semperit und der Bridgestone sind nur 33% teurer - habe ja nicht gesagt, dass man unbedingt den teuren Conti nehmen muss. Und meinst du echt, für Leute, die vor einem Neukauf zurückschrecken macht es einen so gewaltigen Unterschied, ob es nun 175 oder 220€ sind?

Zumal ich ja gesagt habe, MIR wären die Reifen nix, dass sie besser sind als komplett runtergefahrene Schlappen, chinesische oder Baumarktreifen, das steht außer Frage - sind schon nicht die schlechtesten.

Ich wollte nur zu bedenken geben, dass man für wenig mehr Geld auch Reifen bekommt, die noch nen Zacken besser sind und da es im Zweifelsfall auf jeden Meter ankommen kann, wenn es um Leben oder Tod geht, ist das sicherlich nicht die schlechteste Investition.

Man sollte auch bedenken, dass Reifen (dieser Größe) mit etwa 0,5 € pro 100km einen vergleichsweise sehr geringen Faktor in den Gesamtkosten eines PKW darstellen, der aber äußerst relevant für die Sicherheit ist. Sparen an den Reifen ist Sparen am falschen Ende!

Im Übrigen kann ich die Contis aus eigener Erfahrung empfehlen und nicht nur weil der ADAC sagt, dass sie toll wären!

(weiters aus eigener Erfahrung empfehlenswert: Michelin Alpin A4, Goodyear Ultragrip 7 und wenns was günstiger sein soll Fulda Kristall Montero 3)

Zufrieden?

Sorry, aber wer an Reifen spart, der hat einen an der Waffel. Für den, der nicht viel fährt ist der Kumho möglichweise eine günstige Alternative. Zumidest ist es nicht absoluter Fernost-Kernschrott. Ansonsten schließ ich mich Tonkey an: Der Semperit Speed Grip 2 ist eine gute Wahl, fahre ich selber seit 2 Wintern. Und der kostet gerade mal 12 € pro Reifen mehr.

RobbieZ

Sorry, aber wer an Reifen spart, der hat einen an der Waffel. Für den, der nicht viel fährt ist der Kumho möglichweise eine günstige Alternative. Zumidest ist es nicht absoluter Fernost-Kernschrott. Ansonsten schließ ich mich Tonkey an: Der Semperit Speed Grip 2 ist eine gute Wahl, fahre ich selber seit 2 Wintern. Und der kostet gerade mal 12 € pro Reifen mehr.



Wer nicht viel fährt, kann den Reifen dafür aber ca. 8 Jahre Fahren (bei 5000km pro Saison) - das macht ne Differenz von nur 6€ pro Jahr zwischen den Kumhos und den Semperits - soviel sollte einem seine Sicherheit schon wert sein - auch als Wenigfahrer

Verfasser

Swintus

Wenn man irgendwas empfiehlt, dann macht man das aus eigener Erfahrung. Die Erstplatzierten Testsieger von Stiftung Warentest zitieren ist keine Empfehlung. An Sicherheit spart man, indem man 10 Jahre alte Schlappen mit 1mm Profil fährt. Denn neue Reifen sind vielen zu teuer. Die Hoffnung noch einen Winter gut durchzukommen ist bei dem jenigen groß. Dies kann man bei jedem 5. Fahrzeug feststellen den man sich im Winter auf der Straße anguckt. Der Deal soll zu einer Umentscheidung animieren. Dein zitierter Testsieger ist nun mal ganze 50% teuerer.



Ok.

Die Semperit und Brigestone als Empfehlung also doch nur aufgrund der Tests?
Und die Fulda aus eigener Erfahrung? Die haben im Test übrigens schlechter abgeschnitten als die Kumho.
Im Grunde hast du meine Aussagen nur bestätigt.

Masterflow2005

TESTBERICHTE: http://www.testberichte.de/p/kumho-tests/i-zen-kw23-195-65-r15-t-testbericht.html




"Schwächen auf Nässe" - absolutes K.O.-Kriterium für nen Winterreifen!

Verfasser

Masterflow2005

TESTBERICHTE: http://www.testberichte.de/p/kumho-tests/i-zen-kw23-195-65-r15-t-testbericht.html



Note 2,8 Kumho VS Note 2,5 Michelin Alpin A4

Swintus

Ok. Die Semperit und Brigestone als Empfehlung also doch nur aufgrund der Tests? Und die Fulda aus eigener Erfahrung? Die haben im Test übrigens schlechter abgeschnitten als die Kumho. EDIT: Da du scheinbar etwas gekränkt bist: Ich will ja nicht deinen Deal schlecht machen. Der Preis für diesen Reifen ist wirklich gut, und der Reifen ist besser als Chinazeug und runderneuerte Baumarktreifen, aber es gibt nunmal für wenig mehr Geld bessere ALternativen. Im Grunde hast du meine Aussagen nur bestätigt.



Verzeihung, mein Fehler - die Kumho hab ich auf dem Zweitwagen in 185/60 R14 und bin mit diesen dort zufrieden - Wertung in dieser Größe beim ADAC 2,3 - gleichauf mit Conti Wintercontact TS800. Der Kumho kommt in gleicher Größe im gleichen Test auf 2,7.

In 195/65 R15 scheint der Fulda tatsächlich nicht so dolle zu sein, aber in der Größe fahre ich auch die Michelin Alpin A4 (waren zum Auto dazu und sind ausreichend gut um nicht getauscht werden zu müssen).

Man sollte auch immer nach Bewertungen in seiner Größe schauen, wenn man eine günstige Alternative zu Continental, Michelin oder Goodyear sucht. Der Michelin Alpin A5 ist übrigens scheinbar auch nicht der hit.


Swintus

Note 2,8 Kumho VS Note 2,5 Michelin Alpin A4




Leider finde ich keinen Test, bei dem der Alpin A4 so schlecht abgeschnitten hätte. Bitte um Link.


Fährst du die Kumhos denn wenigstens selbst, wenn du hier schon so fest gehst, weil ich die Bridgestone und Semperit nur nach Testergebnissen und nicht nach eigener Erfahrung empfehle?

Verfasser

Swintus

Ok. Die Semperit und Brigestone als Empfehlung also doch nur aufgrund der Tests? Und die Fulda aus eigener Erfahrung? Die haben im Test übrigens schlechter abgeschnitten als die Kumho. EDIT: Da du scheinbar etwas gekränkt bist: Ich will ja nicht deinen Deal schlecht machen. Der Preis für diesen Reifen ist wirklich gut, und der Reifen ist besser als Chinazeug und runderneuerte Baumarktreifen, aber es gibt nunmal für wenig mehr Geld bessere ALternativen. Im Grunde hast du meine Aussagen nur bestätigt.

Swintus

Note 2,8 Kumho VS Note 2,5 Michelin Alpin A4



idealo.de/pre…tml

Die Kumhos fahre ich nicht selbst. In meinem Deal geht es nur um Preis/Leistung.
In meinem Familienfuhrpark sind momentan verbaut: Alpin A4, TS 850, SpeedGrip2,Vredestein Snowtrac 3

Swintus

http://www.idealo.de/preisvergleich/CompareTestProducts/154327K7734.html Die Kumhos fahre ich nicht selbst. In meinem Deal geht es nur um Preis/Leistung. In meinem Familienfuhrpark sind momentan verbaut: Alpin A4, TS 850, SpeedGrip2,Vredestein Snowtrac 3




Danke für den Link, aber wo genau siehst du da einen Test, wo der Michelin Alpin A4 ne 2,5 hat?

Ok, lass mich mal zusammenfassen - du fährst nur Reifen, die bei irgendeinem Test schonmal auf dem Treppchen standen, regst dich aber darüber auf, dass ich Reifen rein auf der Basis empfehle, dass sie bei mehreren Tests gut abgeschnitten haben - sehe ich das richtig? X)

Masterflow2005

TESTBERICHTE: http://www.testberichte.de/p/kumho-tests/i-zen-kw23-195-65-r15-t-testbericht.html




Ich finde bemerkenswert, wie unterschiedlich die Bewertung ist: gut im Schnee und gleichzeitig schlecht im Schnee.Es kommt eben drauf an, wer testet.
Ein Schelm, wer böses...

Masterflow2005

TESTBERICHTE: http://www.testberichte.de/p/kumho-tests/i-zen-kw23-195-65-r15-t-testbericht.html



Ja, das ist leider nichts neues - deshalb schau ich immer in mehrere Tests (wobei viele sich die Tests teilen und unter Ihrem Namen veröffentlichen - oft gibt es auf 5-6 Institutionen nur 2 echte Tests) und schaue dann, welcher Reifen bei beiden gut wegkam.

Swintus

http://www.idealo.de/preisvergleich/CompareTestProducts/154327K7734.html Die Kumhos fahre ich nicht selbst. In meinem Deal geht es nur um Preis/Leistung. In meinem Familienfuhrpark sind momentan verbaut: Alpin A4, TS 850, SpeedGrip2,Vredestein Snowtrac 3


Das ist in der Tat sehr amüsant X)X)

Verfasser

Swintus

http://www.idealo.de/preisvergleich/CompareTestProducts/154327K7734.html Die Kumhos fahre ich nicht selbst. In meinem Deal geht es nur um Preis/Leistung. In meinem Familienfuhrpark sind momentan verbaut: Alpin A4, TS 850, SpeedGrip2,Vredestein Snowtrac 3



Hier die Noten auf Nässe:
testberichte.de/a/r…tml

1. Die Michelin haben effektiv 148€ gekostet
2. Für kaum gefahrene Speedgrip auf Felge habe 100€ bezahlt
3. Conti TS 850 waren beim Fahrzeugkauf bereits dabei.
4. Die Vredestein in 13 Zoll haben für meinen Polo 96€ gekostet.

Beim Reifenkauf schaue ich auf das Preis/Leistungsverhältniss.
Um die Leistung eines Reifens zu beurteilen, ziehe ich die Testergebnisse selbstverständlich auch mit ein.

Nur kurz abseits:
- ein Reifen muss zum Auto passen. Nicht jeder Reifen einer Dimension fährt sich auf jedem Wagen gleich gut
- ein Reifen muss zum Fahrverhalten passen: sollte jemand nur Großstadt und Autobahn fahren, sind Nässeeigenschaften wichtiger als Schneeeigenschaften.
- ein Reifen muss zur Fahrleistung passen: Contireifen verlieren mE nach 2 Jahren schon massiv an Leistung, während der hier zitierte Kumho nicht so stark an Leistung verliert. Nach 5 Jahren kann man mE mit dem Conti nicht mehr sicher fahren.

=> Hatten den Conti TS780 und den KW23 von Kumho auf dem Polo. Der Conti war eine Katastrophe, der Kumho geht relativ gut. Auf dem Passat (Reifen halten max. 3 Jahre) ist der Conti echt zu empfehlen!

Habe mir jetzt nicht alles durchgelesen hier, habe KUMHO für meine A6 mal günstig als Sommerreifen bekommen (waren neuwertig auf ALUs drauf und würde mir keine von dieser Marke mehr kaufen. Meine Conti-Winterreifen sind vom Fahrgefühl dreimal besser.

conti

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text