177°
ABGELAUFEN
Kumpan Elektroroller in verschiedenen Farben --> 1954 Facelift für 1.999,00€ oder 1954 S für 2.299,00€ inkl. Topcase und Rollergarage @brands4friends

Kumpan Elektroroller in verschiedenen Farben --> 1954 Facelift für 1.999,00€ oder 1954 S für 2.299,00€ inkl. Topcase und Rollergarage @brands4friends

Dies & DasBrands4Friends Angebote

Kumpan Elektroroller in verschiedenen Farben --> 1954 Facelift für 1.999,00€ oder 1954 S für 2.299,00€ inkl. Topcase und Rollergarage @brands4friends

Preis:Preis:Preis:1.999€
Zum DealZum DealZum Deal
Seit heute Morgen gibt es bei brands4friends die Elektroroller von Kumpan für einen sehr guten Kurs.

Die 1954 Facelift gibts in grün, schokobraun und schwarz.

Die 1954 S gibts in creme, grün, schokobraun und schwarz.

Vergleichspreise laut idealo:

1954 Facelift: ab 2.899,00€
1954 S: ab 3.199,00€

Es fallen keine weiteren Versandkosten an.

Passende Helme gibt es ebenfalls ab 129,00€

Copy & Paste für 1954 S:

Die Marke Kumpan electric wurde im Jahr 2009 von drei Brüdern mit Firmensitz in Remagen gegründet. Nach einem deutschlandweit einzigartigen Qualitätskonzept werden die Elektroroller in Zusammenarbeit mit ausländischen Experten stetig weiterentwickelt.



Mit dem leistungsstarken Model 1954 S nimmst du Steigungen auf Haupt- und Nebenstrecken spielend. Die S-Version zeichnet sich durch ein leistungsstarkes Steuergerät aus. Die Teleskopgabel und die 12-Zoll-Felgen sorgen selbst auf unebenen Straßen für ein komfortables Fahrverhalten. Die teilpolierten Leichtmetallfelgen in matt schwarz lassen das S-Modell sportlicher wirken – auch hier zeigt der Kumpan Liebe zum Detail: Kleine silberne K-Embleme zieren das Motorgehäuse auf der Hinterachse. Scheibenbremsen hinten wie vorne verkürzen deinen Bremsweg auf ein Minimum. Den zusätzlichen Charme erhält dieser Kumpan durch das neue Sitzbankdesign mit abgesetzten Polsterstreifen – die Kedernaht verleiht dem Leder seine sportliche Optik.
Info:

Hier haben wir die wichtigsten FAQ für dich zusammengestellt.

Details:

Elektro-Roller 1954 S
Kommt mit Topcase (Vol. 32 l) und wetterfester Rollergarage
Der E-Roller im Retro-Design
Sitzbank aus stilvollem Kunstleder
Erhöhte Steigfähigkeit durch leistungsfähigeres Steuergerät
Die Sitzbank im sportlichen Retro Chic bietet ausreichend Platz für 2 Personen
Die Teleskopgabel und die 12 Zoll Felgen sorgen für ein sicheres Fahrverhalten
Akkuschonendes 5-Stufen Ladegerät

Leistungsdaten:

Geschwindigkeit: 45 km/h oder gedrosselt auf 25 km/h
Reichweite: 54 km (bei Zuladung von ~80 Kg)
Ladegerät: 5 Stufen Microcomputer gesteuertes Ladegerät
Akkuladedauer: 6-7 Stunden bis zur vollständigen Aufladung (4-5 Stunden bis die Akkus zu 90% geladen sind), kein Memory Effekt
Akkus: 4 Blei-Silizium-Gel Akkus (48V / 38A)
Verbrauch in €: 0,99 € auf 100 km
Motorleistung: 2000 Watt / 3 PS (bürstenloser Radnabenmotor)
Bremsen: vorne & hinten: hydraulische Scheibenbremse
Reifengröße (Zoll): 12“
Steuergerät: leistungsstärkerer Controller
Stauraum: verschließbares Staufach unter der Sitzbank
Sitzplätze: zugelassen für zwei Personen (zullässiges Gesamtgewicht: 297 Kg / max. Zuladung 150 Kg)

Topcase:

Mit dem 32-Liter-Topcase inkl. Topcaseplatte und Befestigungsmaterial von Kumpan ist ruckzuck zusätzlicher Stauraum geschaffen. Stilecht, bequem und sicher
Gefertigt aus robustem und witterungsbeständigem Kunststoff, lackierte Oberschale

Rollergarage:

Die Rollergarage in der praktischen Tragetasche schützt deinen Kumpan vor Wind, Regen, Schnee, Eis und Schmutz
Tragetasche mit besticktem K-Emblem
Gefertigt aus 190T PVC mit Siebdruck

Farbe (Herstellerangabe):

Creme (creme white)

Gewicht:

Ohne Akku: 90 kg
Inkl. Akku: 143 kg

45 Kommentare

Wenn Akku defekt = Gerät kann in die Tonne, da Akku meist teurer als Neukauf X)

maxii

Wenn Akku defekt = Gerät kann in die Tonne, da Akku meist teurer als Neukauf X)


Alles hat seine Vor- und Nachteile

maxii

Wenn Akku defekt = Gerät kann in die Tonne, da Akku meist teurer als Neukauf X)




Ist doch dann viel besser für die Umwelt.
Ansonsten kann man auch ein paar Eneloops nehmen

Redaktion

Finde das Konzept bei Rollern viel besser als bei PKWs, jedoch ist der Anschaffungspreis noch zu hoch. In China düsen die seit Jahren nur noch mit elektrorollern durch die Gegend, unter anderem, Weil das Tankstellennetz in den Städten für die vielen Gefährte nicht ausreichend ist...

Finde immer noch, ein stolzer Preis.
Aber man bekommt sehr gute Qualität.
Habe mir einen China E-Roller gekauft und bin damit sehr zufrieden!

Ach quark. Die Akkus, die dabei sind halten ca. 20.000 km (LiPo ca. 40.000 km).Mal grob überschlagen:

2T Roller: ca. 1400 EUR Benzin und Ölkosten auf 20.000 km
E-Roller: ca. 140 EUR Stromkosten auf 20.000 km

Da bleibt genug Geld für neue Akkus (ca. 300 - 350 EUR) übrig. Und die Schuhe und Hosenbeine stinken auch nicht nach Abgasen

300€ für neue Akkus? Das glaub ich nicht. Bleiakkus halten 500 ladezyklen maximal. Sind ca 25.000 km pro Akku

KKKlaus

300€ für neue Akkus? Das glaub ich nicht. Bleiakkus halten 500 ladezyklen maximal. Sind ca 25.000 km pro Akku



Wo hast du denn diese Information her?

Kurze Suche bei Ebay ergab 420€ ,bekommt man dann wohl für 300-360€ Ersatz.

KKKlaus

300€ für neue Akkus? Das glaub ich nicht. Bleiakkus halten 500 ladezyklen maximal. Sind ca 25.000 km pro Akku



ebay.de/itm…b09

trinity-electric-vehicles.de/ind…d-1
Man könnte sich die auch mal ansehen,sind entweder günstiger oder besser (Lithium)
z.B.:
Venus 2.0-45
HIGHLIGHTS
Motorleistung in kW 2.0 kW
maximale Geschwindigkeit 45 km/h
Akku-Typ Blei
Akku herausnehmbar Nein
Akku Konfiguration 72V / 20Ah
Reichweite pro Akku-Ladung mind. 42 Km
Preis Listenpreis: 1.940,00 € Aktionspreis: 1.640,00 €




Beschreibung
Spezifikationen

Bei der Kalkulation Benzinroller versus Elektroroller sollte man bitte auch beachten dass ein vergleichbarer 50ccm China Roller selbst als 4-takter unter 1000 € kostet. Das heißt man zahlt erst mal doppelt bevor man spart. Und ein 50er 4-takter braucht auch nur rund 2,5 Liter auf 100 km... und kein 2-Takt-Öl.

Elektro?! Hot! Wo kann ich die Kumpan probefahren?
Gibt es da Vertragshändler?
Hat einer von Euch den Roller?

xsjochen

Bei der Kalkulation Benzinroller versus Elektroroller sollte man bitte auch beachten dass ein vergleichbarer 50ccm China Roller selbst als 4-takter unter 1000 € kostet. Das heißt man zahlt erst mal doppelt bevor man spart. Und ein 50er 4-takter braucht auch nur rund 2,5 Liter auf 100 km... und kein 2-Takt-Öl.



Einspruch. Die Kalkulation ist schon richtig so. Einen <1000 EUR Chinaroller kann man mit einem <1000 EUR e-Chinaroller vergleichen (Beispiel), aber nicht über ein paar Klassen hinweg. Und Kumpan spielt - trotz des komischen Namens - nicht in der 1000 EUR-Klasse.
Ein guter Benzinroller von Piaggio o.ä. kostet auch mal schnell 3000 EUR.

xsjochen

Bei der Kalkulation Benzinroller versus Elektroroller sollte man bitte auch beachten dass ein vergleichbarer 50ccm China Roller selbst als 4-takter unter 1000 € kostet. Das heißt man zahlt erst mal doppelt bevor man spart. Und ein 50er 4-takter braucht auch nur rund 2,5 Liter auf 100 km... und kein 2-Takt-Öl.



Stimmt,
2,5 liter x 1,5€ = 3,75€/100km ==> 750€/20.000km
naja rechnen ist schon so ne sache

Elektroroller sind uninteressant, weil man die nicht (gut) frisieren kann.

xsjochen

Bei der Kalkulation Benzinroller versus Elektroroller sollte man bitte auch beachten dass ein vergleichbarer 50ccm China Roller selbst als 4-takter unter 1000 € kostet. Das heißt man zahlt erst mal doppelt bevor man spart. Und ein 50er 4-takter braucht auch nur rund 2,5 Liter auf 100 km... und kein 2-Takt-Öl.



Also bei meinem China 4Taktroller bin ich nie unter 3l Verbrauch gekommen!

LeMeGusta

Stimmt, 2,5 liter x 1,5€ = 3,75€/100km ==> 750€/20.000km naja rechnen ist schon so ne sache



Falls ich gemeint bin, ich habe mal aus praktischer Erfahrung mit 3,5 l/100 km gerechnet und 1l Öl auf 1000 km.
Ja, 4 Takter ist sparsamer und verbrennt kein Öl, geschmiert werden muss trotzdem, auch wenns biliger ist.

Wie ist den der Roller im Vergleich zu einem unu (https://unumotors.com)?

Hmm, bei all den vielen Kosten Vergleichen Benzin vs. Elektro Roller wird bei den (laufenden) Kosten der Benzinroller immer noch etwas wichtiges vergessen! WARTUNGSKOSTEN! Bei den 4Taktern kommen ca. 70-120 Euro Wartungskosten hinzu (ca. alle 1500 km wenn man/frau den Roller auch pflegen möchte) Bei den 2 Taktern sind die Kosten wesntlich niedriger. Natürlich kann man diese Kosten auch erheblich senken, wenn man das alles selber macht, aber ich denke, das wird nur ein geringer Anteil an Leuten hier machen können/wollen.
Keine Ahnung wie hoch die Wartungskosten bei den Elektrorollern ist! Aber bei den Benzinrollern (4Takt) kommt immer diese verdammten Ventilkontrollen/Einstellung, was die meiste Zeit nimmt (und mit Sicherheit auch jede Werkstatt entsprechend berechnen wird (ob sie das auch tun, keine Ahnung. Deshalb mache ich das immer selber ....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text