Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
LabVIEW 2020 oder LabVIEW NXG in der Community Edition
2060°

LabVIEW 2020 oder LabVIEW NXG in der Community Edition

KOSTENLOS5.580€
60
eingestellt am 12. MaiBearbeitet von:"nanodealer"
Von National Instruments gibt es in diesem Jahr LabVIEW 2020 und LabVIEW NXG in der Community Edition. Jeder, der diese Software für private und nicht-kommerzielle Zwecke nutzen möchte, kann dies nun kostenfrei tun. Bisher war diese Version lediglich den Bildungseinrichtungen vorbehalten. Sie enthält alle Features der Professional Edition, welche mit stolzen 5580 € zu Buche schlägt.

Die populäre, intuitive grafisch programmierbare Test- und Mess-Software bietet dem Techniker eine große Unterstützung, hohe Produktivität und ist seit langem der Standard in Labor- und Entwicklungsumgebungen. Mit dem enthaltenen LabVIEW NXG Web Modul können sehr einfach auch von unerfahrenen Nutzern web-basierte Applikationen selbst erarbeitet werden und mittels des ebenfalls enthaltenen LINX-Toolkits auf verschiedenen gängigen Mikrocontroller-Plattformen wie Raspberry Pi, BeagleBoard oder Arduino genutzt werden.

Infos zu LabVIEW 2020 Community Edition:
• Verfügbar für: Windows
• Anwendungs-Typ: 32-bit
• Sprache: Englisch
• beinhaltet alle Features der Professional Edition
• Treiber-Software ist nicht enthalten
• Download-Größe: 1.91 GB

Infos zu LabVIEW NXG 5.0 Community Edition:
• Verfügbar für: Windows
• Anwendungs-Typ: 64-bit
• Sprache: Deutsch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Japanisch, Koreanisch
• beinhaltet alle Features der Professional Edition
• Treiber-Software ist nicht enthalten
• Download-Größe: 4.02 GB
Zusätzliche Info
Das ist ein 32bit Programm.

Das ist Windows-only-Software!

Das ist eine Communitiy Edition und darf nicht mit der Vollversion verwechselt werden!!!

Das ist ein permanentes Freebee oder Giveaway, weshalb auch gleich zwei Versionen zur Auswahl stehen.

Man kann die Community Edition auch zusammen mit Software oder Hardware erwerben. Diese umfasst dann in jedem Fall die Treiber oder Plugins für die mit erworbene Hardware oder Software. Das ist dann die nächst anspruchsvollere Edition.

Gruppen

Beste Kommentare
Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.
Die sollten direkt Schmerzensgeld auszahlen, wenn man das benutzen soll.
yagami0712.05.2020 15:49

LabVIEW ist eine Systementwicklungssoftware für Anwendungen, die Mess-, …LabVIEW ist eine Systementwicklungssoftware für Anwendungen, die Mess-, Prüf-, Steuer- und Regelungsschritte mit schnellem Zugriff auf Hardware und Erkenntnisse aus Daten erfordern. Mehr unter https://www.ni.com/de-de/shop/labview.html


Warum antwortest du auf die Frage von dem?
Du hast also für ihn gegoogelt, bist auf die Seite von NI gegangen, dort die Kurzbeschreibung gesucht, diese kopiert, in die Antwort eingefügt, hast noch den Link angegeben, um eine korrekte Quellenangabe vorzuweisen.
Und hast noch nicht mal ein Danke bekommen.
Sind mydealzer nicht im stande, sich selbst die Schuhe zuzubinden?
Cool, Labview gibts noch... Hatte damit 1995 meine Studienarbeit programmiert und eine S7 und nen Kuka Roboter damit gesteuert...
Yuppi12.05.2020 15:04

Ich hatte mal mit der Version 2010 gearbeitet. Wir haben damit eine …Ich hatte mal mit der Version 2010 gearbeitet. Wir haben damit eine Waschstrasse automatisiert und visualisiert... Fand es aber sehr schwer damit ... Ist das hier einfacher gestaltet?


LabVIEW NXG soll es richten, dass der anfängliche Sinn des einfachen visuellen Programmierens wieder etwas in den Vordergrund rückt. Ansonsten ist es natürlich, wie mit jeder Programmiersprache: Man muss sich damit beschäftigen.
60 Kommentare
Das kommt mir in der Quarantäne Zeit mehr als gelegen. Von mir ein super hot
noice
Ich hatte mal mit der Version 2010 gearbeitet. Wir haben damit eine Waschstrasse automatisiert und visualisiert... Fand es aber sehr schwer damit ... Ist das hier einfacher gestaltet?
Yuppi12.05.2020 15:04

Ich hatte mal mit der Version 2010 gearbeitet. Wir haben damit eine …Ich hatte mal mit der Version 2010 gearbeitet. Wir haben damit eine Waschstrasse automatisiert und visualisiert... Fand es aber sehr schwer damit ... Ist das hier einfacher gestaltet?


LabVIEW NXG soll es richten, dass der anfängliche Sinn des einfachen visuellen Programmierens wieder etwas in den Vordergrund rückt. Ansonsten ist es natürlich, wie mit jeder Programmiersprache: Man muss sich damit beschäftigen.
Cool, Labview gibts noch... Hatte damit 1995 meine Studienarbeit programmiert und eine S7 und nen Kuka Roboter damit gesteuert...
Also haben die einfach ihr Lizenzmodell umgestellt und bieten eine kostenlose Communityversion an oder ist das ein vorübergehendes Angebot? Im ersten Fall danke für die Info, aber ist das dann ein Deal oder eher was für Diverses?
Egal, ich vote mal hot weil ist cool
clat194412.05.2020 15:14

Also haben die einfach ihr Lizenzmodell umgestellt und bieten eine …Also haben die einfach ihr Lizenzmodell umgestellt und bieten eine kostenlose Communityversion an oder ist das ein vorübergehendes Angebot? Im ersten Fall danke für die Info, aber ist das dann ein Deal oder eher was für Diverses?Egal, ich vote mal hot weil ist cool


Naja, bei einem neuen Eintrag kann ich nur zwischen Deal, Gutschein, Diskussion und Feedback wählen. Über den angegebenen Preis von 0 € wurde er als Freebie angelegt, was ja nicht falsch ist. Aber ich gebe dir Recht: Wenn das das neue Lizenzmodell ist und nun den Normalfall darstellt, wie verhält es sich dann mit der Kategorie? In jedem Fall aber ist es endlich kostenlos und das zählt für mich!
Was genau ist das ?
Shady_0112.05.2020 15:23

Was genau ist das ?


LabVIEW ist eine Systementwicklungssoftware für Anwendungen, die Mess-, Prüf-, Steuer- und Regelungsschritte mit schnellem Zugriff auf Hardware und Erkenntnisse aus Daten erfordern. Mehr unter ni.com/de-…tml
Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.
Die sollten direkt Schmerzensgeld auszahlen, wenn man das benutzen soll.
Keeeekse12.05.2020 16:03

Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.Die sollten direkt Schmerzensgeld …Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.Die sollten direkt Schmerzensgeld auszahlen, wenn man das benutzen soll.


Nenn Mal deine Alternative.
Jeder der LabView bei seinem Arbeitgeber verwendet, durfte schon immer die dort verwendete Lizenz legal privat verwenden. Aber selbst Mitarbeiter von NI lesen nicht das Kleingedruckte und wissen es meist nicht.
lxr12.05.2020 16:43

Jeder der LabView bei seinem Arbeitgeber verwendet, durfte schon immer die …Jeder der LabView bei seinem Arbeitgeber verwendet, durfte schon immer die dort verwendete Lizenz legal privat verwenden. Aber selbst Mitarbeiter von NI lesen nicht das Kleingedruckte und wissen es meist nicht.


Das stimmt leider nicht.

Laut Lizenzvertrag (Link) Kapitel 2, Absatz C (Seite 3) ist die Installation auf einem zu Hause befindlichen Computer erlaubt.
ABER: die Nutzung der Lizenz ist dort nur im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses gestattet. Dies schließt private Zwecke zumindest mit der Arbeitgeber-Lizenz eindeutig aus.

Doch zum Glück gibt es jetzt die Community Version.
Bearbeitet von: "nanodealer" 12. Mai
Keeeekse12.05.2020 16:03

Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.Die sollten direkt Schmerzensgeld …Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.Die sollten direkt Schmerzensgeld auszahlen, wenn man das benutzen soll.


Also ich hatte noch keine Schmerzen bei der Programmierung mit LabVIEW.
Wer richtige Schmerzen sucht, dem empfehle ich Agilent Vee
Keeeekse12.05.2020 16:03

Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.Die sollten direkt Schmerzensgeld …Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.Die sollten direkt Schmerzensgeld auszahlen, wenn man das benutzen soll.


Grafische Oberflächen sind der Feind
Ist in der Version von LabView auch MultiSim enthalten?
Top Programm! War Thema meiner Abschlussarbeit in Verbindung mit Arduino.
Wenn man sich eingearbeitet hat, ist es sehr einfach und schnell möglich damit Programme zu schreiben.
Bearbeitet von: "SPMer" 12. Mai
Kann ich gut gebrauchen. Danke für den Hinweis, @nanodealer
Keeeekse12.05.2020 16:03

Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.Die sollten direkt Schmerzensgeld …Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.Die sollten direkt Schmerzensgeld auszahlen, wenn man das benutzen soll.

Naja, es ist halt eine extrem umfangreiche Software. Und ich kann deinen Schmerz verstehen, ich habe selber damit einiges programmiert.

Aber letztendlich ist es doch ein schönes programm, mit dem man kleine sowie große Projekte abwickeln kann!
Keeeekse12.05.2020 16:03

Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.Die sollten direkt Schmerzensgeld …Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.Die sollten direkt Schmerzensgeld auszahlen, wenn man das benutzen soll.


Man merkt: Du bist vom Fach!
Coffeechino12.05.2020 16:33

Nenn Mal deine Alternative.


Man merkt: Du bist nicht vom Fach!

Jeder halbwegs versierte Steuerungsbauer nimmt 50% Aufpreis, wenn er vom Kunden gezwungen wird, LABView einzusetzen. Die Lizenzen in einer normalen gewerblichen Umgebung gehen schnell in Richtung 5-stellig
Du willst Alternativen wissen? Junge Junge. Versuchs mal mit dem Marktführer. Selbst der ist schlimm genug...
Bearbeitet von: "crash0" 12. Mai
yagami0712.05.2020 15:49

LabVIEW ist eine Systementwicklungssoftware für Anwendungen, die Mess-, …LabVIEW ist eine Systementwicklungssoftware für Anwendungen, die Mess-, Prüf-, Steuer- und Regelungsschritte mit schnellem Zugriff auf Hardware und Erkenntnisse aus Daten erfordern. Mehr unter https://www.ni.com/de-de/shop/labview.html


Warum antwortest du auf die Frage von dem?
Du hast also für ihn gegoogelt, bist auf die Seite von NI gegangen, dort die Kurzbeschreibung gesucht, diese kopiert, in die Antwort eingefügt, hast noch den Link angegeben, um eine korrekte Quellenangabe vorzuweisen.
Und hast noch nicht mal ein Danke bekommen.
Sind mydealzer nicht im stande, sich selbst die Schuhe zuzubinden?
Rudi6912.05.2020 22:00

Und hast noch nicht mal ein Danke bekommen.


Ja, ohne Scheiß!!!
Rudi6912.05.2020 22:00

Sind mydealzer nicht im stande, sich selbst die Schuhe zuzubinden?


Ich sage's dir
Ich bleibe lieber bei MATLAB/Simulink!

26207816-IjabF.jpg
Bearbeitet von: "LoGGoL" 12. Mai
Rudi6912.05.2020 22:00

Warum antwortest du auf die Frage von dem?Du hast also für ihn gegoogelt, …Warum antwortest du auf die Frage von dem?Du hast also für ihn gegoogelt, bist auf die Seite von NI gegangen, dort die Kurzbeschreibung gesucht, diese kopiert, in die Antwort eingefügt, hast noch den Link angegeben, um eine korrekte Quellenangabe vorzuweisen. Und hast noch nicht mal ein Danke bekommen.Sind mydealzer nicht im stande, sich selbst die Schuhe zuzubinden?


Hast du nen Deal zum Schuhe binden? Dann vielleicht doch!
Bearbeitet von: "crash0" 12. Mai
crash012.05.2020 21:56

Man merkt: Du bist nicht vom Fach!Jeder halbwegs versierte Steuerungsbauer …Man merkt: Du bist nicht vom Fach!Jeder halbwegs versierte Steuerungsbauer nimmt 50% Aufpreis, wenn er vom Kunden gezwungen wird, LABView einzusetzen. Die Lizenzen in einer normalen gewerblichen Umgebung gehen schnell in Richtung 5-stelligDu willst Alternativen wissen? Junge Junge. Versuchs mal mit dem Marktführer. Selbst der ist schlimm genug...



Toller spruch, aber eine alternative hast du trotzdem nicht genannt
Ich denke, keine Programmiersprache ist das Non-Plus-Ultra, aber eine Firma, die erfolgreich seit über 30 Jahren am Markt ist, hat sicherlich nicht alles falsch gemacht. Ich würde LabVIEW nicht für all meine Projekte für die Umsetzung nutzen - für manches Projekt ist es aber genau das richtige.
cool, hab mir letztens ein Arduino bestellt um mal damit was simples zu basteln, dann ist das bestimmt die passende Software dazu.. :P
Da kommen Erinnerungen hoch
Haha hab meine BeLL damit gemacht das war eine Hassliebe 😄
In der Beschreibung steht: "Treiber-Software ist nicht enthalten".

Kann ich mit dieser Lizenz Messdaten direkt von einem A/D-Wandler einlesen und verarbeiten? Von NI gibt es (vermutlich gedacht für Unis) USB-Messmodule, die noch halbwegs günstig sind. Alternativ gibt es auf Ebay manchmal auch ältere, gebrauchte PCI-Karten von NI, die man dann auch verwenden könnte.

Oder bedeutet der zitierte Satz, dass man Messdaten nur von der Festplatte laden kann?
Shady_0112.05.2020 15:23

Was genau ist das ?


Wenn man das fragt darf man ungestraft weiter surfen
Guter Deal, aber brauche ich nicht, trage Leider keine karierten Hemden und ich mache fast alles mit Whatsup.
Keeeekse12.05.2020 16:03

Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.Die sollten direkt Schmerzensgeld …Selbst geschenkt ist das noch zu teuer.Die sollten direkt Schmerzensgeld auszahlen, wenn man das benutzen soll.


Was empfiehltst du denn stattdessen?
Die sollen besser die kostenlosen NI LabVIEW Developer Days wieder einführen anstatt ihre Software zu verschenken. Ich vermisse dieses Event in Nürnberg sehr.
Bearbeitet von: "VKR-F1" 12. Mai
xuxusito12.05.2020 23:45

Was empfiehltst du denn stattdessen?


Python! Vieles, was in LabView implementiert würde, lässt sich mit vergleichbarem Aufwand auch in Python implementieren (oder schneller). Außerdem hat man nicht das Generve mit den Lizenzen an der Backe. NI wird schon seinen Grund haben, dass sie plötzlich mit einer Community Version ihrer Software um die Ecke kommen.
Matplotlib und Numpy könne dann oft auch noch Matlab ersetzen.
LoGGoL12.05.2020 22:08

Ich bleibe lieber bei MATLAB/Simulink![Bild]


Wir sollen uns gerade einarbeiten: nun habe ich hier eine schönes Home-Hörsaal mit MD Monitorarm, CB Maus/Keyboard, Xiaomi Desklamp,...;) und visual studio, Auto CAD, Eagle, ltspice, etc PP, nix macht Probleme. Nur MatLab braucht 2min eh es den Ladescreen lädt, 3min bis die Oberfläche steht, 3min für Simulink Projektauswahlscreen und weitere drei zum Projekt öffnen. Nun habe ich damals an der SSD gespart und musste die 11gb für MatLab erstmal freiräumen. Wo ist der Flaschenhals? Der alte Vaio i5 mit 6gb RAM und Nvidia Graka schlägt sich doch sonst wackerst.
xuxusito12.05.2020 23:45

Was empfiehltst du denn stattdessen?


Es gibt zahlreiche Wettbewerber gegen die NI sich in der Industrie behaupten muss. Der Markt ist hart umkämpft und jeder Anbieter besitzt andere Lösungen, Technologien und Strategien...

Jeder Wettbewerber hat halt seine Vor-und Nachteile...

Zu den Wettbewerbern zählen:
HBM, Brüel & Kjaer Vibro, Brüel & Kjaer Sound & Vibration, IMC, MMF, Delphin, Graphtec, IFTA, MC-Monitoring, Dewesoft
Für mich ist LabVIEW eine verdammt geile Software mit der ich so schnell wie noch nie selbst super komplexe Applikationen programmiert habe

Denn nennt mir bitte eine einzige andere Software mit der ich gleichzeitig Programme für Windows, Linux-RT sowie selbst für FPGAs erstellen kann und das alles noch dazu im selben Projekt und in derselben Programmiersprache!

Aber ok klar, natürlich muss man LabVIEW vorher etwas lernen

Denn da es so easy scheint, nur Kästchen schubsen und Drähte ziehen, programmiert man anfangs meist ziemlichen Müll zusammen und ärgert sich dann, da man es auch einfach nicht besser weiß. Ging mir Anfangs genau so, da ich von C, C#, Jave, usw. einfach 1zu1 auf LabVIEW geschlossen habe. Das funktioniert aber so nicht, weil man in LabVIEW vor allem parallel und Datenfluss orientiert programmiert und wenn man das einmal begriffen hat und sich paar Trainings dazu reingezogen hat wie man in LabVIEW richtig und sauber programmiert, kann man in sehr kurzer Zeit echt komplexe Programme erstellen und das noch dazu sehr bequeme und grafisch. Was ich ehrlich für einen großen Vorteil halte, da es ein großer Pluspunkt im Bezug auf die Übersichtlichkeit und die nachvollziehbare des Codes ist.

Also ich kann echt jedem nur empfehlen sich mal etwas rein zu fuchsen und dann werdet Ihr sehen, wie geil und einfach programmieren in LabVIEW funktioniert
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text