Lacoste Herrenarmbanduhr Harbor GMT 2010408 @amazon.de
-62°Abgelaufen

Lacoste Herrenarmbanduhr Harbor GMT 2010408 @amazon.de

11
eingestellt am 27. Jan 2011
UVP 279€. Der beste Idealo.de-Preis liegt bei 229,00€.

* Marke: Lacoste
* Gehäusedurchmesser: 44 Millimeter
* Breite des Armbands: 22 Millimeter
* Wasserdichtigkeitszertifizierung: 5 bar
* Wasserdicht bis: 50 m

11 Kommentare

Sieht nett aus =)

ohne kroko wahrscheinlich nur 17,04€

"Edelstahlgehäuse mit kratzunempfindlichem Mineralglas [...]"

Es gibt kratzunempfindliches Mineralglas? Ich dachte das würde dann Saphirglas heißen...

Ich finde es seltsam, dass solche "Top Brands", die klamottentechnisch im Premiumsegment beheimatet sind, solchen billigen Technikschrott unter ihrem Label verkaufen. Das Gleiche gilt ja für Gucci, Joop & Co.

Spaceinvader

Ich finde es seltsam, dass solche "Top Brands", die klamottentechnisch im Premiumsegment beheimatet sind, solchen billigen Technikschrott unter ihrem Label verkaufen. Das Gleiche gilt ja für Gucci, Joop & Co.



naja Gucci, würd ich jetzt nicht dazu zählen. Die Uhren kosten immerhin über 1000 Euro.

Würde auch keine Uhr von nem Modelabel kaufen.
Preis/Leistung stimmt nicht, Tissot ist nicht viel teurer, aber deutlich besser.

Bin mit meiner Speedmaster auch zufrieden

Garyman

naja Gucci, würd ich jetzt nicht dazu zählen. Die Uhren kosten immerhin über 1000 Euro.

Schön, nur weil der Schrott 100 EUR kostet MUSS er ja quasi gut sein? Wenn wir es nicht gerade mit einem Modell aus Edelmetall zu tun haben, wo man noch den Materialwert gegenrechnen könnte, ist das genau der gleiche Müll! Preis-Leistung ungenügend. Aber bei Garyman funktioniert immerhin wenigstens das Marketing.

OT: die Lacoste-Uhr ist egal für jeden Preis zu teuer! Die sollte als Marketing-Artikel verschenkt werden...eben wie ein T-Shirt auf dem "Omega" steht :-)

Garyman

naja Gucci, würd ich jetzt nicht dazu zählen. Die Uhren kosten immerhin über 1000 Euro.

Schön, nur weil der Schrott 1000 EUR kostet MUSS er ja quasi gut sein? Wenn wir es nicht gerade mit einem Modell aus Edelmetall zu tun haben, wo man noch den Materialwert gegenrechnen könnte, ist das genau der gleiche Müll! Preis-Leistung ungenügend. Aber bei Garyman funktioniert immerhin wenigstens das Marketing.

OT: die Lacoste-Uhr ist egal für jeden Preis zu teuer! Die sollte als Marketing-Artikel verschenkt werden...eben wie ein T-Shirt auf dem "Omega" steht :-)

Ich glaube auch das man für diesen Preis bessere Uhren bekommt...

also ich verstehe nicht warum der Deal so zerrissen wird hier.
für jemanden der Lacoste mag und von den ne Uhr sucht ist das Angebot doch super...
Ist halt ne reine Mode-Uhr da geht es nicht um Qualität, so eine Uhr trägt man 5-6 mal Abends und das wars... Ist doch bei den Armani Uhren nicht anders

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text