266°
ABGELAUFEN
Lagavulin 16 Jahre für 42,83€ und andere Whiskys in der METRO
Lagavulin 16 Jahre für 42,83€ und andere Whiskys in der METRO
  1. METRO Angebote
  2. Food
Kategorien
  1. Food

Lagavulin 16 Jahre für 42,83€ und andere Whiskys in der METRO

Preis:Preis:Preis:42,83€
Zum DealZum DealZum Deal
Im aktuellen Prospekt sind ein paar gute Angebote dabei.

Glenfiddich 12 Jahre für 20,81€
Lagavulin 16 Jahre für 42,83€
Laphroaig 10 Jahre für 26,17€

auch ein paar Blended Whiskys sind dabei:

Ballantines für 10,70€
Tullamore Dew mit 2 Gläsern für 10,94€
Jameson für 14,86€

und viele mehr.

Beste Kommentare

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?



geh zu einem tasting. das veranstalten viele whiskyläden. sehr empfehlenswert, solche Abende.

Lagavulin 16 sagt Horst Lüning hat eine große Fangemeinde.
Mich hat er bereits mit dem ersten Schluck begeistert. Durch ihn präferiere ich rauchige Malts.
Ob das hier bei diesem Preis ein Deal ist mag ich nicht entscheiden. Der Preis unterscheidet sich zu großen online Verkäufern um kaum 10 Prozent.
Der Whisky ist Top! Zum Laphroaig 10 könnte ich ähnliches schreiben. Nur würde ich jemanden der vorher keinen rauchigen kennt diesen nicht präsentieren.
Euch Whisky-Fans möchte ich noch kurz einen meiner momentanen Favoriten nennen. Den Quarter Cask von Laphroaig! Mit jedem Schluck denke ich an den Biss in eine Ledercouch oder in den Autoreifen. Ihr müsst ihn unbedingt irgendwo probieren.

43 Kommentare

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?



Ja.

whisky.de/arc…htm

Danke für den Hinweis!

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?



geh zu einem tasting. das veranstalten viele whiskyläden. sehr empfehlenswert, solche Abende.

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?



Ohne etwas Theorie ist ein Tasting meiner Meinung nach nicht wirklich förderlich um den persönlichen Geschmack zu finden. Warum ein Malt wie schmeckt ist sehr wichtig wenn man seinen eigenen Weg gehen möchte.

Aber ich spreche nicht von monate langen Studien. Einfach mal etwas Lesen und ein paar Youtube Videos schauen.


Dom

derbeste

Aber ich spreche nicht von monate langen Studien. Einfach mal etwas Lesen und ein paar Youtube Videos schauen.



Und die Youtube-Videos sind in jeder Hinsicht klasse, sowohl informativ als auch unfreiwillig komisch ("Und da kommt sie, die Kokosnuss...!")!

Der geht garnicht! Der nachgeschmack... omg! Ich hab den letzte Woche bei trinkgut gekauft, probiert, verschenkt. Bezahlt habe 42,99 (im Angebot, lokal).

Gültig AB 10.10. wäre auch noch interessant gewesen, bevor morgen jemand umsonst hinfährt

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?

da kommt dir nur wieder der Burger hoch.

ich fürchte, dass die Preise netto sind.

Der Lagavulin ist sehr, sehr harter Tobak. Schmeckt wie ein Schluck aus dem Aschenbecher. Nicht fuer jedermann. Preis ist ok, aber nicht herausragend.

derbeste

Aber ich spreche nicht von monate langen Studien. Einfach mal etwas Lesen und ein paar Youtube Videos schauen.



Jups. Interessant und unterhaltsam..... sowas mal als Lehrer in der Schule.

Lagavulin ist top! Aber zugegebenermassen sehr eigen...würde ich nicht blind kaufen...aber da ich in genial finde würde ICH ihn sofort kaufen!

rapaLLa

ich fürchte, dass die Preise netto sind.


Die "unrunden" Preise deuten auf das Gegenteil hin.

Hätte man übrigens auch mit einem klick auf den Deallink feststellen können.

stacheljochen

Der Lagavulin ist sehr, sehr harter Tobak. Schmeckt wie ein Schluck aus dem Aschenbecher. Nicht fuer jedermann. Preis ist ok, aber nicht herausragend.


Da hat jemand wohl noch keinen Ardbeg probiert. Dort herrscht die torfige/rauchige Note absolut vor. Beim Lagavulin kommen noch ein par andere Noten zu Wort, so daß der rauchige Eindruck nicht so stark ist wie beim Ardbeg.

Gute Idee, gönne mir jetzt mal einen Laga :-) Wer Samples haben möchte, einfach melden.

Laga hat einen trockenen Rauch, Ardbeg und Laphi sind eher süßlich.

Verfasser

Ich kann euch die Videos von Horst Lüning echt empfehlen.
Da kriegt man einen ersten Eindruck wie der Whisky schmeckt.
Hier ein Video zum Lagavulin. youtube.com/wat…mhU
Er hat aber auch zu jedem anderen Single Malt Whisky der im Prospekt ist ein Video.

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?



Einfach mal deinem Profilbild folgen und ein paar Pullen aufruppen. Der Rest kommt dann wenn du dir selbst einen Geschmackssinn entwickelt hast.

Also ich find die tullamore dew gläser cool hab selbst eins der whisky ist ganz in ordnung. Nicht gut und nicht schlecht aber super preis !

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?





mit Glenridding 12 Jahre anzufangen ist grundsätzlich nie verkehrt.

Glenfiddich (autokorrektur sorry)

nom nom nom, Lagavulin.

Horst Lüning als Whisk(e)y Verköster ist einmalig und man kann wirklich auf seinen Geschmack zählen, solange man auf rauchige Single Malts steht! Das Angebot ist gut, habe aber letzte Woche auch bei Trinkkurhalle zugeschlagen! Zu dem Preis

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?



Highland Park 12 Jahre

Mit dem habe ich angefangen. Ist sehr lecker.

Ballantines für 10,70€ gibst bei edeka für 9.99€

Ein echter Altherren Malt.

Wobei ich nicht mehr weiß, welchen ich rauchiger fand, im Vergleich zum Laphi oder Adbeg

-

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?


Ganz ehrlich: Zuerst einmal muss dir Whiskey überhaupt schmecken. Und damit meine ich nicht erst im Vollrausch.

Verkaufe den Lagavulin 16 Jahre für 35€ inkl. Versand. War geöffnet, ca. 15ml entnommen. Bitte per PN melden, nur 18+!

Lagavulin 16 sagt Horst Lüning hat eine große Fangemeinde.
Mich hat er bereits mit dem ersten Schluck begeistert. Durch ihn präferiere ich rauchige Malts.
Ob das hier bei diesem Preis ein Deal ist mag ich nicht entscheiden. Der Preis unterscheidet sich zu großen online Verkäufern um kaum 10 Prozent.
Der Whisky ist Top! Zum Laphroaig 10 könnte ich ähnliches schreiben. Nur würde ich jemanden der vorher keinen rauchigen kennt diesen nicht präsentieren.
Euch Whisky-Fans möchte ich noch kurz einen meiner momentanen Favoriten nennen. Den Quarter Cask von Laphroaig! Mit jedem Schluck denke ich an den Biss in eine Ledercouch oder in den Autoreifen. Ihr müsst ihn unbedingt irgendwo probieren.

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?



Geh zur Whiskymesse nach Mülheim am WE....und Buche einen "Workshop"

m.obstbrand.eu/

Einsteigertastings sind gut, aber auch etwas teuer. Für den Preis bekommt man auch 3-4 größere Flaschen Whiskies oder sogar mehr 0.2l Flaschen, damit kann man dann sein eigenes Tasting machen und sich im www einlesen, z.B. Geschichte und wie die Regionen in Schottland mit den Geschmacksrichtungen zusammenhängen.
Lagavulin war früher mein Fav und kann ich daher sehr empfehlen für Leute, die auf rauchige Malts stehen. Mittlerweile schmecken mir der Talisker bei den rauchigen und der Glenlivet Nadurra bei den rauchfreien aber noch besser.

xdss1

Euch Whisky-Fans möchte ich noch kurz einen meiner momentanen Favoriten nennen. Den Quarter Cask von Laphroaig! Mit jedem Schluck denke ich an den Biss in eine Ledercouch oder in den Autoreifen. Ihr müsst ihn unbedingt irgendwo probieren.



Der Geschmack der Laphroigs erinnert mich irgendwie immer an brennende Autoreifen :D, aber ich mag sie trotzdem (oder gerade deshalb) auch ganz gern. Und ja, den Quarter Cask finde ich auch sehr gut.

xdss1

Lagavulin 16 sagt Horst Lüning hat eine große Fangemeinde.Mich hat er bereits mit dem ersten Schluck begeistert. Durch ihn präferiere ich rauchige Malts. Ob das hier bei diesem Preis ein Deal ist mag ich nicht entscheiden. Der Preis unterscheidet sich zu großen online Verkäufern um kaum 10 Prozent.Der Whisky ist Top! Zum Laphroaig 10 könnte ich ähnliches schreiben. Nur würde ich jemanden der vorher keinen rauchigen kennt diesen nicht präsentieren. Euch Whisky-Fans möchte ich noch kurz einen meiner momentanen Favoriten nennen. Den Quarter Cask von Laphroaig! Mit jedem Schluck denke ich an den Biss in eine Ledercouch oder in den Autoreifen. Ihr müsst ihn unbedingt irgendwo probieren.



Von dem ist Horst auch sehr angetan. Muss ich mir also auch mal zulegen

Hessenpower

Gute Idee, gönne mir jetzt mal einen Laga :-) Wer Samples haben möchte, einfach melden.



Kannst du mir eine PM schicken, sitze grad am Handy. Gruß

zweikiki

Kann mir mal jemand sagen, wie ich einen guten Einstieg ins "professionelle" Whisky trinken finde?


Schottlandurlaub/rundreise mit Destilleriebesichtungen. Haben eigentlicht alle am Ende ihrer Tour einen Verkostung
Hab ich für kommendes Jahr auch wieder geplant

stacheljochen

Der Lagavulin ist sehr, sehr harter Tobak. Schmeckt wie ein Schluck aus dem Aschenbecher. Nicht fuer jedermann. Preis ist ok, aber nicht herausragend.



Dann probier lieber keinen Schluck Ardbeg...
Lagavulin ist noch einer der milderen Islays.
Der Preis ist in Ordnung.

meine Rede ... X)

Lagavulin ist top. Wer Talisker mag, wird Lagavulin lieben.

Glenfiddich 12 kann ich nicht empfehlen, auch wenn der Preis hot ist. Laphroig ist ein Preislich okay. Viel weniger beim Preis geht fast nicht.

Ich kann als nicht rauchigen immer nur wieder den Glenlivet 12 empfehlen. Evtl. auch den Singleton.

Whisky nie blind kaufen - weder für einen selbst noch als Geschenk, wenn man nicht weiß, was man / der Beschenkte mag ..

Bei uns (Dresden) macht 'n Pub Verkostungen zum Beispiel mit dem Thema "Weltreise" - das, finde ich, ist ein super Einstieg und man bekommt auch Theorie vermittelt um das Drumherum zu verstehen.

Wie kann man Laphroaig nur "Laphi" abkürzen ..

Ich find ja im "Low-Price"-Segment den Jameson richtig lecker. Kann man prima pur trinken, aber zur Not, wenn das doch gar nix für einen ist, auch gut mixen. Whiskey-Ginger Ale - sehr lecker!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text