Landmann Gas-Grillküche 128 x 56 x 104 cm für 189,- statt 249,- (Marktkauf)
80°Abgelaufen

Landmann Gas-Grillküche 128 x 56 x 104 cm für 189,- statt 249,- (Marktkauf)

10
lokaleingestellt am 23. Mai 2017
Allerdings nur im Marktkauf Loddenheide in Münster / NRW.



  • 3 Edelstahlbrenner (Leistung 3 x 3,5 kW)
  • Grillfläche aus zweigeteilten Grillrosten aus Emaille
  • Der großflächige emaillierte Warmhalterost kann für schon fertige Speisen genutzt werden
  • Fest integrierte Temperaturanzeige für einfaches und komfortables Grillen
  • Hohe Mobilität durch 2 Räder und 2 arretierbare Rollen
  • 2 Seitentische als Ablagefläche von Grillzubehör
  • Komplett verkleideter, praktischer Unterschrank mit 2 Türen für die Lagerung der Gasflasche oder von Utensilien
Zusätzliche Info
Landmann Angebote

Gruppen

10 Kommentare
Ist natürlich Klasse, Amazon dahinter zu schreiben.
Und hier ein Produktfoto nach 1 Jahr Außeneinsatz:

14086197-yylub.jpg


Nix Edelstahl Brenner, aluminierte Stahlbrenner.

Die zerlegen sich und den Grill in kurzer Zeit von selbst
Also meiner hat jetzt mal 1-Jähriges. Sieht (bis auf etwas eingebrannte Grillreste) aus wie neu und stand auch die ganze Zeit unter einem Verhütetlie draußen.
Username12345623. Mai 2017

Also meiner hat jetzt mal 1-Jähriges. Sieht (bis auf etwas eingebrannte …Also meiner hat jetzt mal 1-Jähriges. Sieht (bis auf etwas eingebrannte Grillreste) aus wie neu und stand auch die ganze Zeit unter einem Verhütetlie draußen.

Hast du ein Glück. Wie lebt es sich so in der Wüste?
bloedsinn121223. Mai 2017

Hast du ein Glück. Wie lebt es sich so in der Wüste?

Meiner sieht nach einem Jahr ebenfalls aus wie neu...
Username12345623. Mai 2017

Ist natürlich Klasse, Amazon dahinter zu schreiben.



das war auf den preis von 249 bezogen. der kommt von amazon
Unser hat 4-jähriges und fällt vor lautet Rost bald auseinander. Dabei kam er nur zum Grillen nach draußen.
Brenner waren schon im 2. Jahr verstopft und mussten nach Zerlegung mühselig gereinigt werden, Brennerabdeckungen (flavorizer bars) haben schon im 1. Jahr gerostet, sind seit nem Jahr durchgerostet und mussten entsorgt werden. Das einzige was noch OK ist, ist der Edelstahldeckel.

Von der schlechten Hitzeverteilung und der großen Öffnung auf der Rückseite, durch die sehr viel Wärme enrweicht, einmal ganz zu schweigen. Habe den Grill lt. Deckelthermometer nie über 260 Grad bekommen. Und selbst das nur wenn der Grill lange geschlossen war, beim normalen Grillen mit gelegentlichem Öffnen bleibt das Thermometer unter 200 Grad.
Die Folgen: unnötig lange Grilkzeiten, trockenes Fleisch, ungleichmäßig gegartes Fleisch, ungleichmäßig gefärbtes Grillgut.

Wer damit Steaks grillen möchte, wird bitter enttäuscht werden!

Habe den Grill mit Propan befeuert.
Wird in Kürze von einem Weber abgelöst.


Bzw: "Gas-Grillküche" ist echt schlechtes Marketing
Bearbeitet von: "Angelpimper" 24. Mai 2017
Angelpimper24. Mai 2017

Unser hat 4-jähriges und fällt vor lautet Rost bald auseinander. Dabei kam …Unser hat 4-jähriges und fällt vor lautet Rost bald auseinander. Dabei kam er nur zum Grillen nach draußen.Brenner waren schon im 2. Jahr verstopft und mussten nach Zerlegung mühselig gereinigt werden, Brennerabdeckungen (flavorizer bars) haben schon im 1. Jahr gerostet, sind seit nem Jahr durchgerostet und mussten entsorgt werden. Das einzige was noch OK ist, ist der Edelstahldeckel.Von der schlechten Hitzeverteilung und der großen Öffnung auf der Rückseite, durch die sehr viel Wärme enrweicht, einmal ganz zu schweigen. Habe den Grill lt. Deckelthermometer nie über 260 Grad bekommen. Und selbst das nur wenn der Grill lange geschlossen war, beim normalen Grillen mit gelegentlichem Öffnen bleibt das Thermometer unter 200 Grad.Die Folgen: unnötig lange Grilkzeiten, trockenes Fleisch, ungleichmäßig gegartes Fleisch, ungleichmäßig gefärbtes Grillgut.Wer damit Steaks grillen möchte, wird bitter enttäuscht werden!Habe den Grill mit Propan befeuert.Wird in Kürze von einem Weber abgelöst.Bzw: "Gas-Grillküche" ist echt schlechtes Marketing

Ironie an: kann ja gar nicht sein. Zwei andere User hier haben damit keinen Rost. Ironie aus
Richtig geil, was man sich hier wieder durchlesen kann...
Wenn man das Teil ohne jeglichen Schutz im Regen stehen lässt, braucht man sich nicht wundern, wenn dann irgendwann etwas anfängt zu rosten.
Aber mit halbwegs vorhandenem Menschenverstand wird man sich um den Grill soweit kümmern können, dass das nicht passiert.
Ansonsten könnt ihr euren Weber Grill nach kurzer Zeit ebenfalls entsorgen.
Und bei dem oben beschrieben Temperatur-Problemen kann ich wirklich nur mit dem Kopf schütteln... Ich muss den immer auf der Niedrigsten Stufe laufen lassen, damit nichts direkt anbrennt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text