Las Vegas | 2 Wochen | 3*-Hotel | ab Amsterdam | 763
227°Abgelaufen

Las Vegas | 2 Wochen | 3*-Hotel | ab Amsterdam | 763

28
eingestellt am 1. Mai 2013heiß seit 1. Mai 2013
Hotel: holidaycheck.de/hot…tml

Abreise von Amsterdam ab dem 28.05 Pro Person 763

Es gibt auch noch div. andere Angebote, alleine Flüge nach Las Vegas kosten ab ca. ~600 euro pro Person und dazu noch ein ordentliches Hotel lohnt sich die Reise

Verpflegung kommt noch hinzu !

Für weitere Infos einfach nachfragen

Züge Nach Amsterdam kosten ca. 19-29 Euro pro Strecke ab Düsseldorf

Auflistung:
4-persoonskamer, Manor Motor Lodge 2 Queens
Bezet door: 2 volwassenen
Nog 4 beschikbaar!

Reisduur: 16 dgn (14 nachten)
Verzorging: Logies
Vervoer: Vliegtuig

Datum heenreis: di 28-05-2013
Vertrek Amsterdam: 08:15
Aankomst Las Vegas: 11:40
ArkeFly, Comfort

Datum terugreis: di 11-06-2013
Vertrek Las Vegas: 12:45
Aankomst Amsterdam: 12:00 (+1)
ArkeFly, Economy
Laatste 2 stoelen voor deze prijs!

Uw reissom
Volwassene 1 (58 jr.) € 1022,00
Volwassene 2 (22 jr.) € 1022,00
Máximale korting € -100,00
Aanbiedingskorting. € -400,00
Boekingskosten € 20,00
Calamiteitenfonds € 2,50
Totale reissom € 1566,50

Gemiddelde prijs p.p. € 783,25

Beste Kommentare

Wer möchte sich denn zwei Wochen in Vegas aufhalten? Da sind 4 Tage schon zu viel. Man sollte sich auf jeden Fall einen Mietwagen leisten, um aus dieser "Stadt" auch entkommen zu können.

gschmarrn

Wer möchte sich denn zwei Wochen in Vegas aufhalten? Da sind 4 Tage schon zu viel. Man sollte sich auf jeden Fall einen Mietwagen leisten, um aus dieser "Stadt" auch entkommen zu können.



Da hat ja einer total Ahnung...
28 Kommentare

Wer möchte sich denn zwei Wochen in Vegas aufhalten? Da sind 4 Tage schon zu viel. Man sollte sich auf jeden Fall einen Mietwagen leisten, um aus dieser "Stadt" auch entkommen zu können.

gschmarrn

Wer möchte sich denn zwei Wochen in Vegas aufhalten? Da sind 4 Tage schon zu viel. Man sollte sich auf jeden Fall einen Mietwagen leisten, um aus dieser "Stadt" auch entkommen zu können.



Da hat ja einer total Ahnung...

immer dieser schmarrn, der hier teilweise geschrieben wird.

Grundsätzlich ist es natürlich Geschmackssache, aber ich muss gschmarrn schon Recht geben. 2 Wochen Las Vegas sind krass. Ich habe es dort nie länger als 5 Tage ausgehalten, wahrscheinlich weil auch immer im Hinterkopf war, was sich innerhalb von 5 Autostunden alles so befindet. Irgendwann wird halt auch die bunteste Stadt monoton.
Nicht falsch verstehen, ich liebe Vegas und fliege immer wieder (und gerne) hin, aber bei 2 Wochen würde ich jedem empfehlen auch mal die SR1 hochzufahren.

Cool, ein niederländisches Posting!

Und dann noch 2 Wochen im Circus Circus. Soll ja nicht gerade ein schönes Hotel sein. (Bitte spart euch die Sprüche á la 'Du bist doch eh nie im Zimmer'. Es gibt Menschen, die brauchen auch mal Pause vom Trubel und bei 2 Wochen will man bestimmt auch mal im Zimmer entspannen)

Verfasser

Crayjin

Und dann noch 2 Wochen im Circus Circus. Soll ja nicht gerade ein schönes Hotel sein. (Bitte spart euch die Sprüche á la 'Du bist doch eh nie im Zimmer'. Es gibt Menschen, die brauchen auch mal Pause vom Trubel und bei 2 Wochen will man bestimmt auch mal im Zimmer entspannen)



Bitte lesen: "Es gibt auch noch div. andere Angebote.." ich habe jetzt nur das hotel rausgesucht

gschmarrn

Wer möchte sich denn zwei Wochen in Vegas aufhalten? Da sind 4 Tage schon zu viel. Man sollte sich auf jeden Fall einen Mietwagen leisten, um aus dieser "Stadt" auch entkommen zu können.



Ich war bereits in Las Vegas und die Stadt ist grauenvoll. Die einzigen Sehenswürdigkeiten sind Hotels und wenn du ein paar Straßen weitergehst und nicht nur auf dem Strip bleibst, ist es dreckig und richtig hässlich. Rund um die Uhr hängen erbärmlich Gestalten in den Casinos ab und ich habe noch nie so viele extrem übergewichtige Menschen auf einem Fleck gesehen (bitte nicht falsch verstehen, ich hab nichts gegen dicke Menschen aber das war da doch sehr sehr auffällig).
Ich würde schon jedem empfehlen sich das ganz mal selbst anzuschauen. Aber auf keinen Fall sollte man dafür zwei Wochen einplanen, wenn es so viele andere tolle Dinge in der Nähe gibt. Allein das Death Valley ist wunderbar und auch San Francisco ist unbedingt eine Reise wert!

Hinflug ist Business class?!

voziLsweet

Hinflug ist Business class?!



Das ist keine Business Class wie man sie kennt, eher hat man (wie der Name schon sagt) etwas mehr Comfort, also mehr Beinfreiheit und kostenloses in flight entertainment.

Verfasser

voziLsweet

Hinflug ist Business class?!



arkefly.nl/tra…spx

Einfach mal übersetzen, ist nur comfort also was besser

Warum so hot?
Das Hotel in Vegas kann absolut nichts und Abreise ab Amstardam ebenfalls nicht (ich komme aus NRW) - wer mit dem Zug von DUS-Amsterdam fährt und das schon mitten in der Nacht um spätestens um 06:00 am Flughafen zu sein um anschließend noch 13h in einer Sardinenbüchse nach Vegas zu fliegen hat meinen vollsten Respekt verdient.
Dann lieber zum gleichen Kurs mit LH direkt ab DUS und nen Hunni mehr fürs Hotel hinlegen.

P.S. Bin vom 14.-28.05. drüben.An-/Abreise DUS nach LAS mit LH.
3 Tage Vegas reichen allerdings voll aus, den Rest sollte man nicht fest vorbuchen sondern spontan Motels/Hotels mit dem Mietwagen auf einem Roundtrip ansteuern.

Gschmarrn, ich kann dir nur Recht geben.
aber es gibt sicher einige hier, die 14 Tage im Casino etc. durchhalten.
Ich war auch froh nach drei Tagen wieder aus der Stadt zu sein - länger hätte ich nicht wollen.
Man kann natürlich viel anschaun (allein die (teuren) Shows), aber als ich letzte Woche dort war, war um 12h auf dem Strip nichts mehr los. Und die ganze Zeit gamblen...

Muss jeder selbst wissen. Man kann ja immer noch kurzfristig was anderes tun. Gerade als Schlafort ist es ganz in Ordnung

Zum Deal:
#Finde den lauwarm: Wer kurzfristig weg will => hot, wer langfristig bucht der kann durch warten günstiger wegkommen. Die letzten Wochen konnte man Las Vegas immer mal wieder für unter 500€ anfliegen und das genannte Hotel kostet eh nur 30.€/Nach für 2 Personen.
Vor kurzem war ein ähnliches Bundle sogar für unter 600€ zu bekommen:
http://hukd.mydealz.de/deals/9-tage-las-vegas-im-mai-juni-flug-übernachtungen-im-luxor-amsterdam-510-25-p-p-193278

Achja: Deals rund um Las Vegas =>‌ smartervegas.com

Wenn Vegas dann 5* Strip...

Recht cold finde ich, bekomme fast Schüttelfrost...vor allem wenn ich ans Circus Circus denke *lol*

SixX

Recht cold finde ich, bekomme fast Schüttelfrost...vor allem wenn ich ans Circus Circus denke *lol*

Jups....

Sowas für ein paar Hundert mehr mit einen guten Hotel und es wäre gekauft. Ich muss da unbedingt mal wieder hin ... aber 14 Tage gehen wirklich nur mit Mietwagen.

Vergessen: HOT ist es trotzdem

Dealpreis ist leider falsch. Zwei Wochen Vegas kostet dann doch eher Haus und Hof

gschmarrn

Wer möchte sich denn zwei Wochen in Vegas aufhalten? Da sind 4 Tage schon zu viel. Man sollte sich auf jeden Fall einen Mietwagen leisten, um aus dieser "Stadt" auch entkommen zu können.



Geht doch nix drüber wenn Leute ihre Meinung als Maß aller Dinge ansehen und das dann auch überall kundtun müssen :-D

Ich war dann wohl in einem anderen Vegas. Habe auffällig wenig Menschen mit hohem Gewicht gesehen. Im Gegenteil ^^

Aber zum Thema.. Ob Vegas was für einen ist oder nicht kann man nur raus finden indem man es probiert. Wir haben seinerzeit für 1 Woche Bellagio inkl Flüge 1100 pro Nase hingelegt.

Für jemand mit kleinerem Geldbeutel schon ok aber das Angebot kommt noch mehr entgegen.
Man sollte allerdings wirklich mal diverse Seiten durchsehen wie die Bewertungen sind und ob man ggf n Upgrade machen möchte.

Der Tipp mit dem Leihwagen ist auf jeden Fall gut. Aber bitte über die deutsche Seite zb von Hertz buchen damit man auch deutsches Recht und Versicherungen etc bekommt.
Dann kann man in aller Ruhe mal die Attraktionen im Umkreis abklappern und auch mal nach La usw.

Wir fanden Vegas übrigens sehr unterhaltsam. Weit über die casinos hinaus.

Also: selber bilden macht schlau ;-)

PS:danke an den Poster :-)

Ahahaha 2 Wochen Vegas - shoot me!

gschmarrn

Wer möchte sich denn zwei Wochen in Vegas aufhalten? Da sind 4 Tage schon zu viel. Man sollte sich auf jeden Fall einen Mietwagen leisten, um aus dieser "Stadt" auch entkommen zu können.



Was wie bei jeder Stadt immer subjektiv ist. Ich liebe Vegas, könnte mich da sicher 2 Wochen aufhalten. Es gibt genug Möglichkeiten für Tagesausflüge. Allerdings würde ich ein anderes Hotel wählen.

Ich fand Vegas der Hammer. Schade, dass ich nur 5 Tage Zeit hatte.
Wird aber bald nochmal besucht.

LA/SF/... war ihc auch schon überall, aber LV... geil.

Circus Circus ist völlig in Ordnung (West-Tower-Rooms) ABER keine 14 Tage. War selbst vor Ort u. a. im CC. Liegt zu weit draußen, mit dem Bus zu fahren naja war immer voll und auch nervig drauf zu warten. Mal den Strip ab CC runterlaufen ist ok, aber nicht immer und nicht bei Hitze. Mietwagen somit Pflicht und bei 14 Tagen LV sowieso. Nach 4 Tagen gibts nix mehr Neues zu sehen (Meine Meinung). Dann folgt in der Regel sinnloses verballern der Urlaubskasse :-) weil man nix anderes mehr machen kann außer essen oder zocken. Evt. Ausflüge Hoover, Death Valley, Valley of Fire und für ganz Harte ne Tagestour zum Grand Canyon und nach LA. Aber selbst dann sind 14 Tage zu lang. Lieber mehr Geld ausgeben und ne Rundreise. Alles andere ist suboptimal. Oder eben nen Kurztrip. Und der Preis ist jetzt auch nicht wirklich der Burner. Hätte ich im März (Da ist es richtig angenehm in Las Vegas) auch bekommen. Ohne nach Amsterdam zu müssen. Haben erst ne Rundreise Hoover, GC, Monument Valley, Page, Zion, Bryce gemacht und dann Hotelhopping für 10 Tage. Und das waren sowas von zuviele Tage. Selbst das am Pool liegen nervte nach ner Zeit weil du in LV immer Dauerbeschallung hast :-). Also für mich leider cold, dennoch Danke für den Versuch:-).







Warum wird das hier so hot gevotet ? Ich finde den Preis nicht besonders toll.

gschmarrn

Wer möchte sich denn zwei Wochen in Vegas aufhalten? Da sind 4 Tage schon zu viel. Man sollte sich auf jeden Fall einen Mietwagen leisten, um aus dieser "Stadt" auch entkommen zu können.



Ich bin seit ca. 10 Jahren mindestens einmal im Jahr für eine Woche geschäftlich in Las Vegas auf einer Messe.

Das sooooo viele "dicke" unterwegs sein sollen, ist mir nicht wirklich aufgefallen. Es sind nicht mehr oder weniger als in Deutschland auch. Vielleicht hast du ab und an mal extrem dicke, wobei sich das in den letzten Jahren stark reduziert hat.

Für die Hotels (wenn man wirklich gemütlich alles anschauen möchte, würde ich mindestens 3 Tage einplanen. Zudem gibt es zwei sehr gute und güsntige Outlet-Malls (North und South) in denen man jeweils (auch ich als Mann) je einen Tag verbringen kann. Möchtest du jetzt noch ein paar Shows anschauen, kannst du sicher 7 Tage in Las Vegas verbringen.

Das es abseits vom Strip schmutzig ist, kann man nicht bestreiten - aber das ist so gut wie in jeder anderen US Stadt auch.
Recht hast du aber, mal nach San Francisco zu fahren, Death Valley anschauen, Gran Canynon, usw.

Aber für so einen Trip wären mir 14 Tage zu kurz - wobei ich privat nicht nach LV gehen würde. Die Casinos nerven schon am zweiten Tag :P

Ganz vergessen: UNBEDINGT das "alte" Las Vegas anschauen... lohnt sich wirklich!

Achja... Circus Circus - NO WAY!!! Das ist ne Absteige und doch nen Stück abseits.

Meine Empfehlung: Harrah´s (sauber und günstig) oder Excalibur (teurer, aber auch nicht besser als das Harrah´s!

Also erbärmliche Menschen und hässliche Ecken naja, was ich aber bestätigen kann ist die massive Anzahl von dicken Menschen, bzw. stark übergewichtigen Menschen. Ist ja nicht tragisch muss jeder selber wissen, aber ist mir auch aufgefallen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text