187°
ABGELAUFEN
Last-Minute-Flüge von Erfurt/Weimar nach Mallorca und zurück für 15 Tage zum Preis von 21 Euro

Last-Minute-Flüge von Erfurt/Weimar nach Mallorca und zurück für 15 Tage zum Preis von 21 Euro

ReisenDiscountTravel Angebote

Last-Minute-Flüge von Erfurt/Weimar nach Mallorca und zurück für 15 Tage zum Preis von 21 Euro

Preis:Preis:Preis:21€
Zum DealZum DealZum Deal
Update: Die Flüge sind inzwischen ausgebucht.
Am kommenden Sonntag (28. April 2013) kann man von Erfurt/Weimar nach Palma de Mallorca und zurück für 15 Tage zum Preis von 21 Euro fliegen.

Angeboten werden die Flüge von ITS und sind beispielsweise bei Discounttravel.de buchbar, aber auch über andere Online-Reiseportale.

Wichtig: Es könnte sein, dass es sich um einen Preisfehler handelt und die Flüge zu diesem Preis nicht bestätigt werden!

Die Preise für Unterkünfte auf Mallorca unzähliger Anbieter lassen sich gut über das Vergleichsportal Trivago.de abfragen.

Will man sich auch einen Mietwagen leisten, ist eine Buchung bei Mietwagenmarkt über Qipu zu den gleichen Preisen wie bei Billiger-Mietwagen.de möglich, wobei man sogar noch 8% Cashback erhält.

5 Kommentare

klingt als würde man 15 tage fliegen X)

eventuell ist der Flughafen ja schon beim Rückflug geschlossen, wenn die Thüringer Landesregierung plötzlich vernünftig geworden ist...

trotzdem HOT, wenn auch der Steuerzahler ordentlich quersubventioniert

Herzilein2

eventuell ist der Flughafen ja schon beim Rückflug geschlossen, wenn die Thüringer Landesregierung plötzlich vernünftig geworden ist...trotzdem HOT, wenn auch der Steuerzahler ordentlich quersubventioniert



bla, es wird nicht der einzigste nutzlose airport in deutschland sein, hier zählt nur der deal = 21€ = HOT (_;)

Politikdikussionen kannste woanders machen

Lieber Olli20,

vielen Dank für Deine etlichen Emails und Kommentare – sowohl hier als auch über unseren Blog. Ich nehme dazu wie folgt und nur einmalig Stellung:

Zu Deiner Information: Wir arbeiten seit Mitte Oktober 2011 vertrauensvoll mit Travianet als unseren Kooperations-Partner zusammen. Also lange bevor Du dich überhaupt bei Mydealz registriert hast (Dabei seit: 06.04.2012)

Die Werbemittel und insbesondere die Chartflug-Restplatzsuche sind seit Ende 2011 fest in unseren Blog implantiert und durch einen einzigen Klick zu erreichen. Seit Anfang 2012 berichten wir regelmäßig über günstige Flugrestplätze und Charterflüge in unserem Blog und filtern regelmäßig günstige und nennenswerte Angebote heraus und bieten diese an. Nochmal betont: Über unsere eigene Buchungs-Engine. Die Angebote sind zum Teil identisch mit anderen regulären Buchungsportalen (z.B. Opodo Charterflüge), die die gleiche Technologie benutzen.

Deine hier geposteten Angebote sind derart einfach gestrickt, dass Jeder diese ohne spezielle Vorkenntnisse nachvollziehen kann. Jeder kann diese Angebote mit den entsprechenden Buchungstools selbst (heraus)finden. Daraus einen “Rechtsanspruch“ bzw. „Exklusivität“ für Dich abzuleiten ist geradezu lächerlich.

Wir werden auch weiterhin unsere Arbeit diesbezüglich tun und selbstverständlich gute Angebote in diesem Bereich und von unseren eigenen Kooperationspartner posten.

Dabei kann ich nicht ausschließen, dass es zu Überschneidungen mit anderen Anbietern kommt. Das ist weder verwunderlich noch tut es jemandem weh oder verletzt die Rechte von Anderen. Denn wie Du weißt sind Reise- und Flugangebote öffentliche, frei zugängliche Güter. Jeder hat das Recht darüber zu sprechen, zu schreiben, zu empfehlen, etc. Deutschland ist ein freies Land! Etwas anderes wären sehr spezielle „Konstruktionen“, die Du selbst entwickelt hast, anbietest oder exklusiv vertriebst. Das trifft auf Deine allgemeinen Angebote keinesfalls zu.

Ich habe weiß Gott besseres zu tun als hier auf Deine „tollen“ Angebote zu warten und diese zu kopieren.

Du kannst Dir also Deine Mails, Kommentare, Drohungen, Einschüchterungen und die Üble Nachrede getrost sparen. Ich werde diese ignorieren und meine Arbeit fortsetzen. Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du dich gerne melden, aber dann bitte so, dass ich Dir entsprechend direkt Antworten kann.

Beste Grüße

TC

Travelc

Lieber Olli20,vielen Dank für Deine etlichen Emails und Kommentare – sowohl hier als auch über unseren Blog. Ich nehme dazu wie folgt und nur einmalig Stellung:Zu Deiner Information: Wir arbeiten seit Mitte Oktober 2011 vertrauensvoll mit Travianet als unseren Kooperations-Partner zusammen. Also lange bevor Du dich überhaupt bei Mydealz registriert hast (Dabei seit: 06.04.2012)Die Werbemittel und insbesondere die Chartflug-Restplatzsuche sind seit Ende 2011 fest in unseren Blog implantiert und durch einen einzigen Klick zu erreichen. Seit Anfang 2012 berichten wir regelmäßig über günstige Flugrestplätze und Charterflüge in unserem Blog und filtern regelmäßig günstige und nennenswerte Angebote heraus und bieten diese an. Nochmal betont: Über unsere eigene Buchungs-Engine. Die Angebote sind zum Teil identisch mit anderen regulären Buchungsportalen (z.B. Opodo Charterflüge), die die gleiche Technologie benutzen.Deine hier geposteten Angebote sind derart einfach gestrickt, dass Jeder diese ohne spezielle Vorkenntnisse nachvollziehen kann. Jeder kann diese Angebote mit den entsprechenden Buchungstools selbst (heraus)finden. Daraus einen “Rechtsanspruch“ bzw. „Exklusivität“ für Dich abzuleiten ist geradezu lächerlich. Wir werden auch weiterhin unsere Arbeit diesbezüglich tun und selbstverständlich gute Angebote in diesem Bereich und von unseren eigenen Kooperationspartner posten.Dabei kann ich nicht ausschließen, dass es zu Überschneidungen mit anderen Anbietern kommt. Das ist weder verwunderlich noch tut es jemandem weh oder verletzt die Rechte von Anderen. Denn wie Du weißt sind Reise- und Flugangebote öffentliche, frei zugängliche Güter. Jeder hat das Recht darüber zu sprechen, zu schreiben, zu empfehlen, etc. Deutschland ist ein freies Land! Etwas anderes wären sehr spezielle „Konstruktionen“, die Du selbst entwickelt hast, anbietest oder exklusiv vertriebst. Das trifft auf Deine allgemeinen Angebote keinesfalls zu.Ich habe weiß Gott besseres zu tun als hier auf Deine „tollen“ Angebote zu warten und diese zu kopieren. Du kannst Dir also Deine Mails, Kommentare, Drohungen, Einschüchterungen und die Üble Nachrede getrost sparen. Ich werde diese ignorieren und meine Arbeit fortsetzen. Wenn Du weitere Fragen hast, kannst Du dich gerne melden, aber dann bitte so, dass ich Dir entsprechend direkt Antworten kann.Beste GrüßeTC


Alles reine Schutzbehauptungen und durchschaubare Ablenkungsmanöver. Es kommt nämlich nicht darauf an, ob und seit wann Du in einer eigenen Buchungsmaschine recherchieren kannst, weil so gut wie alle Online-Reiseportale und stationären Reisebüros auf die gleichen Datenbestände zugreifen können. Entscheidend ist vielmehr, dass sich Dein Kopieren leicht belegen lässt, denn viele der von Dir für Travel-Cheaper abgekupferten Deals konnte man bereits Stunden oder sogar einen ganzen Tag früher anderswo finden, aber (bis gestern Nachmittag, so ein Zufall!) kein einziges Angebot zuerst oder nur auf Deiner Website. Außerdem gab es in der Vergangenheit auch in der Datenbank von Travianet jede Menge weiterer sehr günstiger Last-Minute-Flüge, die ich im HUKD-Forum nicht gepostet habe und die dann auch bei Travel-Cheaper nicht erwähnt wurden. Das Abkupfern betrifft im Übrigen nicht nur die beiden von mir im HUKD-Forum geposteten Last-Minute-Flüge, sondern in der letzten Zeit u.a. auch die Flüge mit Delta Air Lines nach Süd- und Mittelamerika, die Flüge mit TAM nach Sao Paulo und Rio de Janeiro und viele weitere Angebote mit Affiliate-Link. Das kann ich ganz einfach und leicht beweisen. Der größte Teil vom Rest stammt aus Newslettern, die ich ebenfalls erhalte. Von Dir selbst recherchierte Deals lassen sich fast an einer Hand abzählen.

Als Gipfel der Unverschämtheit kommt hinzu, dass Du bei dem von Dir am 24. März im HUKD-Forum geposteten Deal mit der Flügen von Delta Air Lines als angebliche Quelle die eigene kommerzielle Website angegeben hast. Abgesehen davon, dass es ganz schön dreist ist, das HUKD-Forum für eine derartige Eigenwerbung zu missbrauchen, stimmt es noch nicht einmal, dass Travel-Cheaper die Quelle ist, sondern dort – wie so oft – abgeschrieben wurde.

Ich behalte mir deshalb vor, nun Deinen Arbeitgeber um Prüfung zu bitten, ob Du für Deine gewerbliche Nebenbeschäftigung überhaupt eine Genehmigung erhalten hast, wenn ja, ob Dein Geschäftsgebaren mit dem Ansehen zu vereinbaren ist, das von Angehörigen des öffentlichen Dienstes erwartet werden muss, und wie es sein kann, dass auf Deiner kommerziellen Website viele Deals tagsüber an Werktagen veröffentlicht wurden.

Und noch etwas: Wer wie Du mit Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung in der deutschen Sprache so auf Kriegsfuß steht, sollte besser keine Website betreiben, sondern sich eine Nebenbeschäftigung suchen, bei der man nicht schreiben muss. Zu einem ansprechenden Internetauftritt gehören nämlich nicht nur interessante Inhalte, sondern auch der fehlerfreie Umgang mit der Muttersprache.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text