218°
ABGELAUFEN
LC Power LC-CC-360-LiCo | All-in-One Wasserkühlung | 360mm Radiator | Intel & AMD
LC Power LC-CC-360-LiCo | All-in-One Wasserkühlung | 360mm Radiator | Intel & AMD

LC Power LC-CC-360-LiCo | All-in-One Wasserkühlung | 360mm Radiator | Intel & AMD

Preis:Preis:Preis:67,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Aktuell bekommt man bei NBB die 360er AiO Wasserkühlung von LC für 67,98€ inkl. Versand. Vergleichbare 360er AiOs von anderen Herstellern kosten ab 100€ aufwärts.

VGP (Idealo): 89,88€
Ersparnis: 24%

Review:



Geeignet für Intel: 1150/1151/1155/1156/1366/2011/2011-3
und AMD: FM2+/FM2/FM1/AM3+/AM3/AM2

Eine AM4 Halterung für Ryzen CPUs erhaltet ihr über den Customer Service von LC:
service@lc-power.com
lc-power.com/pro…co/

Lieferumfang:
1x Kühlkörper/Radiator,
3x 120mm-Lüfter
1x Wärmeleitpaste
1x Rückplatte
1x Montagematerial
1x Benutzerhandbuch

21 Kommentare

Da ich genau so eine für mein neues Sytem suche , wäre ich über erfahrungsberichte froh. ein 7700k soll gekühlt werden
Bearbeitet von: "G00fy" 28. Mär

G00fyvor 2 m

Da ich genau so eine für mein neues Sytem suche , wäre ich über er …Da ich genau so eine für mein neues Sytem suche , wäre ich über erfahrungsberichte froh. Eine Palit 1070 soll gekühlt werden.


Das ist eine AiO-Wasserkühlung für Prozessoren, damit wirst du keine Grafikkarte kühlen können.

G00fyvor 4 m

Da ich genau so eine für mein neues Sytem suche , wäre ich über er …Da ich genau so eine für mein neues Sytem suche , wäre ich über erfahrungsberichte froh. Eine Palit 1070 soll gekühlt werden.



Kenne den Kühler jetzt persönlich auch nicht, es handelt sich aber um einen CPU-Kühler der im Regelfall nicht einfach so auf eine Graifkkarte geschraubt werden kann.
Abgesehen davon, dass die Spannungswandler usw. dann noch extra gekühlt werden müssen, allein die GPU reicht normalerweiße nicht aus.

ja, sorry war gerade auf dem falschen Dampfer, hab es korrigiert. is ein 7700k

Bearbeitet von: "G00fy" 28. Mär

kann zu dieser nichts sagen, aber wer wirklich viel Kühlleistung braucht bei leisem betrieb, dem kann ich die Arctic Liquid 360 AIO empfehlen! hab die selber auf nem fx 8350 auf @4,5ghz bei zb. bf1 konstant auf 30 grad. bin wirklich sehr zufrieden damit.

trotzdem ein HOT von mir
Bearbeitet von: "Diepess" 28. Mär

diepessfacebookvor 7 m

kann zu dieser nichts sagen, aber wer wirklich viel Kühlleistung braucht …kann zu dieser nichts sagen, aber wer wirklich viel Kühlleistung braucht bei leisem betrieb, dem kann ich die Arctic Liquid 360 AIO empfehlen! hab die selber auf nem fx 8350 auf @4,5ghz bei zb. bf1 konstant auf 30 grad. bin wirklich sehr zufrieden damit. trotzdem ein HOT von mir

​süß

Taugt die Firma was? Muss ja Gründe haben, warum die anderen Marken viel teurer sind....außer dort zahlt man nur für den Namen...aber bei so einer AIO kann echt viel schiefgehen....laute Lüfter, unzufriedenstellende Kühlleistung, laute Pumpe, Lecks....ausfallende Pumpe....suche mal nach einem Testbericht

Zumindest bei Netzteilen hat(te) LC Power einen zweifelhaften Ruf. Ich würde mir nichts mehr von denen kaufen.

Guter Preis, gute Leistung,
Hot!

Kamen von LC Power nicht diese billig Chinaböller, die sie Netzteile schimpfen?

Besser 90 Euro in einen der besten Luftkühler investieren. Leiser, kühler und geht nicht kaputt.

Was ein Brett
LC Power hat einen zweifelhaften Ruf, aber ich habe die Netzteile 2 mal in Office PC's eingesetzt und sie waren leise und problemlos.
Was ich mich eher frage ist, wofür man so viel Kühlleistung brauchen sollte. Ich hab ne Thermaltake Performer C 3.0 AIO (120mm). Insbesondere nach dem Austausch des einen Lüfters gegen 2 120mm Phobya Lüfter bleibt das Ding immer leise und Kühl für einen Xeon E3 1240 V5 übertaktet auf 4,2 GHz.

moorhuhnpeacevor 1 h, 8 m

​süß

​warum süß? schon klar das ne AIO nicht an eine custom wasserkühlung ran kommt

In den 80er war das mal in für die mega übertakteten Gamer Kisten.
Der tuend geht zu Lüfterlos.
Bearbeitet von: "Werbetester123" 28. Mär

@Raven6
Der Ruf ist immernoch zweifelhaft Vorallem weil viele (nicht alle) Netzteile von denen mit möglichst hohen Wattzahlen protzen, die das Netzteil aber nie und nimmer erreichen/halten kann.

@Werbetester123
Der Trend geht zu lüfterlos, aber keineswegs bei Gaming-Kisten oder PCs, die ihre komplette Leistung nutzen müssen.
Bei stark übertakteten CPUs bleibt einem auch fast nichts anderes mehr übrig als eine WaKü zu holen (sofern der Noctua schon nicht mehr reicht ), dürften aber die wenigsten sein.

p4r4d0cvor 8 m

@Raven6 Der Ruf ist immernoch zweifelhaft Vorallem weil viele (nicht …@Raven6 Der Ruf ist immernoch zweifelhaft Vorallem weil viele (nicht alle) Netzteile von denen mit möglichst hohen Wattzahlen protzen, die das Netzteil aber nie und nimmer erreichen/halten kann. @Werbetester123 Der Trend geht zu lüfterlos, aber keineswegs bei Gaming-Kisten oder PCs, die ihre komplette Leistung nutzen müssen.Bei stark übertakteten CPUs bleibt einem auch fast nichts anderes mehr übrig als eine WaKü zu holen (sofern der Noctua schon nicht mehr reicht ), dürften aber die wenigsten sein.



Das ist schon logisch das im Büro keine Gaming Kisten stehen.
Aber die wenigsten benötigen heutzutage noch eine Wasserkühlung.

Werbetester123vor 1 m

Das ist schon logisch das im Büro keine Gaming Kisten stehen. Aber die …Das ist schon logisch das im Büro keine Gaming Kisten stehen. Aber die wenigsten benötigen heutzutage noch eine Wasserkühlung.


Im Büro nerven Lüfter schon ziemlich stark, da geb ich dir vollkommen recht

p4r4d0cvor 2 m

Im Büro nerven Lüfter schon ziemlich stark, da geb ich dir vollkommen r …Im Büro nerven Lüfter schon ziemlich stark, da geb ich dir vollkommen recht



Heise c´t hat immer gute Artikel auch für Gamer Kisten die wirklich was bringen und auch für Büro PC´s. zum Selberbauen.
Bearbeitet von: "Werbetester123" 28. Mär

amazon.de/ARC…360


Kostet zwar ein gutes Stück mehr, ist aber auch ein gutes Stück besser... Ich würde mir die 40 euro hier nicht sparen. Die Freezer ist einfach besser. Preis natürlich trotzdem hot.
Bearbeitet von: "stafic" 28. Mär

p4r4d0cvor 3 h, 7 m

@Raven6 Der Ruf ist immernoch zweifelhaft Vorallem weil viele (nicht …@Raven6 Der Ruf ist immernoch zweifelhaft Vorallem weil viele (nicht alle) Netzteile von denen mit möglichst hohen Wattzahlen protzen, die das Netzteil aber nie und nimmer erreichen/halten kann. @Werbetester123 Der Trend geht zu lüfterlos, aber keineswegs bei Gaming-Kisten oder PCs, die ihre komplette Leistung nutzen müssen.Bei stark übertakteten CPUs bleibt einem auch fast nichts anderes mehr übrig als eine WaKü zu holen (sofern der Noctua schon nicht mehr reicht ), dürften aber die wenigsten sein.


Das hab ich nicht bezweifelt, ich sagte lediglich, dass die damals verbauten immer noch gut laufen (Modell Office, 420 Watt). Mehr als eine APU mit 95Watt TDP nebst SSD und DVD-Laufwerk habe ich aber auch aus diesem Grund nie drangehangen... und das Ding hatte noch nicht mal einen PCIE Stecker, warum nur?

Euch ist schon klar, dass auf dem Radiator 3 (!!!) 120er Lüfter, die sehr wahrscheinlich nicht gerade an die Laufkultur eines Noctua-Lüfters rankommen, rödeln? Außerdem kommt noch eine Pumpe hinzu, die mit Pech hässliche Vibrationen verursachen kann. Bei der 120er von LC Power z.B. soll die Pumpe, wenn sie waagerecht eingebaut ist, unangenehme Geräusche verursachen. Zu diesem Preis kriegt man schon sehr gute Luftkühlung, die sehr wahrscheinlich leiser sein wird. Wenn man nicht gerade ein ITX-System baut und die Hitze gezielt aus dem Gehäuse rausleiten will, ist man mit einem hochwertigen Luftkühler (mit 1-2 140er Lüftern) besser beraten. Bevor man sich übrigens über die Unzulänglichkeit des Kühlers sorgt, sollte man bei einem Intel-System nach Sandybridge und OC-Ambitionen, erst mal die CPU köpfen und gescheite WLP unter den IHS packen. Ich hab letztes Jahr versucht die Lasttemperaturen meines Xeon E3-1230 v3 zu senken, habe diverse AIOs ausprobiert uns bin am Ende doch wieder bei Luftkühlung gelandet; weil leiser und gleiche oder sogar bessere Temperaturen.
Bearbeitet von: "BoeHmaN" 30. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text