Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
LCD-Beamer Epson EH-TW5400 (1.920 x 1.080 Pixel, 3D, 3LCD, 2.500 ANSI Lumen, 30.000:1 Kontrast, Frame-Interpolation, Trapezkorrektur)
1107° Abgelaufen

LCD-Beamer Epson EH-TW5400 (1.920 x 1.080 Pixel, 3D, 3LCD, 2.500 ANSI Lumen, 30.000:1 Kontrast, Frame-Interpolation, Trapezkorrektur)

50
aktualisiert 17. Okt 2018 (eingestellt 11. Okt 2018)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Bei Beamer-Discount nun wieder zum gleichen Preis verfügbar. Der PVG ist leicht gefallen, daher sind es jetzt nur noch 9% Ersparnis.
Hättet ihr gerne einen Beamer, seid aber anfällig für den Regenbogeneffekt von DLP-Modellen? Dann könnte das aktuelle Angebot bei Heimkino.deBeamer-Discount was für euch sein, denn dort bekommt ihr gerade den LCD-Beamer Epson EH-TW5400 für 499€ versandkostenfrei. Im Vergleich zahlt ihr mindestens 557,07€548€ und spart hier somit immerhin 10% 9%.

Der Epson war vor kurzem erst (05/2018) im Versuchslabor der Stiftung Warentest und ist mit einem gut (2,2) als Testsieger aus dem Vergleich hervorgegangen. Besonders die Bildqualität (2,1) und die Handhabung (1,8) konnten hierbei überzeugen.

Wer es etwas mehr "aus dem Leben" möchte, kann sich immerhin drei Rezensionen auf Amazon durchlesen, die allesamt 4 von 5 Sternen vergeben. Ich zitiere an dieser Stelle mal das Fazit der Top-Bewertung:

"Für mich hat die Beamersuche ein Ende. Ich wollte natürliche Farben, ordentliche Kalibrierungsmöglichkeiten und Gaming. Dieser Beamer liefert alles. Mich erstaunt es das noch keine Rezension vorhanden war als ich meine Schrieb. Ich gebe einen Stern weniger da der Lüfter recht laut ist im Normalbetrieb. Ansonsten gibt es nichts auszusetzen! Für mich ein absoluter Geheimtipp. Toller Allrounder mit sehr guten Farben und Einstellungsmöglichkeiten."

Der Lautstärkeproblematik lässt sich wohl durch den Eco-Modus entgehen, denn dort hält sich der Lüfter dezent zurück. 3D-Unterstützung und ein sehr niedriger Input-Lag sprechen Film- und Spielefans gleichermaßen an.

Technik
  • Projektionssystem 3LCD-Technologie, RGB-Flüssigkristallverschluss
  • LCD-Panel 0,61 Zoll mit MLA (D10)

Bild
  • Farbhelligkeit 2.500 Lumen- 1.650 Lumen (im Sparmodus) gemäß IDMS15.4
  • Weißhelligkeit 2.500 Lumen - 1.650 Lumen (im Sparmodus) gemäß ISO 21118:2012
  • Auflösung Full HD 1080p, 1920 x 1080, 16:9
  • High Definition Full HD 3D
  • Bildformat 16:9
  • Kontrastverhältnis 30.000 : 1
  • Lichtquelle Lampe
  • Lampe UHE, 200 W, 4.500 Std. Lebensdauer, 7.500 Std. Lebensdauer (im Sparmodus)
  • Trapezkorrektur Manuell Vertikal: ± 30 °, Manuell Horizontal ± 30 °
  • Videobearbeitung 10 Bits
  • Vertikale 2D-Bildwiederholfrequenz 192 Hz - 240 Hz
  • Vertikale 3D-Bildwiederholfrequenz 400 Hz - 480 Hz
  • Farbwiedergabe Bis zu 1,07 Milliarden Farben

Optik
  • Projektionsverhältnis 1,22 - 1,47:1
  • Zoom Manual, Factor: 1,2
  • Objektiv Optisch
  • Projektionsfläche 34 Zoll - 332 Zoll
  • Projektionsabstand Weitwinkel/Tele 1,62 m - 1,95 m ( 60 Zoll Leinwand)
  • Projektionsobjektiv F 1,49 - 1,72
  • Brennweite 16,9 mm - 20,28 mm
  • Fokus Manuell
  • Offset 10 : 1

Konnektivität
  • Anschlüsse VGA-Eingang, HDMI-Eingang (2x), MHL, USB 2.0 Typ A, USB 2.0 Type B, Stereo-Mini-Klinkenbuchsen-Ausgang

Erweiterte Funktionen
  • Sicherheit Kensington-Schutz, Vorrichtung für Sicherheitskabel
  • 3D Aktiv
  • 2D-Farbmodi Dynamisch, Natürlich, Kino, Helle Kinoprojektion
  • 3D-Farbmodi 3D Dynamisch, 3D Kino
  • Unterstützte 3D-Formate Side-by-Side, Oben und unten
  • Features 3D-Tiefenregelung, Integrierter Lautsprecher, Epson Super White, Frame-Interpolation, Horizontale und vertikale Trapezkorrektur, MHL-Audio-/Videoschnittstelle, Quick Corner
  • Farbmodi Kino, Dynamisch, Natürlich, Helle Kinoprojektion

Allgemeines
  • Abmessungen 309‎ x 285 x 122 mm (Breite x Tiefe x Höhe)
  • Gewicht 3,2 kg
  • Geräuschpegel Standard-Modus: 37 dB(A) - Economy-Modus: 27 dB(A)
  • Temperatur Betrieb 5° C - 35° C, Lagerung -10° C - 60° C
  • Luftfeuchtigkeit Betrieb 20% - 80%, Lagerung 10% - 90%
  • Zubehör Aktive 3D-Shutter-Brille, Luftfilter
  • Lautsprecher 10 W
  • Farbe Weiß

Lieferumfang
  • Epson EH-TW5400 Projektor
  • Stromkabel
  • Schnellstartanleitung
  • Fernbedienung inkl. Batterien
  • Bedienungsanleitung (CD)

1248417.jpg
Zusätzliche Info
Beamer-Discount Angebote

Gruppen

50 Kommentare
Hat jemand Erfahrungen was die Lautstärke angeht ?
Prima Beschreibung

Weiß jemand was über den integrierten Sound?

Beamer war heuer länger über 600 €
Ich habe den Vorgänger 5910 mit 24dba im Eco Modus über der Couch hängen. Der stört beim Filme schauen überhaupt nicht. Er hat 2x 20w integrierte Lautsprecher.

Daher sind die 27dba auch nicht die Welt. Aber im Normalbetrieb schon lästig. Die Lautsprecher kann man aber wirklich vergessen. So schlecht wie ein Küchenradio.

Das wird bei diesem Modell auch nicht anders sein der anscheinend nur 1 Lautsprecher hat.
Mit 1080p und FI in der Preisklasse recht selten!

Aber wer benutzt denn die integrierten Lautsprecher?:/
Bearbeitet von: "Wurzelwuehler" 11. Okt 2018
Wurzelwuehler11.10.2018 17:48

Mit 1080p und FI in der Preisklasse recht selten! Aber wer benutzt denn …Mit 1080p und FI in der Preisklasse recht selten! Aber wer benutzt denn die integrierten Lautsprecher?:/


Was ist FI?
GoodBananavor 4 m

Was ist FI?


Frame Interpolation. Auch Motion Interpolation oder Zwischenbildberechnung genannt.
Ja der passt schon!
Optische Trapezkorrektur hat der nicht? Ist das sehr schlimm? Wär auf der Suche nach einem Beamer bis 1000€, DLP (sehe keinen Regenbogeneffekt) wäre auch eine Option. Wär dieser hier eine gute Wahl?
Hab ihn auch. Nur zu empfehlen. Bei der Lautstärke hab ich etwas getrickst. Wir haben im WZ rundherum eine abgehängte Decke, die den Schall nicht nach unten sondern zum Bild lenkt. Hörenihn somit kaum-garnicht im normal-Modus.
Sestersvor 41 m

Hab ihn auch. Nur zu empfehlen. Bei der Lautstärke hab ich etwas …Hab ihn auch. Nur zu empfehlen. Bei der Lautstärke hab ich etwas getrickst. Wir haben im WZ rundherum eine abgehängte Decke, die den Schall nicht nach unten sondern zum Bild lenkt. Hörenihn somit kaum-garnicht im normal-Modus.


Und ohne denn „Trick“ wie ist da die Lautstärke?
Habe 4m Abstand zur Wand, ist diese Beamer dafür geeignet?
GS3301vor 19 m

Habe 4m Abstand zur Wand, ist diese Beamer dafür geeignet?


Kommt logischerweise drauf an wie groß das Bild sein soll: beamershop24.de/de/…ner

Wozu Dir vielleicht noch einer was sagen kann ist, ob der Beamer hell genug ist, wobei das sicher auch auf die Abdunklung ankommt
Die Helligkeit reicht locker für Bildbreiten bis 3m aus. Klar, scheint die Sonne direkt drauf kannste es vergessen, aber Fernsehen schaut man meistens eh erst wenn es dunkel ist
Kam man schon nehmen.
3LCD ist 1-Chip-DLP IMHO immer noch überlegen 🏾
thenicnicvor 18 m

3LCD ist 1-Chip-DLP IMHO immer noch überlegen 🏾


Heißt das der hier ist klasse ?
Also ich habe einen Epson EH-TW 6600 und von der 3LCD Technik mega begeistert Epson baut echt die besten Beamer
Kann jemand was dazu sagen, ob aus dem USB-Port genug Strom für einen Raspi3 mit Kodi kommt?
Ich wüsste auch mal gerne, ob jemand den von euch als TV-Ersatz benutzt und wenn ja, wie lange dauert es so ca. von Einschalten bis gucken? Welchen Kabel-Receiver würde man mit sowas kombinieren?
Hat jemand einen der neueren Epson-Beamer in FHEM eingebunden? Geht das überhaupt noch?
Ich fänds echt cool statt dem schwarzen Loch einen Beamer einzusetzen, vor allem weil ich eh kaum noch TV schaue. Aber momentan sträube ich mich noch etwas weil es ja dann doch eher wieder mehr Geräte werden. Vielleicht kann mich ja jemand von euch abholen
Ich habe exakt den Beamer und bin sehr zufrieden. Lautstärke im ECO modus ist total in Ordnung. Bild ist 3 meter breit bei mir und auch bei sonnenuntergang/aufgang im ECO kaum ein Problem obwohl die Gardinen offen sind.
xyz3210vor 14 h, 1 m

Optische Trapezkorrektur hat der nicht? Ist das sehr schlimm? Wär auf der …Optische Trapezkorrektur hat der nicht? Ist das sehr schlimm? Wär auf der Suche nach einem Beamer bis 1000€, DLP (sehe keinen Regenbogeneffekt) wäre auch eine Option. Wär dieser hier eine gute Wahl?


Meinst du Lens Shift? Wenn du den Beamer mittig zur LW aufhängen kannst und nichts im Weg ist (Kronleuchter:/ ) ist Lens Shift meistens nicht nötig. Gib einfach mal Epson EH-TW5400 throw oder distance calculator bei Google ein. Die integrierte digitale Trapezkorrektur sollte nach Möglichkeit nicht verwenden werden, da immer mit Qualitätsverlust behaftet.
Wie immer alles Geschmacksache aber ich bin der Meinung:
Wenn man nicht anfällig für den Regenbogen-Effekt ist, ist ein DLP-Beamer immer vorzuziehen.
Hab den Vorgänger und hatte vor kurzem einen 4K Beamer von Viewsonic zuhause. Der ist sofort zurück gegangen. Epson hat tolle Farben und eben kein RBE! Schwarzwert ist halt nur so okay, aber wer nicht im komplett abgedunkelten Raum schaut hat damit wohl keine Probleme.

Großer Nachteil ist der wirklich sehr schlechte Support bei Epson. Garantie wird willkürlich abgelehnt und die Dinger ziehen sich dank des offenem Systems Staub ein. Wer damit leben kann sind die Epsons meiner Meinung nach die Besten der Preisklasse.
chuggvor 10 h, 27 m

Kann jemand was dazu sagen, ob aus dem USB-Port genug Strom für einen …Kann jemand was dazu sagen, ob aus dem USB-Port genug Strom für einen Raspi3 mit Kodi kommt?Ich wüsste auch mal gerne, ob jemand den von euch als TV-Ersatz benutzt und wenn ja, wie lange dauert es so ca. von Einschalten bis gucken? Welchen Kabel-Receiver würde man mit sowas kombinieren?Hat jemand einen der neueren Epson-Beamer in FHEM eingebunden? Geht das überhaupt noch?Ich fänds echt cool statt dem schwarzen Loch einen Beamer einzusetzen, vor allem weil ich eh kaum noch TV schaue. Aber momentan sträube ich mich noch etwas weil es ja dann doch eher wieder mehr Geräte werden. Vielleicht kann mich ja jemand von euch abholen



Hab den Vorgänger. Habe die Zeit noch nicht gemessen, aber es sind so ca. 10 Sekunden bis das Bild erscheint. Jedenfalls total in Ordnung. Bis der Fire TV gebootet ist ist der Epson auch bereit
Bappsackvor 18 m

Wie immer alles Geschmacksache aber ich bin der Meinung:Wenn man nicht …Wie immer alles Geschmacksache aber ich bin der Meinung:Wenn man nicht anfällig für den Regenbogen-Effekt ist, ist ein DLP-Beamer immer vorzuziehen.



Warum? Im Gesamtpaket finde ich 3LCD besser. Nachteil ist meist nur der Schwarzwert, der aber durch die Iris Blende gut im Griff zu bekommen ist und im Wohnzimmer eh keine Rolle spielt, sowie der Fliegengittereffekt, den man aus der Entfernung aber auch nicht sieht. Ansonsten sind die Farben schon deutlich besser als bei einem RGB(w) Farbrad. Von den Details und Schärfe gefiehl mir ein E-Shift DLP sogar nicht so gut. DLPs sehen in der gleichen Preisklasse echt eher verwaschen aus von den Farben.

Also meiner Meinung nach:
Wer auf kräftige und natürliche Farben steht sollte einen 3LCD nehmen und wer auf Schwarzwert steht und den Beamer bei Finsternis und in einem Heimkino betreibt, dann vielleicht eher einen DLP. Man darf nur nie den RBE vergessen. Und wenn man weiß, dass es ihn gibt sieht man den auch.
Wisst ihr, wie sich dieses Modell im Vergleich zum EH-TW5300 schlägt?
Aus meiner Sicht für das Geld ein no-brainer....wer für den Hobbybereich im Alltagsbetrieb wirklich deutlich sichtbare Unterschiede will ( z.B. Schwarzwert) muss mindst. das doppelte o. dreifache hinlegen. In der Preisklasse bis ca.1500 Euro gibt es eigentlich nichts, was den Aufpreis rechtfertigen würde. Lediglich DLP zeigt in dieser Preisklasse Unterschiede (vor allem im Sinne "Geschmacksacke"), aber für Leute wie mich, die am RBE verzweifeln ist das keine Option.
Also ruhig kaufen, mit dem gesparten Geld zur PVG noch einen Darbee dran und man hat viel Spass!
Bearbeitet von: "Senf_dazu" 12. Okt 2018
Beamer - Eines der schlimmsten Worte der Deutschen Sprache
DealGrabber12.10.2018 12:49

Beamer - Eines der schlimmsten Worte der Deutschen Sprache


Wieso, das entspricht doch im Sinne eines "Strahlers" wenigstens noch dem Verwendungszweck. Ganz anders wiederum die öffentliche Leichenschau, zu der sich alle zwei Jahre hunderte Menschen in urbanen Zentren versammeln.
Wenn gesagt wird niedriger Input Lag, weiß jemand von welcher Zahl dort genau gesprochen wird?
Schon geil, da nicht DLP. Vor allem für den Preis. Auch wegen der Zwischenbild Berechnung. Da würde ich aif jedenfall drauf achten beim Beamerkauf.

Hab aber seit gestern den LG Largo (LED DLP) welcher Lüftertechnisch modifiziert wurde. Ist schon nice wenn man den Lüfter zumindest im ECO Mode nicht hört.
Bearbeitet von: "EthanHunt" 12. Okt 2018
Barneyvor 1 h, 46 m

Wieso, das entspricht doch im Sinne eines "Strahlers" wenigstens noch dem …Wieso, das entspricht doch im Sinne eines "Strahlers" wenigstens noch dem Verwendungszweck. Ganz anders wiederum die öffentliche Leichenschau, zu der sich alle zwei Jahre hunderte Menschen in urbanen Zentren versammeln.


So gesehen ist Beamer geradezu unauffällig, da hast Du Recht. Aber falsche Anglizismen gehören grundsätzlich zu meinen "pet peeves". Davon gibt es in der deutschen Sprache ja mehr als genug, ein Fest für Choleriker.
Senf_dazuvor 4 h, 44 m

Aus meiner Sicht für das Geld ein no-brainer....wer für den Hobbybereich i …Aus meiner Sicht für das Geld ein no-brainer....wer für den Hobbybereich im Alltagsbetrieb wirklich deutlich sichtbare Unterschiede will ( z.B. Schwarzwert) muss mindst. das doppelte o. dreifache hinlegen. In der Preisklasse bis ca.1500 Euro gibt es eigentlich nichts, was den Aufpreis rechtfertigen würde. Lediglich DLP zeigt in dieser Preisklasse Unterschiede (vor allem im Sinne "Geschmacksacke"), aber für Leute wie mich, die am RBE verzweifeln ist das keine Option.Also ruhig kaufen, mit dem gesparten Geld zur PVG noch einen Darbee dran und man hat viel Spass!


Krass....noch nie etwas von Darbee gehört. Vielen Dank für diesen Tipp
pixelschubbser11. Okt

Ich habe den Vorgänger 5910 mit 24dba im Eco Modus über der Couch hängen. D …Ich habe den Vorgänger 5910 mit 24dba im Eco Modus über der Couch hängen. Der stört beim Filme schauen überhaupt nicht. Er hat 2x 20w integrierte Lautsprecher.Daher sind die 27dba auch nicht die Welt. Aber im Normalbetrieb schon lästig. Die Lautsprecher kann man aber wirklich vergessen. So schlecht wie ein Küchenradio.Das wird bei diesem Modell auch nicht anders sein der anscheinend nur 1 Lautsprecher hat.


Achtung, dba ist keine lineare Skala. Als Faustregel gilt: 3dba mehr bedeutet ungefähr die doppelte Lautstärke!
joejason11. Okt

Prima BeschreibungWeiß jemand was über den integrierten Sound?Beamer war h …Prima BeschreibungWeiß jemand was über den integrierten Sound?Beamer war heuer länger über 600 €


Zum Sound: jedes Smartphone hat heutzutage einen besseren und klareren Sound...

An einen Beamer würde ich ohnehin immer ein Soundsystem anschließen, zur Not auch kleine Logitech Boxen o.ä.

Habe bisher keinen Beamer mit einem vernünftigen Lautsprecher gefunden.
Würdet Ihr zu diesem greifen, wenn es um einen kleineren Besprechungsraum mit ca. 10-12 Plätzen geht oder eher einen mit höherer Auflösung?
Der Beamer ist für Heimkino. Ich würde den nicht in einem Besprechungsraum installieren. Meiner Meinung nach sind es ganz andere Welten.
GoodBanana11. Okt

Hat jemand Erfahrungen was die Lautstärke angeht ?


Der ist schon sehr laut. Habe mir bei Heimkinoraum paar beamer angeschaut und habe mir den epson eh-tw6700 gekauft. Der läuft im Eco Modus mit leisen 24db und ich höre den gar nicht und der Beamer hängt genau über meinem Kopf. Habe 945€ bezahlt.. Das gute am tw6700 ist sein lensshift von +-60% somit kann der Beamer bei mir auf ein regal stehen knapp unter der Decke und ich kann das Bild ohne Verlust auf die Leinwand projizieren.
pixelschubbser11. Okt

Ich habe den Vorgänger 5910 mit 24dba im Eco Modus über der Couch hängen. D …Ich habe den Vorgänger 5910 mit 24dba im Eco Modus über der Couch hängen. Der stört beim Filme schauen überhaupt nicht. Er hat 2x 20w integrierte Lautsprecher.Daher sind die 27dba auch nicht die Welt. Aber im Normalbetrieb schon lästig. Die Lautsprecher kann man aber wirklich vergessen. So schlecht wie ein Küchenradio.Das wird bei diesem Modell auch nicht anders sein der anscheinend nur 1 Lautsprecher hat.


Falsch. 27dBA ist viel zu laut. Schau dir mal an was 3dBA unterschied sind und 6dBA zum Beispiel. Ein Beamer sollte für das Heimkino min. 22dBA oder weniger haben.
Wichtig für die Lautstärke ist, dass man den Beamer, wenn möglich, nicht über Kopf hängt.
Da drehen die Lüfter noch mehr auf, auch im ECO-Modus. (Die Temperatur staut sich mehr im Gehäuse und muss mehr weggeblasen werden).

Weil ich selbst lang nach einem günstigen und schick aussehenden Wandhalter gesucht habe:
amazon.de/NEG…h=1
(Gibts aus in weiß, ist nur gerade ausverkauft. Müsst ihr mal woanders als Amazon schauen)

Zusätzlich empfehle ich wirklich sehr den Darbee DVP-5000S
Das Ding ist Gold wert! (niedrigster Preis war bisher um die 125,- € - also sind die aktuellen 139,- € gut im Rahmen)
amazon.de/Dar…MYC
schnidde17.10.2018 14:48

Wichtig für die Lautstärke ist, dass man den Beamer, wenn möglich, nicht üb …Wichtig für die Lautstärke ist, dass man den Beamer, wenn möglich, nicht über Kopf hängt.Da drehen die Lüfter noch mehr auf, auch im ECO-Modus. (Die Temperatur staut sich mehr im Gehäuse und muss mehr weggeblasen werden).Weil ich selbst lang nach einem günstigen und schick aussehenden Wandhalter gesucht habe:https://www.amazon.de/NEG-Multimedia-501W-Glas-Ablage-Kabelmanagement-System/dp/B001G6PJ80/ref=sr_1_32_sspa?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1533646860&sr=1-32-spons&keywords=hifi+halterung&th=1(Gibts aus in weiß, ist nur gerade ausverkauft. Müsst ihr mal woanders als Amazon schauen)Zusätzlich empfehle ich wirklich sehr den Darbee DVP-5000SDas Ding ist Gold wert! (niedrigster Preis war bisher um die 125,- € - also sind die aktuellen 139,- € gut im Rahmen)https://www.amazon.de/DarbeeVision-DVP-5000S-Visual-Presence-Video-Prozessor/dp/B018TF4MYC


Oh Mann... jetzt hab ich mir den Darbee bestellt^^

Für meinen LG Largo.

Aber bin mal gespannt.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text