Le Creuset Bräter oval 33 cm schwarz
865°Abgelaufen

Le Creuset Bräter oval 33 cm schwarz

183,45€313,90€-42%Amazon.fr Angebote
62
Lieferung aus Frankreicheingestellt am 6. Jun
Amazon.fr bietet gerade den Le Creuset Bräter 33cm in schwarz für 174,99€ an. Mit Versandkosten nach Deutschland landet ihr bei 184,45.
Das ist der beste Preis den ich seit langem für den Bräter gesehen habe. In Deutschland ist der Preis mit über 300€ recht hoch.
Andere Farben sind etwas günstiger aber liegen momentan auch bei über 260€.
Der Bräter ist wie alle le Creuset Gusseisen Teile natürlich super.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
genau das richtige um sein Aldi Gemüse ausm Angebot zu schmoren....
Die Qualität der Teile ist schon sehr gut, kann man vererben. Dennoch ist die Preisentwicklung langsam absurd.
quak1vor 15 m

Ist der Signature Bräter! Guter Preis. Wäre aber nicht meine Wunschfarbe. Z …Ist der Signature Bräter! Guter Preis. Wäre aber nicht meine Wunschfarbe. Zum Glück habe ich schon einen. Der hält ein Leben lang.


Das Ding überlebt dich bei guter Pflege. Ich habe einen in dritter Generation in der Familie.
313,90€...für einen Bräter. Die haben einen Knall. Egal wie gut die Qualität sein mag. Kranke Welt
62 Kommentare
genau das richtige um sein Aldi Gemüse ausm Angebot zu schmoren....
Ich lese nur "Bräter".
Sehr guter Preis. Habe das Teil schon, sonst würde ich hier zuschlagen.
Vielen Dank!
Die Qualität der Teile ist schon sehr gut, kann man vererben. Dennoch ist die Preisentwicklung langsam absurd.
Ist der Signature Bräter! Guter Preis. Wäre aber nicht meine Wunschfarbe. Zum Glück habe ich schon einen. Der hält ein Leben lang.
quak1vor 15 m

Ist der Signature Bräter! Guter Preis. Wäre aber nicht meine Wunschfarbe. Z …Ist der Signature Bräter! Guter Preis. Wäre aber nicht meine Wunschfarbe. Zum Glück habe ich schon einen. Der hält ein Leben lang.


Das Ding überlebt dich bei guter Pflege. Ich habe einen in dritter Generation in der Familie.
Shai-tanvor 3 h, 5 m

Das Ding überlebt dich bei guter Pflege. Ich habe einen in dritter …Das Ding überlebt dich bei guter Pflege. Ich habe einen in dritter Generation in der Familie.


Ist das Ding rostfrei oder muss man ölen?
kauft euch bloß nicht die 3ply pfannen, kernschrott.

gusseisen ist dafür 1a von denen. die emaille in meiner pfanne tops alles was ich vorher an keramik etc. hatte
313,90€...für einen Bräter. Die haben einen Knall. Egal wie gut die Qualität sein mag. Kranke Welt
Shinobi907. Jun

313,90€...für einen Bräter. Die haben einen Knall. Egal wie gut die Qua …313,90€...für einen Bräter. Die haben einen Knall. Egal wie gut die Qualität sein mag. Kranke Welt


49€ bei Ikea -> m2.ikea.com/de/…40/


Werde auch nicht verstehen wie man auf 300€ kommt. Ich denke nicht das die Le Creuset Dinger im Elysee Palast hergestellt werden.


Nach Recherche werden wohl auch die Teile hier und da in Ostasien hergestellt.
Wen es interessiert und wer mit der Produktion in Europa bleiben will und auf Gusseisen aus den Resten alter Öltanker verzichten will, der kann sich mal bei Skeppshult umsehen. Design Geschmacksache, aber sehen deutlich besser aus. Sind halt nicht bunt.
So viel Geld für Gusseisen? Verstehe diesen Trend nicht.
Je weniger Ahnung die Leute von Lebensmitteln und vom Kochen haben, desto leichter kann man ihnen endlos teure Küchengeräte verkaufen.

Das beste französisches Maishähnchen, dass ich je gegessen habe, wurde in zwei Alu-Transportboxen auf einem Holzfeuer zubereitet. Einfach, weil wir nichts anderes da hatten. In einem 300 Euro-Bräter in einer 50.000 Euro-Bulthaupt-Küche wäre es vermutlich ähnlich gut geworden. Aber nur, wenn derjenige, der es zubereitet auch Ahnung hat.
nogoodvor 8 m

Je weniger Ahnung die Leute von Lebensmitteln und vom Kochen haben, desto …Je weniger Ahnung die Leute von Lebensmitteln und vom Kochen haben, desto leichter kann man ihnen endlos teure Küchengeräte verkaufen.Das beste französisches Maishähnchen, dass ich je gegessen habe, wurde in zwei Alu-Transportboxen auf einem Holzfeuer zubereitet. Einfach, weil wir nichts anderes da hatten. In einem 300 Euro-Bräter in einer 50.000 Euro-Bulthaupt-Küche wäre es vermutlich ähnlich gut geworden. Aber nur, wenn derjenige, der es zubereitet auch Ahnung hat.


Jemand der Ahnung vom Kochen hat, würde keine Aluschalen verwenden.
Einmalanschaffung zum sehr guten Vergleichspreis
Bratvor 5 m

Jemand der Ahnung vom Kochen hat, würde keine Aluschalen verwenden.


Er hat ja auch keine Ahnung, da er kein 300-Euro Bräter hat, oder verstehe ich das nicht richtig?
StefanF79vor 5 h, 6 m

Ist das Ding rostfrei oder muss man ölen?


Nie mit Spüli und Kratzbürste ran gehen. Auch nur die weiche Seite vom Topflappen nehmen. Mit heißem Wasser reinigen reicht. Dann bildet sich auch eine Patina.

Nach dem Trocknen nehme ich einen Teelöffel Öl, egal welches, und reibe den Topf komplett damit ein von innen.
Bearbeitet von: "Shai-tan" 7. Jun
Bratvor 13 m

Jemand der Ahnung vom Kochen hat, würde keine Aluschalen verwenden.



Ja klar, weil Du gelesen hast, dass Alu krebserregend ist. Aber wenn Du a) nichts anders hast, b) mit einem Edelstahlrost dafür sorgst, dass das Hähnchen nicht mal das Alu berührt und c) bei der Zubereitung nicht drin herum kratzt, ist es völlig bedenkenlos.

Helmut Newton im Restaurant:
Der Koch erkennt Newton, lobt seine Bilder und sagt: „Sie haben bestimmt gute Kameras."
Nach dem Essen wendet sich Newton an den Koch: „Das Essen war ausgezeichnet, sie haben bestimmt gute Töpfe!"
arm4nvor 12 m

Er hat ja auch keine Ahnung, da er kein 300-Euro Bräter hat, oder verstehe …Er hat ja auch keine Ahnung, da er kein 300-Euro Bräter hat, oder verstehe ich das nicht richtig?



Nein, mit Aluschalen bereitet man einfach kein Essen zu. Ich koche ja auch nicht auf rostendem Blech.
Spülmaschinenfest?
NuriAlcovor 15 m

Nein, mit Aluschalen bereitet man einfach kein Essen zu. Ich koche ja auch …Nein, mit Aluschalen bereitet man einfach kein Essen zu. Ich koche ja auch nicht auf rostendem Blech.


Haha! Rost ist jedenfalls ungiftiger als Gusseisen! Glaubst Du nicht? Ist aber so.
Lies mal nach (z.B. bei Wikipedia): Gusseisen ist eine Legierung, die meistens auch Mangan, Chrom und/oder Nickel enthält.

Da nehme ich ja lieber einen Esslöffel Rost zu mir...
Scoutyvor 1 h, 27 m

So viel Geld für Gusseisen? Verstehe diesen Trend nicht.



Es hat schon Vorteile... ich mag Gusseisen ebenfalls extrem.
Es kann schneller gekocht werden, effizienter, man kann besser anbraten und die Hitzeverteilung is bei weitem besser als bei diesen Sandwichpfannen/Brätern mit ingesamt drei Schichten.
Ein Vorteil bei Induktion: es geht nicht nur rasend schnell, auch das "Brummen" ist nicht vohanden, da du diese Layer nicht hast.

Wer damit anfangen mag ohne sich finanziell zu überheben, kann aber auch etwas ohne großen Namen nehmen:
elephantbleu.de/koc…htm
Der kleine 2.4 Liter "Topf" ist irgendwie perfekt für Aufläufe

Von CS habe ich z.B. auch normale Töpfe, damals, vor gut 9 Jahren, habe ich gedacht dass ich sie nach 3-4 Jahren austauschen muss - aber die sind im Vegleich zu Fissler und Co (ähnlicher Aufbau aber 3x so teuer) echt super. Nur einen Deckel musste ich nun nach der Zeit nachkaufen
Die Ikea Töpfe können nichtmal ansatzweise gegen die CS Dinger anstinken.

Also: man kann sparen und dennoch eine gute Qualität erwarten.
DerGast01vor 13 m

Also: man kann sparen und dennoch eine gute Qualität erwarten.


Das ist sicher richtig. Aber tatsächlich braucht man für Induktion wesentlich gessere Pfannen, Bräter und Töpfe.
Wer mit Gas kocht, der muss eigentlich nur drauf achten, dass der Boden dick genug ist
Viel Spaß wenn ihr älter seid. Meine Mutter 87 kann das Teil nicht mal mehr hoch heben. Da muss alles aus Aluguß sein. Ich find die aberwitzig schwer und teuer. Klar liegt am Guß, aber man muss schon gut Mukis haben.
Bearbeitet von: "soriwa" 7. Jun
sehr attraktiver Preis danke

Bei Vente Privee gibt es regelmäßig Aktionen von Le Creuset, da kostet(e) dieser Signature auch so um die 180 € (vor Gutscheineinsatz). Tipp: Die vergleichbaren Produkte von Staub sind im Preis deutlich günstiger.
Kann man bei Amazon.fr sein Gutscheinguthaben nicht einlösen?
Deal ist hot.
Noch ein Paar Daten:
7,5 liter
42,7 cm * 27,6 cm
Auflagefläche: 27 cm * 20,5 cm oval
Höhe ohne Deckel:13 cm
Höhe mit Deckel:18,6 cm

7,36kg
Bearbeitet von: "buttler" 7. Jun
nogoodvor 42 m

Haha! Rost ist jedenfalls ungiftiger als Gusseisen! Glaubst Du nicht? Ist …Haha! Rost ist jedenfalls ungiftiger als Gusseisen! Glaubst Du nicht? Ist aber so.Lies mal nach (z.B. bei Wikipedia): Gusseisen ist eine Legierung, die meistens auch Mangan, Chrom und/oder Nickel enthält.Da nehme ich ja lieber einen Esslöffel Rost zu mir...



Normalerweise werden zum Kochen gedachte Eisenpfannen, etc. nicht weiter mit Mangan, Chrom und/oder Nickel behandelt. Rost auf reinem Eisen ist unbedenklich, aber rostendes Eisen mit Nickel, Mangan, oder Chromlegierung ist hochgiftig.

Bilde dich bitte bei vernünftigen Quellen und nicht bei Wikipedia.
Das ist dieser ganze Gusseisen Hipstertrend aus der USA.

Früher wurden die Dinger einem schon fast hinterhergeworfen, weil die meisten so ein Teil vererbt/geschenkt bekommen haben. Immerhin halten die ja bei der richtigen Pflege ein Leben lang.
Und jetzt? Kaum werden die "oldschool" cast iron pans wieder gehypt kostet das Teil plötzlich ~300€. Nein danke!
Trevor.Belmont7. Jun

Nach Recherche werden wohl auch die Teile hier und da in Ostasien …Nach Recherche werden wohl auch die Teile hier und da in Ostasien hergestellt.


Die Gusseisenteile werden in Frankreich hergestellt. Die haben aber noch anderes Zeug. Das kann durchaus aus Asien kommen.
en.wikipedia.org/wik…set
Shai-tanvor 1 h, 34 m

Nie mit Spüli und Kratzbürste ran gehen. Auch nur die weiche Seite vom T …Nie mit Spüli und Kratzbürste ran gehen. Auch nur die weiche Seite vom Topflappen nehmen. Mit heißem Wasser reinigen reicht. Dann bildet sich auch eine Patina.Nach dem Trocknen nehme ich einen Teelöffel Öl, egal welches, und reibe den Topf komplett damit ein von innen.


Die sind innen emailiert, entweder schwarz oder weiß. Eigentlich braucht man die nicht ölen. Ist ja kein Roheisen, welchen rosten könnte. Die gabs auch, aber das ist schon eine Weile her.
ppertovor 17 m

Das ist dieser ganze Gusseisen Hipstertrend aus der USA. Früher wurden die …Das ist dieser ganze Gusseisen Hipstertrend aus der USA. Früher wurden die Dinger einem schon fast hinterhergeworfen, weil die meisten so ein Teil vererbt/geschenkt bekommen haben. Immerhin halten die ja bei der richtigen Pflege ein Leben lang.


Das stimmt. Mein Schrank ist voll von den Dingern. Günstig gebraucht in Frankreich gekauft. 15 bis 20 Teile hab ich bestimmt. Könnten auch mehr sein.
Hipstertrend aus den USA würde ich jetzt nicht unbedingt sagen. Die wurden auch schon vor Jahren in vielen dt. Kochshows eingesetzt.
drvsouthvor 12 m

Die sind innen emailiert, entweder schwarz oder weiß. Eigentlich braucht …Die sind innen emailiert, entweder schwarz oder weiß. Eigentlich braucht man die nicht ölen. Ist ja kein Roheisen, welchen rosten könnte. Die gabs auch, aber das ist schon eine Weile her.


Ja, es gibt emaillierte. Und dann gibt es auch solche die einfach Gusseisen sind wie ein Grillrost. Und die Dinger muss man ÖLEN.
Ich habe auch einiges von le creuset und allgemein viel aus Guss. Und dann habe ich mir auch Mal den Senior Bräter von Ikea geholt und muß sagen der ist im Vergleich gar nicht so schlecht. Auf jeden Fall die 59€ Wert.
NuriAlcovor 52 m

Bilde dich bitte bei vernünftigen Quellen und nicht bei Wikipedia.


Gusseisen wird nicht mit irgendwelchen anderen Metallen behandelt. Es ist eine Eisenlegierung.
Welche Legierung wird denn nun bei besagtem Bräter verwendet?

Gerne partizipiere ich an Deinen hochqalitativen Quellen, wenn Du sie mir bitte mitteilst.
Shai-tanvor 15 m

Ja, es gibt emaillierte. Und dann gibt es auch solche die einfach …Ja, es gibt emaillierte. Und dann gibt es auch solche die einfach Gusseisen sind wie ein Grillrost. Und die Dinger muss man ÖLEN.


Die sind auch emailliert (schwarz). Rohgusseisen ist grau. Das rostet dann auch. Roheisen hast du gern mal auf der Kante oben, wo keine Emaillierung drauf ist. Diese Ränder rosten dann auch mal.
Bei sehr lang benutzen kann es schon mal vorkommen, daß diese Emailierung runter ist und es dort dann anfängt zu rosten.
Ich packe meine auch in die Spülmaschine, da rostet nichts (bis auf die Kanten).
nogoodvor 20 m

Gerne partizipiere ich an Deinen hochqalitativen Quellen, wenn Du sie mir …Gerne partizipiere ich an Deinen hochqalitativen Quellen, wenn Du sie mir bitte mitteilst.


Bibliothek. Fachbuch über Werkstoffkunde.

Nun nochmal zum Rost auf Eisen mit Chrom-/Nickel-/Manganlegierung, den du scheinbar bedenkenlos verzehren kannst...
Bearbeitet von: "NuriAlco" 7. Jun
NuriAlcovor 6 m

Bibliothek. Fachbuch über Werkstoffkunde.


Du meinst wirklich, dass in den Fachbüchern was anderes als in dem Wikipedia-Beitrag steht?
Wenn Du es besser weißt, dann kannst Du den Artikel ja verbessern.
nogoodvor 2 m

Du meinst wirklich, dass in den Fachbüchern was anderes als in dem …Du meinst wirklich, dass in den Fachbüchern was anderes als in dem Wikipedia-Beitrag steht?Wenn Du es besser weißt, dann kannst Du den Artikel ja verbessern.


Du meinst wirklich, du kannst rostendes Eisen aus Nickel, Mangan oder Chromlegierung bedenkenlos essen? Wenn Du es besser weißt, dann kannst Du den Artikel ja ergänzen.
nogoodvor 5 m

Du meinst wirklich, dass in den Fachbüchern was anderes als in dem …Du meinst wirklich, dass in den Fachbüchern was anderes als in dem Wikipedia-Beitrag steht?Wenn Du es besser weißt, dann kannst Du den Artikel ja verbessern.


Troll nicht so rum, bei Wikipedia steht eindeutig, das Gusseisen eine Legierung aus Eisen und Kohlenstoff ist.

Eine Legierung mit Nickel, Mangan, etc. ist möglich.

Du laberst hier rum, als würde Gusseisen ausschliesslich mit diesen Metallen legiert werden
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text