[Leasing oder Kauf] BMW Basic Line X1 sDrive 18d für 292,75€ monatlich (36 Monate) oder 27055€ Einmalzahlung (Kauf) - Andere Ausstattungs- und Motorvarianten gegen Aufpreis möglich
304°Abgelaufen

[Leasing oder Kauf] BMW Basic Line X1 sDrive 18d für 292,75€ monatlich (36 Monate) oder 27055€ Einmalzahlung (Kauf) - Andere Ausstattungs- und Motorvarianten gegen Aufpreis möglich

10.539€
Admin 43
Admin
eingestellt am 7. Nov 2016heiß seit 7. Nov 2016
Am 11. Oktober hatte ich ja schon mal einen Deal von Riller & Schnauck zum BMW 5er gepostet. Das Angebot kam mit aktuell genau 1500° ja ganz gut an und gilt übrigens weiterhin, hat sich ja aber nur an Gewerbekunden gerichtet. Gerade hab ich ein neues für den BMX X1 entdeckt. Diesmal auch für Privatkunden. Jetzt kann man natürlich sagen "wer sich nen X1 holt, bei dem hat es für nen X3, X5 oder gar X6 wohl einfach nicht gereicht", aber immerhin verdecken sie den hinter ihnen fahrenden nicht ganz so stark die Sicht und passen auch in der Stadt mal in eine Parklücke.

Zur Auswahl stehen bei Riller & Schnauck die Basic sowie die Advanced Line des X1 sDrive 18i oder 18d, allerdings können die Konfigurationen wie auch beim letzten Mal schon gegen Aufpreis noch geupgradet werden, also z.B. der sDrive zum xDrive oder die höhere Motorisierung 20i bzw. 20d gewählt werden. Als Deal-Preis habe ich mal die Gesamtkosten beim Leasing in der günstigsten Variante ohne Sonderzahlung und bei 10.000km pro Jahr genommen. Auch hier gibt es die zusätzliche Möglichkeit, eine Sonderzahlung zu leisten und somit die monatlichen Raten zu senken oder gegen Aufpreis eben auch eine höhere Kilometerleistung zu wählen.

Die Leasingfaktoren erscheinen auf den ersten Blick ziemlich hoch, allerdings gibt es für den X1 praktisch nie gute Angebote, weshalb es hier irgendwie im Vergleich zu anderen Modellen des Konzerns oder anderen Marken keinen großen Preiskampf gab. Wer sich für den X1 interessiert, kann daran aber nichts ändern, weshalb ich das Angebot trotzdem mal posten wollte.

Allerdings sind auch die Kaufpreise ziemlich gut und das Angebot somit u.U. auch für Leute interessant, die kein Interesse am Leasing haben.

Am interessantesten ist das Angebot für den X1 sDrive 18d, er ist in den Gesamtkosten über 36 Monate am günstigsten und auch beim Kauf ist die Ersparnis zum Listenpreis am größten.

WICHTIG: Da es bei jedem Angebot mehrere Optionen gibt (mit/ohne Sonderzahlung, Anzahl der Inklusivkilometer etc.), habe ich die Angaben erstmal so von der Webseite von Riller & Schnauck übernommen und rechne dann für jede der drei Ausstattungsvarianten noch einmal den effektiven Leasing-Faktor für eine Konfiguration am Ende aus.

BMW Basic Line X1 sDrive 18i

  • Listenpreis: 30800€
  • Laufzeit: 36 Monate
  • Laufleistung p.a.: 10.000km
  • Monatliche Leasingrate: 287€
  • Auslieferung in der BMW Welt München: 495€
  • Gesamtbetrag: 10827€

Folgende Optionen sind zusätzlich möglich:

  • +25€/Monat Automatikgetriebe
  • +10€/Monat Metallic Lackierung
  • +65€/Monat xDrive 20i (192 PS)
  • +15€/Monat Anhängerkupplung

Effektive monatliche Rate ohne Sonderzahlung bei 10.000km ohne zusätzliche Optionen: 300,75€

Leasingfaktor: 0,98

Alternativ kann das Fahrzeug auch für 25135€ gekauft werden. Auch hier sind weitere Optionen gegen Aufpreis wählbar.

BMW Basic Line X1 sDrive 18d

  • Listenpreis: 33200€
  • Laufzeit: 36 Monate
  • Laufleistung p.a.: 10.000km
  • Monatliche Leasingrate: 279€
  • Auslieferung in der BMW Welt München: 495€
  • Gesamtbetrag: 10539€

Folgende Optionen sind zusätzlich möglich:

  • +25€/Monat Automatikgetriebe
  • +25€/Monat xDrive 18d
  • +49€/Monat xDrive 20d (190 PS)
  • +15€/Monat Anhängerkupplung
  • +10€/Monat Metallic Lackierung

Effektive monatliche Rate ohne Sonderzahlung bei 10.000km ohne zusätzliche Optionen: 292,75€

Leasingfaktor: 0,88

Alternativ kann das Fahrzeug auch für 27055€ gekauft werden. Auch hier sind weitere Optionen gegen Aufpreis wählbar.

BMW Advanced Line X1 sDrive 18i

  • Listenpreis: 34050€
  • Laufzeit: 36 Monate
  • Laufleistung p.a.: 10.000km
  • Monatliche Leasingrate: 313€
  • Auslieferung in der BMW Welt München: 495€
  • Gesamtbetrag: 11763€

Folgende Optionen sind zusätzlich möglich:

  • +25€/Monat Automatikgetriebe
  • +17€/Monat Business Paket
  • +65€/Monat xDrive 20i (192 PS)
  • +15€/Monat Anhängerkupplung
  • +17€/Monat Lederausstattung
  • +15€/Monat LED-Scheinwerfer

Effektive monatliche Rate ohne Sonderzahlung bei 10.000km ohne zusätzliche Optionen: 326,75€

Leasingfaktor: 0,96

Alternativ kann das Fahrzeug auch für 27292,46€ gekauft werden. Auch hier sind weitere Optionen gegen Aufpreis wählbar.

BMW Advanced Line X1 sDrive 18d

  • Listenpreis: 34300€
  • Laufzeit: 36 Monate
  • Laufleistung p.a.: 10.000km
  • Monatliche Leasingrate: 333€
  • Auslieferung in der BMW Welt München: 495€
  • Gesamtbetrag: 12483€

Folgende Optionen sind zusätzlich möglich:

  • +25€/Monat Automatikgetriebe
  • +17€/Monat Business Paket
  • +49€/Monat xDrive 20d (190 PS)
  • +15€/Monat Anhängerkupplung
  • +17€/Monat Lederausstattung
  • +15€/Monat LED-Scheinwerfer

Effektive monatliche Rate ohne Sonderzahlung bei 10.000km ohne zusätzliche Optionen: 346,75€

Leasingfaktor: 1,01

Alternativ kann das Fahrzeug auch für 29727,26€ gekauft werden. Auch hier sind weitere Optionen gegen Aufpreis wählbar.

Beste Kommentare

Nur 10000km und keine 500ps - überhaupt nicht tauglich für den Alltag..
43 Kommentare

Autodeal, ich hol schon mal das Popcorn!

Nur 10000km und keine 500ps - überhaupt nicht tauglich für den Alltag..

äh... perfekt für's Gästeklo anybody?

Gute Beschreibung des Dealz! Für mich ein Hot!

WTF BMW scheint se ja wohl nimmer alle zu haben:

BMW Basic Line X1 sDrive 18i

Listenpreis: 30800€

Bei Rund 300€ sollte man sich die jahreswagen Angebote zum Touareg mal alternativ ansehen. (viele Angebote mit 15tkm/ ~300€)

Nightingvor 43 m

WTF BMW scheint se ja wohl nimmer alle zu haben: BMW Basic Line X1 sDrive 18iListenpreis: 30800€



Das frage ich mich ja immer, wenn ich solche Preise bei VW für einen GTD oä sehe, aber die 30k für einen X1 sind auch schon extremst happig. Nix mehr Wert, der Euro

Alternativ dazu könnte man sich auch den neuen Mini Countryman anschauen.

Größtenteils BMW-Technik, Platzmäßig in etwa gleiche Klasse, aber besser verarbeitet und vor allem günstiger im Leasing....

oder den Ateca von neulich für 182 EUR, da fühlt man sich auch nicht ganz so wie eine Ölsardine Und ein paar Dealz weiter unten gibts nen Tiguan für 25.450,-.
Ich finde irgendwie keinen Grund auf + zu drücken.
Bearbeitet von: "thill" 7. Nov 2016

Wieso werden wir bei dem BMW Deal mit Sie und Ihnen angesprochen?

Super gemachter Deal. Kein Interesse am x1 aber Hot!

Mit dem Teil werde ich von jeder Oma an der Ampel abgezogen.

Verstehe ich das richtig, dass man anstatt zu leasen z.B. den "Basic Line X1sDrive18i" für 25.135€ bekommt?

Bei dieser ganzen SUV Welle frage ich mich, ob das die Zulieferer und erfunden haben. Mehr Verschleiß, höherer Sprittverbauch und teurere Reifen. Meist bekommt man dafür schon die nächste größere Limousine.

Komisch. Vor gut einem Jahr gab es einen Firmenleasingangebot für einen Tiguan für 65 Euro. Das waren noch (mydealz-) Zeiten.

Wir haben den aktuellen X3 und als ich den neuen X1 gesehen habe dachte ich zuerst es wäre auch ein X3.
Ist Wahnsinn was Bmw hier vor allem innen geleistet hat, deutlich mehr Platz und Qualität zum Vorgänger.
Auch der 18i und 18d reichen für dieses Fahrzeug aus, kaufen würde ich sowas allerdings nicht wegen der geringen Lebensdauer dieser Triebwerke.
Lieber etwas mehr investieren in nen 20d

Wir haben uns damals nen Angebot machen lassen zum Vergleich:

Gesamtpreis inkl. MwSt. 36.740,00 EUR
Leasingzeit 36
Fahrleistung pro Jahr 25.000
Einmalige Leasing-Sonderzahlung 0,00% EUR 0,00 0,00
Monatliche Leasingrate 437,89 inkl Mwst
Mehr-km-Satz Cent 5,37
Minder-km-Satz Cent 3,57

Möchte man eine zeitgemäße Ausstattung kommt da noch viel Geld dazu. Ich habe mir vorgestern den X1 mal beim Händler anbieten lassen. Der kam dann auf 53.000€. Da war dann aber auch der große Diesel und eine Automatik dabei.

afruvor 19 m

Wir haben den aktuellen X3 und als ich den neuen X1 gesehen habe dachte ich zuerst es wäre auch ein X3.Ist Wahnsinn was Bmw hier vor allem innen geleistet hat, deutlich mehr Platz und Qualität zum Vorgänger.Auch der 18i und 18d reichen für dieses Fahrzeug aus, kaufen würde ich sowas allerdings nicht wegen der geringen Lebensdauer dieser Triebwerke.Lieber etwas mehr investieren in nen 20dWir haben uns damals nen Angebot machen lassen zum Vergleich:Gesamtpreis inkl. MwSt. 36.740,00 EURLeasingzeit 36Fahrleistung pro Jahr 25.000Einmalige Leasing-Sonderzahlung 0,00% EUR 0,00 0,00Monatliche Leasingrate 437,89 inkl MwstMehr-km-Satz Cent 5,37Minder-km-Satz Cent 3,57

Der 18d und der 20d sind identische Motoren mit anderer Software Abstimmung. Der 2.0er lebt dadurch nicht länger.

Shimmyvor 2 h, 31 m

Bei Rund 300€ sollte man sich die jahreswagen Angebote zum Touareg mal alternativ ansehen. (viele Angebote mit 15tkm/ ~300€)



WO?

Sind die Blinker von Werk aus deaktiviert oder muss ich das selbst machen bzw. zur nächsten Vertragswerkstatt?

Mit dem kann ich dann zur Garage fahren, wo ein richtiges Auto steht..



Casherlingvor 2 h, 27 m

Wieso werden wir bei dem BMW Deal mit Sie und Ihnen angesprochen?





Tja.. warum wohl? Wahrscheinlich, weil eine Person, welche so'n Schrotthaufen kauft, die heimische Wirtschaft mit und nach dem Kauf durch viele Werkstattbesuche unterstützt und einfach Respekt verdient
Aber im Ernst: "Premium"-Fahrzeuge(deutsche Erfindung) dazu VW dazu Opel sind schon längst überholt, was die (Langzeit)qualität betrifft. Gut/Geilaussehen tun sie alle, mindestens im Vergleich zu Korea/Frankreich etc. Aber das wars auch schon. Fahren tun sie auch super (wenn nicht wieder irgend eine kleine/mittelgroße/große Macke zu beseitigen ist). Was nützen die superaufwendige CDI- TDI- TSI und sonstige Megatriebwerke, wenn sie seit Jahr(zehnt)en Serienfehler aufweisen und die ach so toll aufwendig erreichte Effizienz und Wirtschaftlichkeit durch mehrere zusätzliche Werkstattaufenthalte und dadurch zusätzlich ausgegebenes Geld zunichte gemacht werden? Jeder (inkl. mich), wirklich jeder, der einen halbwegs großen Wagen aus der deutschen Produktion fährt, kann ein Lied davon singen. Fahre obere Mittelklasse mit 3L V6-Diesel, nicht uralt, <10 Jahre, nicht kaputtgeritten, trotzdem ist die Karre zickiger als sonstwas. Die Autoforen sind voll von Frustgedankenaustausch und von den möglichen Lösungen der vielen Probleme. Und der Ärger geht ja nicht irgendwie nach >5 Jahren los, sondern oft gleich nach dem Kauf. Als Leasing und nur 3 Jahre halten gehts vielleicht noch, son ein moderner Diesel hält mackenfrei so ca. 80000 km. Aber ein X1? Hä? Ist DAS da noch ein BMW? sDrive, MIT FRONTANTRIEB? Ne, ne? Sowas macht doch gar keinen Spass und für etwas Anderes ist ein BMW nicht zu gebrauchen. Will die deutschen Autos nicht schlechtschreiben, alles nur eigene Erfahrung und aufmerksame Beobachtungen. Wer jetzt aufschreit "nne, nur Benz/Audi/BMW/VW/Opel ist Schrott, ich fahre (was anderes Deutsches)... und das ist super und Opa/Vater fuhren die Marke und die war immer super", er ist einfach noch nicht soweit. Nach ein Paar oder mehr "Premium"-Gurken wird er meine Meinung mit mir teilen. Das Problem ist ja nicht das Geld, das Problem ist die heutige miserable Qualität und die nicht mit dieser Qualität kombinierbare Komplexität der deutschen Fahrzeuge. Ich bin bereit, das Mehrgeld auszugeben, aber ich will dafür nicht mit vielen Reparaturen/Werkstattbesuchen bestraft weden.






afruvor 2 h, 1 m

Wir haben den aktuellen X3 und als ich den neuen X1 gesehen habe dachte ich zuerst es wäre auch ein X3.Ist Wahnsinn was Bmw hier vor allem innen geleistet hat, deutlich mehr Platz und Qualität zum Vorgänger.Auch der 18i und 18d reichen für dieses Fahrzeug aus, kaufen würde ich sowas allerdings nicht wegen der geringen Lebensdauer dieser Triebwerke.Lieber etwas mehr investieren in nen 20dWir haben uns damals nen Angebot machen lassen zum Vergleich:Gesamtpreis inkl. MwSt. 36.740,00 EURLeasingzeit 36Fahrleistung pro Jahr 25.000Einmalige Leasing-Sonderzahlung 0,00% EUR 0,00 0,00Monatliche Leasingrate 437,89 inkl MwstMehr-km-Satz Cent 5,37Minder-km-Satz Cent 3,57


Bitte hier nicht von einem Triebwerk sprechen...... Triebwerke hängen unter einem Flugzeug und haben Leistung. Hier nur Standheizungsqualität bzw. Treibstoffvernichtungsmaschine ohne jeglichen Spassfaktor

afruvor 2 h, 32 m

Wir haben den aktuellen X3 und als ich den neuen X1 gesehen habe dachte ich zuerst es wäre auch ein X3.Ist Wahnsinn was Bmw hier vor allem innen geleistet hat, deutlich mehr Platz und Qualität zum Vorgänger.Auch der 18i und 18d reichen für dieses Fahrzeug aus, kaufen würde ich sowas allerdings nicht wegen der geringen Lebensdauer dieser Triebwerke.Lieber etwas mehr investieren in nen 20dWir haben uns damals nen Angebot machen lassen zum Vergleich:Gesamtpreis inkl. MwSt. 36.740,00 EURLeasingzeit 36Fahrleistung pro Jahr 25.000Einmalige Leasing-Sonderzahlung 0,00% EUR 0,00 0,00Monatliche Leasingrate 437,89 inkl MwstMehr-km-Satz Cent 5,37Minder-km-Satz Cent 3,57


Deutlich mehr Platz?
Das Ding ist immer noch so eng wie eine Sardinenbüchse.

Das Teil ist hässlich - wie alle BMW SUVs. BMW baut optisch wirklich sehr ansprechende Autos (z.B. 2er Coupe, 3er), da muss man doch echt nicht mit sowas rumgurken.

SUV = Cold

Was können die ziehen? 1,6 - 1,8 Tonnen? dann für mich eher cold.

Xexorvor 12 h, 4 m

Der 18d und der 20d sind identische Motoren mit anderer Software Abstimmung. Der 2.0er lebt dadurch nicht länger.



Mit solchen Äußerungen wäre ich aber sehr vorsichtig. Stichwort UL, OL und TOP. Der Glaube, dass alles die gleichen Motoren sind, wird aber gerne von den Chiptunern propagiert.

mospidervor 13 h, 7 m

Möchte man eine zeitgemäße Ausstattung kommt da noch viel Geld dazu. Ich habe mir vorgestern den X1 mal beim Händler anbieten lassen. Der kam dann auf 53.000€. Da war dann aber auch der große Diesel und eine Automatik dabei.

​"zeitgemäß [...] Diesel dabei"

Jan_Bvor 38 m

​"zeitgemäß [...] Diesel dabei"

​Schon mal von leuten gehört, die weiter als die 5km zum Supermarkt fahren müssen?

Mich stört, dass dieses ganze Autokaufen immer nur ein "Gefühlsakt" ist. Ich möchte einfach nur ein effizientes Autoschnäppchen machen, mit möglichst gutem Preis-Leistungsverhältnis. Egal ob da jetzt BMW, Skoda, VW oder sonstwas draufsteht.
Hat da jemand Ahnung von?

- Neuwagen?
- Jahreswagen?
- Älterer gebrauchter?
- Uralte Schrottkarre?
- Leasing?

Gründet jemand mit mir ein neues Forum, in dem nur über Deal/kein Deal diskutiert wird?
Es nervt, jedes Mal durch gefühlt 100 Kommentare zu blättern, in denen über Vorlieben oder in diesem Fall über Empörungen über Autohersteller diskutiert wird, bevor mal über das Angebot gesprochen wird... Habt Ihr sonst keinen, der sich für Eure Meinung interessiert?

Es ist doch schei..-egal, ob Ihr BMW mögt, SUV mögt, etc.
Es gibt nunmal unterschiedliche Geschmäcker, Anforderungen, Vorlieben, Geldbeutel...

Verfasser Admin

DanYovor 14 h, 45 m

Verstehe ich das richtig, dass man anstatt zu leasen z.B. den "Basic Line X1sDrive18i" für 25.135€ bekommt?


Siehst du genau richtig.

Nightingvor 19 h, 25 m

WTF BMW scheint se ja wohl nimmer alle zu haben: BMW Basic Line X1 sDrive 18iListenpreis: 30800€



Demnächst dann mit 3-Zylindern und einem Preisaufschlag

Xexorvor 18 h, 1 m

Der 18d und der 20d sind identische Motoren mit anderer Software Abstimmung. Der 2.0er lebt dadurch nicht länger.



Stimmt nicht nur der Block ist identisch , alle anderen Teile sind auf die höhere Leistung ausgelegt.
Der Schwachsinn das nur die Software identisch ist verbreitet sich leider wie die Pest

SchniPoGemSavor 15 h, 49 m

Deutlich mehr Platz?Das Ding ist immer noch so eng wie eine Sardinenbüchse.



Komisch , mit so einer Sardinenbüchse damals Passat sind meine Eltern mit 3 Kindern in den Urlaub gefahren. Heute brauch man mit einem Kind gleich nen Van oder Q7 ^^

taguruvor 16 h, 23 m

Bitte hier nicht von einem Triebwerk sprechen...... Triebwerke hängen unter einem Flugzeug und haben Leistung. Hier nur Standheizungsqualität bzw. Treibstoffvernichtungsmaschine ohne jeglichen Spassfaktor



Kann man auch auf ein Flugzeug drauf oder reinbauen.
Im Motorenbau wird trotzdem oft vom Triebwerk gesprochen ganz unabhängig von Leistung oder Spaß

Jan_Bvor 9 h, 17 m

​"zeitgemäß [...] Diesel dabei"


Ist mir egal. Solange es Diesel gibt, fahre ich diese auch. Downsizing-Benziner mit Turbo bieten null Fahrkomfort und fühlen sich im Alltag an wie 60PS Autos aus den 80er.

Das sind wie viel % Rabatt für einen Monat Neuwagen? Richtig! Zu wenig! Die ganzen deals sind teurer als apl und damit alles andere als bestpreis. Was soll sowas? Und dass Leasing für privat nicht sinnvoll ist hat mittlerweile jeder kapiert....
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text