Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Leasing Privat/Gewerbe] Tesla Model S Long Range + gratis Supercharging + 562 PS + 610km WLTP Reichweite + 3,8 Sek 0-100kmh + 0,5% + 48 Mon
-405° Abgelaufen

[Leasing Privat/Gewerbe] Tesla Model S Long Range + gratis Supercharging + 562 PS + 610km WLTP Reichweite + 3,8 Sek 0-100kmh + 0,5% + 48 Mon

54.500€61.892€-12%MeinAuto Angebote
Redakteur/in81
Redakteur/in
eingestellt am 20. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei MeinAuto.de bekommt ihr gerade ein tolles Tesla Model S Long Range Angebot. Das Angebot ist sowohl für Privat, als auch für Gewerbekunden verfügbar. Gewerbekunden können die 0,5% Regelung geltend machen und ihn als Dienstwagen versteuern. Außerdem gibt es 10 Jahre KFZ-Steuerbefreiung (bzw. über die Laufzeit von 48 Monaten). Die Batterie ist 100 kWh groß, das Auto bei 250km/h abgeriegelt und fährt in 3,8 Sekunden auf 100km/h aus dem Stand.
Das Auto ist frei konfigurierbar. Mit dabei ist der Tesla Autopilot, Autoparken, eine Lenkradheizung, eine Sitzheizung, ein Navigationssystem, ein CCS-Ladeadapter,360°-Kameras mit Rundumsicht, eine Abstandssensorik mit 12 Ulraschallsensoren, ein Glasdach,Wireless Charging für Mobiltelefone und mehr. Ich weiß, wird für viele super uninteressant sein, aber wir hatten schon lange keinen Tesla mehr auf der Seite

Es handelt sich natürlich um einen Neuwagen. Im Preisvergleich zahlt ihr als Geschäftskunde 1269€.

  • Anzahlung 0,00 €
  • Laufzeit 48 Monate
  • Kilometer pro Jahr 10.000 Km
  • Abholung in Bayern 980,00 € (823€ netto)
  • Ihre mtl. Rate 1.115,00 € (936€ netto)
  • BLP: 86.800€ (72.941€ netto)

Gesamtkosten: 54.500€ (45.798,32€ netto)

  • LF: 1,29
  • GKF: 1,31

1552573-ksLKL.jpg
Fahren Sie das Tesla Model S für nur 1.115€ brutto im Monat als Privat- oder Gewerbekunde ohne Anzahlung.

Dieses Angebot ist für einen kurzen Zeitraum als Leasing verfügbar und richtet sich an Privat- und Gewerbekunden. Optional bieten wir Ihnen auch eine Vollkaskoversicherung. Sprechen Sie Ihren Verkaufsberater gerne darauf an!

Individualisieren Sie Ihr Angebot, indem Sie Laufzeit, Laufleistung, Außenfarbe und Mehrausstattungen beliebig wählen.

Wir präsentieren Ihnen die wichtigsten Rahmendaten:

Motor:

  • Dual-Motor-Allradantrieb 413 kW (562 PS), Elektroantrieb

Verfügbare Außenlackierungen:


  • Pearl White Multi-Coat (inklusive)
  • Solid Black (ggn. Aufpreis)
  • Midnight Silver Metallic (ggn. Aufpreis)
  • Deep Blue Metallic (ggn. Aufpreis)
  • Red Multi-Coat (ggn. Aufpreis)

Verfügbare Innenausstattungen:


  • Komplett schwarz (inklusive)
  • Schwarz und weiß (ggn. Aufpreis)
  • Beige (ggn. Aufpreis)

Highlights:


  • 610 km Reichweite (WLTP)
  • Gratis Superchargar-Nutzung (Stand 01.02.2020)
  • 0-100 km/h in 3,8 Sekunden
  • 4 Jahre Garantie oder 80.000 km auf das Basisfahrzeug
  • 8 Jahre Garantie auf Batterie und Antriebseinheit
  • Tesla Autopilot
  • 360 Grad Kameras mit Rundumsicht
  • Autoparken
  • Spurwechselassistent
  • Abstandssensorik (12 Ultraschallsensoren)
  • 17" Touchscreen mit allen Navigations- und Multimedia-Funktionen
  • Volldigitales Fahrerdisplay
  • Over-the-Air-Updates
  • 804 Liter Stauraum inkl. zweitem Kofferraum Vorderseite
  • Glasdach
  • 19-Zoll Felgen im Silberlook (andere Felgen gegen Aufpreis erhältlich)
  • CCS-Ladeadapter
  • Elektrische Vordersitze
  • Sitzheizung vorne und hinten
  • Beheiztes Lenkrad
  • Dynamisches LED-Kurvenlicht
  • Custom-Audiosystem (11 Lautsprecher)
  • Digitaler Radioempfang DAB+
  • Wireless Charging für Mobiltelefon
  • uvm. gemäß der Serienausstattung
Zusätzliche Info
MeinAuto Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
bissl happisch in 4 jahren ca 65% vom Listenpreis zu zahlen.
Es geht fast nicht unwirtschaftlicher. Man muss schon viel Idealismus und/oder Markenliebe mitbringen um sowas zu unterschreiben.
Ein Leasing-Faktor von 1,3 ist doch nicht gut!

Für das Geld kannst das für mein Empfinden schönere Model 3 kaufen Mann...
~63% des Kaufpreises (BLP ist bei Tesla der reale Kaufpreis) für ein vierjähriges Leasing bei einem Fahrzeug, was so gut wie keinen Verschleiß hat (weil Elektro), ist für mich absolut cold und unwirtschaftlich. Da zahlt man wahrscheinlich deutlich weniger, wenn man ihn neu kauft und nach vier Jahren gebraucht verkauft.
81 Kommentare
Ja, klasse Angebot
E-Fahrzeuge sind sehr geil, aber wer hat den 4-stellige Monatsraten als "Normalo" übrig? Lol
Es geht fast nicht unwirtschaftlicher. Man muss schon viel Idealismus und/oder Markenliebe mitbringen um sowas zu unterschreiben.
bissl happisch in 4 jahren ca 65% vom Listenpreis zu zahlen.
Für das Model S ein guter Kurs!
Die Produktion bei Tesla wurde jedoch pausiert, so dass mit längeren Lieferzeiten zu rechnen ist.
Ein Leasing-Faktor von 1,3 ist doch nicht gut!

Für das Geld kannst das für mein Empfinden schönere Model 3 kaufen Mann...
Gratis Supercharger schön und gut - den muss man aber auch in der Nähe haben. Ansonsten natürlich prima, quasi ohne Betriebskosten.
Tesla ist kacke. Bin ich schon paar mal gefahren. Viel zu billig verarbeitet und ein Benziner macht immer noch viel mehr Spass als dieses emotionslose Gesummse. Schöner 5 oder 6 Zylinder, mhhhhh ein Träumchen (-:
Geil, da überlege ich nicht lange. Zugeschlagen!!!!
MistaMilla20.03.2020 13:12

Ein Leasing-Faktor von 1,3 ist doch nicht gut!Für das Geld kannst das für m …Ein Leasing-Faktor von 1,3 ist doch nicht gut!Für das Geld kannst das für mein Empfinden schönere Model 3 kaufen Mann...


Natürlich ist das nicht gut, aber andere Angebot sind deutlich teurer... Ist halt kein Skoda Octavia ^^
Nicht mal zweimal/Monat tanken in der Kombination.

Deutlich über 1€/km am Ende?

Ohne Steuersparmodelle für Selbständige nicht so spannend, ansonsten schick.
Tesla hot aber leider zu teuer
Der hohe Leasingfaktor zusammen mit den hohen Gebrauchtpreisen bei Teslas macht das Leasing ja wirtschaftlich nahezu sinnfrei
Tesla = Hot
Tolles Auto aber leider zu teuer...
~63% des Kaufpreises (BLP ist bei Tesla der reale Kaufpreis) für ein vierjähriges Leasing bei einem Fahrzeug, was so gut wie keinen Verschleiß hat (weil Elektro), ist für mich absolut cold und unwirtschaftlich. Da zahlt man wahrscheinlich deutlich weniger, wenn man ihn neu kauft und nach vier Jahren gebraucht verkauft.
54.000 zahlen und es gehört nicht mir....toll
Für das Geld gibt es doch schon schöne Autos!?
Wer "mietet" denn heutzutage noch ein Auto für mehr als 1000 EUR pro Monat? Das ist doch Schwachsinn...
Bearbeitet von: "FeuchteK" 20. Mär
leiby165420.03.2020 13:12

E-Fahrzeuge sind sehr geil, aber wer hat den 4-stellige Monatsraten als …E-Fahrzeuge sind sehr geil, aber wer hat den 4-stellige Monatsraten als "Normalo" übrig? Lol



Vermutlich diejenigen, die auch sonst Autos in der Größenklasse mit den Fahrleistungen leasen. (Jaguar/s7/Porsche etc.)

E-Fahrzeuge, die mit den Fahrzeugen von Normalos vergleichbar sind, gibt es auch. Die kosten dann auch nicht so viel.
mydealz.de/dea…084
Bearbeitet von: "verc" 20. Mär
Hmm, bin da auch zwiegespalten ob das ein Deal sein soll oder nicht. Klar, angebotstechnisch gibt es den Tesla häufig nicht zu diesen Konditionen und sollte daher als Deal gelten, bin aber eher auf der Seite der Leute, die sagen, dass man für die "Miete" nach den 4 Jahren beinahe den Kaufpreis bezahlt hat. Also für Privatkunden lohnt sich das definitiv nicht, nicht mal wenn man diese ganze Zeit den Supercharger umsonst benutzen würde^^.
Fürs Geschäft ist der Kurs aber in Ordnung =)
Geiles Auto. Von wegen Emotionslos, macht tierisch viel Spaß die alteingesessenen Stinker (Porsche, Audi etc) an der Ampel stehen zu lassen.
Ich dachte erst das sei der Barpreis und kein Leasingpreis ...
Mit Bearbeitungsgebühren kostet der Spaß bei Tesla selbst 1.266,00 €.
Mit drin: Autopilot, weiße Außenfarbe und schwarze Innenfarbe.
Somit 60.768,00 € - 54.500,00 € = 6.268,00 €

Passt für mich. Ein Schnapper ist es dennoch nicht und wenn das Geld da ist, würde ICH PERSÖNLICH einen Tesla immer kaufen. Die Leasinggebühren sind viel zu hoch und die Preisstabilität ist zu gut.
Bearbeitet von: "Html8976" 20. Mär
für das Geld bekommt man auch ein richtiges Auto.
Html897620.03.2020 13:23

Mit Bearbeitungsgebühren kostet der Spaß bei Tesla selbst 1.266,00 €.Mit dr …Mit Bearbeitungsgebühren kostet der Spaß bei Tesla selbst 1.266,00 €.Mit drin: Autopilot, weiße Außenfarbe und schwarze Innenfarbe.


Ist doch hier auch drin, nur halt für 1115€.
Bookstar20.03.2020 13:26

für das Geld bekommt man auch ein richtiges Auto.


Fahr erstmal nen Tesla, dann weiste was richtig ist.
Highlander_5320.03.2020 13:21

Geiles Auto. Von wegen Emotionslos, macht tierisch viel Spaß die …Geiles Auto. Von wegen Emotionslos, macht tierisch viel Spaß die alteingesessenen Stinker (Porsche, Audi etc) an der Ampel stehen zu lassen.



Beschleunigung ist wichtig, aber bei weitem nicht alles. Und so toll ist dieses "mir drückt es die Augen in den Kopf" wahrlich nicht.
TBSTBS20.03.2020 13:28

Fahr erstmal nen Tesla, dann weiste was richtig ist.



Bin ich schon, war eine Katastrophe. War ein Model 3. Kann mir nicht vorstellen, dass das S soviel besser ist.
Auto -> hot
El_Lorenzo20.03.2020 13:27

Ist doch hier auch drin, nur halt für 1115€.


Ja... Das sehe ich. Deshalb mein Hinweis darauf, was es bei Tesla direkt kostet.
Bookstar20.03.2020 13:14

Tesla ist kacke. Bin ich schon paar mal gefahren. Viel zu billig …Tesla ist kacke. Bin ich schon paar mal gefahren. Viel zu billig verarbeitet und ein Benziner macht immer noch viel mehr Spass als dieses emotionslose Gesummse. Schöner 5 oder 6 Zylinder, mhhhhh ein Träumchen (-:


Hahahahaha, du bist definitiv noch nie ein solches Fahrzeug gefahren sonst wüsstest du, dass KEIN "5 oder 6 Zylinder" Fahrzeug mithalten könnte und nicht mal annähernd so viel Spaß macht. Kann dich aber gern mal in meinem Model 3 mitnehmen...
Bookstar20.03.2020 13:28

Bin ich schon, war eine Katastrophe. War ein Model 3. Kann mir nicht …Bin ich schon, war eine Katastrophe. War ein Model 3. Kann mir nicht vorstellen, dass das S soviel besser ist.


Das S gerade als Raven ist nochmal eine ganz andere Kragenweite. Die Verarbeitung ist auch WESENTLICH besser geworden als die ersten Varianten. Dennoch leider noch nicht auf BMW-Niveau. Aber das wird noch, ich bin der festen Überzeugung.
Bookstar20.03.2020 13:28

Bin ich schon, war eine Katastrophe. War ein Model 3. Kann mir nicht …Bin ich schon, war eine Katastrophe. War ein Model 3. Kann mir nicht vorstellen, dass das S soviel besser ist.


Hm schade. Aber das ist das was die deutschen Hersteller einem eingeimpft habe.. Verarbeitung und Spaltmaße.. Naja, jetzt haben sie leider nichts zu bieten als das.
Bearbeitet von: "TBSTBS" 20. Mär
Wieso "nur" eine 0,5%-Regelung? - Müsste es nicht hier eine 0,25%-Regelung sein?
Der Gerät wäre für Gewerbetreibende interessant, deren Steuerberater ihnen einen
teuren Leasing-Vertrag verschreiben - insbesondere bei den ganzen E-Auto Vorteilen,
die noch on top auf die Kosten-Abschreibungen kommen (Förderung und geringe %-Regel usw.)!
bondt20.03.2020 13:29

Hahahahaha, du bist definitiv noch nie ein solches Fahrzeug gefahren sonst …Hahahahaha, du bist definitiv noch nie ein solches Fahrzeug gefahren sonst wüsstest du, dass KEIN "5 oder 6 Zylinder" Fahrzeug mithalten könnte und nicht mal annähernd so viel Spaß macht. Kann dich aber gern mal in meinem Model 3 mitnehmen...



Nein Danke wie gesagt bin ich selbst mehrfach gefahren. War schockiert über Interieur Verarbeitung, wie ein Joghurt Becher. Alleine das Lenkrad anzufassen tut fast weh. Und Akku saugt es weg ohne Ende, sobald man mal Gas gibt. Kein Sound beim Beschleunigen nur ein zischen.

Kannst gerne mal bei meinem 5 Zylinder mitfahren. Aber lieber nicht, dann wirst du deinen Tesla nicht mehr anfassen (Vergleich etwas unfair, da meiner doppelt soviel kostet wie das Model 3)
Man sollte den Deal bewerten und nicht seine persönliche Meinung. Es muss ja ein Grund geben warum diese Autos gebaut werden. Und wer sich das leisten kann oder möchte kann dann diesen Nutzen.
Html897620.03.2020 13:30

Das S gerade als Raven ist nochmal eine ganz andere Kragenweite. Die …Das S gerade als Raven ist nochmal eine ganz andere Kragenweite. Die Verarbeitung ist auch WESENTLICH besser geworden als die ersten Varianten. Dennoch leider noch nicht auf BMW-Niveau. Aber das wird noch, ich bin der festen Überzeugung.



Okay das klingt gut, muss ich mal testen gehen. Glaube auch, dass Tesla sich noch stark verbessern wird.
Ich stehe total auf Telsa und warte nur darauf das Model 3 günstig zukaufen. Aber das Angebot hier ist jetzt nicht wirklich gut...
Bookstar20.03.2020 13:33

Nein Danke wie gesagt bin ich selbst mehrfach gefahren. War schockiert …Nein Danke wie gesagt bin ich selbst mehrfach gefahren. War schockiert über Interieur Verarbeitung, wie ein Joghurt Becher. Alleine das Lenkrad anzufassen tut fast weh. Und Akku saugt es weg ohne Ende, sobald man mal Gas gibt. Kein Sound beim Beschleunigen nur ein zischen.Kannst gerne mal bei meinem 5 Zylinder mitfahren. Aber lieber nicht, dann wirst du deinen Tesla nicht mehr anfassen (Vergleich etwas unfair, da meiner doppelt soviel kostet wie das Model 3)


Cooler Typ biste..wie kann man nur für alten Schrott so viel Geld bezahlen? (Aber ich weiß, wichtig war es das du es hier geschrieben hast) Für nen 8 Zylinder hat es wohl nicht gerreicht.
Bearbeitet von: "TBSTBS" 20. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text