[LEASING] VW Golf 36 Monate, 0,- Anz., 10tkm/Jahr ab 99,- netto p.m. für Gewerbe
474°Abgelaufen

[LEASING] VW Golf 36 Monate, 0,- Anz., 10tkm/Jahr ab 99,- netto p.m. für Gewerbe

3.564€EWE Angebote
69
eingestellt am 28. Jul 2015
Auch auf die Gefahr hin hier Schelte zu bekommen ...
Soll mir egal sein, dafür hab ich zu viel Benzin im Blut und bin ja selbst noch auf der Suche

Bei Tiemeyer werden Varianten des VW Golf angeboten, wobei mir ehrlich gesagt der Variant fehlt :P
Das habe ich dem netten Herrn auch direkt geantwortet und bin für meinen Teil hier leider raus.
Nichtsdestotrotz erscheinen mir die beiden kräftigeren Kameraden (GTD/GTI) nicht verachtenswert.

Überführung/Zulassung ist wie üblich nicht mit enthalten, wobei ich bei 36 Monaten und VW davon ausgehe, hier "günstiger" als bei Audi weg zu kommen. Auch den Zeitraum empfinde ich als passend, da wir uns dann bei Ablauf evtl. schon im Modellwechsel wiederfinden.

Details im Bild und per Anfrage über philipp.rothenhoefer@tiemeyer.de


Benötigte Unterlagen für Leasingbestellung:
Ausgefülltes Formular Deckblatt (Anhang)
HR-Auszug oder Gewerbeanmeldung (Deutscher Firmensitz – mind. 1 Jahr Selbstständigkeit)
Personalausweiskopie
Bankverbindung: IBAN / BIC
Steuernummer/Finanzamt/Steuer ID
Ggf. betriebswirtschaftliche Auskunft

PS: Ich habe sogar versucht für die gewisse Klientel ´nen idealo Preis zu recherchieren und habe es aufgegeben. Wer das Ding unbedingt im Gästeklo braucht, dem empfehle ich zumindest den Parkassistenten optional zu wählen :P

Es gibt jetzt einen direkten link

tiemeyer.de/de/…htm
- tbluemel

Beste Kommentare

Kotzt ich dieses Kilometer gelaber an. Jeder Leasing Thread wird damit zugemüllt. Stockt eure km einfach auf, sofern ihr mehr benötigt. Bei meinem A5 haben zehn auf 20tkm sich gerade einmal mit 15 Euro bemerkbar gemacht.

Beichtstuhl

Ich verstehe echt nicht wieso diese Leistungen immer auf 10.000 km pro Jahr festgelegt sind. Wem soll sowas reichen. Die 10.000 fahre ich in 3 Monaten als selbstständiger



für mich reicht es.

Beichtstuhl

Ich verstehe echt nicht wieso diese Leistungen immer auf 10.000 km pro Jahr festgelegt sind. Wem soll sowas reichen. Die 10.000 fahre ich in 3 Monaten als selbstständiger


ist selbständig sein etwa eine berufsgruppe? nur weil du von haus zu haus fährst und staunsauger verkaufst, machen das andere noch lange nicht " beispiel "

Beichtstuhl

Ich verstehe echt nicht wieso diese Leistungen immer auf 10.000 km pro Jahr festgelegt sind. Wem soll sowas reichen. Die 10.000 fahre ich in 3 Monaten als selbstständiger



Ich fahr 8.000 km im Jahr mit dem Firmenwagen und komme dicke mit den km aus. Fahre jeden Tag zur Arbeit und zurück und täglich innerhalb der Innenstadt Hin- und Her. Es kommt doch ganz auf die Branche drauf an...ich würde von dir nicht auf andere schließen.
69 Kommentare

Verfasser

(Falls ich etwas verbockt haben sollte)

Ich verstehe echt nicht wieso diese Leistungen immer auf 10.000 km pro Jahr festgelegt sind. Wem soll sowas reichen. Die 10.000 fahre ich in 3 Monaten als selbstständiger

Beichtstuhl

Ich verstehe echt nicht wieso diese Leistungen immer auf 10.000 km pro Jahr festgelegt sind. Wem soll sowas reichen. Die 10.000 fahre ich in 3 Monaten als selbstständiger



für mich reicht es.

Beichtstuhl

Ich verstehe echt nicht wieso diese Leistungen immer auf 10.000 km pro Jahr festgelegt sind. Wem soll sowas reichen. Die 10.000 fahre ich in 3 Monaten als selbstständiger


ist selbständig sein etwa eine berufsgruppe? nur weil du von haus zu haus fährst und staunsauger verkaufst, machen das andere noch lange nicht " beispiel "

Beichtstuhl

Ich verstehe echt nicht wieso diese Leistungen immer auf 10.000 km pro Jahr festgelegt sind. Wem soll sowas reichen. Die 10.000 fahre ich in 3 Monaten als selbstständiger



Die 10tkm werden eben gewählt, weil das irgendwie der Standard geworden ist und die Angebote damit vergleichbar bleiben. Wenn du mehr KM brauchst, kannst du die dazubuchen, da hindert dich ja niemand dran.

Verfasser

Genau. Oder einfach die tlw. sehr billigen Mehrkilometer berappen.

Kotzt ich dieses Kilometer gelaber an. Jeder Leasing Thread wird damit zugemüllt. Stockt eure km einfach auf, sofern ihr mehr benötigt. Bei meinem A5 haben zehn auf 20tkm sich gerade einmal mit 15 Euro bemerkbar gemacht.

Beichtstuhl

Ich verstehe echt nicht wieso diese Leistungen immer auf 10.000 km pro Jahr festgelegt sind. Wem soll sowas reichen. Die 10.000 fahre ich in 3 Monaten als selbstständiger



Ich fahr 8.000 km im Jahr mit dem Firmenwagen und komme dicke mit den km aus. Fahre jeden Tag zur Arbeit und zurück und täglich innerhalb der Innenstadt Hin- und Her. Es kommt doch ganz auf die Branche drauf an...ich würde von dir nicht auf andere schließen.

Kann jemand bitte einen Deal posten, bei dem wir alle ein Gewerbe abschließen können und Gewinn dabei machen?
Immer diese beschissenene Auto Leasing Deals für Gewerbe!

Ich werde ab jetzt IMMER cold voten (außer es ist echt extrem geil)!

Also bei nem Golf würde ich jetzt noch nicht von "Benzin im Blut" sprechen, aber der Deal ans sich basst scho würd' ich mal sagen.

für privat (evtl. frau) wäre es interessant.. so leider nichts für mich, dennoch preise sind nicht schlecht.. wobei ich für 200€ lieber nen a4 fahre als nen golf - nichts für ungut..

Tiemeyer Gruppe ?

Egal wie gut der Deal sein mag - bei der Gruppe nie wieder.
4x die Hand gereicht - 4x daneben gegriffen...

Wer interesse an dem Deal hat, sollte erst (!) den Betrieb gut durchleuchten.

guter humor , hot gedrückt dafür

Preis ist fair, aber bevor ich mir nen Golf zulege muss schon viel passieren. Mehr Langeweile gibt es weltweit nicht auf dem Automarkt..

Viel mehr als die 10.000km stören mich die 85 PS ... Alles unter 100PS braucht man sich echt nicht antun.

mal ne andere dumme Frage ... ich habe kein Gewerbe aber hätte gern ein solches Auto als Privatmann ... gibt es da eine Lösung?

TerenceHill

mal ne andere dumme Frage ... ich habe kein Gewerbe aber hätte gern ein solches Auto als Privatmann ... gibt es da eine Lösung?



Finanzieren, Privatleasing - zu dem Preis wirst es wohl nicht bekommen.

TerenceHill

mal ne andere dumme Frage ... ich habe kein Gewerbe aber hätte gern ein solches Auto als Privatmann ... gibt es da eine Lösung?



Noch besser als finanzieren: Sparen und kaufen Wie bei allem gilt die Regel: Man sollte sich das kaufen, was man sich auch wirklich leisten kann :P
PS: Beim Immobilienkauf drücke ich mal ein Auge zu. Anders geht es hier eigentlich nur mit einem Lottogewinn oder einem Erbe (Hauskauf). Leider konnte ich darauf aber auch nicht "zurückgreifen"

Warum ist dieses Leasing günstiger als Privatleasing? Gibts dafür auch ne gescheite Antwort :-)

TerenceHill

mal ne andere dumme Frage ... ich habe kein Gewerbe aber hätte gern ein solches Auto als Privatmann ... gibt es da eine Lösung?



Wenn du aber jetzt junger Beamter bist ohne große Rücklagen weil gerade aus dem Elternhaus ausgezogen und keine Rücklagen im Kreuz wäre das eine günstige Lösung an ein Auto zu kommen. Das Risiko hält sich dann in Grenzen

Gibt es da sonst keine weiteren Kosten wie z.B. ne Endrate?

Verfasser

Nope, abschließen, keinen Mist mit machen und dann wieder abgeben.
Im Idealfall kannst Du ´nen Neuen mitnehmen

Ehrliche Anmerkung ...
Manche Händler versuchen bei der Übergabe quasi noch ´nen Nachtrag loszuwerden. Das hat aber Grenzen und erst recht bei den Laufzeiten.

Da müssen wohl die quasi unverkäuflichen 3-Türer irgendwie raus oO

tbluemel

(Falls ich etwas verbockt haben sollte)


Überführungskosten?
Was bekommt man für einen Golf für das Geld?
Wohl kaum einen GTI / GTD?!
Technische Daten des Dealautos?
UVP / Straßenpreis?
Leasingpreis z.B. bei Sixt?

spinpoint

Preis ist fair, aber bevor ich mir nen Golf zulege muss schon viel passieren. Mehr Langeweile gibt es weltweit nicht auf dem Automarkt..


Und mehr Alltagstauglichkeit und Preis-/Leistungs-Verhältnis gibt es genauso wenig (abgesehen vielleicht von Skoda)

th3_bu11

Gibt es da sonst keine weiteren Kosten wie z.B. ne Endrate?


Wenn Du das Auto nach den 3 Jahren behalten willst, dann schon.
Wenn Du es zurück gibst, dann natürlich nicht.

TerenceHill

Warum ist dieses Leasing günstiger als Privatleasing? Gibts dafür auch ne gescheite Antwort :-)


Weil da keine MwSt. drin ist.

Für mich ist ein Deal! Definitiv. Ist die Leasingrate als brutto zu verstehen?

Jetzt weiß man auch, wieder VW geschafft hat, der größte Automobilhersteller zu werden

spinpoint

Preis ist fair, aber bevor ich mir nen Golf zulege muss schon viel passieren. Mehr Langeweile gibt es weltweit nicht auf dem Automarkt..


Naja, also VW ist nicht gerade wg. eines günstigen Preises bekannt und warum ein Golf signifikant alltagstauglicher ist, als bspw. ein Kia Ceed oder Hyundai i30 (die gerade wenn man die TCO für 3-7 Jahre betrachtet, mit Sicherheit nicht schlechter liegen, als ein Golf) fällt mir auch nicht ein...

85 ps? ich weiß nicht...

Das gleiche Angebot mit der A Klasse bitte

flo0o

Für mich ist ein Deal! Definitiv. Ist die Leasingrate als brutto zu verstehen?


Im Titel steht doch klar und deutlich "netto"

spinpoint

Preis ist fair, aber bevor ich mir nen Golf zulege muss schon viel passieren. Mehr Langeweile gibt es weltweit nicht auf dem Automarkt..


Schon mal irgendwelche Vergleichstests gesehen/gelesen oder die Autos gar selbst mal verglichen?
Klar ist der VW teuerer, dafür ist er aber auch deutlich besser.
Das erstreckt sich i.d.R. über alle Testkapitel:
-Komfort
-Fahrverhalten
-Ausstattung
-Sicherheit
-Messwerte
etc.
Und dass der Wiederverkaufswert höher ausfällt muss denke ich auch nicht extra erwähnt werden

Was kosten hier Mehrkilometer?

Verfasser

spinpoint

(die gerade wenn man die TCO für 3-7 Jahre betrachtet, mit Sicherheit nicht schlechter liegen, als ein Golf) fällt mir auch nicht ein...



TCO=total cost of ownership

Finde den Fehler

btw Ein Golf ist ein Golf. Kann man zu stehen wie man will.

Wenn ich aus diversen Gründen so einen Karton nur fahren möchte/muss, dann ist das imho günstig.

Verfasser

diecheckernudel

Was kosten hier Mehrkilometer?


Frag einfach an!

Geiles Angebot =) leider nicht selbständig =(

Wie ist das bei diesen Leasingangeboten mit Kleingewerbetreibenden i.S.v. Studenten die nebenbei selbständig bisschen dazu verdienen, können die sowas auch abschließen?

Welche Frage sich mir als erstes stellte ist das Restwertrisiko! Lasse ich den Restwert am Ende der Kalkulation zu hoch senkt sich klar die Rate, aber ich kann das Risiko hierfür auch dem Kunden anlasten! Bei VW hieß vor Jahren "Gebrauchtwertabrechnung" oder "km-Abrechnung" für den Fall, dass der Händler das Risiko übernimmt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text