[Leasingmarkt] Ford Fiesta Trend 5 Türer 70PS /Bluetooth / Klima /Spurhalteassistent uvm. - 36 Monate -
577°

[Leasingmarkt] Ford Fiesta Trend 5 Türer 70PS /Bluetooth / Klima /Spurhalteassistent uvm. - 36 Monate -

61
eingestellt am 10. AprBearbeitet von:"jamesblond"
Beim Leasingmarkt bekommt ihr den Ford Fiesta Trend 5 Türer 70PS /Bluetooth / Klima /Spurhalteassistent uvm. - 36 Monate - zum guten Preis

605€ Bereitstellung sind schon mit im Dealpreis eingerechnet.

Lagerfahrzeug


Die Eckdaten vom Leasing:

Bruttolistenpreis:14.900,00 €
Kaufpreis:9.990,00 €
Anzahlung:0,00 €
Laufzeit:36 Monate
Jährliche Fahrleistung:10.000 km
Monatliche Rate (brutto):79 €
Monatliche Rate (netto):66,39 €
Kaufpreis:9.990,00 €
Mehr-Kilometer Kosten:4,47 cent/km
Minder-Kilometer
Vergütung:2,98 cent/km
Nettodarlehensbetrag:10.378,32 €
Leasing-Gesamtbetrag:2.844,00 €
Effektiver Jahreszins:3,45 %
Sollzins, gebunden p.a.:3,40 %

Ausstattung:

Cool & Sound-Paket I:
· Klimaanlage, manuell
· Ford Audiosystem inkl. MyFord Dock
(diverse Funktionen nur in Verbindung mit kompatiblem Mobiltelefon)
· 4,2"-Display (10,7 cm Bildschirmdiagonale) in der Mittelkonsole mit
Smartphone-/Navigationsgerät-Halterung
· Radio-Player, 2 USB-Anschlüsse zur Einbindung von USB-Speichermedien zum Abspielen von
Musik, 6 Lautsprecher und Lenkrad-Fernbedienung
· Bluetooth®-Freisprecheinrichtung und -Audiostreaming
· Notruf-Assistent

Bereifung und Räder
• Reifen-Reparatur-Set
• Reifendruckkontrollsystem (TPMS – Tyre Pressure Monitoring System)
• 4 Stahlräder 6 J x 15 mit 195/60 R 15 Reifen und Radzierblenden

Sicherheit und Fahrerassistenz
• Intelligentes Sicherheits-System (IPS - Intelligent Protection System):
· Frontairbag für Fahrer und Beifahrer
· Kopf-Schulterairbags vorn und hinten
· Seitenairbag für Fahrer und Beifahrer
· Sicherheitsgurtstraffer und -gurtkraftbegrenzer vorn und an den äußeren Sitzplätzen der 2.
Sitzreihe
· 3-Punkt-Sicherheitsgurte auf allen Plätzen, bei 5-Türer vorn höhenverstellbar
• Geschwindigkeitsbegrenzer
• ISOFIX-Halterungen inkl. Top-Tether Verankerungspunkte an den äußeren Sitzplätzen der 2.
Sitzreihe
• Warnsystem für nicht angelegte Sicherheitsgurte für die 1. und 2. Sitzreihe
• Notbremslicht, pulsierendes Aufleuchten der Bremsleuchten bei starkem Bremsen
• Automatische Unterbrechung der Benzinzufuhr im Falle eines Aufpralls
• Antiblockier-Bremssystem (ABS) mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD)
• Beifahrerairbag-Deaktivierung
• Fahrspur-Assistent inkl. Fahrspurhalte-Assistent
• Elektronisches Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) mit Berganfahrassistent, Sicherheits-Bremsassistent (EBA – Emergency Brake Assist) und Traktionskontrolle

Ausstattung aussen
• Stoßfänger in Wagenfarbe lackiert
• Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor
• Tagfahrlicht
• Wärmeschutzverglasung, getönt
• Türgriffe in Wagenfarbe lackiert
• Dachspoiler in Wagenfarbe lackiert
• Außenspiegel in Wagenfarbe lackiert, elektrisch einstellbar und beheizbar, mit integrierten
Blinkleuchten
• Heckscheiben-Wischwaschanlage mit Zusatzfunktion: automatische Aktivierung beim Einlegen
des Rückwärtsganges und eingeschalteten Frontscheibenwischern
• Scheinwerfer-Abblendlicht mit Ausschaltverzögerung
• Kühlergrill mit Wabenstruktur in Schwarz

Ausstattung innen
• Make-up-Spiegel in Fahrer- und Beifahrersonnenblende
• Lenksäule, in Höhe und Reichweite einstellbar
• Mittelkonsole vorn mit 2 Getränkehaltern vorn, Ablagefächern und 12-Volt-Anschluss
• Warnsignal „Licht-an“, akustisch
• Teppichfußmatten vorn, Velours (bei ST-Line im ,,ST-Line"-Design)
• Instrumentenbeleuchtung blau, regelbar
• Fensterheber vorn, elektrisch, mit Quickdown-Schaltung
• Bordcomputer (Monochrom-Display) mit Verbrauchs- und Kilometerangaben sowie Außentemperaturanzeige
• Gepäckraumbeleuchtung
• Innenbeleuchtung vorn und hinten
• Handschuhfach, beleuchtet Sitze
• 2 Kopfstützen vorn und 3 Kopfstützen hinten, höhenverstellbar
• Rücksitzlehne, umklappbar, 40 : 60 geteilt
• Fahrersitz, manuell höhenverstellbar
• Kartentasche an Fahrer- und Beifahrersitzrückenlehne Fahrzeugsicherung
• Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Scheinwerfer mit „Begrüßungsfunktion“ und Gepäckraumfernentriegelung (Türschloss nur auf Fahrerseite) und mit klappbarem
Fahrzeugschlüssel mit Fernbedienung (nicht in Verbindung mit Ford Power-Startfunktion
• MyKey-Schlüsselsystem (individuell programmierbarer Zweitschlüssel)

Farben
• Frost-Weiß
Zusätzliche Info
Redaktion
Ausgehend vom Bruttolistenpreis mal die Info für den Leasingfaktor:

  • LF ohne Bereitstellung: 0,53
  • LF inkl. Bereitstellung: 0,64
LeasingMarkt.de Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Kann man sich nicht beklagen bei dem Preis!(y)
MaschStvor 3 m

70PS ist wie .... ach ich weis auch nicht, irgendwie sinnlos.


70 PS in einem Kleinwagen sind nicht Sinnlos gerade im Stadtverkehr sogar mehr als ausreichend. Es gibt auch Leute die sowas kaufen oder Leasen. Warum sollte es Sinnlos sein?
Mein erstes Auto war ein 93er Renault Clio mit 55 PS. Selbst bis unters Dach beladen auf Festivals fahren ging ganz wunderbar und wir sind auf wundersame Weise überall angekommen.

Sollte also durchaus möglich sein, dass man auch mit nem 70 PS - Auto glücklich wird.
Wir haben das Jahr 2018 und es werden immer noch Autos mit manuellen Fensterhebern hergestellt. WTF
Aber ein Spurhalte-Assistent haben
61 Kommentare
Kann man sich nicht beklagen bei dem Preis!(y)
70PS ist wie .... ach ich weis auch nicht, irgendwie sinnlos.
Wie hoch werden so die anstehenden Wartungs-/Inspektionskosten in der Zeit sein?
MaschStvor 46 s

70PS ist wie .... ach ich weis auch nicht, irgendwie sinnlos.



69 PS.
Ja, genau. 70PS bringen in Dortmund auf dem Wall nichts...
MaschStvor 3 m

70PS ist wie .... ach ich weis auch nicht, irgendwie sinnlos.


70 PS in einem Kleinwagen sind nicht Sinnlos gerade im Stadtverkehr sogar mehr als ausreichend. Es gibt auch Leute die sowas kaufen oder Leasen. Warum sollte es Sinnlos sein?
Weil man am Berg auf der Autobahn fast stehenbleibt. Corsa D ca. 70ps. Ganz furchtbar.
Mein erstes Auto war ein 93er Renault Clio mit 55 PS. Selbst bis unters Dach beladen auf Festivals fahren ging ganz wunderbar und wir sind auf wundersame Weise überall angekommen.

Sollte also durchaus möglich sein, dass man auch mit nem 70 PS - Auto glücklich wird.
Redaktion
@jamesblond machst du jetzt schon Leasing?
Bratwurstdealervor 13 m

Weil man am Berg auf der Autobahn fast stehenbleibt. Corsa D ca. 70ps. …Weil man am Berg auf der Autobahn fast stehenbleibt. Corsa D ca. 70ps. Ganz furchtbar.


Selbst der Motor mit 90PS (welcher nicht mal einen Turbo hat!) ist eine Zumutung!
Wir haben das Jahr 2018 und es werden immer noch Autos mit manuellen Fensterhebern hergestellt. WTF
Aber ein Spurhalte-Assistent haben
Bratwurstdealervor 15 m

Weil man am Berg auf der Autobahn fast stehenbleibt. Corsa D ca. 70ps. …Weil man am Berg auf der Autobahn fast stehenbleibt. Corsa D ca. 70ps. Ganz furchtbar.



Früher sind die Leute dieselbe Strecke mit einer 2CV gefahren und auch nicht stehengeblieben. Ja, man kann vielleicht bergauf nicht mehr alles locker überholen, aber das war auch alles. Mit jeder Kleinwagenmotorisierung kann man problemlos reisen.
Hab mal gerechnet für die Wenigfahrer, wenn man nur 7000 Kilometer im Jahr fährt, kriegt man ~269€ zurück.

Macht ~3180 € über die 3 Jahre oder monatlich 88,33€
ArctiQvor 9 m

Wir haben das Jahr 2018 und es werden immer noch Autos mit manuellen …Wir haben das Jahr 2018 und es werden immer noch Autos mit manuellen Fensterhebern hergestellt. WTF Aber ein Spurhalte-Assistent haben


Zumindest vorne sind elektrische drin. Hinten will eh keiner sitzen 😁
flaminskivor 22 m

Mein erstes Auto war ein 93er Renault Clio mit 55 PS. Selbst bis unters …Mein erstes Auto war ein 93er Renault Clio mit 55 PS. Selbst bis unters Dach beladen auf Festivals fahren ging ganz wunderbar und wir sind auf wundersame Weise überall angekommen. Sollte also durchaus möglich sein, dass man auch mit nem 70 PS - Auto glücklich wird.



In einem 93' Auto, dass in den 80ern entwickelt wurde, war auch noch nicht ansatzweise die Sicherheitstechnik, Komfortfeatures (von diesem Holzklasse- Fiesta mal abgesehen) und die steifen und damit schweren Karosserien etc. verbaut, was die Autos deutlich leichter gemacht hat.
Bin auch als Fahranfänger ne 60PS Huddel gefahren, ging bei 800kg Leergewicht. Heute bringt es schon ein Kleinwagen auf 1,3Tonnen, weil Leichtbau in dieser Klasse nicht vom Kunden bezahlt wird. Somit hat sich das Leistungsgewicht deutlich verschoben.
Bin einen 75PS Twingo einer Freundin im Urlaub gefahren und nicht nur an Bergen, sondern auch auf Beschleunigungsstreifen wurde mir echt mulmig.
flaminskivor 24 m

Mein erstes Auto war ein 93er Renault Clio mit 55 PS. Selbst bis unters …Mein erstes Auto war ein 93er Renault Clio mit 55 PS. Selbst bis unters Dach beladen auf Festivals fahren ging ganz wunderbar und wir sind auf wundersame Weise überall angekommen. Sollte also durchaus möglich sein, dass man auch mit nem 70 PS - Auto glücklich wird.



Meine erste Ente hatte 17 PS, glaube ich. War eine rollende Todesfalle.
Das_Kruemelmonstervor 17 m

Früher sind die Leute dieselbe Strecke mit einer 2CV gefahren und auch …Früher sind die Leute dieselbe Strecke mit einer 2CV gefahren und auch nicht stehengeblieben. Ja, man kann vielleicht bergauf nicht mehr alles locker überholen, aber das war auch alles. Mit jeder Kleinwagenmotorisierung kann man problemlos reisen.



Also naja - am Berg bin ich mit einer Ente fast stehengeblieben. Anfahren am Berg mit einer Ente? Ganz großes Kino, die Handbremse war nämlich mehr so Alibi, dank der "mächtigen" Trommelbremsen. Aber zu der Zeit war weniger Verkehr und die Leute waren beim Fahren noch nicht von Handys abgelenkt und/oder generell einfach weniger egoistisch-blöd.
Bearbeitet von: "Shebang" 10. Apr
benny4680vor 13 m

Zumindest vorne sind elektrische drin. Hinten will eh keiner sitzen …Zumindest vorne sind elektrische drin. Hinten will eh keiner sitzen 😁


Als wäre das so ein mega Kostenaufwand auch hinten elektrische einzubauen, selbst in der Basis Ausstattung. Selbst unser Opel Zafira aus dem Jahr 2002 hatte hinten elektrische Fensterheber
Shebangvor 7 m

Also naja - am Berg bin ich mit einer Ente fast stehengeblieben. Anfahren …Also naja - am Berg bin ich mit einer Ente fast stehengeblieben. Anfahren am Berg mit einer Ente? Ganz großes Kino, die Handbremse war nämlich mehr so Alibi, dank der "mächtigen" Trommelbremsen. Aber zu der Zeit war weniger Verkehr und die Leute waren beim Fahren noch nicht von Handys abgelenkt und/oder generell einfach weniger egoistisch-blöd.



War mein erstes Auto, musst Du mir nichts drüber berichten. Bin auch damit längere Strecken gefahren, alles kein Problem gewesen. Die Handbremse ging auf die Vorderräder und zumindest meine 2CV hatte dort innenliegende Scheibenbremsen.

Ich halte allerdings absolut nichts von den ständigen "zuwenig PS" Sprüchen, da für mich persönlich immer reisen statt rasen gilt. Wir fahren viel in die Niederlande, da hat sich das sowieso ganz schnell erledigt, reichen schon 2-3 km/h zuviel und es kommt Post.
Bearbeitet von: "Das_Kruemelmonster" 10. Apr
fra_pevor 29 m

Selbst der Motor mit 90PS (welcher nicht mal einen Turbo hat!) ist eine …Selbst der Motor mit 90PS (welcher nicht mal einen Turbo hat!) ist eine Zumutung!


Jo, ich fahr seit 3 Jahren nen 2007er D mit 90 PS. Spaß macht das Teil auf jeden Fall nicht..
Ich fahr das Auto seit zwei Monaten. Leasingabwicklung über Kuttendreier lief problemlos.
Mit dem Auto bin ich sehr zufrieden und bisher noch jeden Berg hochgekommen...
Bei 20.000km/Jahr auch nur 103 €/Monat, dann kommt man auf ein km-Preis von 7,2 Cent bzw. 6,9 Cent bei maximaler Ausnutzung der km (62500 km), das ist schon sehr gut.
Aber Achtung, Garantieerweiterung laut Anbieter nur bis 50.000 km.
Bearbeitet von: "xsadfjkqop" 10. Apr
MaschStvor 1 h, 5 m

70PS ist wie .... ach ich weis auch nicht, irgendwie sinnlos.


seh ich genauso... wofür braucht man das.... wenn man ein pferd im stall hat
Preis ist OK für nen MK8 Fiesta. Die Motorisierung reicht auch. Ich hab nen MK7.5 mit 60PS, für Stadt reicht es komplett. Selbst auf der Autobahn kriegt der 150 hin. Und das bei unter 6L. Die modernen Motoren hab deutlich mehr Kraft als die alten bzw sind besser übersetzt. Mein alter MK4 mit 50 PS, der deutlich leichter war, war spürbar schwächer. Finde es nur komisch, dass der im MK7 standardmäßige Knieairbag im MK8 wieder weg ist. Bevor wer sagt, der sei untermotorisiert sollte ihn mal im Berufsverkehr Probe fahren.
Shebangvor 43 m

Meine erste Ente hatte 17 PS, glaube ich. War eine rollende Todesfalle.


Zum Glück lebst du trotzdem noch.
ArctiQvor 1 h, 6 m

Wir haben das Jahr 2018 und es werden immer noch Autos mit manuellen …Wir haben das Jahr 2018 und es werden immer noch Autos mit manuellen Fensterhebern hergestellt. WTF Aber ein Spurhalte-Assistent haben


Das ist auch etwas, was ich wenig nachvollziehen kann, diese Diskrepanz...
Das_Kruemelmonstervor 45 m

War mein erstes Auto, musst Du mir nichts drüber berichten. Bin auch …War mein erstes Auto, musst Du mir nichts drüber berichten. Bin auch damit längere Strecken gefahren, alles kein Problem gewesen. Die Handbremse ging auf die Vorderräder und zumindest meine 2CV hatte dort innenliegende Scheibenbremsen.Ich halte allerdings absolut nichts von den ständigen "zuwenig PS" Sprüchen, da für mich persönlich immer reisen statt rasen gilt. Wir fahren viel in die Niederlande, da hat sich das sowieso ganz schnell erledigt, reichen schon 2-3 km/h zuviel und es kommt Post.


Dann fahr mit soner Krücke mal durch die Alpen statt die komplett flachen Niederlande, viel Spaß
Bearbeitet von: "sascha93" 10. Apr
Verfasser
dani.chiivor 1 h, 24 m

@jamesblond machst du jetzt schon Leasing?



gelegentlich...
kgiofgjkvor 1 h, 39 m

Wie hoch werden so die anstehenden Wartungs-/Inspektionskosten in der Zeit …Wie hoch werden so die anstehenden Wartungs-/Inspektionskosten in der Zeit sein?



Wartungsintervall alle 2Jahre / 30.000km - also nur 1x!! (Kosten ca. 250€)
kgiofgjkvor 1 h, 18 m

Hab mal gerechnet für die Wenigfahrer, wenn man nur 7000 Kilometer im Jahr …Hab mal gerechnet für die Wenigfahrer, wenn man nur 7000 Kilometer im Jahr fährt, kriegt man ~269€ zurück.Macht ~3180 € über die 3 Jahre oder monatlich 88,33€



Halt Stopp" - wie bei fast allen Leasinggesellschaften hast du einen berechnungsfreien Satz (i.d.R. 2.500-5.000km) -> das gilt also auch, wenn man nach unten rechnet!
Welche Konditionen Leasingmarkt hat, müsste man herausfinden.
Irgendwie ist dieser "PS-Trashtalk" wie ein Pe.nis-Vergleich.

70PS sind (für mich) völlig in Ordnung.
- Mein kleinster Wagen ist einer mit 55 PS, Bergauf 110-140, Normale Straßen 140-160, Bergab bis 180 km/h. Bei einem Leergewicht von 8xx kg, Mit Zuladung, Personen etc. rund 1.000kg bei einem Verbrauch von 4-6 Liter kombiniert (Benzin)
- Mein dicker (ähnlich Bulli - VW T Bus) wiegt leer etwa 1.700kg, Mit Personen, Ausbau etc. etwa 2.100-2.200kg, bei 75 PS. Bergauf 100-120, Normale Straßen 120-140, Bergab bis 170 km/h bei einem maximalen Verbrauch von 8,5 Liter (Diesel).

Natürlich schaft davon keiner die 200er Grenze - Muss es auch nicht.
Wenn ich "rasen" wollen würde, kaufe ich mir einen Sportwagen oder Supersportler.

Ob die PS einen ausreichen oder nicht, ist eine rein subjektive Entscheidung. Die Werte zwei meiner Fahrzeuge stehen oben, für mich reicht es vollkommen aus. Ich reise lieber statt zu rasen im öffentlichen Straßenverkehr, zumal man ohnehin selten "offen" fahren kann.

Nachtrag:
Ich wohne in der Nähe zur Eifel, also auch richtige Steigungen, bin aber Deutschland und Europaweit sehr viel Unterwegs.
Deal bekommt von mir ein "Hot" - Ausreichend Leistung zum relativ günstigen Kurs, auch wenn ich Fiesta bisher nie mochte.
Bearbeitet von: "MWZflyer" 10. Apr
Verfasser
zigaunervor 2 m

Halt Stopp" - wie bei fast allen Leasinggesellschaften hast du einen …Halt Stopp" - wie bei fast allen Leasinggesellschaften hast du einen berechnungsfreien Satz (i.d.R. 2.500-5.000km) -> das gilt also auch, wenn man nach unten rechnet! Welche Konditionen Leasingmarkt hat, müsste man herausfinden.



Leasingmarkt ist nur die Plattform. Der Händler ist Kuttendreier in München.
Immer dieses Gewese von wegen alles unter 150PS ist hoffnungslos untermotorisiert, blabla.
Ich habe auch 190PS unter der Haube und finde die Beschleunigung klasse, aber wenn ich ehrlich bin, braucht's das eigentlich nicht! Vor 10 Jahren hatte ich noch ein Auto mit 87 PS - hat vollkommen gelangt, egal ob in der Stadt oder auf der Autobahn.
Früher(TM) sind die Leute Käfer, Ente oder Trabbi gefahren - mit ~30 PS oder sogar weniger. DAS ist mittlerweile tatsächlich untermotorisiert, vor allem weil die Autos heute auch das Doppelte wiegen. Aber selbst für's mitschwimmen in der Stadt reicht so ein Auto heute auch noch - man steht ohnehin mehr als was man fährt.
ArctiQvor 1 h, 40 m

Wir haben das Jahr 2018 und es werden immer noch Autos mit manuellen …Wir haben das Jahr 2018 und es werden immer noch Autos mit manuellen Fensterhebern hergestellt. WTF Aber ein Spurhalte-Assistent haben


Nachdem der elektrische bei mir mal kaputt war, und ich die Kosten für eine Reparatur in der Werkstatt gesehen habe bei der es wohl üblich ist die Scheibe mit zu tauschen, find ich das mal garnicht so schlimm. Lieber kurbeln als löhnen.

Auf der anderen Seite fällt die Langzeittauglichkeit bei so Leasingdingern ja eh weg.
jamesblondvor 21 m

Leasingmarkt ist nur die Plattform. Der Händler ist Kuttendreier in …Leasingmarkt ist nur die Plattform. Der Händler ist Kuttendreier in München.



Dennoch steckt noch ein Leasinggeber dazwischen....? Das ist ja nie der Händler selbst.
Bearbeitet von: "zigauner" 10. Apr
Verfasser
zigaunervor 14 m

Dennoch steckt noch ein Leasinggeber dazwischen....? Das ist ja nie der …Dennoch steckt noch ein Leasinggeber dazwischen....? Das ist ja nie der Händler selbst.



Ford Bank
Viel zu wenig PS die Möhre. Dazu noch 1,1 Liter und 3 Zylinder(horror) . Dann lieber mitm Bus fahren...
MaschStvor 2 h, 21 m

70PS ist wie .... ach ich weis auch nicht, irgendwie sinnlos.



Dein Kommentar .... ach ich weis auch nicht, irgendwie sinnlos.
Preis echt gut, ist ja der neue mk8.
Wenn er jetzt noch das Sync3 Radio hätte gegen Aufpreis, wäre er von mir geleased.
ArctiQvor 2 h, 8 m

Als wäre das so ein mega Kostenaufwand auch hinten elektrische einzubauen, …Als wäre das so ein mega Kostenaufwand auch hinten elektrische einzubauen, selbst in der Basis Ausstattung. Selbst unser Opel Zafira aus dem Jahr 2002 hatte hinten elektrische Fensterheber



Kostenaufwand?


Die Frage ist doch, sind manuelle FH hinten in irgendeiner Form ein Nachteil?
Kleine Kinder werden nicht kurbeln, ständig benutzen wird man die eh nicht, kurbeln tut nicht weh.

Weiterhin bei 70PS auch unnötiges Gewicht. Ich wette es gibt Fahrzeuge aus diesem Leasing, bei denen in 36Monaten nie die hinteren Fenster geöffnet waren.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text