(Leasingrückläufer mit noch 2 Jahren Garantie) Lenovo ThinkPad T460S
339°Abgelaufen

(Leasingrückläufer mit noch 2 Jahren Garantie) Lenovo ThinkPad T460S

699€849€-18%
132
eingestellt am 22. Mär
Liebe Leute,
da ein Kumpel von mir mich gebeten hat dringend nach einem guten richtigen Thinkpad zu suchen, habe ich mich mal umgeschaut in den Shops, wo ich früher schon ein T430 und ein Carbon X1 günstig geschossen habe für meine Familie und mich.

Das T460s haben die sogar im Onlineshop (normalerweise muss man immer persönlich bei denen in Berlin vorbeifahren und schauen, was die auf Vorrat haben) und ich finde, dass der Preis mehr als ordentlich für ein halbwegs aktuelles ThinkPad mit Garantie ist.

Specs von der Seite:
Mattes 14″ Full HD IPS Display 1920×1080
Intel Core i5 6300U 2,4GHz
Intel HD Graphics 520

8GB DDR4 Arbeitsspeicher
256GB SSD

Originaltastatur (QWERTZ) mit Hintergrundbeleuchtung

Das besondere ist jedoch, dass Lenovo bei diesen Leasinggerätem normalerweise immer 4 Jahre Herstellergarantie (ich glaube mit Pick Up Service) anbietet. Da das T460s aber Max. 2 Jahre alt ist, hat man bei den Geräten noch Garantie bis ca. Anfang 2020. Also ist man teilweise besser dran, als wenn man sich Neugeräte aus dem Nichtbusinessbereich holt.

Bei eBay gibt es vergleichbare Leasinggeräte mit Garantie für 850€. Manchmal gibt es günstigere Angebote als Einzelstück, dann jedoch ohne jegliche Garantie und ohne Gewährleistung, da privat, was mir aber zur Heikel wäre.

Der Laden ist seriös und die bisherigen Thinkpads halten auch schon eine Weile und haben nie Probleme gemacht. Laut Angabe nur leichte Kratzer. Bei meinem Carbon X1 waren damals auch nur einige Kratzer auf dem Displaydeckel.

Im Anbetracht des guten Preises für ein echtes ThinkPad mit toller Tastatur und mattem Display ist das aber wohl zu verkraften. Da neue ThinkPads leider sehr teuer sind und die Consumergeräte meist schlechtere Tastaturen und Glossy-Displays sind, ist der Deal hoffentlich für einige von euch von Nutzen, die auch auf gute stabile Businessgeräte stehen.

Als Berliner kann man das wie immer auch abholen, ansonsten fallen anscheinend auch noch Versandkosten an, da bin ich aber nicht sicher, wie die das Handhaben im Onlineshop, wahrscheinlich 6,90€ laut Webseite.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Dennis.Javor 3 m

schon wieder so ein SCHEIß !! Arbeitest du bei PEARL.DE ?! Überteuerter S …schon wieder so ein SCHEIß !! Arbeitest du bei PEARL.DE ?! Überteuerter Schrott mehr kann man dazu nicht sagen!!! Hier werden teilweise Geräte mit I7 GTX1050/TI für diesen Preis angeboten ...



Sorry, aber du kannst doch nicht irgendeine Gamingkiste mit 17 Zoll Display mit einem Businessultrabook vergleichen, was neu damals mehr als 1500€ gekostet hat.
Guter Preis für ein T460s - Man sollte nicht vergessen, dass es sich hier nicht um ein Kinderspielzeug-Notebook handelt, sondern um ein Business Gerät, was für den Einsatz in etwas raueren Umgebungen gebaut ist. Ich bin mit meinem sehr zufrieden, und das hat sicher schon mehr Sand und Wasser gesehen, als die beiden ersten Poster zusammen
felixbuehlerstuttgartvor 21 m

jeder Hersteller hat seine Billig-Linie. Thinkpad ist halt leider fast …jeder Hersteller hat seine Billig-Linie. Thinkpad ist halt leider fast immer Schrott.


Manchmal wäre es evtl. besser zu schweigen

Billig-Linien, ja die gibt es. Thinkpad ist aber keine Linie bei Lenovo sondern ein Gattungsbegriff. Linien sind dann E, T, X ...
Und die T-Serie gehört sicher nicht zu den Billig-Serien von Lenovo. Schon 3x nicht die Vertreter der TxxxS-Serien, die nochmal leichter und schmaler sind, als die Schwestermodelle ohne S.

Der Preis ist für ein T460S mit Restgarantie (das ist übrigens nahezu immer ein VOS 36M und €dit: nicht (!) BringIn 48M) und guter Ausstattung inkl. LTE. Vergleichbare geräte kosten aktuell oft noch 850 € mit geringerer Restgarantie.

Wer gerne eine irgendwas GTX und LED Rundumbeleuchtung möchte für den heimischen Schreibtisch, an dem nur die Leistung zählt, der ist hier sicher falsch.

Wer speziell nach einem langlebigen Gerät mit ordentlicher Dockingmöglichkeit, Trackpoint etc. sucht, der sollte sich das T460S zu dem Preis genauer anschauen.


€dit: typo "nicht" vergessen
Bearbeitet von: "Hans_Wurst" 22. Mär
schon wieder so ein SCHEIß !! Arbeitest du bei PEARL.DE (verkaufen auch so "alte" Krücken die teilweise 2 Jahre alt sind und geben den Neupreis als "Basis" an^^) ?! Überteuerter Schrott mehr kann man dazu nicht sagen!!!

Hier werden teilweise Geräte mit I7 GTX1050/TI für diesen Preis angeboten ...
Bearbeitet von: "Dennis.Ja" 22. Mär
132 Kommentare
schon wieder so ein SCHEIß !! Arbeitest du bei PEARL.DE (verkaufen auch so "alte" Krücken die teilweise 2 Jahre alt sind und geben den Neupreis als "Basis" an^^) ?! Überteuerter Schrott mehr kann man dazu nicht sagen!!!

Hier werden teilweise Geräte mit I7 GTX1050/TI für diesen Preis angeboten ...
Bearbeitet von: "Dennis.Ja" 22. Mär
"Guten" und "Thinkpad" passt nicht zusammen. Darf man das eigentlich zusammen in einem Satz verwenden?
Dennis.Javor 3 m

schon wieder so ein SCHEIß !! Arbeitest du bei PEARL.DE ?! Überteuerter S …schon wieder so ein SCHEIß !! Arbeitest du bei PEARL.DE ?! Überteuerter Schrott mehr kann man dazu nicht sagen!!! Hier werden teilweise Geräte mit I7 GTX1050/TI für diesen Preis angeboten ...



Sorry, aber du kannst doch nicht irgendeine Gamingkiste mit 17 Zoll Display mit einem Businessultrabook vergleichen, was neu damals mehr als 1500€ gekostet hat.
Guter Preis für ein T460s - Man sollte nicht vergessen, dass es sich hier nicht um ein Kinderspielzeug-Notebook handelt, sondern um ein Business Gerät, was für den Einsatz in etwas raueren Umgebungen gebaut ist. Ich bin mit meinem sehr zufrieden, und das hat sicher schon mehr Sand und Wasser gesehen, als die beiden ersten Poster zusammen
Ich finde die Zusage, dass das Gerät optisch einwandfrei ist, sehr bemerkenswert.

Laptops werden gewöhnlich im Außendienst bzw. von Managern, die den Laptop im gesamten "Konzern" rumschleppen genutzt. Wenn der nach zwei Jahren noch in so tollem optischen Zustand ist, bin ich zumindest sehr überrascht.
KarimSvor 3 m

Sorry, aber du kannst doch nicht irgendeine Gamingkiste mit 17 Zoll …Sorry, aber du kannst doch nicht irgendeine Gamingkiste mit 17 Zoll Display mit einem Businessultrabook vergleichen, was neu damals mehr als 1500€ gekostet hat.



Was neu vor "Jahren" genau darin liegt der Punkt ha ha ... Außerdem, wen interessiert es, dass das ein ach so tolles "Business-Gerät" ist, wenn die Leistung dafür verglichen mit aktuellen "nicht Business" Teilen unterirdisch ist?? Im privaten Bereich, wo das Teil aufm Schreibtisch oder wo auch immer steht zählt nunmal die Leistung!!
Bearbeitet von: "Dennis.Ja" 22. Mär
Gebrauchte Lenovos nur über nbwn.de ... "Leasingrückläufer" werden mit allen Macken an dich weitergegeben, bei nbwn.de schaut wenigstens nochmal jemand drüber und du hast genau beschrieben, wie der Zustand von dem Notebook ist, was du dir kaufst.
Ich durchsuche seit ca. 2 Wochen die verschiedenen Shops mit Leasing-Rückläufern.
An sich gefällt mir bei dem Angebot die Garantie.
Leider weiß man nicht wie lange es der Akku macht.
Habe auch nach dem Carbon X1 geschaut. Allerdings gibt es da so massive Preisunterschiede, dass man nie weiß wie die Mängel sind und sich auswirken...
omnikompetentvor 4 m

Ich finde die Zusage, dass das Gerät optisch einwandfrei ist, sehr …Ich finde die Zusage, dass das Gerät optisch einwandfrei ist, sehr bemerkenswert.Laptops werden gewöhnlich im Außendienst bzw. von Managern, die den Laptop im gesamten "Konzern" rumschleppen genutzt. Wenn der nach zwei Jahren noch in so tollem optischen Zustand ist, bin ich zumindest sehr überrascht.



Beim Carbon X1, was damals sogar beim Kauf älter war, waren tatsächlich nur einige Kratzer und die Tastatur war nicht abgegriffen oder sowas in der Art. Die haben ja auf der Seite ein paar Fotos.
Ich glaube es hängt immer davon ab, ob diese Geräte in der Dockingstation laufen oder nicht
omnikompetentvor 4 m

Ich finde die Zusage, dass das Gerät optisch einwandfrei ist, sehr …Ich finde die Zusage, dass das Gerät optisch einwandfrei ist, sehr bemerkenswert.Laptops werden gewöhnlich im Außendienst bzw. von Managern, die den Laptop im gesamten "Konzern" rumschleppen genutzt. Wenn der nach zwei Jahren noch in so tollem optischen Zustand ist, bin ich zumindest sehr überrascht.


Jepp. Kann sein, muss aber nicht. In meiner Firma (>90k Angestellte) werden die Lenovos vom Großteil des Kollegiums verwendet. Da hast neben den genannten Managern und Außendienstlern, aber auch Büromitzen, die das Ding nur 8 Stunden am Desktop verwenden.
felixbuehlerstuttgartvor 9 m

"Guten" und "Thinkpad" passt nicht zusammen. Darf man das eigentlich …"Guten" und "Thinkpad" passt nicht zusammen. Darf man das eigentlich zusammen in einem Satz verwenden?


Hast du Erfahrung, was besser ist? Wir hatten schon Dell und HP. Die Lenovos halten bei uns immerhin 2 Jahre UND man bekommt Ersatzteile. Bei HP und Dell waren alle Schäden bisher das Todesurteil.
JustPeachvor 8 m

Gebrauchte Lenovos nur über nbwn.de ... "Leasingrückläufer" werden mit al …Gebrauchte Lenovos nur über nbwn.de ... "Leasingrückläufer" werden mit allen Macken an dich weitergegeben, bei nbwn.de schaut wenigstens nochmal jemand drüber und du hast genau beschrieben, wie der Zustand von dem Notebook ist, was du dir kaufst.



Ich denke, wenn du nachfragst, kann man dir auch Fotos vom Zustand schicken. Bei nbwn gibt es für 860€ die i7er Version mit „starken Gebrauchsspuren“ und ohne Garantie. Also selbst wenn die total abgegriffene Geräte verkaufen würden, was ich anhand der Bilder auf der Seite nicht glaube, kommst du immer noch deutlich billiger weg.
Sogar mit LTE
Akku ist halt etwas klein, Mal schauen was Notebookcheck zu dem Teil sagt.
KarimSvor 8 m

Beim Carbon X1, was damals sogar beim Kauf älter war, waren tatsächlich n …Beim Carbon X1, was damals sogar beim Kauf älter war, waren tatsächlich nur einige Kratzer und die Tastatur war nicht abgegriffen oder sowas in der Art. Die haben ja auf der Seite ein paar Fotos. Ich glaube es hängt immer davon ab, ob diese Geräte in der Dockingstation laufen oder nicht



Wie du dein Angebot verteidigst ^^ wie eine Löwenmutter ihr Junges .... Ist das hier Eigenwerbung ?!?!?!?!?
pabbatzvor 8 m

Hast du Erfahrung, was besser ist? Wir hatten schon Dell und HP. Die …Hast du Erfahrung, was besser ist? Wir hatten schon Dell und HP. Die Lenovos halten bei uns immerhin 2 Jahre UND man bekommt Ersatzteile. Bei HP und Dell waren alle Schäden bisher das Todesurteil.


Hihi. Punkt an dich. jeder Hersteller hat seine Billig-Linie. Thinkpad ist halt leider fast immer Schrott.
Ich persönlich bin bisher mit 7 Samsung Notebook sehr gut gelaufen. Nie Probleme;)
felixbuehlerstuttgartvor 4 m

Hihi. Punkt an dich. jeder Hersteller hat seine Billig-Linie. Thinkpad ist …Hihi. Punkt an dich. jeder Hersteller hat seine Billig-Linie. Thinkpad ist halt leider fast immer Schrott.Ich persönlich bin bisher mit 7 Samsung Notebook sehr gut gelaufen. Nie Probleme;)


Naja, so pauschal würde ich es nicht sagen. Mit ThinkPads habe ich bisher keine Probleme gehabt, die halten doch ewig. Früher waren nur die Panels etwas gruselig (beim T430 stärker Blaustich und schlechte Winkelstabiliät), aber mittlerweile verbaut selbst Lenovo endlich standardmäßig Full HD IPS Panels.
Ich habe vor kurzen ein neues E580 mit besseren Specs über Mydealz für weniger Geld gekauft.
Danke liebe Community
Dennis.Javor 23 m

schon wieder so ein SCHEIß !! Arbeitest du bei PEARL.DE (verkaufen auch so …schon wieder so ein SCHEIß !! Arbeitest du bei PEARL.DE (verkaufen auch so "alte" Krücken die teilweise 2 Jahre alt sind und geben den Neupreis als "Basis" an^^) ?! Überteuerter Schrott mehr kann man dazu nicht sagen!!! Hier werden teilweise Geräte mit I7 GTX1050/TI für diesen Preis angeboten ...


Man kann keine Consumer-Produkte mit Business-Produkten vergleichen.
Im Consumer-Bereich bekommt man natürlich viel mehr für sein Geld, nur hapert es da oft
an Qualität und Service.
Ob die hohen Preise im Business-Bereich gerechtfertigt sind, muss jeder für sich selber entscheiden.
Wenn man aber Preise vergleicht, dann sollte man andere Business-Geräte zum Vergleich nehmen.
Leasinggeräte werden, wie jeder weiss, immer sorgfältig behandelt!
NemoXvor 3 m

Man kann keine Consumer-Produkte mit Business-Produkten vergleichen.Im …Man kann keine Consumer-Produkte mit Business-Produkten vergleichen.Im Consumer-Bereich bekommt man natürlich viel mehr für sein Geld, nur hapert es da oftan Qualität und Service.Ob die hohen Preise im Business-Bereich gerechtfertigt sind, muss jeder für sich selber entscheiden.Wenn man aber Preise vergleicht, dann sollte man andere Business-Geräte zum Vergleich nehmen.



Ändert nichts an der Tatsache, dass das Gerät Leistungstechnisch nicht auf der Höhe der Zeit ist und "JEDER" im privaten Bereich mit einem anderen Gerät besser fährt! Business-Leute kaufen sich so Geräte nicht als Gebrauchtgerät^^
Hm,
also für 700€ würde ich dann doch einen neuen Thinkpad E480 vorziehen. Nicht ganz so stabil und ohne Tastaturbeleuchtung, dafür aber neu z.B. mit i5-8irgentwas.
Zum Thema Leasingrückläufer: Viele der Kisten verbringen ihr Leben mit geschlossenem Deckelin der Dockingstation.
Hab' hier einen x220 in Benutzung, der war optisch wir neu, ebenso ein T440 einer Bekannten.
Vosichtiger sollte man dann mit "B-Ware" sein, da könnte schon mal was dran sein. Aber: Zurückschicken geht immer!
Dennis.Javor 11 m

Wie du dein Angebot verteidigst ^^ wie eine Löwenmutter ihr Junges .... …Wie du dein Angebot verteidigst ^^ wie eine Löwenmutter ihr Junges .... Ist das hier Eigenwerbung ?!?!?!?!?



Genau das ist die Frage. Google spuckt da nichts aus.
Guter Preis. Von mir gibt es ein Hot.
shellshockvor 5 m

Genau das ist die Frage. Google spuckt da nichts aus.



Normalerweise verkaufen die auch nicht online. Die früheren Geräte hat man immer vor Ort im Laden verkauft. Da konnte man sich auch den Zustand gut anschauen. Ist aber schwer gewesen einen Deal zu machen, da nur lokal. Jetzt haben die das mal online, aber der Nachteil ist natürlich, dass man die Geräte nicht vorher ausprobieren kann, sondern hoffen muss, dass die Beschreibung stimmt.
felixbuehlerstuttgartvor 21 m

jeder Hersteller hat seine Billig-Linie. Thinkpad ist halt leider fast …jeder Hersteller hat seine Billig-Linie. Thinkpad ist halt leider fast immer Schrott.


Manchmal wäre es evtl. besser zu schweigen

Billig-Linien, ja die gibt es. Thinkpad ist aber keine Linie bei Lenovo sondern ein Gattungsbegriff. Linien sind dann E, T, X ...
Und die T-Serie gehört sicher nicht zu den Billig-Serien von Lenovo. Schon 3x nicht die Vertreter der TxxxS-Serien, die nochmal leichter und schmaler sind, als die Schwestermodelle ohne S.

Der Preis ist für ein T460S mit Restgarantie (das ist übrigens nahezu immer ein VOS 36M und €dit: nicht (!) BringIn 48M) und guter Ausstattung inkl. LTE. Vergleichbare geräte kosten aktuell oft noch 850 € mit geringerer Restgarantie.

Wer gerne eine irgendwas GTX und LED Rundumbeleuchtung möchte für den heimischen Schreibtisch, an dem nur die Leistung zählt, der ist hier sicher falsch.

Wer speziell nach einem langlebigen Gerät mit ordentlicher Dockingmöglichkeit, Trackpoint etc. sucht, der sollte sich das T460S zu dem Preis genauer anschauen.


€dit: typo "nicht" vergessen
Bearbeitet von: "Hans_Wurst" 22. Mär
Also ich kann aus sicherer Quelle sagen, dass ein großes Unternehmen in kürze in Deutschland ca. 12.000 T440s/T460s gegen neuere Modelle austauschen wird. Da kommen bestimmt einige gute Angebote bei rum. Ich weiß allerdings nicht, wer der Serviceprovider ist, der die alten Dinger verkauft.

Zum Zustand.... Tasche - Schreibtisch - Tasche. Was soll da passieren? Die Tastaturen sind abgegriffen, aber an dem Gehäuse wird man eher selten wirkliche Beschädigungen finden. Das sind Arbeitsgeräte und keine Sportartikel zum Weitwurf...
Dennis.Javor 29 m

Was neu vor "Jahren" genau darin liegt der Punkt ha ha ... Außerdem, wen …Was neu vor "Jahren" genau darin liegt der Punkt ha ha ... Außerdem, wen interessiert es, dass das ein ach so tolles "Business-Gerät" ist, wenn die Leistung dafür verglichen mit aktuellen "nicht Business" Teilen unterirdisch ist?? Im privaten Bereich, wo das Teil aufm Schreibtisch oder wo auch immer steht zählt nunmal die Leistung!!


Aha. Ich persönlich bevorzuge eine gute Tastatur, robustes Gehäuse und gute Wartbarkeit einer Gaming Grafikkarte. Reicht für meine Entwicklertätigkeiten.

Tellerrand und so...
Dennis.Javor 10 m

Business-Leute kaufen sich so Geräte nicht als Gebrauchtgerät^^


Aha warum nicht?
Auch ein Gebraucht-Gerät kann ich abschreiben und ggf. die Steuer ziehen. Gerade im SoHO Bereich bis hoch in den Mittelstand ist es nicht mehr unüblich solche Geräte zu kaufen. Machen wir auch seit Jahren so. Spart ordentlich Geld. Die Leistung reicht für Office etc. noch ewig. Und mit Restgarantie, die man oft noch günstig verlängern kann, übersteht man die Abschreibefrist locker. Zudem kauft man keine Neugeräte mit noch unbekannten Serienfehlern.

Aber du kennst sicher andere "Business-Leute" :P
Weiß nicht genau was manche hier haben.
Einfach mal die Grundspecs bei Geizhals reingehauen und schauen was man da aktuell bekommt: 18 Modelle, min. 1100€ (selbst das teuerste hat keine dedizierte Grafikkarte...). Notebookcheck hat dem T460S sehr gute Bewertungen geben (6300U wurde nicht getestet, aber i7 & i5-6200U. i7 hatte zum Testzeitpunkt den Spitzenplatz ergattert). Von mir ein Hot.
Bearbeitet von: "ProcyonX" 22. Mär
Dennis.Javor 45 m

schon wieder so ein SCHEIß !! Arbeitest du bei PEARL.DE (verkaufen auch so …schon wieder so ein SCHEIß !! Arbeitest du bei PEARL.DE (verkaufen auch so "alte" Krücken die teilweise 2 Jahre alt sind und geben den Neupreis als "Basis" an^^) ?! Überteuerter Schrott mehr kann man dazu nicht sagen!!! Hier werden teilweise Geräte mit I7 GTX1050/TI für diesen Preis angeboten ...



Dennis.Javor 19 m

Ändert nichts an der Tatsache, dass das Gerät Leistungstechnisch nicht auf …Ändert nichts an der Tatsache, dass das Gerät Leistungstechnisch nicht auf der Höhe der Zeit ist und "JEDER" im privaten Bereich mit einem anderen Gerät besser fährt! Business-Leute kaufen sich so Geräte nicht als Gebrauchtgerät^^


Dennis,
dann geh' spielen mit Deiner GTX1050.
Wer nicht spielen, sondern arbeiten will, ist mit dem Gerät gut ausgestattet. Ein i5-6300U ist nun wirklich nicht schlecht, 256er SSD und FHD Display sind ür ein Arbeitsgerät auch passend.
Dazu gibt's es eine ordentliche Tastatur, ein stabiles Geäuse und eine solide Hardware.
Gamma85vor 17 m

Ich weiß allerdings nicht, wer der Serviceprovider ist, der die alten …Ich weiß allerdings nicht, wer der Serviceprovider ist, der die alten Dinger verkauft.


Naja. Bevor die Dinger bei lapstore, notebookgalerie, nbwn etc. landen laufen die in Deutschland eh durch maximal zwei Wege

Raider_Twixvor 27 m

Ich habe vor kurzen ein neues E580 mit besseren Specs über Mydealz für w …Ich habe vor kurzen ein neues E580 mit besseren Specs über Mydealz für weniger Geld gekauft.Danke liebe Community


Läuft. Das E580 wiegt fast 1kg mehr, ist deutlich größer, hat nur noch µSD, keinen Docking-Port, anderen LAN-Chipsatz, ist deutlich wärmer UND lauter...und eigentlich nicht vergleichbar, da das dann eben doch unterschiedliche Klassen sind.
Dennis.Javor 28 m

Ändert nichts an der Tatsache, dass das Gerät Leistungstechnisch nicht auf …Ändert nichts an der Tatsache, dass das Gerät Leistungstechnisch nicht auf der Höhe der Zeit ist und "JEDER" im privaten Bereich mit einem anderen Gerät besser fährt! Business-Leute kaufen sich so Geräte nicht als Gebrauchtgerät^^


Ja, Business-Leute wohl nicht, aber sehr viele Studenten kaufen sich lieber so ein Gerät, als Consumer-Gaming-Glossy-Geräte.
Dass Du keinen Bedarf an solche Geräten hast, mag sein, dass muss dann aber nicht für alle anderen auch gelten.
Für Studenten zum Beispiel steht meistens nicht die technische Leistungsfähigkeit im Vordergrund, sondern die Mobilität,
Akkulaufzeit, mattes Display und Zuverlässigkeit - und genau das findet man eher im Business-Bereich.

Wenn es so wäre wie Du sagst, dann wäre der Business-Bereich wohl kaum vorhanden.
Auch Unternehmen haben kein Geld zum verschwenden. Dort weiß man aber sehr wohl, warum man solche
Geräte kauft.
Neben Studenten kaufen auch Vereine und Kleinunternehmer gerne gebrauchte Business-Geräte.
Im Mittelstand werden eigentlich auch gerne gebrauchte Geräte und Anlagen gekauft.
Bearbeitet von: "MaximusLongus" 22. Mär
Dennis.Javor 2 m

Mit einer 1050 würde ich mich nicht abgeben, hab aktuelle eine 1080 im …Mit einer 1050 würde ich mich nicht abgeben, hab aktuelle eine 1080 im Asus NB verbaut Aber stimmt das Angebot ist echt SUPER bei -34° Haha


Jetzt mal unabhängig vom Deal - du bist schon ein unangenehmer Zeitgenosse oder?
Beteilige dich doch sinnvoll an der Diskussion oder lass es.
Dennis.Javor 2 m

Mit einer 1050 würde ich mich nicht abgeben


Oho, seht her
Dennis.Javor 42 m

Wie du dein Angebot verteidigst ^^ wie eine Löwenmutter ihr Junges .... …Wie du dein Angebot verteidigst ^^ wie eine Löwenmutter ihr Junges .... Ist das hier Eigenwerbung ?!?!?!?!?


Ich glaube nicht an Eigenwerbung.
Dummschwätzer ohne Ahnung nerven einfach nur.
So einen Deal bei mydealz zu posten ist, wie man an den Kommentaren sieht, sinnlos. Die Mehrzahl der User ist bei so einem speziellen Deal schlicht ahnungslos und, viel schlimmer, uneinsichtig.
Ps: geschrieben auf einem T460s im Büro.
Um mal was produktives bei zu tragen:

Test: notebookcheck.com/Tes…tml
"Dauer"Test: notebookcheck.com/Dau…tml


Zitat aus dem Fazit "Auch nach einem Vierteljahr hat sich an unserem Gesamteindruck wenig geändert: Lenovos ThinkPad T460s ist zweifellos eines der besten Business Notebooks, die man derzeit für Geld kaufen kann. Auf eine erneute Aufzählung der zahlreichen Stärken wollen wir an dieser Stelle verzichten und hierfür auf unseren ausführlichen Testbericht verweisen."

Die Problematik mit der Akku-Laufzeit betrifft v.a. die WQHD-Version. Die FHD-Panels brauchen deutlich weniger Strom. Aus eigener Erfahrung schafft man mit dem T460S (i5, FHD, 8GB) und LTE ohne WLAN etc. bei ca. 80% Helligkeit locker 8h, je nach Nutzung auch mehr. Alles offline unr nur Tippmaschinen-Nutzung (Mitschriebe etc.) sind >>10h realistisch drin.
tibvor 8 m

So einen Deal bei mydealz zu posten ist, wie man an den Kommentaren sieht, …So einen Deal bei mydealz zu posten ist, wie man an den Kommentaren sieht, sinnlos. Die Mehrzahl der User ist bei so einem speziellen Deal schlicht ahnungslos und, viel schlimmer, uneinsichtig.Ps: geschrieben auf einem T460s im Büro.



Naja, ich denke, dass diejenigen die nach einem solchen Gerät suchen und ThinkPads aus der T Reihe zu schätzen wissen, sich hoffentlich über den Deal freuen. Ich stell einfach Deals rein, die ich interessant finde und muss im Zweifelsfall damit leben, dass solche Nischenprodukte cold gevoted werden, weil irgendjemand für dem Preis locker einen 3kg Gamingrechner oder 200 Nutellagläser kaufen könnte.
Klasse Laptop

geschrieben auf meinem T460
omnikompetentvor 1 h, 10 m

Ich finde die Zusage, dass das Gerät optisch einwandfrei ist, sehr …Ich finde die Zusage, dass das Gerät optisch einwandfrei ist, sehr bemerkenswert.Laptops werden gewöhnlich im Außendienst bzw. von Managern, die den Laptop im gesamten "Konzern" rumschleppen genutzt. Wenn der nach zwei Jahren noch in so tollem optischen Zustand ist, bin ich zumindest sehr überrascht.


Ich weiß nicht in welchen Unternehmen Du verkehrst aber bei den meisten Banken und Versicherungen gibt es seit gut fünf Jahren keine Desktop Rechner mehr. Es werden Notebooks mit Docks und Monitor aufgestellt, die bei 80-90% der Kollegen bis zum nächsten Releasewechsel niemals den Tisch verlassen.
Das Management nutzt entweder eine PMO Kollegin oder ein ultramobile mit Stifteingabe. Da stehen wir drauf
Bearbeitet von: "derpikniker" 22. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text