LED Fahrradlicht - wasserfest -
332°Abgelaufen

LED Fahrradlicht - wasserfest -

0,68€2,83€ -76% Gamiss Angebote
Redaktion 55
Redaktion
eingestellt am 16. Nov 2017
Bei Gamiss bekommt ihr zur Zeit das wasserfeste LED Fahrradlicht für 0,68€.

>> Code DSGMNOV17

Vergleichspreis 2,83€

Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit ein Muss, wobei diese Art Lichter am Rad natürlich nicht offiziell zugelassen sind. Aber man kann die gut zusätzlich anbringen - schadet auf jeden Fall nicht.
1072711.jpgInfos:

  • "Color: WHITE
  • Category: Home & Garden > Outdoor Furniture > Camping & Hiking & Skiing
Main Features:
● 2 bright LED lights offer you a bright and clear view and warning other people
● Water-resistant silicone + plastic body, shining even in rainy dark night, keeping you safe
● Easy operation: short press to turn on / off and change lighting modes
● Easy installation and disassembly, 6.5cm belt can be stretched into 12cm, fitting for tube circumference under 11cm

Parameter:
Material: silicone, plastic
Brightness: 50lm
Battery: 2pcs CR2025 ( CR2032 also works ) button batteries ( included in product )
Mode: brightness, flashing
Working time: about 160h in brightness, 120h in flashing"

Beste Kommentare

und wenn der Schrott hier auch nur einen Cent gekostet hätte, hätte ich cold gevotet.

Leute, kauft euch ein vernünftiges Licht. Wer bei seiner eigenen Sicherheit spart, tut mir eigentlich nur leid.

Ich fahre jeden Abend bei Dunkelheit mit dem Fahrrad durch die Gegend. Egal ob im dunklen Park oder beleuchteten Straßen, man merkt einen deutlichen Unterschied zwischen einem richtig guten Licht und einer China-Mini LED für paar Cent bzw. €.

Ein gutes Licht nimmt man schon locker 100-200m vorher wahr. Ein solches wie aus dem Angebot hier, registriert man, wenn überhaupt, erst 10 m vorher.

Jeder kann sich ja denken, was für Unterschiede das ausmacht, wenn es dann auch mal um die Reaktionszeit eines Autofahrers geht...........

PS:
besser als mit gar keinem Licht zu fahren (sehe ich auch oft genug , selbst wenn es stockfinster ist) ist das Teil natürlich schon. Aber sicher eben auch nicht.

Bacardivor 2 m

Wahrscheinlich nicht nach STVZO und somit nicht erlaubt...

Hab noch nie ne Kontrolle erlebt bei der so eine LED Beleuchtung bemängelt wurde.

Den meisten Cops ist Licht lieber als gar keins.

Als jemand der jeden Tag mit dem Rad durch Berlin fährt, rate ich, sofern man im Dunkeln auf der Straße fahren will, ab.
Die sind genauso effektiv, wie die Handylampen, de manche beim Fahren in der Hand halten und meinen damit ein Fahrradlicht ersetzen zu können.
Wer nicht viel ausgeben, aber was vernünftiges haben will, dem kann ich die hier empfehlen:

amazon.de/Fah…rch
55 Kommentare

Na wenn die mal nicht verrutscht während der Fahrt

Wahrscheinlich nicht nach STVZO und somit nicht erlaubt...

Gibt es doch auch bei Amazon für 1,23€ inkl. Rücklicht, oder? Einfach mal "Fahrrad Licht" eingeben und gleich das erste Ergebnis auswählen...

Bacardivor 2 m

Wahrscheinlich nicht nach STVZO und somit nicht erlaubt...

Bacardivor 2 m

Wahrscheinlich nicht nach STVZO und somit nicht erlaubt...

Hab noch nie ne Kontrolle erlebt bei der so eine LED Beleuchtung bemängelt wurde.

Den meisten Cops ist Licht lieber als gar keins.

Als jemand der jeden Tag mit dem Rad durch Berlin fährt, rate ich, sofern man im Dunkeln auf der Straße fahren will, ab.
Die sind genauso effektiv, wie die Handylampen, de manche beim Fahren in der Hand halten und meinen damit ein Fahrradlicht ersetzen zu können.
Wer nicht viel ausgeben, aber was vernünftiges haben will, dem kann ich die hier empfehlen:

amazon.de/Fah…rch

und wenn der Schrott hier auch nur einen Cent gekostet hätte, hätte ich cold gevotet.

Leute, kauft euch ein vernünftiges Licht. Wer bei seiner eigenen Sicherheit spart, tut mir eigentlich nur leid.

Ich fahre jeden Abend bei Dunkelheit mit dem Fahrrad durch die Gegend. Egal ob im dunklen Park oder beleuchteten Straßen, man merkt einen deutlichen Unterschied zwischen einem richtig guten Licht und einer China-Mini LED für paar Cent bzw. €.

Ein gutes Licht nimmt man schon locker 100-200m vorher wahr. Ein solches wie aus dem Angebot hier, registriert man, wenn überhaupt, erst 10 m vorher.

Jeder kann sich ja denken, was für Unterschiede das ausmacht, wenn es dann auch mal um die Reaktionszeit eines Autofahrers geht...........

PS:
besser als mit gar keinem Licht zu fahren (sehe ich auch oft genug , selbst wenn es stockfinster ist) ist das Teil natürlich schon. Aber sicher eben auch nicht.

Liverpool79vor 8 m

Hab noch nie ne Kontrolle erlebt bei der so eine LED Beleuchtung bemängelt …Hab noch nie ne Kontrolle erlebt bei der so eine LED Beleuchtung bemängelt wurde.Den meisten Cops ist Licht lieber als gar keins.



Bei deiner Argumentation kommt es halt darauf an, ob man sich nur vor einer Strafe schützen will oder gerne etwas für seine eigene Sicherheit tut.

Liverpool79vor 8 m

Hab noch nie ne Kontrolle erlebt bei der so eine LED Beleuchtung bemängelt …Hab noch nie ne Kontrolle erlebt bei der so eine LED Beleuchtung bemängelt wurde.Den meisten Cops ist Licht lieber als gar keins.


Ihr kennt euch alle beim Vornamen,oder

Verfasser Redaktion

Liverpool79vor 10 m

Hab noch nie ne Kontrolle erlebt bei der so eine LED Beleuchtung bemängelt …Hab noch nie ne Kontrolle erlebt bei der so eine LED Beleuchtung bemängelt wurde.Den meisten Cops ist Licht lieber als gar keins.


Jep, ist genau meine Erfahrung in Berlin ehrlich gesagt. Hauptsache Licht dran.

Mehr Teelicht als fahrradlampe.... taugt nix

suemavor 9 m

Egal ob im dunklen Park oder beleuchteten Straßen, man merkt einen …Egal ob im dunklen Park oder beleuchteten Straßen, man merkt einen deutlichen Unterschied zwischen einem richtig guten Licht und einer China-Mini LED für paar Cent bzw. €.Ein gutes Licht nimmt man schon locker 100-200m vorher wahr.


Das ist zu einem Teil falsch und zu einem Teil irrelevant. Gesehen wird man mit diesen Ansteck-LEDs hinreichend und früh genug (und was gern verschwiegen wird: Im eigenen Scheinwerferlicht sehen Autofahrer Hindernisse eh in aller Regel früh genug). Das Problem dieser Ansteck-LEDs ist, dass man mit ihnen nicht wirklich sieht. Einen dunklen Weg leuchten sie nicht mal auf den ersten Metern aus. In der Stadt ist das auch nicht nötig.

Jubellavor 5 m

Jep, ist genau meine Erfahrung in Berlin ehrlich gesagt. Hauptsache Licht …Jep, ist genau meine Erfahrung in Berlin ehrlich gesagt. Hauptsache Licht dran.


Ist schon richtig. Trotzdem finde ich diese Lichter als mehr als unzureichend, es sei denn, man knallt sich davon 4 Stück an den Lenker.

Verfasser Redaktion

JackTorrancevor 2 m

Ist schon richtig. Trotzdem finde ich diese Lichter als mehr als …Ist schon richtig. Trotzdem finde ich diese Lichter als mehr als unzureichend, es sei denn, man knallt sich davon 4 Stück an den Lenker.


Haha, ehrlich gesagt wird es das auch nicht besser machen. Man braucht was vernünftiges, um ordentlich Licht zu machen, nutzt nix. Sowas wie hier würde ich eher zusätzlich irgendwo anbringen.

timrmenapvor 2 m

Mehr Teelicht als fahrradlampe.... taugt nix


Wobei das Dynamo-Licht an meinem Fahrrad (ca. 50 Jahre alt und von Opa übernommen) noch viel dunkler als ein Teelicht ist - Laut Polenta aber ok.

Jubellavor 10 m

Jep, ist genau meine Erfahrung in Berlin ehrlich gesagt. Hauptsache Licht …Jep, ist genau meine Erfahrung in Berlin ehrlich gesagt. Hauptsache Licht dran.


Das kann ich nur bestätigen, hier im (Groß) Kölner - Raum.

Murmel1vor 15 m

Ihr kennt euch alle beim Vornamen,oder

Eher... So wie man in den Wald ruft, schallt es wieder raus.

Hab so ne Funzel und das Ding bringt gar nichts. Bei den Discountern gibts doch regelmäßig für 8-9 Euro gescheite LED-Lampen inklusive AA-Batterien. Damit wird man gesehen und sieht vor allem auch selber was.

Der Witz an der Sache mit zugelassen oder nicht ist, es kommt drauf an wo und ob es Jemanden juckt. Hier kommen einem ständig Schüler im Dunkeln ohne Licht entgegen, Kontrolle bei Rädern hats hier in der Kleinstadt wenig, Verstöße sehe ich oft genug, aber dass mal wer kontrolliert wird gar nicht. Wobei es natürlich empfehlenswert ist es deshalb zu provozieren. Als Zusatzlämpchen geht sowas auf jeden Fall, aber hell sieht dann doch anders aus.

navijungevor 10 m

Das ist zu einem Teil falsch und zu einem Teil irrelevant. Gesehen wird …Das ist zu einem Teil falsch und zu einem Teil irrelevant. Gesehen wird man mit diesen Ansteck-LEDs hinreichend und früh genug



Meine eigene subjektive Empfindung und Erfahrung (als 12 Monats-Radfahrer) sagt nein.
Natürlich sieht man jemand im stockfinsterren, der so ein Teil dran hat (er selbst sieht wahrscheinlich nicht besonders weit) . Aber auf belebteren Straßen mit mehreren Lichtquellen, nimmt man das kaum wahr.

Habe mich öfters schon erschrocken, als kurz vor mir einer mit so Miniteilen aufgetaucht ist und mich gefragt, wo kam der denn jetzt her.

Jeder darf das handhaben wie er möchte, aber bitte nicht ärgern, wenn man dann ohne gescheite Beleuchtung mal auf ner Motorhaube landet

navijungevor 12 m

Das ist zu einem Teil falsch und zu einem Teil irrelevant. Gesehen wird …Das ist zu einem Teil falsch und zu einem Teil irrelevant. Gesehen wird man mit diesen Ansteck-LEDs hinreichend und früh genug (und was gern verschwiegen wird: Im eigenen Scheinwerferlicht sehen Autofahrer Hindernisse eh in aller Regel früh genug). Das Problem dieser Ansteck-LEDs ist, dass man mit ihnen nicht wirklich sieht. Einen dunklen Weg leuchten sie nicht mal auf den ersten Metern aus. In der Stadt ist das auch nicht nötig.


So ein Blödsinn. Mag vll auf einer ausgeleuchteten Straße der Fall sein...auf einer Landstraße ohne Straßenbeleuchtung sehe ich einen Radfahrer ohne Warnweste und entsprechende Beleuchtung eben NICHT in meinem Scheinwerferkegel...oder zumindest erst sehr spät. Die Beleuchtung ist dafür da, dass ich den Radfahrer schon sehe BEVOR er von meinem Scheinwerfer erfasst wird...Bei richtiger Beleuchtung erkenne ich den Radfahrer schon ein paar Hundert Meter vorher und kann mich darauf einstellen....Mit so einer Gammel-Lampe nehme ich dich im Ernstfall erst viel zu spät wahr... Kommt halt drauf an wo du rumfährst. Im Stadtpark mag es ausreichend sein...

Hat schon jemand Erfahung mit diesem Shop gemacht?

.
Bearbeitet von: "coupontier" 1. Dez 2017

JackTorrancevor 18 m

Wobei das Dynamo-Licht an meinem Fahrrad (ca. 50 Jahre alt und von Opa …Wobei das Dynamo-Licht an meinem Fahrrad (ca. 50 Jahre alt und von Opa übernommen) noch viel dunkler als ein Teelicht ist - Laut Polenta aber ok.


Daran kann mal einmal mehr erkennen, wie Kontrovers die Gesetzeslage diesbezüglich ist.
Deshalb gilt für mich, Gesetz hin oder her - besser mit einer Lampe unterwegs, als ohne.

@Jubella


sehe ja jetzt gerade erst, dass der Deal von dir ist.
Sonst immer tolle Spielzeugdeals. Wie ich das mitbekommen habe, hast du selbst ein Kind bzw. Kinder.

Würdest du wollen, dass die mal mit so einem Teil an ihrem Fahrrad unterwegs sind ? Oder doch lieber was Gescheites ?

gerd.frbevor 3 m

Daran kann mal einmal mehr erkennen, wie Kontrovers die Gesetzeslage …Daran kann mal einmal mehr erkennen, wie Kontrovers die Gesetzeslage diesbezüglich ist. Deshalb gilt für mich, Gesetz hin oder her - besser mit einer Lampe unterwegs, als ohne.


Finde ich auch. Ich weiß gar nicht wie die Lage momentan ist: gilt noch die KG Grenze für die Zulassung von Batterielicht?

Das muss man sich wirklich mal auf der Zunge lassen...sobald ein Fahrrad ein gewisses Gewicht überschreitet, ist Batterielicht nicht mehr erlaubt. Because of reasons. Deutscher geht es nicht.

suemavor 5 m

@Jubella sehe ja jetzt gerade erst, dass der Deal von dir ist. …@Jubella sehe ja jetzt gerade erst, dass der Deal von dir ist. Sonst immer tolle Spielzeugdeals. Wie ich das mitbekommen habe, hast du selbst ein Kind bzw. Kinder.Würdest du wollen, dass die mal mit so einem Teil an ihrem Fahrrad unterwegs sind ? Oder doch lieber was Gescheites ?



Bei Kids, vor allem wenn Sie größer sind ist die Frage ist eher, besser immer mit so einem Licht als gar kein Licht! Gescheites ist eigentlich nur Dynmao, weil das auch nicht geklaut wird. Und bessere Lichter zum zum dranmachen werden alle Woche geklaut...
Bearbeitet von: "dealz11" 16. Nov 2017

vanHindenvor 15 m

auf einer Landstraße ohne Straßenbeleuchtung sehe ich einen Radfahrer ohne …auf einer Landstraße ohne Straßenbeleuchtung sehe ich einen Radfahrer ohne Warnweste und entsprechende Beleuchtung eben NICHT in meinem Scheinwerferkegel...oder zumindest erst sehr spät.


Dann fahr nicht Auto! Auf Landstraßen muss man immer auch mit Fußgängern rechnen, die weder Reflektoren tragen noch Aktivbeleuchtung. Die dürfen da laufen, müssen da oft genug laufen (der ÖPNV funktioniert auf dem Land schon lange nicht mehr).

Du hast kein Recht, blind über Landstraßen zu rasen. Nur weil es Radfahrern gesetzlich vorgeschrieben ist, im Dunkeln mit Licht zu fahren, heißt das nicht, dass Autofahrer Radfahrer ohne Licht übersehen dürfen. Die Radfahrer unterscheiden sich eh nicht allzu sehr von Fugängern, mal davon abgesehen, dass jedes unbeleuchtete Fahrrad noch immer besser zu sehen ist als ein Fußgänger.

Verfasser Redaktion

suemavor 7 m

@Jubella sehe ja jetzt gerade erst, dass der Deal von dir ist. …@Jubella sehe ja jetzt gerade erst, dass der Deal von dir ist. Sonst immer tolle Spielzeugdeals. Wie ich das mitbekommen habe, hast du selbst ein Kind bzw. Kinder.Würdest du wollen, dass die mal mit so einem Teil an ihrem Fahrrad unterwegs sind ? Oder doch lieber was Gescheites ?


Nur weil ich so einen Deal einstelle, entbindet mich das nicht von meiner Aufsichtspflicht Natürlich würde ich die Räder meiner Kids immer vernünftig ausstatten (davon mal abgesehen, dass sie noch zu klein sind, um allein mit dem Rad unterwegs zu sein).
Ich denke bei solchen Gadgets eher kreativ - eben zusätzlich anbringen, oder zum Beispiel auch für den Kinderwagen?

Preis von 0,68 geht aber nur für 1 Stück , das ist blöde...

Als Licht sind die Dinger wirklich nicht zu gebrauchen.
Als zusätzliche "Positionsleuchten" können sie aber definitiv nicht schaden.
Zumal man sie auch gut als Fußgänger an den Rucksack klipsen kann und dadurch nicht nur ein unsehbarer, schwarzer Fleck ist.

navijungevor 15 m

Dann fahr nicht Auto! Auf Landstraßen muss man immer auch mit Fußgängern re …Dann fahr nicht Auto! Auf Landstraßen muss man immer auch mit Fußgängern rechnen, die weder Reflektoren tragen noch Aktivbeleuchtung. Die dürfen da laufen, müssen da oft genug laufen (der ÖPNV funktioniert auf dem Land schon lange nicht mehr).Du hast kein Recht, blind über Landstraßen zu rasen. Nur weil es Radfahrern gesetzlich vorgeschrieben ist, im Dunkeln mit Licht zu fahren, heißt das nicht, dass Autofahrer Radfahrer ohne Licht übersehen dürfen. Die Radfahrer unterscheiden sich eh nicht allzu sehr von Fugängern, mal davon abgesehen, dass jedes unbeleuchtete Fahrrad noch immer besser zu sehen ist als ein Fußgänger.




sorry, aber deine Argumentation wird immer wirrer.

Wenn da ein Schlid steht, auf dem 70 steht, darf ich mit dem Auto 70 fahren, wenn keins da ist, sogar 100.

Wer da unbeleuchtet im Dunkeln Fahrrad fährt , hat nicht mehr alle Tassen im Schrank, sorry. Was ist das für ein Gerede von "dass Autofahrer Radfahrer ohne Licht nicht übersehen dürfen".......

Ich glaube nicht, dass ein Autofahrer ne großartige Strafe zu erwarten hätte, der auf ner Tempo 100 Straße einen Fahrradfahrer ohne Beleuchtung umfahren würde.

Ja, nee is klar: Battery: 2pcs CR2025 ( CR2032 also works )...


Sicher und superhell, dazu noch günstige Batterien..

Den Hauptnachteil hat noch keiner genannt: das Ding funktioniert mit Knopfzellen. Unterwegs fummelig, halten nicht lange und Ersatz ist relativ teuer.

navijungevor 21 m

Dann fahr nicht Auto! Auf Landstraßen muss man immer auch mit Fußgängern re …Dann fahr nicht Auto! Auf Landstraßen muss man immer auch mit Fußgängern rechnen, die weder Reflektoren tragen noch Aktivbeleuchtung. Die dürfen da laufen, müssen da oft genug laufen (der ÖPNV funktioniert auf dem Land schon lange nicht mehr).Du hast kein Recht, blind über Landstraßen zu rasen. Nur weil es Radfahrern gesetzlich vorgeschrieben ist, im Dunkeln mit Licht zu fahren, heißt das nicht, dass Autofahrer Radfahrer ohne Licht übersehen dürfen. Die Radfahrer unterscheiden sich eh nicht allzu sehr von Fugängern, mal davon abgesehen, dass jedes unbeleuchtete Fahrrad noch immer besser zu sehen ist als ein Fußgänger.



Wenn, ich einen unbeleuteten Radfahrer mit meinem PKW umpumpe, dann hält sich mein Mitleid sehr in Grenzen. Jeder hat in erster Linie erstmal Verantwortung für sich selber. Nicht ich für den anderen..

JackTorrancevor 34 m

Finde ich auch. Ich weiß gar nicht wie die Lage momentan ist: gilt noch …Finde ich auch. Ich weiß gar nicht wie die Lage momentan ist: gilt noch die KG Grenze für die Zulassung von Batterielicht? Das muss man sich wirklich mal auf der Zunge lassen...sobald ein Fahrrad ein gewisses Gewicht überschreitet, ist Batterielicht nicht mehr erlaubt. Because of reasons. Deutscher geht es nicht.


Ist ja unglaublich, wenn man noch dabei bedenkt, daß die Fahrradbeleuchtung aktuell nach EU - Richtlinien
geregelt wird.

navijungevor 36 m

Dann fahr nicht Auto! Auf Landstraßen muss man immer auch mit Fußgängern re …Dann fahr nicht Auto! Auf Landstraßen muss man immer auch mit Fußgängern rechnen, die weder Reflektoren tragen noch Aktivbeleuchtung. Die dürfen da laufen, müssen da oft genug laufen (der ÖPNV funktioniert auf dem Land schon lange nicht mehr).Du hast kein Recht, blind über Landstraßen zu rasen. Nur weil es Radfahrern gesetzlich vorgeschrieben ist, im Dunkeln mit Licht zu fahren, heißt das nicht, dass Autofahrer Radfahrer ohne Licht übersehen dürfen. Die Radfahrer unterscheiden sich eh nicht allzu sehr von Fugängern, mal davon abgesehen, dass jedes unbeleuchtete Fahrrad noch immer besser zu sehen ist als ein Fußgänger.


"Dann fahr nicht Auto"

Was bist du denn für einer? Die meisten Fußgänger gehen sowieso auf dem Seitenstreifen und nicht mitten auf der Fahrbahn du Held. Als Radfahrer bist du Verkehrsteilnehmer (als Fußgänger auch) und DU hast dafür Sorge zu tragen, dass du entsprechend wahrgenommen werden kannst und verkehrssicher unterwegs bist. Nicht ich. Bei manchen Idioten würde die Führerscheinpflicht für Radfahrer tatsächlich Sinn machen. So wenig Recht ich habe blind über die Landstraße zu rasen so wenig Recht hast du Pfosten ohne ordentliche Beleuchtung an deinem Fahrrad unterwegs zu sein.

JackTorrancevor 1 h, 19 m

Als jemand der jeden Tag mit dem Rad durch Berlin fährt, rate ich, sofern …Als jemand der jeden Tag mit dem Rad durch Berlin fährt, rate ich, sofern man im Dunkeln auf der Straße fahren will, ab. Die sind genauso effektiv, wie die Handylampen, de manche beim Fahren in der Hand halten und meinen damit ein Fahrradlicht ersetzen zu können. Wer nicht viel ausgeben, aber was vernünftiges haben will, dem kann ich die hier empfehlen: https://www.amazon.de/Fahrradlampe-Kungix-Wiederaufladbare-Kinderwagenbeleuchtung-Fahrradbeleuchtung/dp/B06XYLW2L5/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1510825017&sr=8-7&keywords=fahrrad+licht&dpID=41YQZelOMZL&preST=_SY300_QL70_&dpSrc=srch


Naja, die haben zwar mehr Leuchtkraft, blenden aber unangenehm und sind auch nicht wirklich erlaubt. Dann doch lieber ein Set aus dem Discounter, da passt dann auch der Abstrahlwinkel und preislich sind die auch mit LED im gleichen Bereich.

vanHindenvor 10 m

Die meisten Fußgänger gehen sowieso auf dem Seitenstreifen und nicht m …Die meisten Fußgänger gehen sowieso auf dem Seitenstreifen und nicht mitten auf der Fahrbahn du Held.


Schau Dir die Landstraßen von Oberbayern bis Rügen mal an und Du wirst feststellen: In der Regel kein Seitenstreifen vorhanden. Radfahrer fahren übrigens am Rand, nicht "mitten auf der Fahrbahn".

Bleibt zu hoffen, dass Typen wie Dir der Lappen schnell wieder entzogen wird, falls Du ihn überhaupt hast.

navijungevor 3 m

Schau Dir die Landstraßen von Oberbayern bis Rügen mal an und Du wirst f …Schau Dir die Landstraßen von Oberbayern bis Rügen mal an und Du wirst feststellen: In der Regel kein Seitenstreifen vorhanden. Radfahrer fahren übrigens am Rand, nicht "mitten auf der Fahrbahn".Bleibt zu hoffen, dass Typen wie Dir der Lappen schnell wieder entzogen wird, falls Du ihn überhaupt hast.


Aus welchem Grund? Weil ich Auto fahre? Ich bin selbst Radfahrer aber verhalte mich sowohl im PKW als auch und gerade auf dem Rad und Motorrad verkehrskonform. Dazu zählt nunmal neben einer entsprechenden Beleuchtung unter Umständen auch die entsprechende Kleidung. Du schiebst die Schuld für deine Nachlässigkeit pauschal auf den Autofahrer ab. Mein Mitleid würde sich bei Dir tatsächlich in Grenzen halten...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text