LED Schreibtischlampe mit Qi Quickcharge für Android und iPhone + USB Ladestation
585°Abgelaufen

LED Schreibtischlampe mit Qi Quickcharge für Android und iPhone + USB Ladestation

35,99€59,99€-40%Amazon Angebote
26
eingestellt am 21. JulBearbeitet von:"mailbot"
Mit dem Code 35DTUVGW wird der Preis für die Schreibtisch- bzw. Nachttischlampe von 59,99 Euro auf 35,99 Euro reduziert.
Besonderes Merkmal dieser Lampe ist natürlich, dass sie nicht mit 5 Watt oder weniger lädt sondern iPhones mit 7,5Watt bzw. fähige Samsung Galaxy/Note Geräte mit 10W.

Beleuchten kann man sich mit 5 Einstellung der Farbtemperatur und 7 Helligkeitsstufen.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
stefan_kivor 14 m

Bau doch selbst eine, die deinen Wünschen entspricht... immer dieses …Bau doch selbst eine, die deinen Wünschen entspricht... immer dieses Gemeckere... hat dies nicht, hat das nicht... kostet zu viel... das Leute immer an allem etwas auszusetzen haben, es aber selbst nicht besser auf die Reihe kriegen


Na ja... Wieso soll er deswegen jetzt aber gleich ne Schreibtischlampe konstruieren und produzieren? Verstehe deinen Ansatz nicht.
26 Kommentare
wow - sogar mit Quickcharge.
Sieht eigentlich ganz gut aus
410 Lumen... Ist es nicht bisschen wenig?
somebodyvor 1 m

410 Lumen... Ist es nicht bisschen wenig?


Um einen ganzen Raum zu beleuchten... ja. Aber für den Nachttisch oder Schreibtisch aus der kurzen Distanz mehr als ausreichend.
Hirnfleischvor 2 m

Sieht eigentlich ganz gut aus


So sind die Geschmäcker verschieden. Ich finde sie sieht schrecklich aus.
Wieso sind alle akzeptablen und preiswerten LED-Schreibtischlampen
1. von der Höhe her so klein, dass praktisch die Hälfte der Bildschirms verdeckt wird?
2. nicht im Besitz eines EEPROM-Speichers, der sich die letzte Einstellung merkt, falls man eine zentrale schaltbare Steckleiste für den Schreibtisch benutzt?
Bearbeitet von: "McDonalas" 21. Jul
McDonalasvor 7 m

Wieso sind alle akzeptablen und preiswerten LED-Schreibtischlampen 1. von …Wieso sind alle akzeptablen und preiswerten LED-Schreibtischlampen 1. von der Höhe her so klein, dass praktisch die Hälfte der Bildschirms verdeckt wird?2. nicht im Besitz eines EEPROM-Speichers, der sich die letzte Einstellung merkt, falls man eine zentrale schaltbare Steckleiste für den Schreibtisch benutzt?


Bau doch selbst eine, die deinen Wünschen entspricht... immer dieses Gemeckere... hat dies nicht, hat das nicht... kostet zu viel... das Leute immer an allem etwas auszusetzen haben, es aber selbst nicht besser auf die Reihe kriegen
Danke. Mal gekauft. Angegebener Code funzt nicht, es kann aber ein eigener erstellt werden.
stefan_kivor 14 m

Bau doch selbst eine, die deinen Wünschen entspricht... immer dieses …Bau doch selbst eine, die deinen Wünschen entspricht... immer dieses Gemeckere... hat dies nicht, hat das nicht... kostet zu viel... das Leute immer an allem etwas auszusetzen haben, es aber selbst nicht besser auf die Reihe kriegen


Na ja... Wieso soll er deswegen jetzt aber gleich ne Schreibtischlampe konstruieren und produzieren? Verstehe deinen Ansatz nicht.
So ein mist, nur 1A am USB Anschluss. Dann wird es nix mit dem Kauf.
stefan_kivor 33 m

Bau doch selbst eine, die deinen Wünschen entspricht... immer dieses …Bau doch selbst eine, die deinen Wünschen entspricht... immer dieses Gemeckere... hat dies nicht, hat das nicht... kostet zu viel... das Leute immer an allem etwas auszusetzen haben, es aber selbst nicht besser auf die Reihe kriegen


Ich finde die Kritik gerechtfertigt, denn heutzutage kann fast niemand die Produkte, die er braucht, selbst herstellen oder verbessern, und viele Hersteller interessieren sich nur für die Gewinnmaximierung. Alles andere wie z.B. Produktqualität, Kundenzufriedenheit und Nachhaltigkeit wird nur interessant, wenn es die Gewinnmaximierung deutlich beeinträchtigt oder es entsprechende gesetzliche Vorgaben gibt.
Das sich nur keiner wundert, warum er dann mit Kopfschmerzen aufwacht.
Wann kommt den ein Kopfkissen mit Induktion?
Novi5555vor 7 m

Das sich nur keiner wundert, warum er dann mit Kopfschmerzen aufwacht.Wann …Das sich nur keiner wundert, warum er dann mit Kopfschmerzen aufwacht.Wann kommt den ein Kopfkissen mit Induktion?


Gibt es schon, musst dann aber deinen Aluhut vorher absetzen.
stefan_kivor 43 m

Bau doch selbst eine, die deinen Wünschen entspricht... immer dieses …Bau doch selbst eine, die deinen Wünschen entspricht... immer dieses Gemeckere... hat dies nicht, hat das nicht... kostet zu viel... das Leute immer an allem etwas auszusetzen haben, es aber selbst nicht besser auf die Reihe kriegen


Ja wieso kann sich nicht einfach jeder alles selberbauen. Schlimm diese Arbeitsteilung heutzutage. So ineffizient...
Novi5555vor 18 m

Das sich nur keiner wundert, warum er dann mit Kopfschmerzen aufwacht.Wann …Das sich nur keiner wundert, warum er dann mit Kopfschmerzen aufwacht.Wann kommt den ein Kopfkissen mit Induktion?


Wenn Induktion schädlich wäre, dann dürften 99% der Menschheit bereits Tod sein. Vielleicht gibt es bald schon Menschen die ihre Nachbarn verklagen, weil sie deren WLAN Strahlen abbekommen
HOT!(rainbow)
Ist die hässlich im Gegensatz zu Xiaomi /Philips
das is ne leuchte, keine lampe
Ich bleib bei Waldmann
Hirnfleisch21. Jul

Gibt es schon, musst dann aber deinen Aluhut vorher absetzen.


Das hat nix mit Aluhut zu tun. Die Akkus leiden extrem unter dieser ineffizienten Art der Aufladung.
Bearbeitet von: "Valex" 22. Jul
Valexvor 1 h, 19 m

Das hat nix mit Alugut zu tun. Die Akkus leiden extrem unter dieser …Das hat nix mit Alugut zu tun. Die Akkus leiden extrem unter dieser ineffizienten Art der Aufladung.


Ja die Akkus vllt schon aber was hat das mit deiner ersten Aussage zu tun?
Hirnfleischvor 3 h, 25 m

Ja die Akkus vllt schon aber was hat das mit deiner ersten Aussage zu tun?


Siehe Zitat
McDonalas21. Jul

nicht im Besitz eines EEPROM-Speichers, der sich die letzte Einstellung …nicht im Besitz eines EEPROM-Speichers, der sich die letzte Einstellung merkt


Ein EEPROM hat nur eine sehr begrenzte Anzahl an Schreibzyklen. Daher nimmt man eher eine RAM-Zelle die von einem Powercap am "Leben" erhalten wird...
Amaterasuvor 19 h, 7 m

Ein EEPROM hat nur eine sehr begrenzte Anzahl an Schreibzyklen. Daher …Ein EEPROM hat nur eine sehr begrenzte Anzahl an Schreibzyklen. Daher nimmt man eher eine RAM-Zelle die von einem Powercap am "Leben" erhalten wird...


Falls 100k Lösch/Schreibzyklen bei einem intelligentem Schreibalgorithmus zum Problem werden sollten, kann man auch FRAM nehmen. Ich zumindest wäre bereit die maximal 2 Euro Mehrkosten durch zusätzliche Hardware (und Aufwand) in Kauf zu nehmen. Insb. bei Geräten jenseits der 40 Euro.

Oder einfach dem Nutzer die Möglichkeit geben paar Profile fest einzuspeichern. Da reicht ein einfacher EEPROM locker aus..
Bearbeitet von: "McDonalas" 23. Jul
McDonalasvor 12 h, 11 m

Ich zumindest wäre bereit die maximal 2 Euro Mehrkosten durch zusätzliche H …Ich zumindest wäre bereit die maximal 2 Euro Mehrkosten durch zusätzliche Hardware (und Aufwand) in Kauf zu nehmen. Insb. Bei Geräten jenseits der 40 Euro.


Da bin ich ganz bei Dir...nur leider sparen die Hersteller jeden 1/10tel Cent!
Amaterasuvor 2 h, 20 m

Da bin ich ganz bei Dir...nur leider sparen die Hersteller jeden 1/10tel …Da bin ich ganz bei Dir...nur leider sparen die Hersteller jeden 1/10tel Cent!


Das wollte ich hören

Vielleicht hör ich einfach auf den Tipp von stefan_ki und bau mir da einen eigenen Controller rein
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text