Lego Technik war gestern: Xiaomi MITU BUILDER - Selbstbalancierender Roboter/Dinosaurier
835°Abgelaufen

Lego Technik war gestern: Xiaomi MITU BUILDER - Selbstbalancierender Roboter/Dinosaurier

197
eingestellt am 28. Aug 2017Bearbeitet von:"El_Lorenzo"
Unglaublich, das fasziniert sogar mich. Der Roboter besteht aus 978 Teilen und kann entweder als Roboter oder über 40cm langer Dinosaurier zusammengebaut werden. Danach kann man ihn mit seinem Smartphone verbinden und programmieren oder einfach nur fernsteuern.

+ggf 19% bei der Einfuhr = 86,79€.

83€ fallen im PVG auf Ali an (98,77€ inkl 19%)

Preis mit Code TTMITUEU

Hier auf Holland-Englisch:



Hier ein netter Test aus Russland - am Ende seht ihr auch wie sich der Roboter selbst balanciert:



Specifications:
Item brand: XIAOMI
Item name: Mitu Building Block Robot
Item NO.: JMJQR01IQI
Material: ABS PC
Battery: 11.4V 18.32Wh Battery
Charging time: about 120min
Working time: about 4 hours
Input voltage: 14V
Input current: 10A
Remote Control: Bluetooth
Working Temperature: -10°C~45°C
Robot size: 300 * 200 * 165mm
Robot weight: About 1288g

Package Information:
Package size: 37.5 * 31.5 * 9.5cm / 15 * 12.6 * 3.7in
Package weight: 2486g / 5.5lb
Gift box package
Zusätzliche Info
TOMTOP AngeboteTOMTOP Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Ist schon krass wie unverhohlen die einfach kopieren. Die Bauteile sehen 1 zu 1 aus wie die LEGO Technik Steine und der Motor genau so aus wie die Mindstorms Aktoren. Frechheit. Sowas würde ich nicht unterstützen!!!!
Bearbeitet von: "falkio" 28. Aug 2017
Einziges was hier faszinierend ist, ist die Unverschämtheit von Xiaomi, was das Kopieren von den Bauteilen betrifft.

Die Technik ist alt und nicht mehr faszinierend, solche Roboter wurden auf Basis von Lego NXT und einem Gyro-Sensor schon vor Jahren gebaut. 10 Jahre altes Video, z. B.:

"Lego Technik war gestern"


.... bin ich wohl von gestern!!!
Zitat"Danach kann man ihn mit seinem Smartphone verbinden und programmieren oder einfach nur fernsteuern."

und außer Dir vermutlich auch noch ganz viel Andere :-) Sofern die nicht damit beschäftigt sind den gescannten Grundriss deiner Bude zu analysieren ( Anspielung auf den Xiaomi Staubsaugerroboter ;-) ).
197 Kommentare
Die Teile sehen mir sehr nach Lego-Kopien aus. Sind die Steine "Lego-kompatibel"?
Bearbeitet von: "GenFox" 28. Aug 2017
I LOV IT DANKE
Zitat"Danach kann man ihn mit seinem Smartphone verbinden und programmieren oder einfach nur fernsteuern."

und außer Dir vermutlich auch noch ganz viel Andere :-) Sofern die nicht damit beschäftigt sind den gescannten Grundriss deiner Bude zu analysieren ( Anspielung auf den Xiaomi Staubsaugerroboter ;-) ).
"Lego Technik war gestern"


.... bin ich wohl von gestern!!!
Ich hätte schon echt Bock, so einen Roboter zusammenzubauen, aber ich frage mich, was man dazu an Werkzeug und Kompetenzen braucht.
deetee28. Aug 2017

Ich hätte schon echt Bock, so einen Roboter zusammenzubauen, aber ich …Ich hätte schon echt Bock, so einen Roboter zusammenzubauen, aber ich frage mich, was man dazu an Werkzeug und Kompetenzen braucht.



Nur 2 Hände... denke ich
mein Sohnemann ein wenig älter und ich würde es direkt holen
Algobricks nur von Universal-Zahnbürsten-Laptop-Alles-Mögliche-Herstellfirma-Xiaomi? Herrlich...Immer mehr Spielzeug wo die Eltern den meisten Spaß mit haben :-)
Ist der Shop vertrauenswürdig? Im Internet gibt es viele schlechte Bewertungen
Ist schon krass wie unverhohlen die einfach kopieren. Die Bauteile sehen 1 zu 1 aus wie die LEGO Technik Steine und der Motor genau so aus wie die Mindstorms Aktoren. Frechheit. Sowas würde ich nicht unterstützen!!!!
Bearbeitet von: "falkio" 28. Aug 2017
falkio28. Aug 2017

Ist schon krass wie unverhohlen die einfach kopieren. Die Bauteile sehen 1 …Ist schon krass wie unverhohlen die einfach kopieren. Die Bauteile sehen 1 zu 1 aus wie die LEGO Technik Steine und der Motor genau so aus wie die Mindstorms Aktoren. Frechheit. Sowas würde ich nicht unterstützen!!!!


Wusste gar nicht, dass es einen selbstbalancierenden Lego Technik-Bausatz gibt.
El_Lorenzo28. Aug 2017

Wusste gar nicht, dass es einen selbstbalancierenden Lego Technik-Bausatz …Wusste gar nicht, dass es einen selbstbalancierenden Lego Technik-Bausatz gibt.

Hat auch keiner gesagt.
Gibt es den für die Ami's auch mit funktionrender Bewaffnung.?
helicopter128. Aug 2017

Hat auch keiner gesagt.


Dann verstehe ich sein Problem nich. Xiaomi baut ein viel geileres Teil und er beschwert sich, dass irgendwas ähnlich aussieht, was nur ein funktionelles Design ist und nicht markenrechtlich geschützt werden kann.
Einziges was hier faszinierend ist, ist die Unverschämtheit von Xiaomi, was das Kopieren von den Bauteilen betrifft.

Die Technik ist alt und nicht mehr faszinierend, solche Roboter wurden auf Basis von Lego NXT und einem Gyro-Sensor schon vor Jahren gebaut. 10 Jahre altes Video, z. B.:

El_Lorenzo28. Aug 2017

Dann verstehe ich sein Problem nich. Xiaomi baut ein viel geileres Teil …Dann verstehe ich sein Problem nich. Xiaomi baut ein viel geileres Teil und er beschwert sich, dass irgendwas ähnlich aussieht, was nur ein funktionelles Design ist und nicht markenrechtlich geschützt werden kann.


Deswegen hat er auch das Wort "Bauteile" genutzt und nicht "Design" oder "Objekt".

Und diese Bauteile können natürlich, und waren bzw. sind es auch noch, geschützt. Ob etwas geiler ist dürfte für ein Patent relativ unerheblich sein.
Ist das Original?
UPDATE: Nein, Dealpreis + 19% EUSt.

Dealpreis inkl. EUSt.?

Gruß
Bearbeitet von: "martin_nbg" 28. Aug 2017
deetee28. Aug 2017

Ich hätte schon echt Bock, so einen Roboter zusammenzubauen, aber ich …Ich hätte schon echt Bock, so einen Roboter zusammenzubauen, aber ich frage mich, was man dazu an Werkzeug und Kompetenzen braucht.



Keine.
Bin 46 Jahre alt und habe es alleine und ohne Werkzeut geschafft
sildenafil28. Aug 2017

Keine.Bin 46 Jahre alt und habe es alleine und ohne Werkzeut geschafft

​Dein Nick passt zum Alter?
Bruchi28. Aug 2017

Zitat"Danach kann man ihn mit seinem Smartphone verbinden und …Zitat"Danach kann man ihn mit seinem Smartphone verbinden und programmieren oder einfach nur fernsteuern."und außer Dir vermutlich auch noch ganz viel Andere :-) Sofern die nicht damit beschäftigt sind den gescannten Grundriss deiner Bude zu analysieren ( Anspielung auf den Xiaomi Staubsaugerroboter ;-) ).



Die Steuerung erfolgt über Bluetooth mit einer eigenen App. WLAN bzw. Mi Home wird nicht benötigt.
Insofern werden auch keine Daten nach China übertragen.
Ohnehin scannt der Roboter im Gegensatz zum Staubsager nicht die Grundfläche der Wohnung.
Sieht aus wie ein Transformer der in der Verwandlung hängen geblieben ist.
meisterpl28. Aug 2017

​Dein Nick passt zum Alter?



Auch Du wirst nicht jünger...
deathman28. Aug 2017

mein Sohnemann ein wenig älter und ich würde es direkt holen



Dein Sohnemann kannst ja schon mal "Tynker" spielen lassen...
Dann werden If, wenn-dann, usw. Schleifen ein klacks sein....
Für lego Technik war gestern bekommste ein cold von mir. Dem ist definitiv nicht so.
Bearbeitet von: "snaepattack" 28. Aug 2017
El_Lorenzo28. Aug 2017

Dann verstehe ich sein Problem nich. Xiaomi baut ein viel geileres Teil …Dann verstehe ich sein Problem nich. Xiaomi baut ein viel geileres Teil und er beschwert sich, dass irgendwas ähnlich aussieht, was nur ein funktionelles Design ist und nicht markenrechtlich geschützt werden kann.

Das gilt laut EU Recht für den Standard Noppenstein. Aber wie sieht es mit den Lego-Entwicklungen bei Technic aus? Sind die wirkich nicht geschützt?
Kopien sieht man inzwischen viele. Auch hier im Discounter.
Sehr schön sind auch die Roboter Bausätze von UBTech. Die Steine sind dort aber kleiner und damit nicht kompatibel. Weiß jemand, wie das bei diesem Modell ist?
ich hole mir zwei und lasse sie wie im film "REAL STEEL" gegeneinander antreten
El_Lorenzo28. Aug 2017

Wusste gar nicht, dass es einen selbstbalancierenden Lego Technik-Bausatz …Wusste gar nicht, dass es einen selbstbalancierenden Lego Technik-Bausatz gibt.



Aus dem EV3 Mindstorms Bausatz lässt sich sowas leicht selbst bauen!!!
Danke,
mit Neukundenpunkten nur 70,51 Euro.
Weihnachtsgeschenk schon im Sack!!
falkio28. Aug 2017

Aus dem EV3 Mindstorms Bausatz lässt sich sowas leicht selbst bauen!!!



Zu welchem Preis ...
falkio28. Aug 2017

Aus dem EV3 Mindstorms Bausatz lässt sich sowas leicht selbst bauen!!!


leicht ^^ und zu welchem Preis? und mit welchem Gyrosensor? Du verstehst womöglich nicht worauf ich hinaus möchte. Mir ist doch Lego egal, habe früher selbst mit dem RCX gespielt aber der Preis ist einfach frech, überzogen teuer und wenn das eine Firma günstiger baut und technisch auf ein anderes Level hebt, dann bin ich da voll dabei. Why not.
derbeste28. Aug 2017

Deswegen hat er auch das Wort "Bauteile" genutzt und nicht "Design" oder …Deswegen hat er auch das Wort "Bauteile" genutzt und nicht "Design" oder "Objekt".Und diese Bauteile können natürlich, und waren bzw. sind es auch noch, geschützt. Ob etwas geiler ist dürfte für ein Patent relativ unerheblich sein.


Hast Du mal etwas davon gehört, dass Patente nach einer bestimmten Zeit auslaufen?
Hast Du mal etwas von Mega Bloks gehört?

Hier einige Infos zu LEGO und den Patenten:
en.wikipedia.org/wik…one
GenFox28. Aug 2017

Die Teile sehen mir sehr nach Lego-Kopien aus. Sind die Steine …Die Teile sehen mir sehr nach Lego-Kopien aus. Sind die Steine "Lego-kompatibel"?

Beantwortet doch endlich mal diese Frage! Hab umsonst alle Kommentare gelesen xD
Was heißt denn programmieren? Ich kann eigene Programme für das Teil schreiben? In welcher Sprache?
esc9828. Aug 2017

Beantwortet doch endlich mal diese Frage! Hab umsonst alle Kommentare …Beantwortet doch endlich mal diese Frage! Hab umsonst alle Kommentare gelesen xD


Der Autor des ersten Videos beantwortet das in den Kommentaren mit "100% compatible with Lego".
Bearbeitet von: "klappser" 28. Aug 2017
PixelHomie28. Aug 2017

Was heißt denn programmieren? Ich kann eigene Programme für das Teil s …Was heißt denn programmieren? Ich kann eigene Programme für das Teil schreiben? In welcher Sprache?



deetee28. Aug 2017

Ich hätte schon echt Bock, so einen Roboter zusammenzubauen, aber ich …Ich hätte schon echt Bock, so einen Roboter zusammenzubauen, aber ich frage mich, was man dazu an Werkzeug und Kompetenzen braucht.



So schwer wird das nicht sein.Wenn du schon mal irgendeinen Lego Technik Bausatz zusammengebaut hast, sollte der Xiaomi Roboter kein Problem sein.
Ebenfalls braucht man auch keine Programmierkenntnisse.Wenn das so abläuft wie bei den Lego Mindstorms muss man lediglich Virtuelle Bausteine aneinander reihen.Wobei ein Baustein z.B. für das fahren ist und der nächste z.B. für das nach links drehen ist.
Bearbeitet von: "AlexanderWa" 28. Aug 2017
esc9828. Aug 2017

Beantwortet doch endlich mal diese Frage! Hab umsonst alle Kommentare …Beantwortet doch endlich mal diese Frage! Hab umsonst alle Kommentare gelesen xD



Laut Gearbest, sind die Teile nicht Lego-Kompatibel.
  • "Q Hi guys, Is this set lego-compatible? I mean could parts be used together in builds?

    By Ilya Jan-27/2017 11:01:30

    A
    Hello Ilya
    It cannot be used together with lego toys.

    Thank you for your support and inquiry. "


PixelHomie28. Aug 2017

Was heißt denn programmieren? Ich kann eigene Programme für das Teil s …Was heißt denn programmieren? Ich kann eigene Programme für das Teil schreiben? In welcher Sprache?


GUI in der App, kein allgemein gültiger Code.
(sieht man im ersten Video, ziemlich am Ende)

Gruß
Bearbeitet von: "martin_nbg" 28. Aug 2017
El_Lorenzo28. Aug 2017

Wusste gar nicht, dass es einen selbstbalancierenden Lego Technik-Bausatz …Wusste gar nicht, dass es einen selbstbalancierenden Lego Technik-Bausatz gibt.


Schade, dass Du Dich offenbar nicht wirklich damit beschäftigt hast. Dieser Robotor hier ist (mit anderem Aussehen) technisch eine schlechtere Kopie des Lego Mindstorms EV3 Education Sets. Ja, selbstbalancierender Robotor, ja, mit Gyrosensor und ja, sogar technisch hochwertiger. Das einzige was ich Dir zugestehe ist der deutliche Preisunterschied. Allerdings ist das ja bei den "original" Xiaomi Sachen gleich wie bei vielen anderen Kopien aus Fernost, wo komplett ohne eigene Forschung und Entwicklung Produkte anderer Unternehmen in minderwertiger Qualität kopiert werden. Das bedeutet nicht, dass ich das Education Set von Lego für rund 380€ für nicht überteuert halte, es bedeutet aber letzten Endes sehr wohl, dass man zum einen das bekommt wofür man zahlt und zum anderen Unternehmen bar jeglicher Innovation unterstützt und es damit tatsächlich innovativen Unternehmen jetzt und vor allem zukünftig schwerer macht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text