Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Leguano aktiv
184° Abgelaufen

Leguano aktiv

124,99€139,99€-11%Skitreff Angebote
24
eingestellt am 18. Apr
Hallo,
Ich bin schon länger auf der Suche nach günstigen Leguanos.
Leider gibt es sie nie reduziert.
Bei diesem Angebot spart man wenigstens 10% und sie sind Versandkostenfrei
Es sind noch alle Schuhgrössen und Farben vorrätig


LEGUANO AKTIV

Ob Beruf, Freizeit oder Sport, dieser Schnürschuh von leguano bietet Schutz ohne einzuengen - in allen Lebenslagen. Der “leguano aktiv“ ist der Barfußschuh für alle, die es sportlich und funktional mögen. Dieses Modell ist in fünf Farben erhältlich: polarweiß, sonnengelb, magmaorange, ozeanblau und lavaschwarz. Die leguano-Sohle aus LIFOLIT® ist rutschfest, flexibel und sehr widerstandsfähig. Das atmungsaktive Obermaterial leitet zusätzlich die Feuchtigkeit nach außen. Die Schuhe von leguano sind angenehm zu tragen, da sie luftig und leicht am Fuß liegen. So kann die natürliche Laufweise wieder hergestellt werden. Alle Produkte von leguano werden ausschließlich in Deutschland gefertigt.
Zusätzliche Info
Skitreff Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Also ich kann nun auf > 10 Jahre Barfusslaufen zurück greifen (ganz echtes feeling so mit unten ohne ;)) mit bis zu allen erhältlichen Barfussschuhen was sagen.

Ich persöhnlich komme mit den Leguanos gar nicht zurecht.
weil die Sole trotz der Noppen ziemlich dick ist und immer diese "rollrichtung" hat.
Deshalb laufe ich in den Leguanos überhaupt nicht natürlich da ich die Sole als Fremdkörper empfinde und dann eher "tappse" als Laufe.
Wohl gemerkt ich rede jetzt vom gehen und nicht vom rennen oder Joggen!

Fürs Büro hatte ich lange Merrell mit 0 Sprengung.. (ja sowas nennt sich auch barfuss ;))
Allerdings trotz Vibram Sohle teilweise extrem rutschig auf einigen Untergründen!

Die Nike Free haben mit Barfuss finde ich absolut nix zu tun.
Jedes mal wenn ich meine alten Free (als Werkstattschuhe degradiert) anziehe knick ich um oder sonst was weil es einfach zwischen fuss und boden zu schwammig ist.

Die Vivobarfoot gab es lange Zeit nicht in meiner größe erst die aktuellen 49 passen mir.
Aber auch hier das ist ein Kompromiss für den Winter oder scheißwetter aber richtig "wohl" fühl ich mich auch da nicht. (aber besser als in den Merrell)

Die Sockenschuhe was es gibt sind nice aber dann lieber gleich ganz ohne denn wozu 50€ und mehr für ein paar wochen ausgeben.

Die Sole Runner sind gar nicht schlecht aber auch hier neigt die Sole sich vom Fussgewölbe zu "entfernen" und damit komische Fußstimulationen zu erzeugen wenn die Sohle auf einmal von unten an den Fuss drückt.

Mit das natürlichste Laufgefühl und deshalb auch in diversen Modellen vorhanden sind die Vibram FiveFingers...
Kann man sagen was man will aber die Sohle fühlt sich wie ein dickerer Socke an und nicht wie eine steiffe Sohle.

Aber das ist einfach Entwicklung die jeder irgendwie durch macht wenn man "ernsthaft" natürlich laufen will.
Die "ich kauf mir mal hippsterbarfussschuh" Fraktion kauft VivoBarfoot oder Nike.
24 Kommentare
Ausprobiert...sind leider das viele Geld nicht wert!
Habe zwei Paar. Ja, teuer, aber finde es das Geld wert.
Hab die snaeker und nach etwas Eingewöhnung und vor allem bewusste Laufumstellung sehr gut!
Ok Schuhe. Von Leguano. Mehr gibt dieser Deal jetzt nicht her.... irgendwie...
Gibt es da Besonderheiten?
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 18. Apr
jaeger-u-sammler18.04.2019 15:18

Ok Schuhe. Von Leguano. Mehr gibt dieser Deal jetzt nicht her.... …Ok Schuhe. Von Leguano. Mehr gibt dieser Deal jetzt nicht her.... irgendwie...Gibt es da Besonderheiten?


Die sollen das Gefühl vermitteln Barfuß zu laufen. Mit den einhergehenden Effekten.
Bearbeitet von: "Sebulon" 18. Apr
Sebulon18.04.2019 15:24

Die sollen das Gefühl vermitteln Barfuß zu laufen. Mit den einhergehenden E …Die sollen das Gefühl vermitteln Barfuß zu laufen. Mit den einhergehenden Effekten.


Das wäre dann doch auch mal was, für die Dealbeschreibung....

Dann danke für deine Antwort.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 18. Apr
Garnettvor 12 m

Hab die snaeker und nach etwas Eingewöhnung und vor allem bewusste …Hab die snaeker und nach etwas Eingewöhnung und vor allem bewusste Laufumstellung sehr gut!


Wie meinst du genau Laufumstellung?
@Buurvrouw
Statt versenlauf den natürlichen Vorderfuß wieder zu nutzen. So wie alle Kinder auch laufen bis wir sie in Schuhe zwengen. Einhergehend natürlich auch wieder kleinere Schritte zu machen. Hab meine vor einem Jahr in Köln spontan gekauft und voller Begeisterung den ganzen Tag getragen. Sollte man so nicht machen sondern langsam dran gewöhnen und wirklich bewusst die Schritte machen bis es automatisch so kommt. Man sieht am Anfang zwar aus wie Napf bzw. kommt sich bei der Gangart so vor als seitdem deutlich weniger Knie Probleme bei regelmäßiger Trageweise und nicht soviel auf einmal. Jetzt im Frühling muss ich auch nur mal wieder klein anfangen z.B einkaufen etc. Bevor man damit ne Städtetour macht
jaeger-u-sammlervor 27 m

Das wäre dann doch auch mal was, für die Dealbeschreibung....Dann danke f …Das wäre dann doch auch mal was, für die Dealbeschreibung....Dann danke für deine Antwort.


Geändert
Also ich kann nun auf > 10 Jahre Barfusslaufen zurück greifen (ganz echtes feeling so mit unten ohne ;)) mit bis zu allen erhältlichen Barfussschuhen was sagen.

Ich persöhnlich komme mit den Leguanos gar nicht zurecht.
weil die Sole trotz der Noppen ziemlich dick ist und immer diese "rollrichtung" hat.
Deshalb laufe ich in den Leguanos überhaupt nicht natürlich da ich die Sole als Fremdkörper empfinde und dann eher "tappse" als Laufe.
Wohl gemerkt ich rede jetzt vom gehen und nicht vom rennen oder Joggen!

Fürs Büro hatte ich lange Merrell mit 0 Sprengung.. (ja sowas nennt sich auch barfuss ;))
Allerdings trotz Vibram Sohle teilweise extrem rutschig auf einigen Untergründen!

Die Nike Free haben mit Barfuss finde ich absolut nix zu tun.
Jedes mal wenn ich meine alten Free (als Werkstattschuhe degradiert) anziehe knick ich um oder sonst was weil es einfach zwischen fuss und boden zu schwammig ist.

Die Vivobarfoot gab es lange Zeit nicht in meiner größe erst die aktuellen 49 passen mir.
Aber auch hier das ist ein Kompromiss für den Winter oder scheißwetter aber richtig "wohl" fühl ich mich auch da nicht. (aber besser als in den Merrell)

Die Sockenschuhe was es gibt sind nice aber dann lieber gleich ganz ohne denn wozu 50€ und mehr für ein paar wochen ausgeben.

Die Sole Runner sind gar nicht schlecht aber auch hier neigt die Sole sich vom Fussgewölbe zu "entfernen" und damit komische Fußstimulationen zu erzeugen wenn die Sohle auf einmal von unten an den Fuss drückt.

Mit das natürlichste Laufgefühl und deshalb auch in diversen Modellen vorhanden sind die Vibram FiveFingers...
Kann man sagen was man will aber die Sohle fühlt sich wie ein dickerer Socke an und nicht wie eine steiffe Sohle.

Aber das ist einfach Entwicklung die jeder irgendwie durch macht wenn man "ernsthaft" natürlich laufen will.
Die "ich kauf mir mal hippsterbarfussschuh" Fraktion kauft VivoBarfoot oder Nike.
Garnett18.04.2019 15:53

@Buurvrouw Statt versenlauf den natürlichen Vorderfuß wieder zu nutzen. So …@Buurvrouw Statt versenlauf den natürlichen Vorderfuß wieder zu nutzen. So wie alle Kinder auch laufen bis wir sie in Schuhe zwengen. Einhergehend natürlich auch wieder kleinere Schritte zu machen. Hab meine vor einem Jahr in Köln spontan gekauft und voller Begeisterung den ganzen Tag getragen. Sollte man so nicht machen sondern langsam dran gewöhnen und wirklich bewusst die Schritte machen bis es automatisch so kommt. Man sieht am Anfang zwar aus wie Napf bzw. kommt sich bei der Gangart so vor als seitdem deutlich weniger Knie Probleme bei regelmäßiger Trageweise und nicht soviel auf einmal. Jetzt im Frühling muss ich auch nur mal wieder klein anfangen z.B einkaufen etc. Bevor man damit ne Städtetour macht


Und wie funktioniert das? Andere Sohlenform oder wie?
ritz18.04.2019 20:59

Und wie funktioniert das? Andere Sohlenform oder wie?


Mit dem vorderfuss auftreten. Anstatt mit der. Hacke . Kommtngut, wenn man sich dran gewöhnt hat.
bigm18.04.2019 20:50

Also ich kann nun auf > 10 Jahre Barfusslaufen zurück greifen (ganz …Also ich kann nun auf > 10 Jahre Barfusslaufen zurück greifen (ganz echtes feeling so mit unten ohne ;)) mit bis zu allen erhältlichen Barfussschuhen was sagen.Ich persöhnlich komme mit den Leguanos gar nicht zurecht.weil die Sole trotz der Noppen ziemlich dick ist und immer diese "rollrichtung" hat.Deshalb laufe ich in den Leguanos überhaupt nicht natürlich da ich die Sole als Fremdkörper empfinde und dann eher "tappse" als Laufe.Wohl gemerkt ich rede jetzt vom gehen und nicht vom rennen oder Joggen!Fürs Büro hatte ich lange Merrell mit 0 Sprengung.. (ja sowas nennt sich auch barfuss ;))Allerdings trotz Vibram Sohle teilweise extrem rutschig auf einigen Untergründen!Die Nike Free haben mit Barfuss finde ich absolut nix zu tun.Jedes mal wenn ich meine alten Free (als Werkstattschuhe degradiert) anziehe knick ich um oder sonst was weil es einfach zwischen fuss und boden zu schwammig ist.Die Vivobarfoot gab es lange Zeit nicht in meiner größe erst die aktuellen 49 passen mir.Aber auch hier das ist ein Kompromiss für den Winter oder scheißwetter aber richtig "wohl" fühl ich mich auch da nicht. (aber besser als in den Merrell)Die Sockenschuhe was es gibt sind nice aber dann lieber gleich ganz ohne denn wozu 50€ und mehr für ein paar wochen ausgeben.Die Sole Runner sind gar nicht schlecht aber auch hier neigt die Sole sich vom Fussgewölbe zu "entfernen" und damit komische Fußstimulationen zu erzeugen wenn die Sohle auf einmal von unten an den Fuss drückt.Mit das natürlichste Laufgefühl und deshalb auch in diversen Modellen vorhanden sind die Vibram FiveFingers...Kann man sagen was man will aber die Sohle fühlt sich wie ein dickerer Socke an und nicht wie eine steiffe Sohle.Aber das ist einfach Entwicklung die jeder irgendwie durch macht wenn man "ernsthaft" natürlich laufen will.Die "ich kauf mir mal hippsterbarfussschuh" Fraktion kauft VivoBarfoot oder Nike.



Wer genug Kohle hat kann sich ja die Swiss Protection Socks holen =D. Ich habe einen Vivoschuh und der ist ok wenn man die Einlage rausholt. Businessschuh. Merrels sind ansich auch halbwegs gut, leider zu schmal und Ferse zu fest. Freet Connect wäre für Starter kein schlechter "Barfussschuh" Sohle ist zwar etwas dicker und leicht schwammig, dafür kriegt man die recht billig und der Rest des Schuhs ist ok. Am besten wäre ein Mix aus mehreren Schuhen.

Naja, NIke hat ansich nichts mit Barfussschuhen zutun, Fussbett. Der Leguano sieht irgendwie auch nach leichten Fussbett aus.

Mhh, wer die Five Fingers holt, sollte vielleicht vorher Zehenspreitzer holen und tragen. Wer das nicht gewohnt ist kann hier seine Sehnen gut reizen.

Generell sollte man Barfuss laufen, wenn man daran Interesse hat, das Gefühl kann einem kein Schuh vermitteln.
---
Der Leguano hier hat 8mm Sohle, auch wenn das durch die Noppen nicht durchgängig ist.
Pinfeedvor 1 h, 38 m

Mit dem vorderfuss auftreten. Anstatt mit der. Hacke . Kommtngut, wenn man …Mit dem vorderfuss auftreten. Anstatt mit der. Hacke . Kommtngut, wenn man sich dran gewöhnt hat.



barefoot-academy.com/201…en/
ritz18.04.2019 20:59

Und wie funktioniert das? Andere Sohlenform oder wie?



Der Gang den die Menschheit heutzutage hat, hat nichts mit natürlichem Gehen zu tun.
Natürlich läuft man also "langsam" indem man mit dem Mittelfuß auf den Boden auf setzt.
also eher den kompletten Fuss absenkt. Manche sagen auch im gehen mit dem Ballen also dem Vorderfuß zu erst auf setzen was ich aber eher für das schnellere gehen und Joggen/Rennen richtig halte.

Wenn man dann schneller unterwegs ist also Joggt und co. dann berührt die Ferse überhaupt nicht mehr den Boden.
Man kommt auf dem Vorderfuß auf und der Mittelfuß also das Fussgewölbe ist die Federung die alles abfedert.
Damit ist die Belastung der Knie und Hüften auch komplett weg!

So läuft man richtig.
Normale Schuhe zwingen einen aber dank erhöhter Ferse (Keilform der Sohle) dazu mit der Ferse aufzusetzen. (man sieht es nicht allen schuhen sofort an) Im Prinzip ist jedweder Schuh nichts anderes als ein Stöckelschuh "light".. dadurch verkümmert die Fussmuskulatur und die Sehnen. Nicht nur im Fuss sondern auch die Wade hoch.
Das merkt man dann wenn man als otto normal läufer auf ein mal einen Barfussschuh anzieht der "0 Sprengung" hat.
Da kommt es erst mal nicht auf den Schuh und die dicke der Sohl an. (es gibt Barfussschuhe da merkt man vom Untergrund überhaupt nichts)
Wenn man es dann übertreibt mit dem Laufen hat man mit pech tagelang richtig Muskelkater in der Wade.

Erst wenn man richtig läuft und das über einen längeren Zeitraum wird das Barfussfeeling interessant.
Erst mal muss das "Dogma" der Zivilisation zurück gebaut werden und das dauert mit unter viele Monate!
Deshalb keinen einzigen Schuh mit eine Sprengung mehr anziehen auch nicht im Winter sonst beginnt es jedes Jahr aufs neue.

Im übrigend verschwinden dann auch größtenteils Kreuz und Nackenschmerzen durch Verspannungen..
Die Füsse bekommen durch das richtige laufen ein ganz anderes Temperaturniveau also man friert nicht mehr so schnell usw.. usw..
Sougaiki18.04.2019 23:03

Wer genug Kohle hat kann sich ja die Swiss Protection Socks holen =D. Ich …Wer genug Kohle hat kann sich ja die Swiss Protection Socks holen =D. Ich habe einen Vivoschuh und der ist ok wenn man die Einlage rausholt. Businessschuh. Merrels sind ansich auch halbwegs gut, leider zu schmal und Ferse zu fest. Freet Connect wäre für Starter kein schlechter "Barfussschuh" Sohle ist zwar etwas dicker und leicht schwammig, dafür kriegt man die recht billig und der Rest des Schuhs ist ok. Am besten wäre ein Mix aus mehreren Schuhen.Naja, NIke hat ansich nichts mit Barfussschuhen zutun, Fussbett. Der Leguano sieht irgendwie auch nach leichten Fussbett aus.Mhh, wer die Five Fingers holt, sollte vielleicht vorher Zehenspreitzer holen und tragen. Wer das nicht gewohnt ist kann hier seine Sehnen gut reizen.Generell sollte man Barfuss laufen, wenn man daran Interesse hat, das Gefühl kann einem kein Schuh vermitteln. ---Der Leguano hier hat 8mm Sohle, auch wenn das durch die Noppen nicht durchgängig ist.



Die Swiss Protection sind auch nur ein Marketing Gag die nicht wirklich lange halten.
die Merrel welche ich noch habe sind vorn sehr Breit. geschnitten.
Nike hat doch kein einzigen Schuh mit einer 0 Sprengung?

Mit den Vibrams bekommt man nur probleme wenn man komplett verkrüppelte Füße hat.
Die Zehen wandern ganz automatisch wieder auseinander beim benutzen und dann merkt man erst mal das man in keinen Puma der Welt mehr hinein passt.
Ein Zehenspreizer ist aber immer eine gute Sache wenn die Zehen aneinander kleben und keine Luft dazwischen ist.
Das müssen aber welche sein die man auf dünne Zehensocken anziehen kann > im Schuh und nicht nur für ne halbe Stunde daheim. Sonst dauert es wieder bis zu einem Jahr.
z.B. sowas:
walzvital.de/p/z…923
walzvital.de/p/z…20/
bigm19.04.2019 07:45

Der Gang den die Menschheit heutzutage hat, hat nichts mit natürlichem …Der Gang den die Menschheit heutzutage hat, hat nichts mit natürlichem Gehen zu tun.Natürlich läuft man also "langsam" indem man mit dem Mittelfuß auf den Boden auf setzt.also eher den kompletten Fuss absenkt. Manche sagen auch im gehen mit dem Ballen also dem Vorderfuß zu erst auf setzen was ich aber eher für das schnellere gehen und Joggen/Rennen richtig halte.Wenn man dann schneller unterwegs ist also Joggt und co. dann berührt die Ferse überhaupt nicht mehr den Boden.Man kommt auf dem Vorderfuß auf und der Mittelfuß also das Fussgewölbe ist die Federung die alles abfedert.Damit ist die Belastung der Knie und Hüften auch komplett weg!So läuft man richtig.Normale Schuhe zwingen einen aber dank erhöhter Ferse (Keilform der Sohle) dazu mit der Ferse aufzusetzen. (man sieht es nicht allen schuhen sofort an) Im Prinzip ist jedweder Schuh nichts anderes als ein Stöckelschuh "light".. dadurch verkümmert die Fussmuskulatur und die Sehnen. Nicht nur im Fuss sondern auch die Wade hoch.Das merkt man dann wenn man als otto normal läufer auf ein mal einen Barfussschuh anzieht der "0 Sprengung" hat.Da kommt es erst mal nicht auf den Schuh und die dicke der Sohl an. (es gibt Barfussschuhe da merkt man vom Untergrund überhaupt nichts)Wenn man es dann übertreibt mit dem Laufen hat man mit pech tagelang richtig Muskelkater in der Wade.Erst wenn man richtig läuft und das über einen längeren Zeitraum wird das Barfussfeeling interessant.Erst mal muss das "Dogma" der Zivilisation zurück gebaut werden und das dauert mit unter viele Monate!Deshalb keinen einzigen Schuh mit eine Sprengung mehr anziehen auch nicht im Winter sonst beginnt es jedes Jahr aufs neue.Im übrigend verschwinden dann auch größtenteils Kreuz und Nackenschmerzen durch Verspannungen..Die Füsse bekommen durch das richtige laufen ein ganz anderes Temperaturniveau also man friert nicht mehr so schnell usw.. usw..


Danke für die umfassende Antwort...
Blöde Frage: in solchen Schuhen: zalando.de/tom…BwE

Laufe ich auch komplett anders (da sehr dünne, für mich „gerade“ Sohle)...ist das dann vergleichbar?

Danke Dir, LG und schöne Feiertage!
ritzvor 13 m

Danke für die umfassende Antwort...Blöde Frage: in solchen Schuhen: h …Danke für die umfassende Antwort...Blöde Frage: in solchen Schuhen: https://www.zalando.de/tommy-hilfiger-harlow-sneaker-low-to112b01f-c13.html?size=43&wmc=SEM490_NB_GO._7713128529_677809378_38274312647.&opc=2211&gclsrc=aw.ds&&gclid=EAIaIQobChMIiJbx1rzb4QIVGs53Ch1chQ1PEAQYCCABEgKM4fD_BwELaufe ich auch komplett anders (da sehr dünne, für mich „gerade“ Sohle)...ist das dann vergleichbar? Danke Dir, LG und schöne Feiertage!



Auch diese Art von Schuhe wie die Chucks und co haben eine erhöhre Ferse und in der regel ein ziemlich weiches Fussbett wo man sehr bequem drin läuft aber eben immernoch erhöht. (Hersteller nach der Sprengung anfragen)
Der Fersengang ist beim Spazierengehen def. nicht das falscheste falsche
Wie ich geschrieben habe kommt es auf die Geschwindigkeit an ob die Ferse noch ok ist oder Mittel bzw. Vorfusslauf genutzt wird.
Aber um auf dem mittelfuß zu laufen oder gar auf dem Vorfuss muss man von der anerzogenen "steiffen" laufart extrem aufrecht durchgestreckte knie usw.. abkommen und mehr wie beim Skifahren in die Knie gehen und den Oberkörper etwas nach vorn neigen.
Das schlimmste ist wenn man Barfussschuhe mit 0 Sprenung hat und normale mit Sprengung. Da gewöhnt sich der Körper nicht dran an den "Mischbetrieb" und dann kommt es zu Problemen. (Deshalb sind die "Light" Barfussschuhe aka Nike Free so beliebt weil sie eine Sprengung haben und man so auf der Hippen welle mitschwimmt. Nike Free 3.0 war auch mein Einstieg also der aller erste Nike Free der noch ne Sohle wie ein Knochenmuster hatte.. nicht diese heutigen die man gar nicht mehr erkennt ;))

Deshalb machen Kinder das beim schnellen laufen automatisch weil es natürlich ist und Erwachsene durch Monsterdämpfungen sieht man überwiegend mit der Ferse stampfend in den Boden joggen. viele laufen auch da auf dem Mittelfuß aber durch die starke Erhöhung der Ferse in Joggingschuhen ist es trotzdem ein Fersenlauf auch wenn es nach Mittelfuß aussieht.
Ohne monströse Dämpfungselementen in den Schuhen würden da ganz schnell die Knie kapitulieren.

Wir wandern (Alpen 1000 Höhenmeter, mit Geröll und co.) z.B. nur in den FiveFingers ohne Stöcke und co... Die Gefahr umzuknicken ist da gar nicht gegeben wie bei den jenigen die Ihre Knöchel Regelrecht aufrecht in den Schuhen zementieren und mit Stöcken versuchen halt zu finden.
Auch ist es da regelrecht erfrischend wenn man mal durch eine sumpfige Wiese läuft oder ein kleinen Bach und das Wasser durch den Schuh strömt... kurz eis Kalt und nach nem guten KM schon wieder trocken
Bearbeitet von: "bigm" 19. Apr
bigm19.04.2019 07:55

Die Swiss Protection sind auch nur ein Marketing Gag die nicht wirklich …Die Swiss Protection sind auch nur ein Marketing Gag die nicht wirklich lange halten.die Merrel welche ich noch habe sind vorn sehr Breit. geschnitten.Nike hat doch kein einzigen Schuh mit einer 0 Sprengung?Mit den Vibrams bekommt man nur probleme wenn man komplett verkrüppelte Füße hat.Die Zehen wandern ganz automatisch wieder auseinander beim benutzen und dann merkt man erst mal das man in keinen Puma der Welt mehr hinein passt.Ein Zehenspreizer ist aber immer eine gute Sache wenn die Zehen aneinander kleben und keine Luft dazwischen ist.Das müssen aber welche sein die man auf dünne Zehensocken anziehen kann > im Schuh und nicht nur für ne halbe Stunde daheim. Sonst dauert es wieder bis zu einem Jahr.z.B. sowas:https://www.walzvital.de/p/zehenspreizer-relax-1-paar-p1580923https://www.walzvital.de/p/zehen-spreizer-2-stueck-p1595220/



Ich hab zig Merrells und alle sind viel zu eng in passender Größe (5-6mm Platz vorne). Da sind andere Marken deutlich besser. Wer vielleicht von Natur eh nen schmaleren Fuss hat ok. Wer hier eh schon breitere Füsse hat, nicht unbedingt die beste Wahl.

Meinte das mit den Swiss PS auch eher aus Spass, die Dinger sind 3-5x Lsphalt laufen hinüber, aber wer das Geld hat ^^.
Mhh, hab auch nie behauptet das Nike Schuhe mit 0 Sprengung haben, darum hat Nike ja auch nichts mit Barfussschuhen zu tun. Ich kann Nike Free´s mit der niedrigsten Sprengung garnicht mehr tragen, da das Fussbett mir in den Fuss drückt. Das sollte sich auch jeder überlegen der umsteigt....normale Schuhe tragen wird nach längere Zeit eher problematisch.
Bearbeitet von: "Sougaiki" 19. Apr
Sougaiki19.04.2019 10:03

Ich hab zig Merrells und alle sind viel zu eng in passender Größe ( …Ich hab zig Merrells und alle sind viel zu eng in passender Größe (5-6mm Platz vorne). Da sind andere Marken deutlich besser. Wer vielleicht von Natur eh nen schmaleren Fuss hat ok. Wer hier eh schon breitere Füsse hat, nicht unbedingt die beste Wahl.Meinte das mit den Swiss PS auch eher aus Spass, die Dinger sind 3-5x Lsphalt laufen hinüber, aber wer das Geld hat ^^.Mhh, hab auch nie behauptet das Nike Schuhe mit 0 Sprengung haben, darum hat Nike ja auch nichts mit Barfussschuhen zu tun. Ich kann Nike Free´s mit der niedrigsten Sprengung garnicht mehr tragen, da das Fussbett mir in den Fuss drückt. Das sollte sich auch jeder überlegen der umsteigt....normale Schuhe tragen wird nach längere Zeit eher problematisch.



Ich hab aktuell von Merrell nur dir "excursion glove" in 3 Varianten fürs "offizielleres" (schönes Wildleder beige/braun/blau)
Die fallen rel klein aus.
Früher war meine Schuhgröße 47 in Anzugsschuhen.
Inziwschen Merrell 49 in den excursion glove 50 (wobei die eine Nuace zu groß sind)... Vibrams alle 50
Die aktuellen Merrells (da eher 49) sind auch irgendwie Schweißknechte.. die "Ascend" sind ziemlich dicht nach außen "Kunststoffoberfläche" und die mit ner Mesh Oberfläche ähnlich einer dicken Socke haben eine viel zu weiche voluminöse Sole..

alles nicht mehr das was es vor ein paar Jahren noch war (Da hat Vivo ne viel besser Auswahl)

aber die Schuhe haben irgendwie alle inzwischen Probleme mit Solenablösung.
Wohl irgend nen "neuen" Biokleber der nicht mehr zuverlässig hält.
Und viele Merrel lösen sich auch oben rum auf. (nähte und Material)

Das problem mit dem auflösen haben wohl auch die Vibrams bei manchen Modellen laut Berichten.
Ich kann da aber noch nix negatives zu sagen. Hab wohl zu viele Paare oder die Qualität in den USA ist besser (Gr. 50 gibts in EU nicht da hört es bei 47/48 auf.)
Trage seit Jahren bei jedem Wetter meine leguano, die besten Schuhe die ich jemals hatte. Wenn ich wieder in normale Schuhe muss fühlt es sich an als würde man nicht gehen sondern trampeln. Wirklich barfuß laufen ist mir zu sehr Hippie und daher der perfekte Kompromiss. Nur als Tipp, die Schuhe müssen nicht wie normale Schuhe sitzen. Wenn der große Zeh die Spitze berührt ist das soweit gewollt laut den Erfinder aus Bad Zwischenahn.
Bearbeitet von: "Prof.Dr.Boonwin" 19. Apr
bigm19. Apr

Ich hab aktuell von Merrell nur dir "excursion glove" in 3 Varianten fürs …Ich hab aktuell von Merrell nur dir "excursion glove" in 3 Varianten fürs "offizielleres" (schönes Wildleder beige/braun/blau)Die fallen rel klein aus.Früher war meine Schuhgröße 47 in Anzugsschuhen.Inziwschen Merrell 49 in den excursion glove 50 (wobei die eine Nuace zu groß sind)... Vibrams alle 50Die aktuellen Merrells (da eher 49) sind auch irgendwie Schweißknechte.. die "Ascend" sind ziemlich dicht nach außen "Kunststoffoberfläche" und die mit ner Mesh Oberfläche ähnlich einer dicken Socke haben eine viel zu weiche voluminöse Sole..alles nicht mehr das was es vor ein paar Jahren noch war (Da hat Vivo ne viel besser Auswahl)aber die Schuhe haben irgendwie alle inzwischen Probleme mit Solenablösung.Wohl irgend nen "neuen" Biokleber der nicht mehr zuverlässig hält.Und viele Merrel lösen sich auch oben rum auf. (nähte und Material)Das problem mit dem auflösen haben wohl auch die Vibrams bei manchen Modellen laut Berichten.Ich kann da aber noch nix negatives zu sagen. Hab wohl zu viele Paare oder die Qualität in den USA ist besser (Gr. 50 gibts in EU nicht da hört es bei 47/48 auf.)



Excursion hab ich auch. Der ist ja von den Merrell der am weitesten Geschnittene. Leider kommt da weniger Bafussfeeling auf da die Sohle schon recht dick ist. Als Alltagsschuh ohne Sprengung ok. Wird ja auch irgendwie nicht mehr hergestellt. Könnten sie mal nen Nachfolger auflegen, der etwas minimaler ist.

Mhh, mit Sohlenablösung hatte ich nie Probleme. Merrell eher seitliches aufplatzen ^^. Trag viel Freets da hat ich auch noch nie Probleme mit der Sohle. Generell versuche ich haber so oft wie es geht ohne Schuhe rumzulaufen.
Prof.Dr.Boonwinvor 13 h, 50 m

Trage seit Jahren bei jedem Wetter meine leguano, die besten Schuhe die …Trage seit Jahren bei jedem Wetter meine leguano, die besten Schuhe die ich jemals hatte. Wenn ich wieder in normale Schuhe muss fühlt es sich an als würde man nicht gehen sondern trampeln. Wirklich barfuß laufen ist mir zu sehr Hippie und daher der perfekte Kompromiss. Nur als Tipp, die Schuhe müssen nicht wie normale Schuhe sitzen. Wenn der große Zeh die Spitze berührt ist das soweit gewollt laut den Erfinder aus Bad Zwischenahn.



Mhh Hippie =D. Ich wurde letztes Jahr 5x von der Polizei angehalten, weil die dachten da ist ein Spinner aus der Klinik entflohen ;). Besonders bei Minusgraden.....Leguanos sind einfach zu teuer, das steht für mich in keinem Verhältnis. Für das Geld hab ich 4 Paar andere Barfussschuhe bekommen und die sind kaum schlechter. Die Leguanos sehen schicker aus. Das gebe ich zu aber sonst...mhhhh, aber jedem das seine. Ich muss mal gucken ob die einen Werksverkauf haben, wohn von denen 5 Minuten weg.
Danke, hab gerade ein Paar für meinen Mann bestellt! Er trägt die Leguano seit einigen Jahren mit Begeisterung und ausschließlich. Bisher haben wir sie immer regulär gekauft, das hier ist das erste rabattierte Paar
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text