Lenovo 15,6 Zoll Notebook IdeaPad 320-15IAP Intel Pentium N4200 Quad-Core Prozessor 4GB RAM 1TB Festplatte Windows 10 für 294€ [Real]
352°Abgelaufen

Lenovo 15,6 Zoll Notebook IdeaPad 320-15IAP Intel Pentium N4200 Quad-Core Prozessor 4GB RAM 1TB Festplatte Windows 10 für 294€ [Real]

294€376,99€-22%real Angebote
10
eingestellt am 18. Mär
Bei Real bekommt Ihr das Lenovo 15,6 Zoll Notebook IdeaPad 320-15IAP Intel Pentium N4200 Quad-Core Prozessor 4GB RAM 1TB Festplatte Windows 10 für 294€ inklusive Versand.

Nutzt den 5€ Newslettergutschein um auf den Dealpreis zu kommen.

Idealo-Vergleichspreis: 376,99€

Payback nicht vergessen!

Hersteller Lenovo
Modellreihe Lenovo Ideapad
Serie Lenovo IdeaPad 320
Hersteller-ID 80XR009NGE
Prozessor
Prozessor Intel Pentium N4200 / 1.1 GHz
Multi-Core-Technologie Quad-Core
Cache L2 - 2 MB KB
Grafikkarte
Grafikprozessor Intel HD Graphics 505
RAM
1. Steckplatz 4 GB
Installiert 4 GB
Technologie DDR3 SDRAM - PC3-12800 - 1600 MHz
Festplatte
Festplatte 1 TB - 5400 rpm
Schnittstelle Serial ATA
Optische Speicher
Laufwerks-Typ DVD±RW (±R DL) (DVD-Brenner)
Display
Display-Typ 15.6" TFT
Max. Auflösung 1366 x 768
Besonderheiten Display, entspiegelt, LED-Hintergrundbeleuchtung
Kartenleser
Unterstützte Flash-Speicherkarten SDHC, SDXC, SD Memory Card, MMC
Audio
Soundkarte onboard
Mikrofon vorhanden
Webcam
Sensorauflösung 0,3 MP
Eingabegeräte
Eingabegeräte Tastatur, Touchpad (Multi-Touch-Trackpad)
Netzwerk
Netzwerkkarte Fast Ethernet (10/100)
WLAN 802.11a, 802.11b, 802.11g, 802.11n, 802.11ac
Bluetooth 4.1
Erweiterung / Konnektivität
Schnittstellen 1 x USB 2.0, 1 x USB 3.0
Video 1 x HDMI
Netzwerk 1 x Ethernet - RJ-45
Audio 1 x 2-in-1 Audio Jack (Kopfhörer/Mikrofon)

Verschiedenes
Integrierte Sicherheit Kensington Lock Slot
Stromversorgung Akku 2 Zellen Lithium Polymer
Kapazität 30 Wh
Betriebszeit (bis zu) 4.5 Std.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Alle Intel-CPU's mit vorangestelltem "N" sind Atom-Ableger. Also sehr geringer Stromverbrauch und sehr geringe Leistung (ca. 30 - 40% eines Core I3). In Verbindung mit einem 15.6" Display NICHT empfehlenswert, da viel zu langsam.
Bearbeitet von: "Hannibal_Smith" 18. Mär
10 Kommentare
Alle Intel-CPU's mit vorangestelltem "N" sind Atom-Ableger. Also sehr geringer Stromverbrauch und sehr geringe Leistung (ca. 30 - 40% eines Core I3). In Verbindung mit einem 15.6" Display NICHT empfehlenswert, da viel zu langsam.
Bearbeitet von: "Hannibal_Smith" 18. Mär
Hannibal_Smithvor 1 h, 9 m

Alle Intel-CPU's mit vorangestelltem "N" sind Atom-Ableger. Also sehr …Alle Intel-CPU's mit vorangestelltem "N" sind Atom-Ableger. Also sehr geringer Stromverbrauch und sehr geringe Leistung (ca. 30 - 40% eines Core I3). In Verbindung mit einem 15.6" Display NICHT empfehlenswert, da viel zu langsam.


Verglichen mit einem mobilen Kaby Lake i3 eher 50%-80%:
technikaffe.de/cpu…654

Zu einem i3 6006u eher 60%-90%.

Der Renner sind die Teile zwar nicht, aber sicherlich nicht so schlecht, dass man sie nicht als Multimedia-, Surf- und Büro-Geräte nutzen könnte.

Was die Leistung mit der Größe des Displays zu tun haben soll, eröffnet sich mir auch nicht.
Wenn, dann spielt die Auflösung eine Rolle und die ist hier mit 768p eher gering.
Wer aber kauft sich das Gerät, um Grafikintensive Anwendungen zu nutzen?
Bearbeitet von: "black.dot" 18. Mär
Pacman68vor 41 m

Derselbe PC besserLenovo 320-15IAP - 15,6" FHD, Pentium N4200, 4GB RAM, …Derselbe PC besserLenovo 320-15IAP - 15,6" FHD, Pentium N4200, 4GB RAM, 128GB SSD, Win10 für 299€m.notebooksbilliger.de/lenovo+320+15iap+80xr018uge/detail/eigenschaften



Welcher Paneltyp ist das denn, und wie hell?
Mal sehen, ob wirklich SSD+Terabyteplatte wie angegeben...
Bearbeitet von: "TEN" 18. Mär
TENvor 16 m

(y)Welcher Paneltyp ist das denn, und wie hell?Mal sehen, ob wirklich … (y)Welcher Paneltyp ist das denn, und wie hell?Mal sehen, ob wirklich SSD+Terabyteplatte wie angegeben...


Es muss ein TN-Bildschirm sein, aber es ist besser für einen Einstiegs-PC, ansonsten hält die Batterie nicht lange.
Bearbeitet von: "Pacman68" 18. Mär
Wie schlägt sich die cpu im Vergleich zum
A6-7310, sollte besser sein oder
und es geht wieder los .. doppelt so teure / stromverbrauchende cpus zum vergleich nehmen

und wenn dann bitte cpubenchmark.net oder userbenchmark.com und nicht so was wie technikaffe.de

der n4200 ist nämlich gar nicht soweit weg von einer schwachen i3 cpu.
Pacman68vor 37 m

Es muss ein TN-Bildschirm sein, aber es ist besser für einen Einstiegs-PC, …Es muss ein TN-Bildschirm sein, aber es ist besser für einen Einstiegs-PC, ansonsten hält die Batterie nicht lange.Es ist ein FHD-Bildschirm und nicht HD


FullHD ist klar, Paneltyp TaugtNix (wie leider üblich wenn vom Shop verschämt verschwiegen oder gar irreführend zu "SVA" verklausuliert) immer schade denn "das Auge sieht doch mit" oder so...

Im 310-IKB verschuldete ein glänzendes TN "signifikante Abstriche in der Bildqualität" notebookcheck.com/Tes…tml;
im 320-IKB gilt notebookcheck.com/Tes…tml das "blickwinkelinstabile TN-Panel" gar "als einhundertprozentiger Fehlgriff seitens Lenovo".

Neben der SSD war die durch notebooksbilliger.de/lenovo+320+15iap+80xr018uge/detail/beschreibung/withhtml/true mehrfach herausgestellte "1000 GB große Festplatte" = "HDD-Speicherlösung" gemeint.
Bearbeitet von: "TEN" 18. Mär
Hannibal_Smithvor 1 h, 52 m

Alle Intel-CPU's mit vorangestelltem "N" sind Atom-Ableger. Also sehr …Alle Intel-CPU's mit vorangestelltem "N" sind Atom-Ableger. Also sehr geringer Stromverbrauch und sehr geringe Leistung (ca. 30 - 40% eines Core I3). In Verbindung mit einem 15.6" Display NICHT empfehlenswert, da viel zu langsam.


Was hat denn die Größe vom Display mit der Leistung des (Grafik)Prozessors zu tun?
Wenn dann eher die Auflösung.
Ein 15,6" Display mit 1366x768 Auflösung ist für die iGPU wahrscheinlich leichter zu "stemmen" als ein 14,1" 1920x1080 Display.
Bearbeitet von: "mfseven" 18. Mär
drevil2vor 1 h, 10 m

und es geht wieder los .. doppelt so teure / stromverbrauchende cpus zum …und es geht wieder los .. doppelt so teure / stromverbrauchende cpus zum vergleich nehmen und wenn dann bitte cpubenchmark.net oder userbenchmark.com und nicht so was wie technikaffe.de der n4200 ist nämlich gar nicht soweit weg von einer schwachen i3 cpu.


Was genau spricht gegen die Benchmarks auf Technikaffe?
Bearbeitet von: "black.dot" 18. Mär
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text